GELÖST Netzwerk Splitter für 3 Multimedia Geräte möglich?

Diskutiere Netzwerk Splitter für 3 Multimedia Geräte möglich? im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo Ihr! Als ich damals als wir umgezogen sind, vorsorglich ein Netzwerkkabel vom Router im Wohnzimmer durch die Wand ins Schlafzimmer verlegt...
Meschugges

Meschugges

Moderator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
47
Standort
Nachtcafe
Hallo Ihr!

Als ich damals als wir umgezogen sind, vorsorglich ein Netzwerkkabel vom Router im Wohnzimmer durch die Wand ins Schlafzimmer verlegt habe, habe ich nie geahnt das jetzt 3 Geräte im Schlafzimmer einen Netzwerkzugang benötigen. TV, Blu-Ray und HD Receiver.

Ist es möglich an die eine Leitung einen Splitter dran zu hängen und auf 3 Geräte zu verteilen? Worauf muss ich achten?

Gruß

Markus
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.650
Standort
D-NRW
Da musst du eigentlich auf nichts achten.
Einfach einen Switch ans Kabel im Schlafzimmer hängen und fertig.

Beispiel: Klick
oder wenn dein Netzwerk schneller ist Klack.
 
S

Seju

Mitglied seit
18.02.2008
Beiträge
56
Standort
/dev/saarland
Guten Abend,

ich denk mal ein Switch sollte für dein Anliegen das richtige sein.
Einfach mal bei Amazon Netzwerk Switch eingeben.

Worauf zu achten ist?
Jenachdem, da HD im Spiel ist, würd ich auf einen Gigabyte Switch setzen, damit die Bandbreite ausreicht.
100 Mbit sollten aber auch noch reichen.

Gruß

Seju
 
Meschugges

Meschugges

Moderator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
47
Standort
Nachtcafe
Danke Euch schonmal für die Antworten.

Ich habe noch Netgear Router im Keller, kann ich damit sowas realisieren? Also vom Hauptrouter zum Netgear Router und dort die Geräte rein?
 
S

Seju

Mitglied seit
18.02.2008
Beiträge
56
Standort
/dev/saarland
Wenn der Router 4 Ports + WAN hat, dann ja.

Einfach das komende Netzwerkkabel an einen LAN Port und die restlichen Geräte an die anderen 3 Ports.

Ein Router ist im prinzip auch ein Switch.

Soweit ich weiß, musst du aber vorher den DHCP-Server des 2ten Netgear-Routers deaktivieren, damit die IPs vom anderen Router verteilt werden.

Gruß
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
9.784
Standort
GB
Ja, sollte klappen.

Erli :cool
 
Meschugges

Meschugges

Moderator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
47
Standort
Nachtcafe
Sorry, was ist WAN?

Um den DHCP-Server zu deaktivieren, gehe ich auf die Netgearseite vom 2ten Router und kann das dort abschalten? Habe ich vom PC dann zugriff darauf?

Ah, ich sehe mein Netgear Router kann nur bis 54 Mbit/s, das ist wohl zu lahm, was?
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.835
Standort
Niederbayern
Ich habe noch Netgear Router im Keller, kann ich damit sowas realisieren? Also vom Hauptrouter zum Netgear Router und dort die Geräte rein?
EDIT: Hab viel zu langsam getippt, DHCP wurde ja schon angesprochen

Was Probleme machen könnte: Der Netgear hat vermutlich einen DHCP-Server an Board. Damit hättest du dann 2 DHCP im Netz und es ist Zufall von welchem der beiden deine diversen Clients ihre IP bekommen. Da kann es passieren daß IPs doppelt vergeben werden und der Netgear vergibt vermutlich Netzwerkeinstellungen mit sich selbst als Internet-Gateway und DNS was dann nicht klappt.

Also entweder in der Konfig des Netgear DHCP komplett abschalten und ihm selbst eine IP geben die in dein Subnetz passt aber noch frei ist. Oder doch einen richtigen Switch besorgen, der versucht dann auch nicht permanent vergeblich eine DSL-Verbindung aufzubauen.

NACHTRAG: Die 54 MBit beziehen sich auf die WLAN-Funktion. Die solltest du ebenfalls abschalten wenn du ihn nur zur Verteilung auf die Kabelverbindungen brauchst. Per Kabel sollte er 100 MBit haben, Gigabit haben erst die neueren.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.650
Standort
D-NRW
Die 54 Mbit/s beziehen sich auf das WLAN - das sollte hier keine Rolle spielen, da du ja Kabel gelegt hast.
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
9.784
Standort
GB
54 Mbit sollte nur WLan betreffen.
Wie heißt der Router den genau?

