Neue Hard- und Software (Spracherkennung)

Diskutiere Neue Hard- und Software (Spracherkennung) im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Liebe Forumuser, ich würde gern meine berufliche Tätigkeit etwas effizienter und vor allem zeitsparender gestalten. Ich verfasse vorwiegend...

naturalwalking

Threadstarter
Dabei seit
18.09.2016
Beiträge
1
Liebe Forumuser,
ich würde gern meine berufliche Tätigkeit etwas effizienter und vor allem zeitsparender gestalten. Ich verfasse vorwiegend medizinische Gutachten. Die Texte werden direkt in einem word-Dokument erstellt. Zudem werden den Gutachten in der Regel weitere Dokumente beigefügt, die ich derzeit scanne.

Da die Technik immer besser wird, dachte ich an eine Verbesserung und Optimierung meiner derzeitigen, nicht mehr ganz aktuellen Hard- und Software.

Was die Hardware angeht, dachte ich an eine „Laptop und Tablet in einem-Lösung“. Dies hätte für mich den Vorteil, denke ich, dass ich die zu scannenden Dokumente einfach abfotografieren könnte, wodurch sich eine Zeitersparnis ergeben sollte.

Hinsichtlich der Texte habe ich mir eine Spracherkennungssoftware vorgestellt, mit deren Hilfe ich den Text in word schneller verfassen könnte.

Was haltet ihr allgemein von dieser Lösung? Und wenn sie euch effizient, praktikabel und durchführbar erscheint, welche Hardware würdet ihr empfehlen? Wie sieht es aus mit der microsofteigenen Spracherkennung ? Würde sie ausreichen? Oder kennt ihr ein anderes effizienteres Programm für diesen Zweck?

Gibt es eventuell jemanden, der eine solche Lösung bereits erfolgreich praktiziert?

Für eure Ideen, Anregungen und Ratschläge bedanke ich mich im voraus!

ps / ich bin kein mac-Anhänger!
 
K

KurtMartin

Gast
voice4medicin mit DragonMedical Practise Edition auf einen Surface

Das ist eine erprobte Arbeitsumgebung. Am Desktop ist noch ein zusätzlicher Monitor sinnvoll.

Spracherkennung funktioniert mit dem entsprechenden Programm und dem passenden Wortschatz. Wir haben knapp 10.000 Spracherkennungsnutzer ausgestattet.

Mehr info: 4voice.de

Mit besten Grüßen
Kurt Martin
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.093
:welcome

Als Hardware käme ein so genannten "Convertible" in Frage, z.B. von Lenovo (diverse Modelle in allen Preisklassen)

Als Spracherkennungssoftware genießt auch "Dragon naturally Speaking" einen guten Ruf. Da gibt es auch Versionen für Mediziner
 
Thema:

Neue Hard- und Software (Spracherkennung)

Oben