Neuer PC und viele Fragen

Diskutiere Neuer PC und viele Fragen im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo, ich bin am überlegen wegen einem neuen PC da ich allerdings nicht soviel Ahnung hab wollte ich mal hier fragen da kann mir bestimmt jemand...

Razor

Threadstarter
Dabei seit
26.10.2003
Beiträge
44
Hallo, ich bin am überlegen wegen einem neuen PC da ich allerdings nicht soviel Ahnung hab wollte ich mal hier fragen da kann mir bestimmt jemand helfen.
Zuerst einmal die Daten von meinem alten PC

Mainboard: MBA AM3 MSI890-C45
CPU: AMD Phenom 2 X4 970 Black Edition
Grafikkarte: XFX Radeon HD6950 2048 MB
Ram: DDR3 4 GB Kingston
Betriessystem: WIN 7 64 Bit

Ich denk dass sind die wichtigsten Infos. Meint ihr dass man damit noch z.b. ein Far Cry 4 oder GTA 5 spielen kann in gute Grafik??

Falls dies nicht der Fall sein sollte habe ich hier mal nen PC zusammengestellt recht teuer :-)

- PC Mainboard 2011 MSI X99S SLI PLUS (Chipsatz: X99/ATX)
- PC Baukosten BAU incl. Kleinteile
- PC Gehäuse Cooler Master Cosmos SE USB3.0 Midi-Tower mit Seitenfenster schwarz (ATX)
- PC Prozessor 2011 Intel Core i7-5930K 6x 3.5 GHz
- PC Kühler Alpenföhn Brocken 2
- PC Arbeitsspeicher 16384MB DDR4 Crucial Dual Channel 2133MHz (2x 8GB)
- PC Grafikkarte PCI-E 6144 MB NVIDIA Geforce GTX Titan Black, 1x DVI-I, 1x DVI-D, HDMI, DisplayPort
- PC 1. Festplatte 2000 GB SATA III Seagate ST2000DX001 Hybrid
- PC 2. Festplatte 500GB SATA III Samsung 840 EVO SSD
- PC 1. Laufwerk Blu-Ray Player + DVD Brenner Combo Laufwerk
- PC Netzteil 730 Watt Thermaltake Smart Series SPS-730MPCBEU 80+
- PC Soundkarte Onboard Sound

Lohnt es sich schon DDR4 Ram zu kaufen oder macht das überhaupt keinen Sinn auch für die Zukunft??
Das Netzteil reicht das?? Was macht es für einen Unterschied wenn man eins mit 1000 Watt nehmen würde wäre dann der PC leiser??
Bei der Grafikkarte hab ich gelesen dass diese nur gut ist mit einer sehr hohen Auflösung und ansonsten wäre sie unterlastet. Wäre das tragisch wenn ich eine niedrige Auflösung verwende??
Wie lange würde der PC denn reichen ohne irgendetwas dran zu machen 4Jahre?? 5 Jahre??

Als Alternative hab ich noch das hier:

- PC Baukosten BAU incl. Kleinteile
- PC Gehäuse Raidmax Blackstorm Midi-Tower USB 3.0 (ATX) (schwarz/blau)
- PC Prozessor 1150 Intel Core i7-4790K 4x 4.0 GHz
- PC Kühler Alpenföhn Brocken + 34.99EUR
- PC Arbeitsspeicher 16384MB DDR3 Crucial Ballistix Sport Dual Channel 1600MHz (2x 8GB)
- PC Grafikkarte PCI-E 3072 MB NVIDIA Geforce GTX 780 Ti, 2x DVI, HDMI, Display Port
- PC Mainboard 1150 MSI Z97 Gaming 5 (Chipsatz: Z97/ATX)
- PC 1. Festplatte 2000 GB SATA III Seagate ST2000DX001 Hybrid
- PC 2. Festplatte 500GB SATA III Samsung 840 EVO SSD
- PC 1. Laufwerk 22x DVD+-RW Double Layer Brenner Laufwerk
- PC Netzteil 750 Watt Corsair CX750
- PC Soundkarte Onboard Sound

Ihr merkt sicherlich dass ich nicht viel Ahnung hab mit meinen "dummen" Fragen, deshalb wäre ich sehr dankbar wenn sich mal ein oder auch mehrere Experten dazu äußern könnten.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
32.668
Alter
54
Ort
Thüringen
Untersuche doch mal wo bei Deinem jetzigem Gerät der Flaschenhals sein könnte (schau Dir mal die Mindestvorraussetzungen der Spiele an).
Eine bessere Graka und zusätzlich 4 GB RAM bewirken hier manchmal schon Wunder....
 

