Netzwerkkabel in Kabelkanal verlegen

Diskutiere Netzwerkkabel in Kabelkanal verlegen im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Netzwerke & DSL Forum; Hallo Gemeinde! Ich bin schier am verzweifeln. Ich versuche schon seit Tagen immer wieder ein Netzwerkkabel durch einen Kabelkanal zu bekommen...
#1
S

spanferkelmensc

Threadstarter
Dabei seit
09.12.2008
Beiträge
102
Alter
38
Hallo Gemeinde!

Ich bin schier am verzweifeln.

Ich versuche schon seit Tagen immer wieder ein Netzwerkkabel durch einen Kabelkanal zu bekommen. Ich weiß, dass es theoretisch geht, immerhin habe ich das Kabel, welches vorhin verlegt war, eigenhändig rausgezogen.

Ich habe auch ein Einziehdraht benutzt, nur irgendwann stockt der Draht und ich komme einfach nicht weiter. Egal wie sehr ich rüttle und drücke, der Draht will sich ab einer Weile nicht mehr weiter vorwärts bewegen lassen. Ausschliessen kann ich, dass der Kanal verstopft ist.

Habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich den das Kabel durchkriege?
Ich drehe schon durch!

Danke euch!
 
#2
D

drhardware09

Dabei seit
29.06.2009
Beiträge
29
Alter
49
Ort
Bremen
Na dann hättest Du wohl das Netzwerkkabel an das alte Kabel binden sollen bevor Du es rausgezogen hast.
 
#3
D

drhardware09

Dabei seit
29.06.2009
Beiträge
29
Alter
49
Ort
Bremen
Und wenn Du es von der anderen Seite probierst?
 
#4
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.735
Ort
Niederbayern
Ein Tipp dazu: Den Übergang vom Einziehdraht zum Kabel ganz streng mit Isolierband oder Paketband umwickeln sodaß der Verbund vom Draht langsam dicker wird zum Kabel und keinerlei Stufen mehr da sind die sich einhängen können. Also abstehende Draht- oder Kabelenden eng anlegen und dann spiralförmig und stramm mit dem Klebeband den Bereich ca. je 5cm vor und nach dem Übergang umwickeln.
 
#5
B

blaubaer1971

Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
521
Alter
47
Ort
Castrop-Rauxel
Wie lang ist der Kabelkanal?
Ich vermute mal, dass du das Kable einfach so versuchst durchzuschieben (einfach abgeschnitten).
Setz das Kabel mal gut 10cm ab und biege die einzelnen Adern locker nach hinten.
So hast du am Ende keine Kante mehr, sondern 8 kleine Bögen.
Damit bleibt das Kabel nicht an jeder kleinen Ecke hängen.
 
#6
B

blaubaer1971

Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
521
Alter
47
Ort
Castrop-Rauxel
@HaraldL... so wie sich das liest, hat spanferkelmensc schon das Problem, den Einziehdraht durch den Kanal zu bekommen.
 
#7
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.735
Ort
Niederbayern
Hmm, das wäre natürlich blöd. Ich ziehe nie ein altes Kabel raus ohne daran gleich das neue zu befestigen und quasi das schon liegende alte Kabel beim Rausziehen als "Einzugsdraht" für das neue zu benutzen. Oder zumindest beim Rausziehen damit einen Einzugsdraht reinzuziehen für später. Weil man eben nie weiß ob man die Chance später noch mal hat.
 
#8
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Zwei Tipps, die mir dazu einfallen...


Der Übergang von dem dünnen Zugdraht zum sicherlich dickeren Kabel sollte auf keinen Fall stufenformig sein! Also diesen so gestalten, dass auf einer Strecke von wenigstens 10 Zentimetern dieser Übergang "weich" ist. Das kann man z. B. mit Klebeband bewerkstelligen.

Weiterhin ist auch das Bestreichen mit Spülmittel (unter Umständen des kompletten Kabels) sehr nutzlich. :blush
 
#9
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
9.607
Ort
GB
Hmm, das wäre natürlich blöd. Ich ziehe nie ein altes Kabel raus ohne daran gleich das neue zu befestigen und quasi das schon liegende alte Kabel beim Rausziehen als "Einzugsdraht" für das neue zu benutzen. Oder zumindest beim Rausziehen damit einen Einzugsdraht reinzuziehen für später. Weil man eben nie weiß ob man die Chance später noch mal hat.
Du sprichst mir aus der Seele

…Weiterhin ist auch das Bestreichen mit Spülmittel (unter Umständen des kompletten Kabels) sehr nutzlich. :blush
Der gute Elektriker hat immer ein Döschen Vaseline in der Werkzeugtasche :blush
(Spülmittel ist aber ein hervorragender Ersatz :up)



Ich habe auch ein Einziehdraht benutzt, nur irgendwann stockt der Draht und ich komme einfach nicht weiter. Egal wie sehr ich rüttle und drücke, der Draht will sich ab einer Weile nicht mehr weiter vorwärts bewegen lassen. Ausschliessen kann ich, dass der Kanal verstopft ist.

Habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich den das Kabel durchkriege?
Ich drehe schon durch!

Danke euch!
Aus welchen Material ist dieser Einziehdraht?
  • Plastik / Fieberglas oder
  • Metall?

Bei einer Metall-Welle (Einziehdraht) kann man zu zweit mit einer Akkubohrmaschine (oder dergleichen) die Welle in Drehbewegung versetzen, und kann so eine oder sogar 2 Problemstellen überbrücken.
Einer schiebt und einer bedient die Antriebsmaschine wobei es zwingend erforderlich ist die Welle gespannt zu halten!

Ansonsten eine Fieberglas-Einziehwelle beim Handwerker ausleihen und mit dieser einen Versuch wagen (höhere Steifigkeit und verschiedene Größen von Aufsätzen, klassisches Modell "Kati Blitz" :blush)

Erli :prof
 
#10
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.735
Ort
Niederbayern
Bei einer Metall-Welle (Einziehdraht) kann man zu zweit mit einer Akkubohrmaschine (oder dergleichen) die Welle in Drehbewegung versetzen, und kann so eine oder sogar 2 Problemstellen überbrücken.
Einer schiebt und einer bedient die Antriebsmaschine wobei es zwingend erforderlich ist die Welle gespannt zu halten!
Das ist aber sehr mit Vorsicht zu genießen. Ein Bekannter hat sowas probiert und dabei mit dem drehenden Ende des Zugdrahts eine parallel laufende 230V-Leitung "angebohrt". Ergebnis waren Blitz und Knall und es mußte die Wand aufgestemmt werden um den Kurzschluß zu beseitigen. Er hatte noch Glück daß er selber keinen elektrischen Schlag abbekommen hat.

Ich würde mich das nur trauen wenn kein anderes Kabel parallel liegt.
 
#11
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
wenn das Kabel anfängt zu stocken hilft auch meistens drehen des kabels. es spielt natürlich auch eine Rolle wie weit die strecke ist, und ob schon andere Kabel im Kanal liegen.
 
#12
S

spanferkelmensc

Threadstarter
Dabei seit
09.12.2008
Beiträge
102
Alter
38
Also Jungs und Mädchen.

Der EInziehdraht ist aus Metall und an einem Ende ist es abgerundet, quasi verknubbelt. Das andere Ende hat eine Öse, die als Befestigung für das Kabel dient.

In den Kabelkanälen liegt sonst kein anderes Kabel, sie sind alle leer.

Schon das durchführen des Einziehdrahtes macht Probleme, ich komme nie ganz bis zum anderen Ausgang.

Ich habe es schon von allen Seiten probiert.

Ich werde mal den Tipp mit der Vaseline probieren, wäre ja lustig, wenn das klappt :).

@ERLI

Ich habe genau das Modell "Kati Blitz" :)
 
#13
M

ModellbahnerTT

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
38
Notfalls musst du den Kabelkanal öffnen.
 
#14
C

cxmarkus71

Gast
Ist es denn eine gerade Strecke durch den Kanal, oder geht dieser um die Ecke?
 
#15
derandi

derandi

SPONSOREN
Dabei seit
28.09.2004
Beiträge
888
Der EInziehdraht ist aus Metall und an einem Ende ist es abgerundet, quasi verknubbelt. Das andere Ende hat eine Öse, die als Befestigung für das Kabel dient...
...Ich habe genau das Modell "Kati Blitz"
Was denn nun?
Einziehdraht aus Metall oder Kati-Blitz, welcher wie wir alle wissen aus einem kunststoffummantelten Glasfaserkern besteht.

Bitte schreibe doch Mal endlich wie groß, wie lang der Kanal ist und wie viele Richtungsänderungen überwunden werden müssen.
 
#16
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
9.607
Ort
GB
Richtig @ derandi Glasfaser und nicht Fieberglas :shame

Erli :up
 
#17
C

cxmarkus71

Gast
Aber wie der Modellbahner schon sagte, Kanal aufmachen.

Oder ist dieser Unterputz verlegt?

Habe ich noch nicht gesehen:confused
 
#18
D

drhardware09

Dabei seit
29.06.2009
Beiträge
29
Alter
49
Ort
Bremen
Glaube nicht das es sich um einen Kabelkanal handelt. Denke mal, es handelt sich um ein Leerrohr(Stapaflex) in der Wand.
 
