GELÖST Netzwerk Rechte Problem mit Adobe Reader auf Client

Diskutiere Netzwerk Rechte Problem mit Adobe Reader auf Client im Win7 - Netzwerk Forum im Bereich Windows 7 Forum; Habe ein Problem im Büro (kleines Steuerbüro ...daher ohne IT-Abt.:flenn), ... Hatte vorher ein Softwareproblem vermutet und hier schon mal...
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
Habe ein Problem im Büro (kleines Steuerbüro ...daher ohne IT-Abt.:flenn), ...

Hatte vorher ein Softwareproblem vermutet und hier schon mal beschrieben.
http://www.winboard.org/forum/win7-software/142671-problem-pdf-werden-nach-erstellung-nicht-angezeigt.html. Ist aber eher zweitrangig... da :

Inzwischen tippe ich aber zu 90% Prozent auf ein Rechte-Problem im Netzwerk. Wäre für Tips oder Hilfen (z.B. durch Links) dankbar. Suche war bisher erfolglos.

Also Ausgangslage:

4 Rechner als Heimnetzwerk eingerichtet, ohne an das Internet angeschlossen zu sein.
1 Server und 3 Clients.
Betriebssystem alle Win7 Prof. 32bit.
Alle Rechner gleiches Modell von Lenovo.
Dann geht einer kaputt und muss ersetzt werden. Neuer Rechner von Maxdata.
Neu einrichten mittels Betriebssystem.
Anschliessend die Programme eingerichtet und Zugriffe erteilt.

Das Arbeitsprogramm Dr. Tax ist dabei auf dem Server eingerichtet. Vom Server aus wird mittels einer kleinen Client-Installationsdatei auf dem Client eine minimale Installation eingerichtet mit ein paar DLLs und so. Aber kein Programmordner. Das Programm wird vom Client aufgerufen, läuft aber auf dem Server.
Auf allen Rechnern lief vorher der orig. Adobe Reader.
Da ich den aber pers. Für aufgebläht halte, habe ich auf dem neuen Rechner eine Portable Version von PDF XChange Viewer entpackt (ohne Installation) und als Standardprogramm auf dem Client für PDF Dateien eingerichtet.

Dr. Tax hat einen eigenen PDF Drucker integriert. Beim ersten Versuch damit eine PDF Datei zu erstellen auf dem neuen Rechner verlangte Dr. TAX dazu nach dem orig. Adobe Reader.
Also doch den Adobe Reader 10.1.3 installiert. Das funktionierte auch. Dr. Tax ruft nach dem Druck auch gleich die erstellte PDF Datei auf um diese anzuzeigen. Das kann man mit einem „Häckchen setzen“ im Programm so festlegen.
Nach der Installation des Adobe Readers konnte die PDF des Steuerformulars erstellt werden, wurde aber mit dem für Standard eingestellten PDF XChange Viewer angezeigt.
So weit so gut – wäre ja nicht schlimm.
Aber Chef kommt mit dem PDF XChange Viewer nicht klar. Daher keine Diskussion. Der Adobe Reader muss zum Anzeigen verwendet werden.

Sollte ja kein Problem sein. Also im Explorer des Win7 nun den Adobe Reader eingestellt. (Den PDF XChange Viewer dabei ganz von der Platte gelöscht).

Das aber funktioniert nicht. Die PDF wird zwar erstellt. Aber die PDF wird nicht aufgerufen und angezeigt durch das Programm Dr. TAX. Obwohl der Haken dafür gesetzt ist.
Das heisst, dass die erstellte PDF jedes Mal manuell aus dem Explorer heraus aufgerufen werden muss, was mühsam und zeitaufwendig ist … (und Chef nicht glücklich macht )
Anfangs habe ich ein Programmkonklikt vermutet … kann aber eigentlich nicht sein, da die Portable Version ja nichts im Systemordner ablegt (oder?).
Nun aber denke ich, dass es ein Netzwerkproblem bzw. Rechteproblem ist. Vielleicht weil der Adobe Reader erst später installiert wurde?