maniacu22

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Hallo Razor,

wie man sieht, hast du wirklich wenig bis gar keine Ahnug, was du ja bereits sagtest (nicht böse gemeint).

als erstes die Frage, was bedeutet für dich gute Grafik? Welche Auflösung möchtest du damit an wie vielen Monitoren betreiben? 1x Full-HD, 2x FHD, 3x FHD, oder gleich Quad-HD?
Dann zu dem ersten Rechner, da kann ich dir nur sagen "Glückwunsch", es gibt absolut KEINE bessere Konstellation, sein Geld sinnfreier zum Fenster raus zu werfen, da es bereits für einen Bruchteil davon ähnliche Leistung gibt :up Die dort gewählte CPU ist die für dich uninteressanteste überhaupt, der 5930K ist nichts halbes und nichts ganzes, zumal du wirklich "nur" eine GF GTX Titan black damit befeuern willst.
Zum Netzteil, größer heißt nicht gleich leiser. Wichtig ist für dich die Frage, wie lange sitzt du vor dem Rechner? Wenn es nur 1-2 Stunden täglich sind, reicht ein gutes 80+ Bronze-NT, sollten es mehrere Stunden sein, die die Kiste täglich läuft (ganz egal ob arbeiten oder spielen), dann ist es ratsam bei 80+ Gold und besser Ausschau zu halten, deine jährliche Stromrechnung wirds dir danken.

Wenn du mir die gestellten Fragen noch beantworten kannst, stell ich dir was schickes zusammen. :up

Edit: wieviel darf´s maximal kosten; was für ein Gehäuse wünschst du dir? solls auf dem Tisch, im Wohnzimmer oder irgendwo versteckt unterm Schreibtisch stehen?

viele Grüße


Edit 2: hab mir gerade mal Benchmarks zu dem Phenom II X4 970 angesehen, der 4 Jahre alte Prozessor stellt das Ende der Deneb-Architektur dar und ist in diversen Benchmarks nur marginal schneller als die Krücke von Core i5-760, aus der allerersten Core-Reihe von Intel. Will damit sagen, dass die Leistung, gerade für Games deiner Wahl jetzt vielleicht gerade noch so ausreicht um mit maximalen Details spielen zu können, zukunftssicher ist der leider nicht.
 

Razor

Threadstarter
Dabei seit
26.10.2003
Beiträge
44
Hallo,

ne passt schon ich weiß ja dass ich nicht viel Ahnung hab. Auflösung würd ich sagen muss beides können ich will mich dann evtl. mal an größere Auflösungen gewöhnen aber niedrige sollten auch gehen. Mehrere Bildschirme?? Also einer reicht mir :-))
Der Rechner läuft eigentlich immer außer nachts nur nicht geißen am Netzteil :-)).
Im moment hab ich einen Big Tower das will ich nciht mehr da in dem Schreibtisch ein Fach ist für einen Midi Tower und der da schön reinpasst und nicht mehr daneben steht und Platz weg nimmt.
Hmm vom Preis her geht schon was hauptsache ich hab die nächsten Jahre ruhe dass ich nichts mehr dran machen muss. Wenn man den ersten Rechner sieht geht es ja auch über 2000 Euro.

Aber den Rechner sollte man schon so bestellen können dass er fertig kommt weil das kann ich nicht, ne Grafikkarte könnte ich noch einbauen aber dann hört es auf.
Die 2 Rechner oben hab ich ja auch auf einer Seite zusammengestellt weißt jetzt nicht ob ich diese nennen darf.
 

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
10.684
Alter
61
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Das hier wäre jetzt einmal mein Vorschlag zu einem Gaming PC:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)
1 x Nanoxia SATA 6Gb/s Kabel carbon 0.45m gewinkelt mit Arretierung
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11227-00-40G)
1 x Gigabyte GA-H97-D3H
1 x ASUS DRW-24F1ST schwarz, SATA, bulk (90DD01G0-B10000)
1 x EKL Alpenföhn Brocken ECO (84000000106)
1 x Nanoxia Deep Silence 1 schwarz, schallgedämmt (NXDS1B)
1 x Sea Sonic S12G 550W ATX 2.3 (S12G-550)


Solltest du übertakten wollen, müsste man CPU, Board, RAM, CPU Kühler und PSU ändern. Das könnte dann so aussehen:

1 x Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz, boxed (BX80646I74790K)
1 x G.Skill TridentX DIMM Kit 8GB, DDR3-2400, CL10-12-12-31 (F3-2400C10D-8GTX) Die Heatspreader kann man ggf. abschrauben.
1 x Gigabyte GA-Z97X-UD3H
2 x Enermax Twister Pressure (UCTP12P) Die beiden Lüfter werden an Stelle der serienmäßigen Lüfter an den Radiator der AiO Wakü montiert.
1 x Corsair Hydro Series H100i (CW-9060009-WW)
1 x Sea Sonic Platinum Series 660W ATX 2.3 (SS-660XP2)

Alternativ zur R9 290 kann man auch die ganz neue MSI GTX 970 Gaming 4G, GeForce GTX 970, 4GB GDDR5 andenken.

