Netzwerkumgebung geht nicht -

Diskutiere Netzwerkumgebung geht nicht - im Windows Server 2000 Forum im Bereich Server Systeme; Hi@All...und schon wieder ein Problem: Meine Netzwerkumgebung bei einem Client geht nicht, also er zeigt mir keine Domänen oder Arbeitsgruppen...
A

achterburg

Threadstarter
Mitglied seit
03.08.2004
Beiträge
11
Hi@All...und schon wieder ein Problem:

Meine Netzwerkumgebung bei einem Client geht nicht, also er zeigt mir keine Domänen oder Arbeitsgruppen an (Die Liste der Server in dieser Arbeitsgruppe ist zur zeit nicht verfügbar) - Und das nur dann, wenn er Mitglied meiner Domäne ist, wenn er normaler Arbeitsgruppenrechner ist, geht alles einwandfrei, obwohl ich beidesmal den gleichen, Domäneninternen DNS Server usw benutze. Beim Server selbst funktioniert die Netzwerkumgebung auch tadellos. Beim Client selbst habe ich vollen zugriff auf auf alle anderen im netz auch, wenn ich sie manuell Suche, daher glaube ich, dass irgendwas mit dem Computer browser sein muss, aber ihc habe keine Ahnung. Atm habe ich nur Windows 2000 Rechner im Einsatz. Das Problem ist glaube ich aufgetreten, nachdem ich mit IPSec experimentiert habe, aber ich habe die Einstellungen alle wieder entfernt, und den Rechner mehrmals aus der Domäne herausgeschmissen und wieder reingemacht - Hat ales ncihts genützt. Vielleicht hat jmd eine Idee

Gruß
Bernhard

PS: Das Tool NetDiag, was sich im ressource Kit befindet, sagt mir:

DC list test......failed
[Warning] Cannot call DsBind to Server.. (192.168...) [SEC_E_SECURITY_QOS_FAILED]
 
Gnoovy

Gnoovy

Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
2.178
Alter
36
hi leutz,


aber genau die Fehlermeldung sagt ja, dass er Probleme mit dem DNS-Server hat. Funktioniert denn dieser tadellos? Haben die anderen Clients das selbe Problem? Wie ist den der DNS-Server konfiguriert und wie bei den Clients eingetragen? Alternativ vielleicht auch mal Screenshots posten.




greetz
gnoovy
 
A

achterburg

Threadstarter
Mitglied seit
03.08.2004
Beiträge
11
Also, ich weis jetzt etwas mehr: Wenn ich mcih lokal anmelde, hat er wohl keine zugriff, wenn ich mich als Domänenmitglied anmelde, findet er keinen Browser Dienst, in der Anlage habe ich ein paar Sreen Dumbs beigefügt, sorry, weis ncoh nciht so ganz, wie ich das hier direkt posten kann.
 

Anhänge

Gnoovy

Gnoovy

Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
2.178
Alter
36
hi leutz,



versuche mal den Client nochmals aus der Domäne zu entfernen, indem du ihn einer Arbeitsgruppe zuordnest und zudem das Computerkonto auf dem Domänencontroller löschst. Danach nochmals der Dom beitreten, vielleicht funktioniert das dann so. Poste mal weitere Sachen deines DNS-SnapIns, wie etwa die Forward und Reverse-Lookupzonen-Einträge, dann den Eintrag unter Stammserver und jeweils die Netzwerkumgebung, also IP-Adressvergabe deines Servers und des Clients.




greetz
gnoovy
 
A

achterburg

Threadstarter
Mitglied seit
03.08.2004
Beiträge
11
Also, ich hatte da noch etwas nicht erwähnt: Der Server hat nämlich Probleme, sich selbst beim DNS zu registrieren: Nach jedem neustart hat er nur eine der beiden IPs registriert, die andere fehlt meist, die ich dann immer manuell unter nameserver nachtrage. Aber vielleicht liegt genau das Problem darin.Es ist nämlich jedesmal das gleiche, und es wird meistens nur die IP registriert, auf der der DNS Server läuft oder die dem Adapter zugewiesen ist, der die höchste Priorität besittz (Siehe Bilder): Das gibt es ja nciht: Mir ist gerade aufgefallen, dass alles funktioniert, wenn ich beim Server die sekundäre Netzwerkkarte deaktiviere. Es liegt aber nicht daran, dass diese kaputt ist, da ich gestern die reihenfolge der beiden Karten gewechselt habe, und zuvor ging es ja auch nciht: Also Problem ist klar: Die zweite Netzwerkkarte im Rechner des Servers: Nun ist es aber so, dass ich nciht der einzigste auf der Welt bin, der seinen Server gerne mit 2 karten betreiben möchte, die eine möchte ich für Dateifreigabe usw benutzen, die andere für Dienste wie DHP, DNS, Proxy und IIS usw. Und das muss ja irgendwie möglich sein. Aber gnoovy, du hast schon recht, was deine Analyse mit DNS angeht: Irgendwas stimmt da nicht


