Netzwerk Signal verstärken

Diskutiere Netzwerk Signal verstärken im WinXP - Netzwerk Forum im Bereich WinXP - Netzwerk; Hallo Leute, Habe ein 80m langes Netzwerkkabel, und will das Signal verstärken. Welche hardware (Repeater oder Hub) benötige ich dafür?? Wisst...
#1
W

Wappla99

Threadstarter
Dabei seit
13.09.2006
Beiträge
177
Alter
37
Hallo Leute,

Habe ein 80m langes Netzwerkkabel, und will das Signal verstärken.

Welche hardware (Repeater oder Hub) benötige ich dafür??

Wisst ihr eventuell eine Marke mit Modell??

Danke:wacko :wacko
 
#2
W

wurzel

Dabei seit
07.12.2006
Beiträge
392
Eig sind Netzwerkkabel bis 100 Meter voll funktionstüchtig
 
#3
D

duesso

Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Ort
Mettmann
Jeder Hub oder Switch verstärkt das Signal ...
Von daher eignet sich da grundsätzlich jeder !

Aber wie gesagt - bis 100m sollten die Kabel auch ohne Verstärkung funzen !

Hast du andere Erfahrungen ?
 
#4
W

Wappla99

Threadstarter
Dabei seit
13.09.2006
Beiträge
177
Alter
37
Leider ja,

bringe das Signal nicht über einen Switch, habe bei unseren Händlern nichts passendes gefunden.

Brauche dringend ein Modell das wirklich auch funktioniert, Wisst ihr eins?
 
#5
D

duesso

Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Ort
Mettmann
Wieso?
Du schließt das Lan-Kabel an Port2 vom Switch/Hub und ein anders Kabel auf Port3 und das geht dann weiter zum Ziel ...
Zum Beispiel - kannst auch Port1 und 2 oder so nehmen ...
Müßte doch funzen oder ?
Das kann im Prinzip jeder Hub - da er immer einen Broadcast auf alle Ports gibt und sich der Empfänger die Pakete abgreift und die anderen Ports di Pakete verwerfen !

Oder was genau stellst du dir vor ?
 
#8
W

Wappla99

Threadstarter
Dabei seit
13.09.2006
Beiträge
177
Alter
37
Ich habe Probleme, bringe das Signal nicht über einen Switch,
am Pc muss ich die Netzwerkkarte auf 10 Mbit einstellen, dass das Internet geht. Muss aber Verlängern, andere Möglichkeit habe ich nicht.

Es müsst ein Normales SFTp Kabel sein !!
 
#9
D

duesso

Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Ort
Mettmann
Ich habe Probleme, bringe das Signal nicht über einen Switch,
am Pc muss ich die Netzwerkkarte auf 10 Mbit einstellen, dass das Internet geht. Muss aber Verlängern, andere Möglichkeit habe ich nicht.

Es müsst ein Normales SFTp Kabel sein !!
Auf was willst du verlängern ?
Wie sieht deine aktuelle Konfig aus ? LanKarte im Rechner - OK!
Und die Gegenstelle ?

Beim Switch musst du probieren - im Regelfall können das erst mal alle - theoretisch!:up

Wie siehts baulich ist ?
Was wäre mit Dlan ?
 
#10
W

Wappla99

Threadstarter
Dabei seit
13.09.2006
Beiträge
177
Alter
37
Will das Kabel um ca. 5m verlängern.
die Netzwerkkarte ist OK.
Beim Switch Leuchtet das Lämpchen nicht, sondern Blinkt.
Ein Neues Kabel einziehen kommt nicht infrage.
DLan kommt erst mal nicht in frage, weil wenn es mit dem Swpitcj nicht funktioniert, dan mit dem sicher auch nicht.


Was Jetzt?? Welches Gerät oder Repeater soll ich statt dem Switch verwenden, der das Signal um ca 5m verstärkt, das auch wirklich funktioniert??
 
#11
D

duesso

Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Ort
Mettmann
Will das Kabel um ca. 5m verlängern.
die Netzwerkkarte ist OK.
Beim Switch Leuchtet das Lämpchen nicht, sondern Blinkt.
Ein Neues Kabel einziehen kommt nicht infrage.
DLan kommt erst mal nicht in frage, weil wenn es mit dem Swpitcj nicht funktioniert, dan mit dem sicher auch nicht.


