Neue Hardware zu Radeon [email protected]

Diskutiere Neue Hardware zu Radeon [email protected] im WinXP - Hardware Forum im Bereich Windows XP Forum; hi leute , nachden empfelungen von matrix und chilliger gessele(siehe Forum Hardware-Grafikkarte-Gute Grafik Karte) habe ich mich...

kunalfiesta

Threadstarter
Dabei seit
14.02.2003
Beiträge
1.126
Alter
41
hi leute ,
nachden empfelungen von matrix und chilliger gessele(siehe Forum Hardware-Grafikkarte-Gute Grafik Karte) habe ich mich entschlossen eine neue cpu und board für meien radeon 9500(die ich montag bekomme und höffentlich zu 9700 modden kann), zu kaufen und damit ein ende zu dem wie es aussieht ein sehr teuerer upgrade für mein PC zu machen(und dann für die nächste 3 jahre kein cent dafür auszugeben).

weil ich noch nie die beide teile gekauft habe ,weiß ich wie immer nicht was .
ein paar meine freunde haben mir folgendes empholen.
Motherboard - http://www.chip.de/artikel/c_artikelunters...e_10619408.html
oder http://www.chip.de/artikel/c_artikelunters...e_10619490.html

CPU - http://www.atelco.de/3oo78rcrdECEs6/lo/art...d=1811&agid=274

damit sagen sie werde ich für die nächste 3 - 4 jahre mit voll speed arbeiten und spielen können.

was ist eure meinung dazu.möchte nicht unüberlegt sowas kaufen und später heulen. :nixweis
 

Matrix

Dabei seit
19.08.2002
Beiträge
1.064
Alter
45
Hi Kunalfiesta
Hast du den ersten Testbericht gelesen? Ich meine das "...die Chancen stehen aber recht gut, dass es funktioniert..." ?
Also ich würde mich nicht darauf verlassen! Tatsache ist, dass übertaktete CPU`s weniger lang leben und vorallem ein instabiles System hervorrufen!
Abgesehen davon bekommst du für 165Euro wesentlich bessere Mainboards! :prof
Ist natürlich nur meine Meinung und möchte dich nicht von deiner Entscheidung wegbringen! :blush
 

kunalfiesta

Threadstarter
Dabei seit
14.02.2003
Beiträge
1.126
Alter
41
hi matrix,
zum graka modden - dass es nur zum 50% funtioniert hast du ja recht.aber ich glaube du hast den link nicht richtig gelesen(ich mache das nur für dich).die karte von dem ich(sehe im bild unten) rede sind von der firma getestet worden und können auch 100% getünt werden und deswegen sind sie auch ca 30 euro teurer als die andere radeon 9500 karten,die wurden halt von der firma nicht getestet und so garentiert die auch nicht dass das modden bei ihnen fuktioniert und deswegen werden sie mit normaler preis verkauft.die firma verlangt halt ca.30 euro mehr für die garentie dass es funtioniert.

also oben siehst du die karte mit keine garentie(die auch noch mit 3.0 ns die bessere ist als die mit der garentie ,die hat nur 3.3ns aber immer noch um 30 euro teuerer)und unten die mit garentie.

und um dir noch besser zu überzöegen habe ich dass in einer officelle forum für so was auch nachgefragt.also wenn du zeit hast dann shau den link an :-1.-Forum link und 2- unten
nachdem du das liest bin ich mir sicher dass du es auch verstehen wird was ich meine.

zum mainboard da weiß ich gar nicht,also wenn du mir etwas empflen kann dann wäre es nett.was für ein CPU so ich kaufen da bin ich mir auch nicht sicher.ich gebe lieber ein weinig mehr geld aus aber dafür möchte ich dann für die nächste 3-4 jahre mit gute technologie arbeitenund es nicht bereuern dass ich lieber etwas anders gekauft hätte.du verstehst was ich meine.

