Neue Rechnerzusammenstellung

Diskutiere Neue Rechnerzusammenstellung im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Danke fürs auslagern @Hups hätte wohl doch ein neues Thema machen sollen ^^ Bin soweit zufrieden mit der Komponentenwahl, nunmuss ich nur noch...
Skyhigh

Skyhigh

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2018
Beiträge
595
Standort
Lahr
Danke fürs auslagern @Hups
hätte wohl doch ein neues Thema machen sollen ^^
Bin soweit zufrieden mit der Komponentenwahl, nunmuss ich nur noch warten bis das Geld auch da ist ^^
 
Skyhigh

Skyhigh

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2018
Beiträge
595
Standort
Lahr
CPU, RAM und Gehäuse habe ich nun schon bestellt, spare Dank Blackweek satte 96€ bei den 3 Bauteilen.
Den Rest bestelle ich spätestens nach der Blackweek zum regulären Preis. Aber solange jeden Tag Angebote dazu kommen, warte ich noch ab. Evtl gibt's ja noch mehr Rabatte in den nächsten 3 Tagen ^^
 
Skyhigh

Skyhigh

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2018
Beiträge
595
Standort
Lahr
@JollyRoger2408

Ich habe nun doch nochmal eine Verständisfrage zu der VRM KühlungTabelle:

Gehe ich richtig in der Annahme das ich, wenn ich einen R7 3800x gekauft habe und diesen erstmal Stock verwenden will, in dieser Spalte zuhause bin?

2019-11-28 19_15_55-Window.jpg

Das würde ja bedeuten das alle aufgelisteten Boards das locker wegstecken?
__

Ebenso, wenn ich mir die OPTION zum übertakten offen halten MÖCHTE (was vermutlich doch nie geschehen wird aber wer weiß) muss ich in dieser Spalte schauen?
2019-11-28 19_15_55-Windownonstock.jpg

Also würden diese das auch gut aushalten?

____

Der Hintergrund:

Bei einem Wechsel vom ASUS Prime X570-Pro auf das ASRock X570 Extreme4 oder ASUS TUF Gaming X570-Plus könnte ich nochmals etwas Geld sparen (Blackweek ~ 30€).
Die beiden waren bei mir vorher schon in der engeren Auswahl daher würde sich das evtl dennoch lohnen
 
Skyhigh

Skyhigh

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2018
Beiträge
595
Standort
Lahr
Stand der Dinge:
Am Dienstag kommt noch eine 2TB Festplatte dann hab ich alles zusammen.
Zum Zusammenbau komme ich wohl erst Freitag oder am Wochenende.

Zur Zusammenstellung bzw was es am Ende geworden ist:

- AMD Ryzen 7 3800x
↳(BlackWeek/Friday Preis: 349€ statt 399€)
- Crucidial Ballistix Sport LT 32GB (3200MHz CL16)
↳(BlackWeek/Friday Preis: 139€ statt 179€)
- Asus Prime X570-Pro
↳(5€ günsitger auf Amazon)
- BeQuiet Dark Rock 4Pro
↳(BlackWeek/Friday Preis: 56€ statt ~84€)
- Samsung 970EVO M.2SSD
↳(Durch ersparnis bei anderen Bauteilen von 250GB (89€) auf 500GB (95€) aufgestockt)
- EVGA SuperNOVA 2GL 750W Netzteil
↳(600W Nicht Lieferbar, 750W nur 11€ Teurer, Hauptgrund: Beide Stecker fürs Mainboard 4+8Pin ATX)
- Be Quiet Silent Base 601
↳(vom 801 aufs 601. Platzgründe Das 801 passt nicht dort hin wo der Pc hin soll ^^. ausserdem von 139€ auf 89€ Runtergesetzt Blackweek)
- Sapphire Nitro+ RX 5700 XT 8GB
↳(Habe keine Games welche Raytracing benötigen oder davon profitieren, Gaming leistung ca 1-2% schlechter, beim Grafikbearbeitung ca 11% Stärker für 30€ weniger als die 2060Super sollte ich damit nicht Glücklich werden, tausche ich sie einfach in eine 2060Super um. %-Werte von userbenchmark.com)

Endpreis sank somit von 1810€ auf 1660€.
Finde das eine recht gute Ausbeute der Blackweek. war allerdings eine lange zeit mit Vergleichen auf den verschiedenen Portalen beschäftigt ^^
Kann sein das nun noch ein paar Kleinteile wie Kabel ect dazu kommen aber das ist nun nicht die Welt.
Zeige am ende das Ergebnis wenn er zusammengebaut ist :)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Skyhigh

Skyhigh

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2018
Beiträge
595
Standort
Lahr
@JollyRoger2408
Dankeschön, freue mich schon drauf :)

@Alfiator
Magst du Recht haben. Zum Normalpreis (399€)mag 2% Mehrleistung bei schlechterer Effizienz nicht vorteilhaft sein.

Da ich durch die Blackweek allerdings nur nen 10er auf den Preis des 3700x (der nicht heruntergesetzt war und somit 339€ kostete) drauflegen musste, sieht das anders aus.
Habe ja auch zusätzlich an anderen Bauteilen gespart.
Und Nachteile gibt's ja auch nicht wirklich wenn man den 3800x anstatt des 3700x verwendet 😉
 
Skyhigh

Skyhigh

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2018
Beiträge
595
Standort
Lahr
Gerade alle meine SSDs aus dem "alten" Rechner auf eine einzige HDD geklont, dann die SSDs raus gebaut und die HDD eingebaut.
Man ist das Lahm...allerdings soll der alte PC noch als Backup dienen, sollte beim zusammenbau des neuen irgendwas nicht glatt laufen.
Sicher ist sicher.