Was Jetzt?? Welches Gerät oder Repeater soll ich statt dem Switch verwenden, der das Signal um ca 5m verstärkt, das auch wirklich funktioniert??
Warum sollte Dlan nicht funzen ?
Schließlich nutzt du dann die Stromleitung und so lange du im gleichen Stromkreis bist müßte das funktionieren.

Das Lämpchen blinkt ?
Und was steht in der Anleitung was ist, wenn das Lämpchen blinkt ? Das kann ja bei jedem Gerät was anders bedeuten ...:confused
 
#12
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.789
Ort
Niederbayern
Beim Switch Leuchtet das Lämpchen nicht, sondern Blinkt.
Dann ist das Kabel nicht in Ordnung bzw. zu schlecht geschirmt bzw. es gibt zuviele Störungen.
Was Jetzt?? Welches Gerät oder Repeater soll ich statt dem Switch verwenden, der das Signal um ca 5m verstärkt, das auch wirklich funktioniert??
In deiner Situation keines. All diese Geräte sind nichts anderes als Hubs oder Switches, selbst wenn sie Repeater oder Verstärker heißen und nur Kästchen zum Dazwischenstecken mit 2 Anschlüssen sind.

Das einzige was evtl. was bringen könnte wäre das Kabel ungefähr in der Mitte durchzuschneiden, die beiden Enden in eine Cat5e oder Cat6-Doppeldose zu montieren und dann beide Anschlüsse mit einem Hub oder Switch wieder zu verbinden. Dann hättest du in beide Richtungen nur noch die halbe Entfernung und es könnte reichen. Aber ein Kabel bei dem 100MBit sowieso schon nicht geht nochmal um 5 Meter zu verlängern das ist sinnlos.

Evtl. kennst du jemanden der bei einem Elektro-Installateur arbeitet (du kannst natürlich auch einen beauftragen aber da kann es billiger sein neues Kabel zu kaufen und einzuziehen). Die haben üblicherweise Diagnosegeräte für Netzwerkleitungen. Das wird an einem Ende des Kabels angesteckt und am anderen Ende ein Gegenstück und dann wird das Kabel analysiert und es kommt ein Meßprotokoll heraus. Es kann nämlich sein daß dein Kabel beschädigt ist (zu stark geknickt, Feuchtigkeit eingedrungen, von Nagetieren traktiert usw.) dann hilft wohl außer Kabeltausch sowieso nichts.
 
#13
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.050
Ort
Nord-Europa
Hallo,

je nach Funktionen im Switch ist evtl. die Autoerkennung der Speed nicht mehr
möglich, und daher keine Verbindung ( Lampe blinkt ??-> Handbuch !! )
"Hochwertige" Switch erlauben eine "feste" Zuweisung der LAN-Speed.
Diese Funktionen mal auf beiden Seiten einstellen und dann mal testen !

;-)
 
#14
H

Hoolgagoo

Dabei seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Ein Auszug mal aus Wikipedia zu Ethernet :

100 MBit/s Ethernet (Fast Ethernet) [Bearbeiten]

Beim Übergang von 10- auf 100-MBit-Ethernet wurde die Signalisierungsebene weiter unterteilt, um auf eine klarere Definition dessen zu kommen, was den PHY, (die physikalische Schicht, OSI-Schicht 1), vom MAC trennt. Gab es bei 10-MBit-Ethernet PLS (Physical Layer Signaling, Manchester-Codierung, identisch für alle 10 MBit/s-Standards) und PMA (Physical Medium Attachment, Coaxial-, Twisted-Pair- und optische Anbindungen), sind es bei Fast Ethernet nunmehr PCS (Physical Coding Sublayer) mit PMA sowie PMD (Physical Medium Dependent). PCS, PMA und PMD bilden nunmehr gemeinsam die physikalische Schicht. Es wurden drei verschiedene PCS-PMA-Kombinationen entworfen, von denen jene für 100Base-T4 und 100Base-T2 (IEEE 802.3 Clauses 23 und 32) aber nie wirtschaftliche Bedeutung erlangen konnten.