Erli :cool

Edit: neuer Rekord: 3 Einträge nur um Sekunden getrennt :D
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
9.784
Standort
GB
Da gibt es sieben verschiedene V2 bis V10
Infos zum Router gibt es hier

Erli :cool

Edit: 2011-12-04 22 50 43.png
 
Meschugges

Meschugges

Moderator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
47
Standort
Nachtcafe
Ich meine mich zu erinnern das es V9 ist, aber auch nicht 100% sicher.

Vielleicht könnt Ihr mir doch was gutes/günstiges bei Amazon vorschlagen, da ich nix falsch mache.
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
9.784
Standort
GB
Hier die Anleitungen zum WGR614v9
Klick und Klack

Erli :cool
 
Meschugges

Meschugges

Moderator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
47
Standort
Nachtcafe
Danke Kollege Erli und Danke Kollege Hups. Ich werde mir doch einen Switch kaufen, um Probleme wie HaraldL beschrieb zu vermeiden.

Diesen habe ich rausgesucht.


@edit

Dann habe ich ja richtig geschaut :) Ich habe eine 16.000 DSL Leitung und den Vodafone Router Easybox 802
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
9.784
Standort
GB
Gute Wahl, ist schneller als Dein Router von Netgear.

Erli :cool

Edit: DHCP lässt sich einfach deaktivieren im Router (hatte das bei Netgear schon mal gemacht, momentan habe ich einen D-Link Router im Einsatz).
Meistens muss man den WAN Anschluss freilassen, die Lan Ports brauchen dann meist keine weitere Konfiguration mehr (ist bei meinem D-Link so).
 
Meschugges

Meschugges

Moderator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
47
Standort
Nachtcafe
Ich werde es mal probieren Erli.

Wie ist das eigentlich, mein Hauptrouter von Vodafone 802 kann ja nur 10/100 Mb/s, ist dann der Gigabyte bei dem Splitter nicht Nutzlos?
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.835
Standort
Niederbayern
, ist dann der Gigabyte bei dem Splitter nicht Nutzlos?
Keinesfalls. Bei den Preisunterschieden würde ich immer einen Gigabit nehmen. Die Geräte die dran stecken können untereinander schon in Gigabit kommunizieren (sofern die Geräte es können) und dein nächster DSL-Router kann bestimmt auch Gigabit. Würdest du jetzt einen Switch mit 100MBit kaufen müsstest du irgendwann doch den Switch gegen einen mit Gigabit tauschen. Dann besser gleich so einen auch wenn der die Verbindung zum Router derzeit auf 100 MBit runterschaltet. Würde ein Gigabit-Switch das 5fache kosten wäre es was anderes aber da spart man sonst an der falschen Stelle.
 
Meschugges

Meschugges

Moderator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
47
Standort
Nachtcafe
Hast recht, aber mein Heimkino kommuniziert nicht im Netzwerk miteinander. Es ist nur für HbbTV, EPG, Maxdome, und um Updates per Netzwerk zu machen. Ich glaube aber ich nehm den genannten.
 
Thema:

Netzwerk Splitter für 3 Multimedia Geräte möglich?

Netzwerk Splitter für 3 Multimedia Geräte möglich? - Ähnliche Themen

  • Unbekannter Computer im Netzwerk

    Unbekannter Computer im Netzwerk: Hallo, In meinem Netzwerk wird MOOF als Computer angezeigt, (siehe Screenshot) Ich habe aber nur einen Computer, den Desktop. Meine Fritzbox...
  • USB-Laufwerk nicht in Netzwerk sichtbar

    USB-Laufwerk nicht in Netzwerk sichtbar: Hallo Zusammen, ich weiß, dass das hier nicht der richtige Rahmen ist, aber leider habe ich von AVM keine wirkliche Hilfe bekommen, vielleicht...
  • WLAN nach wenigen Minuten nicht mehr erreichbar "Mit Netzwerk verbunden, kein Internet"

    WLAN nach wenigen Minuten nicht mehr erreichbar "Mit Netzwerk verbunden, kein Internet": Hallo, ich habe das Problem, dass ich aus dem WLAN meiner Uni nach wenigen Minuten rausgeschmissen werde. Ein erneutes Verbinden ist nicht...
  • Verbindung zum Netzwerk, aber nicht zum Internet

    Verbindung zum Netzwerk, aber nicht zum Internet: Ich habe seit heute morgen das Problem, dass der Rechner mit Windows 10 zwar mit dem Wlan-Netzwerk vernunden ist, aber nicht auf das Internet...
  • [erledigt]Netzwerk / Internet Splitter

    [erledigt]Netzwerk / Internet Splitter: Hallo, Ich habe eine Kabel-Internetverbindung und muss das Kabelmodem an meine Netzwerkkarte anschließen. Da ich aber gerne ohne andauernd das...
  • Ähnliche Themen

    Oben