Shops wie Hardwareversand oder Mindfactory bauen dir den PC auch auf Wunsch zusammen; Mindfactory ist beim Zusammenbau zwar teurer (ca. 100,-), dafür wird der PC aber nicht nur zusammengeschraubt, sondern auch ausführlich getestet, bevor er dir zugeschickt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Razor

Threadstarter
Dabei seit
26.10.2003
Beiträge
44
Hallo,

das System ist nicht schlecht aber lieber investier ich noch en bisschen mehr wie. z.b. mehr RAM.
Wie lange würde denn der obenzusammengestellte PC ca. reichen und recht hoch spielen zu können??

Ich hab mir nach langer fummel Arbeit auch nochmal was zusammengestellt und wollte mal eure Meiunung hören.



PC-Builder (Kosten für Zusammenbau, Brocken 2, CPU-Kühler, GeForce GTX 980, Grafikkarte, Windows 7 Home Premium, Core™ i7-4790K, CPU, P-760 Platinum, Netzteil, Deep Silence 1 Window, Gehäuse, iHAS124-14, DVD-Brenner, 840 EVO 2,5" 250 GB, SSD, iHOS104-08, Blu-ray-ROM, Fatal1ty Z87 Killer, Mainboard, WD2000FYYZ 2 TB, Festplatte, DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit, Arbeitsspeicher)


Danke schon mal.
 

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
10.684
Alter
61
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Der Brocken 2 ist für ein OC System fast zu wenig. Da sollte ein besserer Kühler, oder gleich eine AiO Wakü, zum Einsatz kommen.
Welche GTX 980?
Win7 ist ok, gibt es aber in der Bucht billiger, wobei ich auf Win8.1 setzten würde.
CPU ist ok.
PSU ist ok.
Gehäuse ist ok.
Statt des DVD Brenners in Verbindung mit einem Blu-ray-ROM würde ich gleich einen Blu-ray Brenner nehmen: LG Electronics BH16NS40, SATA, retail
SSD ist ok, wobei du auch die günstigere Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s nehmen könntest.
Zum i7K Devil's Canyon würde ich auf alle Fälle ein Z97 Board nehmen: klick
HDD ist ok, ginge aber auch günstiger.
Für das OC System würde ich den schnellen RAM nicht auslassen; wenn es 16 GB sein sollen, dann: G.Skill TridentX DIMM Kit 16GB, DDR3-2400, CL10-12-12-31 Die Heatspreader kann man ggf. abschrauben.

Wie ich sehe, hast du bei Alternate zusammengestellt. Alternate ist recht teuer, da würde ich eher zu Mindfactory raten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Razor

Threadstarter
Dabei seit
26.10.2003
Beiträge
44
Hmm ok dann such ich mir noch nen anderen Lüfter.
Ich wollte eigentlich die Asus GTX980 nhemen spricht da was dagegen??
Das stimmt da kann ich gleich noch nen Blu Ray Brenner reinmachen lohnt sich ja eher.
Also bei Win7 will ich schon bleiben bin damit supr zufrieden. Eigentlich ist jetzt nur noch die Grafikkarte offen also welches Modell.
 
Thema:

Neuer PC und viele Fragen

Neuer PC und viele Fragen - Ähnliche Themen

TPM - Trusted Platform Module: Guten Tag! Seit gewisser Zeit (ca 2-3 Monaten) habe ich das Problem, das beim Pc beide Monitore dunkel werden, die Lüfter hoch drehen wie...
Desktop System - Braucht 3 Anläufe zum Starten: Hallo Community! Vielleicht bekomme ich hier etwas Hilfe zu einem, aus meiner Sicht, seltsamen Problem. Mein PC eine etwas seltsame...
Standby Modus beim Monitor funktioniert nicht: Hallo, Nach Austausch des HDMI Kabels zwischen PC u. Monitor schaltet plötzlich der Monitor nicht mehr in den Standbye Modus. Es erscheint auf...
PC startet unter LAST und im IDLE neu: Servus zusammen und danke für die Aufnahme in die Gruppe.. Ich habe ein Problem mit meinem PC und bin so langsam am Verzweifeln. Meine Komponenten...
PC schaltet ab und startet neu: Servus zusammen und danke für die Aufnahme in die Gruppe.. Ich habe ein Problem mit meinem PC und bin so langsam am Verzweifeln. Meine Komponenten...
Oben