Neue CPU - Kühler ausreichend?

Diskutiere Neue CPU - Kühler ausreichend? im Prozessoren Forum Forum im Bereich Prozessoren Forum; Hi! Momentan steckt in meinem PC ein AMD X2 6000+ und wird von einem Arctic Cooling Alpine 64 gekühlt. Ich habe vor, mir demnächst einen neuen...
#1
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Ort
Bayern
Hi!

Momentan steckt in meinem PC ein AMD X2 6000+ und wird von einem Arctic Cooling Alpine 64 gekühlt. Ich habe vor, mir demnächst einen neuen Prozessor zu kaufen, nämlich den AMD Phenom II X4 940 Black Edition.

Reicht für diesen Die Kühlleistung des Alpine noch aus? Oder benötige ich auch gleich noch einen neuen Kühler dazu? Den Boxed will ich nicht nehmen, da der ziemlich laut wird. ;)

Gruß

Paulchen
 
#2
C
Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
1.687
Alter
46
Ort
Berlin
Ich glaube das wird nichts mit dem alten Kühler.
Zwar heizen die Phenom II nicht mehr so wie ersten Phenoms...
aber bei 4 Kernen dürfte nen Arctic Cooling Alpine 64 nicht mehr mitkommen.
Das Teil hat glaube ich noch nicht mal nen Kupferkern.
 
#3
K

kruemelgirl

Dabei seit
22.01.2006
Beiträge
2.529
Alter
42
Ort
NMB
ich würde den Großglockner drauf machen,, wenn du den Platz dafür hast
 
#4
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Ort
Bayern
Ich habe gedacht, da der X4 nur in 45nm gefertigt wurde auch nicht so eine große Abwärme hat. :unsure Da war ich wohl auf dem Holzweg.

ich würde den Großglockner drauf machen,, wenn du den Platz dafür hast
Schau dir mal mein Gehäuse (Signatur) an. ;)

Welchen CPU-Kühler könnt ihr mir denn empfehlen? Er darf auf keinen Fall höher als der Alpine 64 sein und bitte sehr sehr leise. :blush
 
#6
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Ort
Bayern
9,2cm ist Maximum. ;) Der Scythe Shuriken schaut gut aus. Ist der auch leise?
 
#7
Hoschi347

Hoschi347

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
39
Ort
Hessen
Ich glaube nicht, das der kleine Shuriken mit der Abwärme des Phenom II X4 fertig wird. Der boxed-Kühler von der CPU ist von der Struktur her ähnlich aufgebaut und wird damit nicht fertig.
Ich denke, um den Phenom II kühl zu halten wirst Du einen ordentlichen Kühler benötigen, beispielsweise den Groß-Glockner, den auch Krümel vorgeschlagen hat.

Eigentlich ist die Frage : Was hast Du mit Deinem Barebone vor? Wird dieser ständig ausgelastet, beispielsweise Spiele oder Filme decodieren o.ä.,dann würde ich den Lüfter keinesfalls empfehlen!

Wenn Du damit aber nur surfst und Deinen Büro,- oder Schreibkram erledigst, dann dürfte das hinhauen.

Bestellen und montieren kannst Du den Lüfter ja, sollte er Dir nicht zusagen, ab zurück zum Handel!
 
#8
M

MichaelAlburg

Dabei seit
29.12.2006
Beiträge
200
Alter
44
also ich nutze den alpenfön brocken, hatte vorher einen asus silent knight2 verbaut und der hat meinen 6000x2 gut gekühlt im idle auf 30c und unter last max 45c.
dann hab ich mir den x4 940 geholt und der wurde schon im idle 48c warm und unter last 61c.
und der 940er darf max 62c warm werden.
also war der asus silent knight2 fürn popo.
mit dem alpenfön brocken hab ich nun 35c im idle und unter last max 48c nicht übertaktet.
und das gehäuse sollte auch anständig mit frischluft versorgt werden.
gruß
 
#9
Hoschi347

Hoschi347

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
39
Ort
Hessen
In der Tat könnte der EKL - Gletscherspalte eine Alternative darstellen.