Durchgesetzt hat sich einzig 100Base-X (IEEE 802.3 Clause 24) für Twisted-Pair-Kabel und Glasfasern, welches statt der Manchesterkodierung den effizienteren 4B5B-Code einsetzt. Dieser ist zwar nicht gleichspannungsfrei, die Symbolrate liegt aber mit 125 MBaud nur geringfügig höher als die Datenrate. Da es hier keine physikalischen Busse sondern nur mehr Punkt-zu-Punkt-Verbindungen gibt, wurde eine kontinuierliche Übertragung favorisiert, die die aufwändigen Einschwingvorgänge des Empfängers auf die Hochfahrphase des Segments beschränkt. Ein Scrambling-Verfahren sorgt für ein (statistisch) gleichmäßiges Frequenzspektrum unabhängig von der Leitungsauslastung. Die verwendeten Leitungscodeworte garantieren eine für die Bitsynchronisation beim Empfänger ausreichende minimale Häufigkeit von Leitungszustandswechseln.

* 100Base-T – Allgemeine Bezeichnung für die drei 100-Mbit⁄s-Ethernetstandards über Twisted-Pair-Kabel: 100Base-TX, 100Base-T4 und 100Base-T2. Die maximale Länge eines Segments beträgt wie bei 10Base-T 100 Meter. Die Steckverbindungen sind als 8P8C-Modularstecker und -buchsen ausgeführt und werden häufig falsch mit „RJ-45“ bzw. „RJ45“ bezeichnet.
* 100Base-T4 – 100 Mbit⁄s Ethernet über Category-3-Kabel (wie es in 10Base-T-Installationen genutzt wird). Nutzt alle vier Adernpaare des Kabels. Es ist inzwischen obsolet, da Category-5-Verkabelung heute die Norm darstellt. Es ist darüber hinaus auf Halbduplex-Übertragung begrenzt.
* 100Base-T2 – Es existieren keine Produkte, die grundsätzliche Technologie lebt aber in 1000Base-T weiter und ist dort sehr erfolgreich. Bietet 100 Mbit⁄s Datenrate über Cat 3-Kabel. Unterstützt den Full-Duplex-Modus und benutzt nur zwei Paare. Es ist damit funktionell äquivalent zu 100Base-TX, unterstützt aber ältere Kabelinstallationen.
* 100Base-TX, IEEE 802.3u (IEEE 802.3 Clause 25), – Benutzt wie 10Base-T je ein verdrilltes Adernpaar pro Richtung, benötigt allerdings mindestens ungeschirmte Cat-5-Kabel. Auf dem 100 Mbit⁄s-Markt ist 100Base-TX heute die Standard-Ethernet-Implementation. 100Base-TX verwendet zur Bandbreitenhalbierung auf PMD-Ebene die Kodierung MLT-3. Dabei werden nicht nur zwei Zustände (positive oder negative Differenzspannung) auf dem Adernpaar unterschieden, es kommt ein dritter Zustand (keine Differenzspannung) dazu (ternärer Code).

Während der 4B5B-Code ausreichend viele Signalwechsel für die Bitsynchronisation beim Empfänger garantiert, kann MLT-3 zur benötigten Gleichspannungsfreiheit nichts beitragen. Als "Killer Packets" bekannte Übertragungsmuster können dabei das Scrambling kompensieren und dem Übertragungsmuster eine signifikante Gleichspannung überlagern (baseline wander), die die präzise Abtastung unmöglich macht und zu einem Verbindungsabbruch der Endgeräte führt. Um gegen solche Angriffe immun zu sein, implementieren die PHY-Bausteine der Netzwerkkarten daher eine Gleichspannungskompensation.

