Neuer NAS-Server online zu erreichen

Diskutiere Neuer NAS-Server online zu erreichen im Win7 - Netzwerk Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo, Habe seit kurzem den Medion NAS 1,5 TB Life P89626 Server. Will meine ganzen Daten darauf abspeichern. Und auch online stellen, mit einem...
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.104
Alter
31
Hallo,

Habe seit kurzem den Medion NAS 1,5 TB Life P89626 Server. Will meine ganzen Daten darauf abspeichern. Und auch online stellen, mit einem PW gesichert. Der Medion NAS-Server ist per Lan-Kabel an meiner Fritzbox 6360 auf Lan 2 angeschlossen. Kann ohne Probleme auf sie zugreifen.

Auf http://www.dnsdynamic.org/ habe ich einen kostenlosen Account vor langer Zeit gemacht. Habe die Ip die das NAS System hat unter der http://www.dnsdynamic.org/ eingetragen.

Aber ich finde in meinem NAS-Webinterface nicht das entsprechende Feld wo der Link von http://www.dnsdynamic.org/ reinkommt. Das ganze sieht so aus (Bild)

In der Bedienungsanleitung finde ich nur, dass es möglich ist, den NAS-Server online zu bedienen. Aber wie ich das ganze einrichte, habe ich nicht gefunden.

Gruß Jonas

ps.: achja... IP´s sind automatisch vergeben, aber das müsste ja kein Problem sein.
 

Anhänge

DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Mitglied seit
12.10.2004
Beiträge
4.680
Alter
41
Normalerweise trägst du im Router die dnsdynamic-Daten ein - nicht im NAS. Im Router solltest/musst du dann auch noch ein Port-Mapping auf den NAS-Server setzen. Vermutlich nutzt du ganz normal eine Browser-Oberfläche -> intern also Port 80. Extern sollte dann ein anderer Port verwendet werden (z. B. 8080)
Hat das soweit alles funktioniert, greifst du dann von extern auf dein NAS zu, in dem du im Browser dann in diesem Beispiel [deinName].dnsdynamic.com:8080 eingibst.
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.104
Alter
31
Hallo,

Kann das sein, dass gilt nur für USB-NAS-Server?

Bei mir kommt immer, "Fehler Usb Speicher erforderlich" (Bild)
Oder befinde ich mich im falschen Bereich meiner Fritz.box

Gruß Jonas
 

Anhänge

DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Mitglied seit
12.10.2004
Beiträge
4.680
Alter
41
..
Oder befinde ich mich im falschen Bereich meiner Fritz.box

Gruß Jonas
Ja, bist du - der Teil mit WebDAV bezieht sich auf "Online-Speicher" wie z. B. Strato HiDrive etc.

Schau mal im Handbuch auf Seiten 48 ff. ;)
Zunächst einmal dnsdynamic:
Dynamic DNS in der FRITZ!Box einrichten
  1. Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (Seite 27).
  2. Schalten Sie die erweiterte Ansicht ein.
  3. Wählen Sie das Menü „Internet / Freigaben“ aus.
  4. Wählen Sie die Seite „Dynamic DNS“ aus und richten Sie Dynamisches DNS ein. Nutzen Sie dazu auch die Online-Hilfe in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box.

Und bezüglich der Port-Freigabe:
  • IPv4: Die Portfreigaben für IPv4 richten Sie im Menü „Internet / Freigaben“ auf der Seite „Portfreigaben“ein.
  • IPv6: Schalten Sie die erweiterte Ansicht ein. Freigaben für IPv6 richten Sie ebenfalls im Menü „Internet / Freigaben“ auf der Seite „IPv6“ ein.
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.104
Alter
31
Okay danke,

Habe ich wohl übersehen.

Habe alles eingetragen, dennoch finde ich unter "jonas.voip01.com:8080" meine NAS noch nicht.

Siehst du wieso ich noch keinen Zugriff habe?
Habe von allem ein Bild gemacht.
 