Nun aber mal ne andere Frage:
Bisher hatte ich die Auslagerungsdatei (Pagefile.sys) auf einer zweiten SSD vom baugleichen Typ (860Evo) wie die Systemplatte . Diese waren somit "gleich schnell".
Der Hauptgrund dafür: Auf der zweiten Platte war mehr Platz und ohne die 24GB große Datei war das Backup um einiges kompakter fürs Archiv.
Wenn ich nun allerdings das System auf der M.2 ("3500MB/s Lesen & 2500MB/s Schreiben") installiere, die Auslagerungsatei aber auf eine 860Evo ("550MB/s Lesen & 520MB/s Schreiben") packe, ist das dann ein Nachteil? bzw Spürbar?

Würde nämlich auch hier, aufgrund des verdoppelten Rams (von 16GB auf 32GB) und der somit irgendwann noch größeren Auslagerungsdatei; diese gerne vom Backup ausschließen indem ich sie auf eine andere Platte lege.

Hat das schonmal jemand getestet? Finde nämlich nichts dazu. oder verwende die falschen Suchbegriffe
Finde nur Anleitungen wie man das macht. und das weiß ich ja ^^
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
22.379
Standort
Thüringen
Da die Auslagerungsdatei auf einem separatem Laufwerk liegt sollte das m.M. kein Problem sein.Für´s Backup/Clonen kann man die Auslagerungsdatei temporär abschalten...
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.824
Standort
D-NRW
Auf der Systemplatte solltest du zumindest eine kleine Auslagerungsdatei zulassen, ansonsten gibt es bei einem Bluescreen keine Minidump zum auslesen.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
7.217
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Nun, ich halte gar nichts davon, an der Auslagerungsdatei herumzufummeln. Windows weiß am besten, wie damit zu verfahren ist. Ich würde sie ganz einfach in Ruhe lassen.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
22.379
Standort
Thüringen
Die auf ein anderes Laufwerk quasi zu verschieben bietet Windows ja selber an also ist zumindest sowas kein Problem.Und wenn man die temporär entfernt sicher auch nicht....
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
22.379
Standort
Thüringen
Ganz so eng sehe ich das nicht aber permanent aus ist die AD hier auch nicht;Windows macht das schon und in Zeiten von SSD´s geht das Auslagern auf schnell....
 
Skyhigh

Skyhigh

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2018
Beiträge
595
Standort
Lahr
Stimmt eigentlich. Wenn ich die vorm Backup kurz verschiebe oder deaktiviere, passt das schon. Danach wieder aktivieren und gut ist.


Danke euch :)
 
karmu

karmu

Mitglied seit
14.07.2011
Beiträge
1.070
Nun, ich halte gar nichts davon, an der Auslagerungsdatei herumzufummeln. Windows weiß am besten, wie damit zu verfahren ist. Ich würde sie ganz einfach in Ruhe lassen.
Deshalb kann man trotzdem ein/mehrere LW ausschließen und Windows die Verwaltung überlassen, die Option gibt es ja.
Das hat nichts mir 'herumzufummeln' zu tun, wenn ich nur bestimmte LW dafür zulassen möchte, warum auch immer.
 

Anhänge

Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
22.379
Standort
Thüringen
Wie so oft sind Bordmittel die Besten;irgendwas wird sich MS schon dabei gedacht haben....:sing
 
Thema:

Neue Rechnerzusammenstellung

Sucheingaben

https://www.winboard.org/

Neue Rechnerzusammenstellung - Ähnliche Themen

  • Surface Pro 4: alter Pen (mit Clip) schreibt nicht mehr, seit neuer Pen (ohne Clip) in der Umgebung ist

    Surface Pro 4: alter Pen (mit Clip) schreibt nicht mehr, seit neuer Pen (ohne Clip) in der Umgebung ist: Hallo zusammen, ich war ewig nicht hier im Forum aktiv, komme aber mit einem Problem nicht weiter und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann...
  • Ärgerlich: Eine gültige gekaufte Lizenz Win7pro upgrade auf Win10pro auf einer VM von Virtualbox und nur Ärger mit dem ständig neu Aktivieren

    Ärgerlich: Eine gültige gekaufte Lizenz Win7pro upgrade auf Win10pro auf einer VM von Virtualbox und nur Ärger mit dem ständig neu Aktivieren: Microsoft und Lizenzen ??? Es ist klar, dass Microsoft auf dieser Basis Geld verdient, und ist leider nur es fraglich, dass Nutzer, die sich...
  • Windows 10 Neuinstallation startet immer wieder neu

    Windows 10 Neuinstallation startet immer wieder neu: Hallo, Ich habe neulich wegen Verdacht auf einen Virus meinen PC neu aufgesetzt. Ich habe alle Dateien löschen lassen und nun bin ich bei der...
  • upgrade von Win7 Pro auf Windows 10 wurde abgebrochen bei neuerlichem upgrade wird ein Key verlangt

    upgrade von Win7 Pro auf Windows 10 wurde abgebrochen bei neuerlichem upgrade wird ein Key verlangt: Das upgrade von Win 7 mittels Media Crations Tool wurde nachdem es als Windows 10 Pro (ohne Key) bestätigt war, bei der Installation abgebrochen...
  • Neue Rechnerzusammenstellung gesucht!

    Neue Rechnerzusammenstellung gesucht!: moinsen liebe Gemeinde... ich mache mir derzeit Gedanken über ein aktuelleres System... meine Anforderungen sind ganz klar... gute und schnelle...
  • Ähnliche Themen

    Oben