Neue Version von StarForce mit automatischer Deinstallation

Diskutiere Neue Version von StarForce mit automatischer Deinstallation im IT-News Forum im Bereich IT-News; Umstrittener Kopierschutz benötigt keine externen Tools mehr Die neue Version des Kopierschutzsystems "Frontline 4.0" des russischen Herstellers...
#1
copy02

copy02

News Master
Threadstarter
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Umstrittener Kopierschutz benötigt keine externen Tools mehr

Die neue Version des Kopierschutzsystems "Frontline 4.0" des russischen Herstellers StarForce wird automatisch deinstalliert, wenn die damit geschützte Anwendung vom Rechner entfernt wird. Gleichzeitig will StarForce auch den Schutz verbessert haben.


Wie berichtet ist das bei vielen Spielen - z.B. bei Splinter Cell 3 oder Trackmania Sunrise - verwendete Kopierschutzsystem von StarForce heftig umstritten. In Internet-Foren berichten Anwender von Problemen, die von verlangsamtem Schreiben auf CD- und DVD-Brennern bis zur Funktionsuntüchtigkeit der Laufwerke reichen. Nach der Deinstallation der StarForce-Treiber, die sich als Filter-Software tief in Windows XP verankern, sollen die Probleme in den meisten Fällen verschwinden.

StarForce wehrt sich seit Monaten heftig gegen die Vorwürfe, und hatte auch einen Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem für den Nachweis der mutmaßlichen Fehler 1000,- US-Dollar geboten waren - an diesem Contest beteiligte sich jedoch niemand. Wohl deshalb, weil man zunächst auf eigene Kosten nach Moskau hätte reisen müssen.

Dennoch hatte das Unternehmen ein Werkzeug bereitgestellt, mit dem sich die StarForce-Treiber deinstallieren lassen. Dies geschah bisher nicht, wenn man ein derart geschütztes Spiel deinstalliert hatte. Wie StarForce jetzt mitteilte, wird mit der neuen Kopierschutzversion Frontline 4.0 endlich auch der Filter-Treiber deinstalliert, wenn die zugehörige Anwendung entfernt wird. Dies sei "auf Anregung vieler Endbenutzer" geschehen, so StarForce in einer Pressemitteilung.

Mit der neuen Version soll auch der Schutz stark verbessert worden sein. Das System lasse sich nun auch nicht mehr über die Debug-Software "Daemon Tools 4.0" angreifen, der Schutz sei "so gut wie nicht mehr zu knacken", so StarForce. Dennoch soll die Software gerade für Unternehmens-Anwendungen komfortabler geworden sein; unter anderem durch die Installation von mehreren Lizenzen auf einem Rechner sowie durch Multi-User-Lizenzen, bei denen das Schutzsystem nur einmal installiert werden muss. Wie der Zugriff auf den Lizenz-Server etwa durch Netzwerke funktioniert, teilte StarForce nicht mit.

Quelle: Golem.de
 
#2
H

HWFlo

Dabei seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
30
Wenn man nur halb so viel Geld in die Entwicklung der Software selbst stecken würde wie in die Entwickleng der Kopierschutzsysteme würden sich viele Probleme gar nicht mehr vorhanden sein
 
#3
M

myoto

Gast
Ich weiss noch wie die sich bei StarDocks aufgeregt haben, weil die Firma ein Spiel ohne Kopierschutz anbietet...


Bald kommen die Autos ohne Benzin, nur mit Wasserstoff... Gehen dann auch die Tankstellen und Öl-Multis auf die Barrikaden gegen Auto-Bauer?



Ich hab keine Probleme mit StarForce und ich verstehe eure ganze Aufregung nicht. Ich kaufe einfach kein Spiel mehr mit StarForce, denn wenn das Ding nicht mehr auf die Platte kommt ist Ruhe! Mein Windows ist frisch und neu und wird NIE MEHR StarForce zu sehen kriegen! :deal
 
#4
SethGeko

SethGeko

Mod + wb-mail
Team
Dabei seit
15.11.2002
Beiträge
3.467
Alter
48
Ort
Basel
Hi

Ich hab mehrere Games mit StarForce und noch nie Probs gehabt! :deal
 
#5
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
Auch ich hatte bisher noch keine Probleme mit StarForce.