Eigentlich funktionieren alle Zugriffe wie gewünscht und die Freigaben im Client sind für die anderen Rechner und den Server erteilt (auch ohne Passwort u.s.w.).
Das gleiche habe ich dann noch mal explizit für den Programmordner des Adobe Readers gemacht. Aber das hat nicht ausgereicht.

Ich vermute, dass das Betriebssystem des neuen Clients (auf dem der Adobe Reader installiert ist), dem auf dem Server installierten Programm Dr. Tax das Recht verweigert, das Programm Adobe Reader zu öffnen … - um dann so die erstellte PDF anzeigen zu können.
(Vorher bei der Portable Version war das kein Problem für den Server, da der Portable Reader (PDF XChange Viewer von Tracker Software) ja keine Dateien im Systemordner von Windows ablegt und sich ohne jede Zugriffrechte auch von einem Stick öffnen lässt.)

Wie kann ich dem Server diese Freigabe explizit erteilen, den Adobe Reader zu öffnen???
 
gman24

gman24

Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
1.860
es kann natürlich sein, dass es an netzwerkfreigaben liegt, aber:

der adobe-reader ist zum starten dringend darauf angewiesen, dass er auf die anwendungsdaten, die er angelegt hat (im benutzerprofil), zugreifen kann. so macht er z.b. probleme beim start, wenn die anwendungsdaten ganz- oder teilweise im servergespeicherten teil des profils auf dem server liegen und die netzwerkverbindung nicht da ist.

es kann aber auch sein, dass bei dem von dir beschriebenen verfahren der adobe-reader von einem benutzer (admin ?) gestartet wird, der keine anwendungsdaten am erwartetten ort gespeichert hat.

möglicherweise ist da etwas anders als bei den anderen rechnern. überprüfe mal deine konfigurationen in dieser hinsicht.
 
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
Klingt auch logisch gman...

aber wo setze ich da an? Bin da im Moment leider überfragt.

Die PDF Datei wird ja tatsächlich auf dem Server gespeichert. Alle User sind Admins ( ist ja ohne INternet) ...aber keine Superadmins/Administrator. Von daher haben alle die gleichen Rechte theoretisch.
 
gman24

gman24

Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
1.860
bei diesen ganzen berechtigungssachen fällt es mir auch immer schwer, mich da richtig reinzudenken ..

aber auch wenn alle user adminrechte haben, haben sie trotzdem verschiedene accounts bzw. profile. auch wenn dr. tax den reader starten darf, heisst das noch lange nicht, dass er die richtig auf die anwendungsdaten zugreifen kann/darf.

ist meinerseits nur ein schuss ins blaue, aber ich weiss, wie tückisch windows sein kann ...
 
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
Könnte es evtl. damit zu tun haben, dass auf den anderen Clients (wo alles läuft) zuerst der Acrobat Reader installiert wurde.

Und ich auf den neuen Client den Acrobat Reader erst installiert habe, nachdem alle Rechte vergeben und die Einbindung ins Netzwerk erfolgt ist.... sowie die Clientsoftware installiert wurde?

Müssten evtl. noch die adobe dateien im C:/Windows/System freigegeben werden?
 
morpheus36

morpheus36

WB Wiki - Team
Mitglied seit
10.01.2008
Beiträge
700
Alter
48
Standort
Köln
Welches Betriebssystem ist als Server im Einsatz?

Du hast in deinem Eingangspost geschrieben, dass du keine Kennwörter vergeben hast.
Das führt unter Windows 7 unter Umständen oft zu Problemen, wenn Zugriffsrechte auf geschützte Systemordner benötigt werden.

Vielleicht solltest du mal testweise Kennwörter setzen und den Server, sowie alle Clients neu starten. Anschließend den Adobe Reader neu installieren und danach die Clientversion von Dr.Tax nochmals installieren. Danach sollte es funktionieren.
 
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
Welches Betriebssystem ist als Server im Einsatz?

Du hast in deinem Eingangspost geschrieben, dass du keine Kennwörter vergeben hast.
Das führt unter Windows 7 unter Umständen oft zu Problemen, wenn Zugriffsrechte auf geschützte Systemordner benötigt werden.