Sieht ziemlich groß aus, macht bei mir aber nicht den Eindruck, als wenn dieser größer wäre als der "Groß-Glockner".
Vielleicht passt die "EKL-Gletscherspalte" ja in Dein BareBone.
 
#10
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Ort
Bayern
Ich glaube nicht, das der kleine Shuriken mit der Abwärme des Phenom II X4 fertig wird. Der boxed-Kühler von der CPU ist von der Struktur her ähnlich aufgebaut und wird damit nicht fertig.
Wieso wird denn nicht mal der Boxed mit der Abwärme fertig? Sollte doch normalerweise ausreichen, oder?

Ich denke, um den Phenom II kühl zu halten wirst Du einen ordentlichen Kühler benötigen, beispielsweise den Groß-Glockner, den auch Krümel vorgeschlagen hat.
Den kann ich leider vergessen. Mein jetziger ist laut Angaben von Alternate gut 10cm hoch. Zwischen Lüfter und Netzteil passt kein Papier mehr! Und der Groß-Glockner ist ca. 15cm hoch. :flenn

Eigentlich ist die Frage : Was hast Du mit Deinem Barebone vor? Wird dieser ständig ausgelastet, beispielsweise Spiele oder Filme decodieren o.ä.,dann würde ich den Lüfter keinesfalls empfehlen!
Ständig ausgelastet auf keinen Fall. Gelegentlich ein Spielchen, ein paar Lieder umwandeln. Ansonsten Internet, TV und Office.

Wenn Du damit aber nur surfst und Deinen Büro,- oder Schreibkram erledigst, dann dürfte das hinhauen.
Du meinst mit dem Shuriken? Der sollte doch aber alle mal besser kühlen, als der Boxed-Kühler, oder?

Sieht ziemlich groß aus, macht bei mir aber nicht den Eindruck, als wenn dieser größer wäre als der "Groß-Glockner".
Vielleicht passt die "EKL-Gletscherspalte" ja in Dein BareBone.
Leider zu groß. :unsure

Was sagt ihr zu dem?

Habe hier noch ein paar gefunden, die von der Höhe passen würden. Was sagen die Experten zur Kühlleistung? ;)

Scythe Big Shuriken

Scythe Zipang 2 SCZP-2000

Cooler Master Vortex 752
 
#11
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Ort
Bayern
Habe eben mal bei Hardwareversand angerufen. Der Berater am Telefon meinte, dass der Thermaltake Golden Orb II ausreicht.

Meinungen?

Eben habe ich noch diesen entdeckt. Laut Thermaltake ist der auch für Phenoms geeignet.
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Ort
Bayern
Was ist denn empfehlenswerter, ein PWM-gesteuerter Lüfter oder einer mit "Schraube"?
 
#16
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Ort
Bayern
Ich werde mir mal beide bestellen. Wenn der große rein passt, gut, wenn nicht, dann eben den MeOrb. ;)
 
#17
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Ort
Bayern
Habe jetzt doch den Phenom X4 955 Black Edition (AM3) genommen, mit dem Zalman CNPS8799 NT. Ist die Temperatur von ca. 47°C IDLE und ca. 58°C unter Last in Ordnung?

Was mir noch aufgefallen ist: Seit dem Einbau werden meine 4 RAM-Riegel nicht mehr im Dual-Channel betrieben sondern nur noch im "Unganged Mode". Ist das bei einem Quad-Core normal?
 
#18
B

BladeX

Dabei seit
18.08.2009
Beiträge
47
Habe jetzt doch den Phenom X4 955 Black Edition (AM3) genommen, mit dem Zalman CNPS8799 NT. Ist die Temperatur von ca. 47°C IDLE und ca. 58°C unter Last in Ordnung?
Die Last-Temperatur ist ok, aber die Temperatur im Leerlauf ist eigentlich zu hoch. Aber man sagt, solange die Last-Temperatur nicht zu hoch ausfällt, ist die Idle-Temperatur so gut wie hinfällig.