Ich weis ja auch nciht, wie sich das mit den Protokollen verhällt: Ist NetBios zB dafür geeignet, einen Rechner mti 2 IP Adressen anzusprechen: Was ist mit der Datei und Druckerfreigabe und mit dem Microsoft netzwerk???
 

Anhänge

A

achterburg

Threadstarter
Mitglied seit
03.08.2004
Beiträge
11
Also, meiner Meinuing nach ist das ein Problem von NetBios über TCP/IP, davon diesem Dienst auch der Computerbrowser abhängt. Ich weis jetzt nur nicht, wie ich das lösen soll
 
Gnoovy

Gnoovy

Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
2.178
Alter
36
hi leutz,


jo mit zwei Netzwerkkarten gibts da immer diverse Probleme. Aber ich hab jetzt noch nicht genau verstanden, wie diese zwei Netzwerkkarten zum Einsatz kommen. So wie ich das jetzt gesehen habe, sind beide im gleichen Subnetz, also wozu zwei Netzwerkkarten? Ist an der einen etwa das DSL-Modem angeschlossen? Ich komme jetzt auf diesen Gedanken, da du ja an den Server auch als Proxy nutzen möchtest. Beschreibe auch mal dein physikalischen Netzwerkaufbau.




greetz
gnoovy
 
A

achterburg

Threadstarter
Mitglied seit
03.08.2004
Beiträge
11
Jo, also die sind beide im gleich Netz am gleichen Switch angschlossen, an dem auch noch ein Router hängt, über den ich ins Netz gehe. Der Server hat 2 Karten, damit eine nicht überfordert ist mit Internet Freigabe über Proxy oder DNS Anforderungen, wenn sich jmd ordentlich Daten zieht, und da ich leider noch keinen GBit Switch oder karte habe, muss ich halt mit 2x 100mbit auskommen. also habe ich mri das so gedacht, dass ich eine Karte ausschließlich für Dateifreigabe benutze und die andere für alle möglichen Dienste wie DNS, DHCP, Internet proxy usw halt.
 
Thema:

Netzwerkumgebung geht nicht -

Netzwerkumgebung geht nicht - - Ähnliche Themen

  • Win 10-Laptop fehlt in Netzwerkumgebung

    Win 10-Laptop fehlt in Netzwerkumgebung: Liebe Communitiy, ich habe ein recht komplexes Heim-Netzwerk mit dem Router Speedport Smart (Telekom), zwei Repeatern TP-Link RE450, mehreren...
  • GELÖST Nach gestrigem Windows Update (20.02.2018) Netzwerkumgebung nicht mehr sichtbar

    GELÖST Nach gestrigem Windows Update (20.02.2018) Netzwerkumgebung nicht mehr sichtbar: Nach dem gestrigen großen Update sehe ich die Netzwerkumgebung nicht mehr. Der Aufruf über \\NAS klappt nach wie vor. Kann damit wunderbar mein...
  • In der Netzwerkumgebung sind Geräte nicht sichtbar!

    In der Netzwerkumgebung sind Geräte nicht sichtbar!: Nach einer Neuinstallation von Win10 habe ich das Problem, dass ich weder unser Nas noch einige Rasperi Pi in der Netzwerkumgebung zu sehen...
  • GELÖST Windows 10 Netzwerkumgebung zeigt PCs nicht an

    GELÖST Windows 10 Netzwerkumgebung zeigt PCs nicht an: Hallo und frohes neues Jahr ich habe hier einen neuen Laptop. Auf diesem ist Windows 10 Home installiert. Den Rechner habe ich wie alle anderen...
  • Windows 8 Netzwerkumgebung unsichtbar machen

    Windows 8 Netzwerkumgebung unsichtbar machen: Hallo, ich betreibe einen Windows 8 Prof. Rechner im Netzwerk. Ich möchte nun das restliche Netzwerk unsichtbar machen...d.h. wenn ich am Win8...
  • Ähnliche Themen

    Oben