Anhänge

DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Mitglied seit
12.10.2004
Beiträge
4.680
Alter
41
Ich denke, es liegt an der Portfreigabe. Prinzipiell brauchst du nur eine der beiden. Die sollte dann folgendermassen aussehen:

1.jpg3.jpg

Für FTP gibst du dann von "Extern" folgende Adresse an: ftp://jonas.voip01.com:8021
Und für HTTP folgende: http://jonas.voip01.com:8080
(Vorausgesetzt, das NAS ist für FTP über Port 21 erreichbar und HTTP über den Standardport 80(


Was mich aber noch ein wenig wundert:
bei deinem Bild von DNSdynamic steht die selbe IP wie die deines NAS. Eigentlich sollte die IP dort stehen, die du von deinem Provider zugeteilt bekommen hast.
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.104
Alter
31
Was mich aber noch ein wenig wundert:
bei deinem Bild von DNSdynamic steht die selbe IP wie die deines NAS. Eigentlich sollte die IP dort stehen, die du von deinem Provider zugeteilt bekommen hast.
Hm, ich dachte da kommt die IP des NAS Servers rein.
Wo steht die Ip die ich vom Anbieter bekommen habe?
 
Zuletzt bearbeitet:
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Mitglied seit
12.10.2004
Beiträge
4.680
Alter
41
Hm, ich dachte da kommt die IP des NAS Servers rein.
Wo steht die Ip die ich vom Anbieter bekommen habe?
Das ist ja eigentlich der Trick bei der Sache mit den Dynamischen DNS Diensten. Im Router trägt man die Konfiguration ein, mit der sich der Router dann beim Anbieter anmeldet. Als "Mitbringsel" hat der Router auch gleich die IP des Providers im Gepäck, die dann der DynDNS-Dienst für deine Adresse ablegt. Da braucht man eigentlich nirgends eine feste IP hinterlegen - das würde dann sogar das eigentliche Konzept wieder aushebeln :hm
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.104
Alter
31
Ja, dann habe ich es schon richtig verstanden. Ich meinte welche IP muss man (bei Post 5 erster Screen.) eintragen? Das ist schon die, die die NAS von Router bekommen hat?

----

31.05.2013: Bekomm es leider immer noch nicht hin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Luke

Luke

Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
2.543
Standort
Lower Saxony / Germany
Klopf Klopf von Außen an den Router auf Port 80 ( HTTP ) über DYNDNS.
Dann leitet dich DYNDNS schon mal auf deinen Router.
Wenn du dem Router aber nicht sagst wo der Port 80 hin soll, lässt er die Anfrage fallen.
Also = Port Weiterleitung am Router auf die NAS IP.
Ergo, geht dann jede Anfrage über DYNDNS auf deinen Router und dann weiter zur NAS.
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.104
Alter
31
Hallo,

Dann müsste ja jetzt alles passen.

unter: http://jonas.voip01.com:8080 finde ich noch nicht.


Portfreigabe musste ich Port von "von - bis" eingeben. Habe bei "beiden" 8080 drin.
 

Anhänge

Luke

Luke

Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
2.543
Standort
Lower Saxony / Germany
Warum 8080 ??
Wo hast du das jetzt her ?

Weiterleiten auf Port 80 ??

Und ich sehe auf den Bildern nur interne IPs.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.104
Alter
31
Seite 1 - Post 6. Aber vllt. war es auch ein versehen.

Ja ganz ehrlich habe ich es auch noch nicht ganz verstanden, welche IP in dnsdynamic reingehört, und welche man in den Router eintragen muss.
 
Luke

Luke

Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
2.543
Standort
Lower Saxony / Germany
Deine DYNDNS Daten gehören in den Router eingetragen.
Router neustarten, bis im Menü steht das es läuft.
Vergiss das blöde Programm von denen.
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.104
Alter
31
Ja jetzt funkts: jonas.voip01.com

So wie ihr gesagt habt.

Danke euch.