Was mir noch aufgefallen ist: Seit dem Einbau werden meine 4 RAM-Riegel nicht mehr im Dual-Channel betrieben sondern nur noch im "Unganged Mode". Ist das bei einem Quad-Core normal?
Nein, das ist nicht normal.

Wie ich aber deinem Sysprofile entnommen habe, hast du 2x Kingston und 2x Aeneon Module verbaut. Das Mischen von Modulen kann gut gehen, kann aber auch nur eingeschränkt funktionieren, wie man an deinem Beispiel feststellen kann.
 
#19
P

Prometheus

Gast
Mal ganz ehrlich: Ich würde den nach wie vor drauf lassen. Die Kühlleistung dürfte ausreichen. Du musst schon einiges anstellen, dass das nicht mehr ausreicht.
Ok, hat sich wohl erledigt.
 
#20
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Ort
Bayern
Die Last-Temperatur ist ok, aber die Temperatur im Leerlauf ist eigentlich zu hoch. Aber man sagt, solange die Last-Temperatur nicht zu hoch ausfällt, ist die Idle-Temperatur so gut wie hinfällig.
Das beruhigt mich. ;)

Wie ich aber deinem Sysprofile entnommen habe, hast du 2x Kingston und 2x Aeneon Module verbaut. Das Mischen von Modulen kann gut gehen, kann aber auch nur eingeschränkt funktionieren, wie man an deinem Beispiel feststellen kann.
Daran kann es eigentlich nicht liegen. Ich hatte die selbe RAM-Konfiguration vorher mit einem X2 6000+ in Betrieb und da liefen sie noch im Dual-Channel. Am RAM kann es also eigentlich nicht liegen. :unsure
 
Thema:

Neue CPU - Kühler ausreichend?

Neue CPU - Kühler ausreichend? - Ähnliche Themen

  • neuer Spire X2.9883 CPU-Tower-Kühler fürs gehobene Preissegment angekündigt

    neuer Spire X2.9883 CPU-Tower-Kühler fürs gehobene Preissegment angekündigt: neuer CPU-Kühler X2.9883 soll mit gleich sechs 6 mm-Heatpipes Prozessoren mit einer Verlustleistung von 130 W ausreichend kühlen können Der...
  • Thermolab zeigt neuen Low-Profil CPU-Kühler LP53 komplett aus Kupfer

    Thermolab zeigt neuen Low-Profil CPU-Kühler LP53 komplett aus Kupfer: Der neuen Thermolab LP53 soll mit sehr kompakten Abmessungen eine Verlustleistung von 100 W vom Prozessor abführen können Sehr kompakte...
  • Xigmatek stellt neuen Top-Blow CPU-Kühler PRAETON LD963 vor

    Xigmatek stellt neuen Top-Blow CPU-Kühler PRAETON LD963 vor: neuer Multi-Sockel-Kühler von Xigmatek soll trotz kompakter Abmessungen selbst aktuelle Multi-Core-Prozessoren mit der patentierten HDT-Technik...
  • Noctua mit neuem Ultra-Low-Profil CPU-Kühler NH-L9 für kompakte HTPC-Systeme

    Noctua mit neuem Ultra-Low-Profil CPU-Kühler NH-L9 für kompakte HTPC-Systeme: die neuen Noctua NH-L9i und NH-L9a Low-Profile CPU Kühler für Intel und AMD-Plattformen sollen sich mit einer Bauhöhe von nur 37 mm besonders für...
  • Cooler Master bringt neue Budget-CPU-Kühler Blizzard T2 und Hyper T4 auf den Markt

    Cooler Master bringt neue Budget-CPU-Kühler Blizzard T2 und Hyper T4 auf den Markt: mit dem Blizzard T2 und Hyper T4 rundet Cooler Master sein Angebot an CPU-Luftkühlern nach unten ab Der kompakte Blizzard T2 soll die bisherigen...
  • Ähnliche Themen

    Oben