100Base-FX (IEEE 802.3 Clause 26) – 100 Mbit⁄s Ethernet über Multimode-Glasfaser. Maximale Segmentlänge: 400 Meter, mit Repeatern: 2000m. Der gescrambelte 4B5B-Datenstrom wird direkt über einen optischen Lichtmodulator gesendet und in gleicher Weise empfangen.
Erstmal solltest du also herausfinden, was für ein 80m-Kabel verlegt wurde. Meine Vermutung ist, das es sich nur um 4 Adern handelt, nicht um 8 Adern. Oder es handelt sich um ein ungeschirmtes Kabel, und es durch zuviele Stör-Einflüsse (Stromkabel, die nebenher laufen...) die Datenpackete zerstört bzw. beinflusst werden, das bei einer Übertragung von 100MBit eben schon der Switch/Hub deswegen blinkt. Ich meine, du hast geschrieben, das es bei 10MBit klappt, dann sei doch erstmal froh, das es so läuft.

80 Meter..... Scheinbar musste man das Kabel wirklich um viele Ecken lenken, damit es nun dort ist, wo es jetzt liegt. Weil 80m, das wäre für mich vom Keller in den 8. Stock inkl. Verlegung quer durch die ganze Wohnung.
 
Thema:

Netzwerk Signal verstärken

Sucheingaben

lan-kabel zu schwach

,

netzwerkabel verstärker

,

lan signal verstärken

,
lan signal zu schwach
, LAN Kabel Strom verstärken, netzwerkkabel signal verstärken

Netzwerk Signal verstärken - Ähnliche Themen

  • web und netzwerke

    web und netzwerke: Hallo leute könnte vielleicht jemand mir helfen ? das Problem ist , das ich schwache Verbindung mit dem Internet habe obwohl das Internet...
  • "Es kann keine Verbindung mit diesem Netzwerk hergestellt werden" Was tun?!

    "Es kann keine Verbindung mit diesem Netzwerk hergestellt werden" Was tun?!: Wenn ich mich mit dem Internet verbinden will, kommt immer diese Fehlermeldung. Was soll ich machen?! Den PC zurücksetzen geht auch nicht. Schon...
  • Kein Zugriff auf Compuer über Netzwerk

    Kein Zugriff auf Compuer über Netzwerk: Ich versuche, einen Ordner von einem Computer über Netzwerk frei zu geben, kann aber bei dem anderen Computer den Netzwerkordner gar nicht öffnen...
  • WLAN NEtzwerk nach mtl. Rollup und update weg.

    WLAN NEtzwerk nach mtl. Rollup und update weg.: Hallo liebe Community. Ich bin ein bisschen verzweifelt. Seit geraumer Zeit kann ich meinen Laptop Samsung R730 (NP-R730-JT04DE) nicht mehr über...
  • Desktop-PC im Netzwerk nicht sichtbar

    Desktop-PC im Netzwerk nicht sichtbar: Eigener PC nicht im Netzwerk sichtbar - Seite 2 Computer nur nach manuellem Neustart von Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung (FDResPub)...
  • Ähnliche Themen

    • web und netzwerke

      web und netzwerke: Hallo leute könnte vielleicht jemand mir helfen ? das Problem ist , das ich schwache Verbindung mit dem Internet habe obwohl das Internet...
    • "Es kann keine Verbindung mit diesem Netzwerk hergestellt werden" Was tun?!

      "Es kann keine Verbindung mit diesem Netzwerk hergestellt werden" Was tun?!: Wenn ich mich mit dem Internet verbinden will, kommt immer diese Fehlermeldung. Was soll ich machen?! Den PC zurücksetzen geht auch nicht. Schon...
    • Kein Zugriff auf Compuer über Netzwerk

      Kein Zugriff auf Compuer über Netzwerk: Ich versuche, einen Ordner von einem Computer über Netzwerk frei zu geben, kann aber bei dem anderen Computer den Netzwerkordner gar nicht öffnen...
    • WLAN NEtzwerk nach mtl. Rollup und update weg.

      WLAN NEtzwerk nach mtl. Rollup und update weg.: Hallo liebe Community. Ich bin ein bisschen verzweifelt. Seit geraumer Zeit kann ich meinen Laptop Samsung R730 (NP-R730-JT04DE) nicht mehr über...
    • Desktop-PC im Netzwerk nicht sichtbar

      Desktop-PC im Netzwerk nicht sichtbar: Eigener PC nicht im Netzwerk sichtbar - Seite 2 Computer nur nach manuellem Neustart von Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung (FDResPub)...
    Oben