Gruß Jonas
 
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Mitglied seit
12.10.2004
Beiträge
4.680
Alter
41
Warum 8080 ??
Wo hast du das jetzt her ?

Weiterleiten auf Port 80 ??

Und ich sehe auf den Bildern nur interne IPs.
Auch wenn das Thema bereits gelöst ist:
Man sollte immer einen anderen Port als 80 verwenden - auch für Web-Oberflächen von (wie in diesem Beispiel) NAS-Servern; es sei denn, man möchte selber einen HTTP-Webserver betreibt, der von aussen "erreichbar" sein soll (mit allen Vor- und Nachteilen).
Wie das dann im internen Netzwerk aussieht, ist dann eine ganz andere Sache.

In meiner "Empfehlung" habe ich von extern 8080 auf intern 80 weitergeleitet - stellt also überhaupt kein Problem dar.
Ganz im gegenteil: Die Wahrscheinlichkeit, dass auf Port 80 diverse Web-Angriffe gefahren werden, ist beträchtlich höher, als auf andere höhere. Möchte man hier noch mehr "Sicherheit", dann sollte man sogar von "Standard"-Ports wie 8080, 3128, etc. Abstand nehmen ;)
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.104
Alter
31
Hallo,

Jetzt könnte ich auch mit 8080 connecten! ;)
Wenn das also sicher"er" ist, warum nicht.

Eine andere Frage, wo sich noch ergeben hat. In Sachen Geschwindigkeit, habe eine Datei "draufkopiert" mit ca. 11MB/s. Und runtergeladen mit 2.6MB/s. Sind die Werte okay? Ist hochladen, oder draufkopieren schneller?

Dateigröße: 800MB ca.
Leitung: KabelBw 50Mb 2.5Mb download
Gruß Jonas
 
Zuletzt bearbeitet:
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.104
Alter
31
Und sind die Werte normal?
 
Thema:

Neuer NAS-Server online zu erreichen

Sucheingaben

Fehler: USB-Speicher erforderlich FRITZ!Box

Neuer NAS-Server online zu erreichen - Ähnliche Themen

  • Neuer Rechner mit Win10, kein Zugriff auf NAS, Ping geht! Bitte um Hilfe

    Neuer Rechner mit Win10, kein Zugriff auf NAS, Ping geht! Bitte um Hilfe: Hallo, ich bin gerade dabei einen neuen Rechner zu konfigurieren. Es ist das blanke Win10, keine zusätzlichen Installationen. Anpingen...
  • Qnap Nas - mit Win10 Neu nicht möglich

    Qnap Nas - mit Win10 Neu nicht möglich: Sehr geehrte Community! Gesamtes Netzwerk funktioniert perfekt. Ich habe einen neuen PC mit Win 10 gekauft. Installation soweit fehlerfrei und...
  • ADATA NP100 und NP210: Computex 2013-Auftritt des Speicher-Herstellers offenbart zwei neue NAS-Systeme

    ADATA NP100 und NP210: Computex 2013-Auftritt des Speicher-Herstellers offenbart zwei neue NAS-Systeme: Mit dem NP100 und NP210, welche ADATA bei seinem Messeauftritt zur diesjährigen Computex im Aufgebot hat, steigt der Speicherhersteller in den...
  • Gigabyte GR-EZI04H - neuer Media-Server mit NAS-Technik und massig Speicherplatz gezeigt

    Gigabyte GR-EZI04H - neuer Media-Server mit NAS-Technik und massig Speicherplatz gezeigt: Das von Gigabyte vorgestellte GR-EZI04H NAS kann bis zu vier 3,5 Zoll-Festplatten aufnehmen und soll sich in erster Linie als Media-Server für...
  • Ein neuer NAS-Server muss her

    Ein neuer NAS-Server muss her: Hallo zusammen, ich bin derzeit auf der Suche nach einem neuen NAS-Server. Derzeit habe ich einen iOmega ix2-200, mit dem ich allerdings nicht so...
  • Ähnliche Themen

    Oben