Der Grund warum es solch einen Kopierschutz überhaupt gibt sind die Leute, welche Software illegalerweise kopieren. Softwareentwicklung ist ein extrem kostspieliges Gewerbe. An einem aktuellen Computerspiel arbeiten teils riesige Entwicklerteams. Dazu kommt dann noch das ganze Marketing, der Verkauf und was man sonst noch so alles benötigt.

Es muss nun abgeschätzt werden, wie viele Pakete an die Distributoren oder Publisher verkauft werden müssen, damit sich das Ganze rentiert. Es muss hierbei beachtet weden, dass die rund 40 EURO je Spiel nicht an die Entwicklerfirma gehen! Da sind mindestens noch der normale Händler, der Distributor und der Publisher dazwischen. Logischerweise möchte jeder von denen etwas daran verdienen.

Wenn nun irgendwelche Vollpfeifen dieses Spiel statt zu kaufen aus dem eDonkey- oder Torrentnetzwerk beziehen, dann ist das den oben genannten Leuten selbstverständlich nicht schnuppe.

Natürlich kommt jetzt wieder eine ganze Welle von Posts, die besagen: "Ja wenn die Spiele billiger wären, dann müssten wir sie nicht kopieren/cracken. Dann würden wir alles schön bezahlen...".
Glaubt ihr wirklich dass wenn auf diese Weise der gleiche oder (wie oftmals an dieser Stelle behauptet) mehr Gewinn zu erzielen wäre, die Spieleindustrie nicht auf diesen "Zug" aufspringen würde???
Aber nein - es herrscht ja in einschlägigen Kreisen die Meinung, dass die "böse böse" Industrie das nur macht um die armen Kiddies zu versklaven. Frei nach dem Motto: "Ein Spiel, sie zu knechten, sie ewig zu binden, ...".
 
#7
D

duesso

Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Ort
Mettmann
Selbst wenn die Spiele günstiger wären würden die meisten Raubkopirer weitermachen !

Ach ja, bei Musik-CD's das gleiche Spiel.
Jetzt gibt es sie für ca. 9€ im Laden in den einfachen Ausgaben - und, die Meisten kopieren doch fleißig weiter - von wegen "Dann würden wir kaufen" !!!!!!!!!! :schrei
Das sind nur Behauptungen die Kopierer und Cracker nie wahrmachen !
 
Thema:

Neue Version von StarForce mit automatischer Deinstallation

Neue Version von StarForce mit automatischer Deinstallation - Ähnliche Themen

  • nach win zurücksetzen wieder auf neueste version

    nach win zurücksetzen wieder auf neueste version: mit Windows 1803 lief mein Laptop sehr langsam worauf ich bei "update und Sicherheit" die Windows-zurücksetzen Option benutzt habe. nun habe ich...
  • Ich möchte die neue Version 1809 nicht, sondern möchte 1803 behalten.

    Ich möchte die neue Version 1809 nicht, sondern möchte 1803 behalten.: Es wird dauernd automatisch die neue Version 1809 geladen. Schutzprogramm Bullgard weist auch auf fehlende Sicherheitsupdates für Windows 10 hin -...
  • Seit Tagen versuche ich die angezeigte veraltete Version von Whatsapp mit dem Herunterladen der neue

    Seit Tagen versuche ich die angezeigte veraltete Version von Whatsapp mit dem Herunterladen der neue: Bitte um Hilfe für den Download der neuen WhatsApp Version
  • Mit der neuen Win-10 Version gibt es keine Heimnetzgruppen mehr. Wo finde ich Infos hierzu, was zu

    Mit der neuen Win-10 Version gibt es keine Heimnetzgruppen mehr. Wo finde ich Infos hierzu, was zu : Mit der neuen Windows-10 Version ist das Heimnetz verschwunden. Ich finde keine Infos, wie jetzt zu verfahren ist, was ändert sich usw.
  • Neueste Windows-Version und Photosmart

    Neueste Windows-Version und Photosmart: Hallo, habe nach Update der neuesten Windows-Version Probleme beim Scannen von Bildern und Dokumenten mit dem Drucker von HP Photosmart B109a-m...
  • Ähnliche Themen

    Oben