GELÖST Neue Tastatur wird erkannt, funktioniert aber nicht

Diskutiere Neue Tastatur wird erkannt, funktioniert aber nicht im Win 10 -Installation Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo, da einige Buchstaben/Zeichen meiner jetzigen, alten Tastatur nur noch schemenhaft zu erkennen sind, kaufte ich mir eine neue - ebenso wie...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Henry.S

Threadstarter
Dabei seit
11.02.2020
Beiträge
21
Alter
71
Ort
Köln
Hallo,
da einige Buchstaben/Zeichen meiner jetzigen, alten Tastatur nur noch schemenhaft zu erkennen sind, kaufte ich mir eine neue - ebenso wie die Alte, ein USB-Einfachmodell.

Nachdem die neue Tastatur mit dem Rechner verbunden, wird sie erkannt und "betriebsbereit" gemeldet.

Aber die neue Tastatur ist "tot"; es werden keine Zeichen, weder über den USB-Steckplatz der alten Tastatur, noch einem anderen USB-Steckplatz übertragen. Meine alte Tastatur funktioniert, in ihrem alten, wie auch dem Steckplatz, in dem ich die neue Tastatur anschloss.

Wat nu? #1.jpg
 

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
10.506
Hast Du 'ne Möglichkeit, die Tastatatur an einem anderen Rechner zu testen?
 

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
824
Hast Du 'ne Möglichkeit, die Tastatatur an einem anderen Rechner zu testen?
Das wäre auch meine erste Wahl.
Bei Win 10 gibt es im Gerätemanager, - HID-Tastatur anklicken-, noch den Reiter "Ereignisse" dort müsste der Wechsel der Tastatur registriert sein. Notfalls zwischendurch einmal ohne Tastatur den Rechner booten und die neue Tastatur erst bei laufendem PC anschließen. Dann müsste neue Hardware gefunden werden.
 

Henry.S

Threadstarter
Dabei seit
11.02.2020
Beiträge
21
Alter
71
Ort
Köln
um das Fehlerbild in Erinnerung zu rufen, kann man ggf. #1 lesen (Sorry!)

Glücklicherweise besitze ich einen weiteren W10 pro 64. Also: Die neue Tastatur funktioniert.

Der Tastatur-Fehler zeigt sich auf meinem 1. "Main"-Rechner. Zu dieser Nachricht gehören Anlagen.

Wie in der Anlage 400+410 zu sehen, sind zwei Tastatur-Treiber installiert.

Einer der Treiber gehört der alten Tastatur, die ausgetauscht werden soll. Der 2. Teiber "gehört" der neuen Tastatur, die vom System installiert wurde, aber nicht funktioniert. In Systemeigenschaften->Hardware wird für Tastaturen kein Fehler angezeigt.

Nun weiß ich nicht, welcher Treiber zur alten Tastatur gehört. Dann könnte ich die alte Tastatur deinstalliere. Im Gerätemanager sind zwei Treiber eingetragen. Beide mit einem Fehler-Eintrag, 400 und 410. Siehe 2-400, 2-410

Zudem habe ich ein längeres Fehlerprotokoll für Treiber 410 beigefügt.

Erschwerend kommt dazu, dass ich für den Rechner-Upload ein Kennwort eingeben muss. Da die neue Tastatur nicht funktioniert, muss ich die alte Tastatur verwenden. Beide parallel funktionieren!

Auf den Punkt. Bevor ich die alte Tastatur deinstalliere, muss die neue Tastatur funktionieren.
 

Anhänge

  • 2-400.jpg
    2-400.jpg
    176,1 KB · Aufrufe: 18
  • 2-410.jpg
    2-410.jpg
    175,9 KB · Aufrufe: 20
  • 400+410.jpg
    400+410.jpg
    100,3 KB · Aufrufe: 19
  • 410 Fehlerprotokoll.txt
    1,6 KB · Aufrufe: 14

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
30.041
Alter
54
Ort
Thüringen
Wenn die Tastaur(en) deinstalliert sind kannste den Rechner zumindest per Maus runterfahren;für den Neustart sollte das reichen.Bein nächsten Start wird die Tastatur neu installiert und fertig;sollte das nicht so sein kannste im Vorfeld automatisches Login einrichten.Dann brauchste bis zum Desktop keine Tastatur;viel Glück....
 
Zuletzt bearbeitet:

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.087
Ort
Nord-Europa

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
10.506
Ach so, das ist als USB-Schutz gedacht. Kann Sinn machen, wenn man seinen Rechner vor unbefugten Zugriffen oder Keyloggern schützen will. Aber für den unbedarften Normal-Anwender eine böse Falle.
 

