Neuer Monitor muss her, bloß was für einen?

Diskutiere Neuer Monitor muss her, bloß was für einen? im weitere Hardware Forum im Bereich weitere Hardware; Hallo zusammen, mein jetztiger Monitor hat leider den Geist aufgegeben, könnt Ihr mir eine Kaufempfehlung geben? Also er sollte max. 150 €...
#1
D

DarK Reign

Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
103
Hallo zusammen,

mein jetztiger Monitor hat leider den Geist aufgegeben, könnt Ihr mir eine Kaufempfehlung geben?

Also er sollte max. 150 € kosten, schonend für die Augen, also deshalb denke ich eher einen Flachbildschirm, oder? Würde überhaupt noch irgendetwas für einen Röhrenmonitor sprechen? Online werden die Dinger ja fast nicht einmal mehr angeboten...
Er sollte etwa 19 Zoll groß sein, WD besser? Wenn möglich DVI-Anschluss, nur sind die meisten ja mit einem DVI-D Anschluss ausgestattet und meine Graka hat Dual-Link DVI-I...
Er muss nicht speziell für ein Gebiet sein, eher ein Allrounder, also für Video, Gaming etc.

2 die vll. in Frage kommen würden, habe ich schon herausgesucht:

http://www.alternate.de/html/produc...DP/158385/?tn=HARDWARE&l1=Monitore&l2=19+Zoll

http://www.alternate.de/html/produc...NW/262969/?tn=HARDWARE&l1=Monitore&l2=19+Zoll

Allerdings habe ich keine Ahnung was ich von denen halten sollte, vll. kann mir noch jemand einen guten empfehlen.

Danke schonmal :satisfied
 
#2
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
also ich würde den samsung vorziehen. hab auch einen hier und der läuft ohne ende.. ist schon 4 jahre alt.

ABER, schau doch mal ob du nicht sogar nen 22" für das geld bekommst und das der sogar HDMI-auflösung (1920x1080) beherrscht, denn ich behaupte mal die gibts bereits für ca. 150 EURO oder ein wenig mehr... da wird der trend nämlich hingehen...


z.Bsp. 21.5": Acer V223HQb

Asus VH222S

Samsung SyncMaster 2233SN

haben zwar nur VGA-anschluss aber sind preiswert und unterstützen HDMI-Auflösung...


dieser hier:

Samsung SyncMaster P2250

hat DVI und HDMI-Auflösung. KOstet zwar etwas mehr als 150EURO aber ist mit sicherheit sein geld wert.. ;)
 
#3
D

DarK Reign

Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
103
hi,

danke für deine Hilfe, leider würde glaub' ich höchstens ein 19 Zoller in Frage kommen, da sonst meine Boxen keinen Platz mehr hätten ; ).

Meine Grafikkarte hat als Anschluss leider nur einen Dual-Link DVI-I, auf HDMI müsst ich noch sparen ; ).

Meint Ihr eigentlich, dass es z.B. beim Spielen ein wenig irritiert mit einem Widescreen? Vor allem wenn man schon etliche Jahre an einen normalen Moni gewöht ist...

Und würde überhaupt noch etwas für einen Röhrenmonitor sprechen, nicht oder?

Danke, weitere Kaufempfehlungen sind willkommen :up
 
#4
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:confused Also ich habe mir bei meinem örtlichem Händler einen 22" Breitbild geholt, mit VGA und DVI - Anschluß. Angeblich B - Ware und zum Preis von 109€. Ich kann nur sagen, brillantes Bild über DVI und von B - Ware keine Spur! Es ist allerdings auch kein "Marken - Schirm", doch darauf ist gesch...en!
Beim Spielen ist es nicht anders als mit einem "Normalen" und beim arbeiten ist es auch nicht anders! Man gewöhnt sich schnell daran!
Eine Röhre würde ich ums verrecken nicht mehr kaufen, viel zu groß, schwer und nur noch als Staubfänger zu gebrauchen!
Schau doch einfach mal bei Deinen örtlichen Händlern vorbei, online bestelle ich soetwas bestimmt nicht, gibt meist nur Ärger wenn da was kaputt ist!



gruß


jerrymaus:sing
 
#5
K

kruemelgirl

Dabei seit
22.01.2006
Beiträge
2.529
Alter
42
Ort
NMB
Ich habe jetzt neu den LG Flatron L227WTP. Super Bild. Keine Pixelfehler.