danke für die ratschläge. :devilForum link 2
 

Anhänge

  • Radeon___9500_9700.JPG
    Radeon___9500_9700.JPG
    112,5 KB · Aufrufe: 118
C

Chilliger Geselle

Gast
wieso kaufst du dir nicht einen AMD?

also wenn ich mir jetzt einen neuen rechner kaufen würde dann währe da drin:

- Mainboard: Abit NF7 (mit Nforce2)
- CPU: AMD XP2600+
- Ram: Corsair PC400 CL2
- Kühler: der gute alte Alpha mit 80er Lüfter
- Grafik: Radeon 9500 oder 9800
- Netzteil: Enermax 340 Watt min.

die CPU sollte ohne weiteres 200Mhz FSB mitmachen das währe dann ein 3200+ mit 2,5 ghz
 

kunalfiesta

Threadstarter
Dabei seit
14.02.2003
Beiträge
1.126
Alter
41
ich habe gehört dass AND nicht ganz stabil ist oder?außerdem habe ich noch keine erfahrung mit AMD also habe ich weinig angst und bin halt nicht ganz sicher.

bei pentium wolte ich 2,4 mit 800 MHZ fsb kaufen .diese leistung bei AMD ist glaube ist teuerer(ich habe da nicht nachgeforched) und außerdem hat intel als standard setzer immer bessere technologien(und in laufe der zeit auch billig),um die ich wahrscheinlich nach 3-4 jahre mein PC erweitern kann. ;) :aha
und bei RAM bin ich deiner meinung und die Radeon graka habe ich schon.also so weit von deiner traum PC bin ich nicht.
 
C

Chilliger Geselle

Gast
also ich würd mal gerne sehen wer so einen quatsch verzapft das AMD instabil läuft.... :knall

also AMD ist auf jeden fall billiger wenn du nicht in die 3000+ region vorstossen willst.

also ich habe meinen dritten AMD rechner und hatte bisher noch NIE probleme!


einerseits hat intel dieses tolle HyperThreading (also simultan 2 CPUs), diese technik wird bisher von sehr wenig software (also auch spiele) genutzt. das soll sich aber bei den kommenden spielen ändern. also kann man nicht generell sagen ob Intel nun besser ist. mein nächstes system wird auf jeden fall wieder ein AMD.

du könntest auch noch mit dem aufrüsten was warten bis der AMD "Sledgehammer" besser verfügbar und auch ein bisschen ausgereifter ist. mein system ist momentan schnell genug daher mache ich mir da noch nicht so viele gedanken. ich warte auf jeden fall um zu sehen wie sich das entwickelt bzgl. HT und was aus dem AMD ding wird.
 
C

Chilliger Geselle

Gast
ich hab hier grad noch was gefunden was interessant sein könnte, es geht da um 1ghz FSB beim Intel:

Link
 

kunalfiesta

Threadstarter
Dabei seit
14.02.2003
Beiträge
1.126
Alter
41
ja genau das meine auch .intel hat neue standards gesetzt und die andere hersteller folgen auch diese standards.AMD bleibt da immer außen.die hersteller bereiten sich immer zuerst auf die innovationen von intel vor was dazu führt dass die produkte von intel schneller ausgereift sind as AMD ,der nur intel verfolgt und seine innovationen später adoptiert bzw weiterentwickelt.


die 800mhz fsb und HT lassen die leistung glaube ich sehr erhöhen.habe ich auch gehört bei chip dass AMD vorallem für spiele gut ist aber intel für büroanwendungen und professionele software und rippen.plus punkt für AMD ist klar das es das beste preis - leistungs verhätniss hat.preis-leistungs vergleich

"Die Intel-CPUs gelten als zuverlässig mit ihren stabilen – weil hauseigenen – Plattformen, aber auch als teuer. Athlons genießen hingegen den Ruf, günstig, schnell, cool und – dank der VIA-Chipsätze – eher unzuverlässig zu sein.