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
824
Hammer warum?
Wenn ich mir ein Security-Programm kaufe, installiere und konfiguriere, dann erwarte ich auch, dass die Schutzfunktionen funktionieren. Falls ich nicht lese welche Schutzfunktionen ich aktiviert habe, oder die aktivierten Schutzfunktionen vergesse, ist Das nicht die Schuld des Schutzprogramms.
Damit will ich nicht behaupten, dass mir solche Schutzfunktionen nicht entfallen könnten, aber wenn ich dann dann einen Hardwaretreiber von GData bei einem nicht funktionierendem Gerät finde, werde ich misstrauisch und ergründe Sinn und Berechtigung des ungewöhnlichen Treibers.
Von GData Security-Programmen habe ich mich schon vor Jahren verabschiedet.
 

Henry.S

Threadstarter
Dabei seit
11.02.2020
Beiträge
21
Alter
71
Ort
Köln
Tatsächlich: G DATA folgte nur meiner (vor der Erfindung der Servolenkung), unter vielen gegebenen Anweisungen, der: USB Keyboards zu überwachen. Ich hatte diese Einstellung vergessen. Deshalb das ganze Gedöns. "mea culpa" (durch meine Schuld).

Bis zum "bitten" Ende (der Deinstallation), verhinderte G DATA das Löschen der mittlerweile 2 Treiber, auch im abgesicherten Modus. Nun, nach der Neuinstallation und Einrichten aller G DATA-Parameter, "stolperte" ich über die Anweisung, dass das Keyboard "überwacht" werden soll. Das werde ich dieses Mal NICHT veranlassen...!

Übrigens: Ich habe seit Jahren(!) für 4 Rechner eine Lizenz.

Siehe Anlage. Diesen Ramsch habe ich mir gekauft (schlimmer Fehler!) und auf einem meiner Rechner Laptop W10 Prof 64 eine Probezeit gegönnt. Nun suche ich einen Feind, dem ich diese Software-Altlast schenken kann.

Was bleibt mir zu schreiben: Dass ich Euch aufrichtig für Eure Unterstützung danke. "mea culpa".

@automatthias: "...für den unbedarften Normal-Anwender eine böse Falle". ->unbedarften<- Aber Hallo!
 

Anhänge

  • ScanImage001.jpg
    ScanImage001.jpg
    127,8 KB · Aufrufe: 14
Zuletzt bearbeitet:

Henry.S

Threadstarter
Dabei seit
11.02.2020
Beiträge
21
Alter
71
Ort
Köln
@Alfiator,
ein zweites "Gefällt mir" konnte ich Dir leider nicht geben.
 

Henry.S

Threadstarter
Dabei seit
11.02.2020
Beiträge
21
Alter
71
Ort
Köln
@Limbo #10,
Weil meine E-Mail eine "Bewegung" in Winboard meldete, bin ich hier und nutze die Gelegenheit, ein paar Worte auf #10 zu schreiben.

Voller Eifer den Fehler zu eruieren, habe ich deine Bemerkung gelesen. Weil du von falschen Umständen ausgingst, habe ich diese nicht in "Wiedervorlage", sondern in "Erledigt" gelegt.

Immerhin, weil du dir die Zeit für eine - schreibe ich mal zurückhaltend, "Belehrung" genommen hast, habe ich dir ein zögerliches "Gefällt mir" gegeben.

@Limbo: "Damit will ich nicht behaupten, dass mir solche Schutzfunktionen nicht entfallen könnten, aber wenn ich dann einen Hardwaretreiber von GData bei einem nicht funktionierendem Gerät finde, werde ich misstrauisch und ergründe Sinn und Berechtigung des ungewöhnlichen Treibers."

Danke für dein Verständnis!

Jetzt kommt es: @Limbo: "...aber wenn ich(?) dann einen Hardwaretreiber von GData bei einem nicht funktionierendem Gerät finde..".

Seit wann (oder welche) Firewall, hat eigene Treiber, oder installiert Treiber?

@Limbo"aber wenn ich dann einen Hardwaretreiber von GData bei einem nicht funktionierendem Gerät finde, werde ich misstrauisch und ergründe Sinn und Berechtigung des ungewöhnlichen Treibers." Den der Firewall?

Werter @Limbo. Weshalb deine Besserwisserei? Du hast das Problem nicht verstanden; Ursache und Wirkung, deshalb schreibst du wirres "Zeug", sorry.