#19
M

mwahle01

Dabei seit
16.10.2006
Beiträge
99
Hallo,
wenn gar nichts mehr hilft, versuche es einfach mal so: Halte einen Staubsauger ans andere Ende des Kabelkanals oder Rohr, schalte den Staubsauger ein und versuche ein Band oder ähnliches anzusaugen. Vielleicht eine kleine Kugel aus Watte miteinknoten, damit das Vakuum auch etwas zum packen hat, anschließend ein stärkers Band nachziehen, bis das Kabel auch mit durchgezogen werden kann.
Viel Glück

Manfred
 
#20
B

blaubaer1971

Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
521
Alter
47
Ort
Castrop-Rauxel
Der Vorschlag von mwahle01 ist genial... habe das irgendwann mal im TV gesehen.
Diese schmalen Geschenkbänder und ein Wattebausch... damit solltest du Erfolg haben.
Wenn es ein Leerrohr ist, kann man damit etliche Meter überwinden.
 
Thema:

Netzwerkkabel in Kabelkanal verlegen

Sucheingaben

netzwerkkabel kabelkanal

,

kabelkanal netzwerkkabel

,

kabelkanal 3 netzwerkkabel

,
netzwerkkabel in kabelkanal
, netzwerkkabel kabelkanal, netzwerkkabel in kabelkanal mit stromkabel, kabelkanal biegung netzwerkkabel, kabelkanal netzwerk

Netzwerkkabel in Kabelkanal verlegen - Ähnliche Themen

  • Netzwerkkabel

    Netzwerkkabel: Hallo ich habe seid neustem ein Netzwerkkabel und wenn ich es in meinen Laptop stecke zeigt er mir an das es vorhanden ist aber wenn ich ein Spiel...
  • Frage zu Netzwerkkabel & Abschirmung

    Frage zu Netzwerkkabel & Abschirmung: Hallo, Wir brauchen lange Netzwerkkabel für Überwachungskamera´s. (ca.50m.) Dabei wollten wir unbedingt, dass sie sehr gut abgeschirmt sind. Da...
  • GELÖST Zwei Geräte an einem Netzwerkkabel möglich?

    GELÖST Zwei Geräte an einem Netzwerkkabel möglich?: Ich habe eine Fritzbox 7390. Mein PC ist via 3 Meter langem Netzwerkkabel damit verbunden. Nun möchte ich noch einen Fernseher an die Fritzbox...
  • Kein Internet trotz angeschlossenes Netzwerkkabel nach Wiederherstellung

    Kein Internet trotz angeschlossenes Netzwerkkabel nach Wiederherstellung: Hallo zusammen, leider bin ich momentan mit meine Latein am Ende und habe keine Ahnung mehr, wie ich mein Win 8.1 System wieder stabil zum Laufen...
  • Netzwerkkabel entfernt

    Netzwerkkabel entfernt: Hallo, vielleicht kann mir hier jemand helfen. Wohne seit ein Paar Tagen im Studentenwohnheim und habe hier Internet über ein Netzwerk-Kabel. Beim...
  • Ähnliche Themen

    • Netzwerkkabel

      Netzwerkkabel: Hallo ich habe seid neustem ein Netzwerkkabel und wenn ich es in meinen Laptop stecke zeigt er mir an das es vorhanden ist aber wenn ich ein Spiel...
    • Frage zu Netzwerkkabel & Abschirmung

      Frage zu Netzwerkkabel & Abschirmung: Hallo, Wir brauchen lange Netzwerkkabel für Überwachungskamera´s. (ca.50m.) Dabei wollten wir unbedingt, dass sie sehr gut abgeschirmt sind. Da...
    • GELÖST Zwei Geräte an einem Netzwerkkabel möglich?

      GELÖST Zwei Geräte an einem Netzwerkkabel möglich?: Ich habe eine Fritzbox 7390. Mein PC ist via 3 Meter langem Netzwerkkabel damit verbunden. Nun möchte ich noch einen Fernseher an die Fritzbox...
    • Kein Internet trotz angeschlossenes Netzwerkkabel nach Wiederherstellung

      Kein Internet trotz angeschlossenes Netzwerkkabel nach Wiederherstellung: Hallo zusammen, leider bin ich momentan mit meine Latein am Ende und habe keine Ahnung mehr, wie ich mein Win 8.1 System wieder stabil zum Laufen...
    • Netzwerkkabel entfernt

      Netzwerkkabel entfernt: Hallo, vielleicht kann mir hier jemand helfen. Wohne seit ein Paar Tagen im Studentenwohnheim und habe hier Internet über ein Netzwerk-Kabel. Beim...
    Oben