Einfach nur genial das Teil.
 
#6
PsYch0

PsYch0

Casemodder
Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
2.730
Alter
28
Ort
Oldenburg
Samsung Syncmaster 2243.
140€, seit 4 wochen im einsatz, super teil.
1920x1080, super kontrast und leuchtstärke.

einziges manko, nur VGA anschluss, aber das ist mir sowieso egal... ;-)
 
#7
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
..., auf HDMI müsst ich noch sparen ; ).
Hallo DarK Reign,

vor ca. drei Wochen hat sich ein Bekannter von mir den AMW X2220WMS (siehe http://newamw.pgeco.com/index.php?article_id=48&clang=1&mainid=36&subid=48) für 139,- Euro bei Marktkauf geholt.

Das Gerät ist ein absolutes Anschluss-Multi-Talent, u.a. hat es VGA, DVI, HDMI (!), Composite, RGB und S-Video. Als Schmankerl ist sogar noch ein 4-Fach-USB-Hub mit drin - ich glaube sogar USB2.

Einschränkungen: Full-HD-Auflösung wird nicht ganz erreicht ("nur" 1600 x 1050), Verarbeitung und Bild/Ton sind nicht ganz so gut wie bei meinem LG, aber insgesamt würde ich das Gerät als sehr ordentlich bezeichnen. Da mir AMW zuvor nicht bekannt war, kann ich zur Langlebigkeit dieser Produkte nichts sagen. Inzwischen hängen an dem Monitor bis zu vier Geräte (PC über DVI, Notebook über VGA, VHS-Rekorder + Amiga 1200 über Composite/S-Video).

Ansonsten schließe ich mich der Ansicht von "jerrymaus" (siehe Posting von 22.08 Uhr) an.

Viele Grüße

Pater Born
 
#9
D

Darmstadtium

Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
898
Ort
Darmstadt
Für einen TFT spricht:
-die Platzersparnis (logisch)
-die ultimative Schärfe in der nativen Auflösung
-das Gewicht
-der geringe Stromverbrauch
-das es Neuware mit Garantie ist
-das es die 16:10 auch in 24" und aufwärts gibt (bei Röhren muß man immer 1-2" abziehen)
-digitaler Anschluss
-unter 8ms Reaktionszeit ausreichend

Für die Röhre spricht:
-bessere Farbwiedergabe
-Blickwinkelunabhängigkeit (keine sich ändernden Farben!)
-sehr viel besseres Kontrastverhältnis
-verliert bei Auflösungsänderung nicht (viel) an Schärfe
-erprobte Technik, man kann sie auch gebraucht kaufen ohne den letzten Mist zu bekommen
-4:3 Monitore bis 22" gebraucht sehr sehr günstig
-bildet garantiert keine schlieren
-in 4:3 verfügbar

Nun ist es an dir zu entscheiden was du willst, es gibt kein richtig oder falsch.

Von der Bildquali sind Röhren den TN TFTs klar überlegen (lediglich S-PVA und S-MVA Monitore kommen ran, kosten 450€ aufwärts für 24"), TFTs gibts auch in vernünfigen Mengen (eine 16:10 Röhre mit 22" sichtbarer Bilddiagonale kostet mehr als ein neuer TN TFT!) in 16:10.

Entweder würde ich warten bis es beim Zack-Zack oder Mindstar (zack-zack.eu bzw. Mindfactory.de) günstige TFTs gibt (180€ für einen 24" mit Diitaleingang bzw. 150€ ohne gabs schon mal) oder mir als Überbrückung bis die OLED (sind in allen Punkten besser als TFT und Röhre wenn sie erst mal billig verfügbar sind) Monitore kommen eine Röhre kaufen, in den Fall kann ich dich beraten.
 
#10
D

DarK Reign

Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
103
Hallo,

danke an alle für die Hilfe, jetzt muss ich viel überlegen :satisfied

Danke auch für die Unterschiede zwischen Röhren und Flaschmonitor, hätte nicht gedacht, dass es so viele gibt...

gruss
 
#11
B

barkasse

Dabei seit
02.02.2007
Beiträge
236
Alter
53
Ort
Bonn
Hi,

ich kann Dir diesen Monitor vorbehaltlos empfehlen. Da musst Du zur Zeit halt
€ 15,- drauflegen.
 