@automatthias #8 Hält mich für einen "unbedarften Normal-Anwender". Yo man. Andererseits hat er mich mit der Nase "drauf geschubst".

Aber in Einstellungen->Gerätekontrolle>Regeln den "USB Keyboard Guard" zu deaktivieren bin ich nicht gekommen. Einfach vergessen, dass es so etwas geht. Nach dem Grundsatz "never change a running system" fummele ich nicht in den Tiefen der Parameter. Warum auch?

@Limbo: "Von GData Security-Programmen habe ich mich schon vor Jahren verabschiedet."

Ich glaube eher, dass sich G Data von Dir verabschiedet hat.

Ita sit "So sei es"
 
Zuletzt bearbeitet:

Henry.S

Threadstarter
Dabei seit
11.02.2020
Beiträge
21
Alter
71
Ort
Köln
@JollyRoger2408,
mit: "dir wurde hier gut geholfen". Verallgemeinerst du; solch eine Formulierung ist in Foren, so auch hier, fehl am Platze. Eine gefährliche Formulierung. Denn "hier" bezieht sich auf auf das ganze Forum. Das nennt man Demagogie. Auch in Österreich fürwahr kein Fremdwort.

Ich suche keine Brieffreundschaft, deshalb gestatte ich mir nicht das Amüsement, auf deinen dezent provokanten Halbsatz, "würden mir zu @automatthias Aussage "unbedarft" eher andere Aussagen einfallen." zu reagieren.

OT. @JollyRoger2408, hier, zur Problemlösung hast Du absolut Null, Zero, gar nichts beigetragen. Plötzlich kommst du aus dem OFF kommentierst.

BT. Wir befinden uns hier in einem IT-Fachforum. Eben!

So ein Blödsinn gehört nicht hier hin.

Deshalb wechsele ich in die Abteilung "Off Topic / Small Talk".

Treiber von/für Firewall-& Antivierensoftware

Danke schon hier für deine Antwort und deine Mühe.
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
9.524
Alter
61
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Plötzlich kommst du aus dem OFF kommentierst.
Ja, weil mir so anmaßende und überhebliche Zeitgenossen widerstreben. Du hattest keine Ahnung, was die von dir verwendete Software (GData) macht, wurdest hier auf WB darauf hingewiesen, was dein Problem gelöst hat und an statt leise danke zu sagen, motzt du hier herum. Das finde ich echt zum kotzen.
 

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
824
Hi Roger, undankbare User und Trolle tummeln sich überall im Web. Deshalb ärgere ich mich nicht über jeden Spinner, sondern nutze die Ignore-Liste. Das schon meine Nerven und meine Zeit. DAS habe ich jedenfalls schon lange "verstanden", deshalb gehe jetzt auf das Fachliche nicht weiter ein.
Alte Leute werden mit der Zeit inkontinent und intolerant, damit muss man eben leben. :hm :bah
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.782
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Leute, kommt mal wieder runter.
Es muss auch nicht immer jede Kleinigkeit Kommentiert werden, manchmal kann es clever sein einfach mal zu schlucken und lieber nichts zu schreiben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Neue Tastatur wird erkannt, funktioniert aber nicht

Neue Tastatur wird erkannt, funktioniert aber nicht - Ähnliche Themen

Surface Pro 3 Tastatur wird nicht erkannt; Treiber nicht vorhanden: Hallo liebe Community, Mein Surface Pro 3 (ca. 2,5-3 Jahre alt) erkennt das Type Cover nicht mehr. Ich habe das TypeCover seperat an anderen...
Lumia Handy kann nicht mehr von Laptop (Windows 7) erkannt werden.Bereits alles versuchtt.Bitte dringend um Hilfe!: Hallo , wer kann mir bitte helfen? Mein Lumia 1020 kann auf einmal nicht mehr mit dem Laptop verbunden werden. Ich hatte das selbe Problem...
Windows 10 Insider erhalten mit der Build 17093 doch noch eine volle Schippe neuer Funktionen: Im Rahmen der gestrigen Nacht hat Microsoft den Windows-Insidern des Fast Rings die neue Build-Version 17093 zur Verfügung gestellt, welche...
Windows-Update ruiniert meinen Rechner: Guten Tag, lieber Leser, nachdem die Microsoft-Mitarbeiter aus dem Messenger-Chat von Facebook mich mehrmals aufgefordert haben, eine Diskussion...
Internetsicherheit 2018 – Neue Bedrohungen aus dem Web: Wer glaubt, gut geschützt vor Schadsoftware oder fremden Zugriffen auf den eigenen Rechner zu sein und seine Informationen und Daten in Sicherheit...
Oben