Auch wenn sich die Chipsätze aus Taiwan in den letzten Jahren gemausert haben, würde man einem Pentium 4 nur ungern fremdes Silizium unterschnallen. Prozessor und Chipsatz aus einer Hand zu wissen, gibt einem ein beruhigendes Gefühl – ob begründet oder nicht. Beruhigend ist auch die interne Thermaldiode, die den P4 vor inneren Verletzungen schützt. Vor äußeren Gewalteinflüssen bewahrt ihn zudem ein Heat-Spreader.

Firmen sind solche Extras weit mehr Geld wert, da hier Stabilität und Sicherheit vor Coolness gehen. Fakt ist nämlich, dass man für einen Pentium 4 pro Leistungspunkt schnell doppelt so viel bezahlt wie für einen gleichwertigen Athlon XP.

Fakt ist aber auch, dass so mancher AMD-Sympathisant zwei Athlons erwerben musste, weil einer davon der eigenen Kühlermontage erlegen ist – derzeit AMDs größtes Manko. Weitere Wermutstropfen für AMD sind Intels gute Beziehungen zur Software-Branche. SSE/SSE2 findet vor allem in Profi-Software mehr Unterstützung als AMDs 3DNow, das meist nur in Benchmarks oder DVD-Konvertier-Programmen zu finden ist.

Intel-CPUs: Beliebt in Büro-Rechnern
Nimmt man alles zusammen, wird der Pentium 4 in Firmen und bei Profis mit anspruchsvollen Büro-Anwendungen großen Zuspruch finden – und das zu Recht. Büroleute, die über Word und Excel nicht hinauskommen, sollten jedoch bedenken, dass das langsamste Glied der Bearbeitungskette vor dem Monitor sitzt, selbst wenn nur ein Duron im PC rechnet. " - -CHIP


weche AMD cpu ist den leistungsweiße mit einem P4 800mhz fsb HT canterwood
vergleichbar? :O :wut
 
G

gast_Chilliger Geselle

Gast
also für zuhause zum spielen und das was man halt so macht reicht auf jeden fall ein AMD. wie gesagt: Nforce 2, XP 2600+, DDR400 Speicher von Corsair im X-Bundle (aufeinander abgestimmte riegel)... und gut ist.
 
Thema:

Neue Hardware zu Radeon [email protected]

Neue Hardware zu Radeon [email protected] - Ähnliche Themen

Radeon Packs der neuen Radeon RX Vega GPUs laufen schon Ende September aus - UPDATE: Wirft man aktuell einen Blick auf das Kleingedruckte der Radeon Packs der neuen Grafikkarten Radeon RX Vega 56 sowie Radeon RX Vega 56, so sollen...
Medion Akoya P56000 mit AMD Ryzen 5 1600 und Radeon RX 560 ab 16. November bei Aldi-Süd - UPDATE: Aufgrund der durchweg positiven Entwicklung der Ryzen-CPUs aus dem Hause AMD setzt Medion beim kommenden Desktop-PC Akoya P56000 seit einer...
AMD Freesync - worauf beim Monitor-Kauf zu achten ist: Nicht wenige PC-Gamer schwören auf Monitore mit AMDs Freesync-Technologie, welche in der Lage ist, die Frameraten zwischen Grafikkarte und Monitor...
Spiele in 8K benötigen 16x mehr Leistung als in Full-HD - erste Benchmarks zeigen Defizite bei AMD und Nvidia - UPDATE: Für die meisten Gaming-PCs stellt die flüssige Darstellung von aktuellen Spielen in 4K schon eine echte Herausforderung dar. Und obwohl es derzeit...
Microsoft Surface Cardinal - neuer All-In-One-PC zum Microsoft Hardware Event Ende Oktober?: Gerüchten zufolge, soll Microsoft am 26. Oktober diesen Jahres ein Hardware-Event in New York abhalten, welches mit "Project Rio" sogar einen...
Oben