#12
T

Top-User

Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
209
Alter
59
Ort
Oldenburg, Germany
Wie du siehst sind das fast alles 22" ige. Nimm doch mal ein Bandmaß und schaue ob du nicht doch noch Platz auf deinem Schreibtisch findest.;-):blush

Ach so, mein Favorit steht in der Signatur (mit eingebautem Lautsprecher):pfeifen
 
#13
D

DarK Reign

Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
103
hi,

danke für die weiteren Antworten, also ich hab' viel rum überlegt und denke ein 22 Zoller ist leider nichts für mich, am liebsten wäre mir der Samsung-Monitor, aber der von mir gepostete hat leider keinen DVI-Anschluss.
Es wird also leider auf den HannsG Monitor hinauslaufen, von dem gibts auf Youtube sogar ein Review-Video, kein ausführliches aber man sieht ein Bild, von dem ich jetzt allerdings nicht viel Schlüsse ziehen kann.

HannsG ist mir eigentlich nicht recht, vor allem weil ich von dieser Marke zuvor noch nie etwas gehört habe. Die Test's und Kundenbewertungen sind zwar sehr gut, aber ich weiß das dies nicht viel zu bedeuten hat.

Außerdem sollen HannsG Monitore extrem hell (zu hell) sein und schlecht regelbar.
Ich brauch allerdings auch (noch) keinen High-end Monitor, lang rumüberlegen kann ich auch nicht mehr da mein jetziger Crt nur noch ein gelbliches Bild hat, öfters geht er einfach aus und spinnt rum, ich geb' ihm max. noch 2 Tage...

Also sollte ich spätestens heute einen neuen bestellen...
hmm, vll. einen LG Flatron für 130? Mann wie ich solche Entscheidungen hasse ;-).

Frage:

Wie ist das eigentlich bei den WD-Monis (1440x900 Pixel), beim Spielen bin ich durch meine Graka öfters in der Auflösung eingeschränkt und spiele meistens auf 1024x768, wird das Bild dann in die Länge gezerrt ? Ist das überhaupt noch hinnehmbar und tauglich?

Danke
 
Thema:

Neuer Monitor muss her, bloß was für einen?

Neuer Monitor muss her, bloß was für einen? - Ähnliche Themen

  • Suche neuen Monitor der mit surface dock funktioniert.

    Suche neuen Monitor der mit surface dock funktioniert.: Hallo, da mein alter Monitor den Geist aufgegeben hat suche ich nun einen neuen Monitor. Anscheinend treten relativ viele Probleme beim verbinden...
  • Native Auflösung lässt sich nicht einstellen - habe heute einen neuen Monitor bekommen

    Native Auflösung lässt sich nicht einstellen - habe heute einen neuen Monitor bekommen: Hallo, ich habe heute einen neuen Monitor bekommen (Lenovo L7q10). Die native Auflösung ist 2560x1440. In den Anzeigeeinstellungen ist diese...
  • Surface Pro 4 / Surface Pro (neueste Maschine), Docking Station, 2 externe Monitore mit mDP -> DP

    Surface Pro 4 / Surface Pro (neueste Maschine), Docking Station, 2 externe Monitore mit mDP -> DP: Hallo, Ich habe bereits folgenden Thread gelesen wobei mir dieser nicht geholfen hat...
  • GELÖST Rechner startet neu bei drittem Monitor

    GELÖST Rechner startet neu bei drittem Monitor: Hi, im Zuge von Umbauarbeiten sollte nun mein Rechner auch ein drittes Kabel erhalten um das Bild auf dem TV Gerät auszugeben. Allerdings scheint...
  • Dell UltraSharp U3818DW - neuer 37,5-Zoll 24:10-Curved Monitor mit 3840 x 1600 Bildpunkten angekündigt - UPDATE

    Dell UltraSharp U3818DW - neuer 37,5-Zoll 24:10-Curved Monitor mit 3840 x 1600 Bildpunkten angekündigt - UPDATE: Dell hat mit dem neuen UltraSharp U3818DW einen neuen Monitor vorgestellt, der nicht nur mit einem 37,5 Zoll großen Panel beeindrucken kann...
  • Ähnliche Themen

    Oben