Vielleicht solltest du mal testweise Kennwörter setzen und den Server, sowie alle Clients neu starten. Anschließend den Adobe Reader neu installieren und danach die Clientversion von Dr.Tax nochmals installieren. Danach sollte es funktionieren.
Hallo morpheus,

auf dem Server läuft wie auf den Clients das gleiche Betriebssystem. Win 7 Prof. 32 bit.
Ach ja - auf dem Server war ein Passwort fürs Heimnetzwerk festgelegt, das sozusagen jeder Client einmal bestätigen musste. Aber die Clients haben keinen für die Anmeldung.

Ach noch was muss ich ergänzen. So zu deinem letzten Punkt.
Nachdem ich den Adobe REader anstelle des PDF XChange Viewers zur Standardanwendung für PDf eingesetzt hatte, und das mit dem automatischen Anzeigen der PDFs nicht funktionieren wollte...
Da hatte ich einen Systemwiederherstellungspunkt aufgerufen. Und zwar vor der ersten INstallation des Adobe Readers.
Darauf hatte ich den PDF XChangeViewer zuvor gelöscht. Und dann erst nochmals den Adobe Reader installiert. Auch ohne Erfolg.

Was denkst du, würde ein Systemwiederherstellungspunkt vor Installation von Dr.Tax Client eher Sinn machen?
Hat sich ggf. die Taxsoftware doch immer noch eingeprägt, dass es mit der PDF XChange Viewer software angezeigt werden sollte, obwohl in Windows inzwischen etwas anderes als Standard gesetzt ist?
 
XP-Fan

XP-Fan

Mitglied seit
29.11.2008
Beiträge
1.536
Hi,

deinstalliere mal den Acrobat Reader, die Tax Software.

Nun installiere zuerst den Reader, dann erneut die Tax Software.

Es könnte sein das die Tax Software Daten im App Verzeichnis des Readers ablegt.
 
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
Hallo

nun habe ich mich mal wieder diesem Problem gewidmet und auch alles getan wie geraten.

Adobe Reader deinstalliert ...
Dr. Tax Steuersoftware deinstalliert
Auch den Dr. Tax PDF-Drucker deinstalliert
Alle Spuren der Software versucht zu beseitigen - sogar aus der Registriy (soweit ich es vermag als Laie).

Dann in der Reihenfolge - erst Adobe Reader und dann Dr. Tax neuinstalliert.
Ohne Ergebnis.

Dabei ist mir aufgefallen, dass ich den Ordner C:Programme/Adobe nicht löschen durfte, auch mit Adminrechten.

Also den Superadmin sichtbar gemacht und als "Administrator" gestartet.

Aber auch der darf es nicht löschen .... nur das System ?????

Aber immerhin, unter dem Administratorkonto funktioniert es.
Wenn ich mich als Administrator anmelde, dann ruft die Steuersoftware den Adobe Reader auf.

Daraufhin folgende Idee untersucht.

Und tatsächlich:
unter "HKey_CURRENT_USER" befanden sich immer noch Einträge vom PDF XChange Viewer, dass dieser mit PDF verknüpft ist.

Dabei habe ich doch schon längst, diese Portable Software entfernt UND den Adobe Reader im Explorer zum Standardprogramm mit allen PDF bestimmt?????
Wieso ist dann der Eintrag von pdfxcview.exe (oder so ähnlich) immer noch enthalten?????

Gut, habe also auch hier den PFAD zum Adobe Reader 10.1.3 zweimal eingetragen und den PDFViewer damit auch aus der Registry entfernt. So dachte ich jedenfalls.
Aber im User(Administrator) Konto mit Adminrechten geht es nicht. Nur als Administrator selbst.

Sind da irgendwo noch versteckte Registry Einträge vom PDF XChange Viewer? Ist ja fast wie Norton eine extrem hartnäckige (fast zeckenhaft) Software.

Oder hat es nun doch auch noch was mit Rechten zu tun?

Kann bitte wer helfen?

Hilft wegen dieser blöden Portable-Software nur eine komplette Neuinstallation? Das kann doch nicht wahr sein, oder?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.186
Standort
Thüringen
Also ich nutze diese Software auch portable.Solche SW macht sich in der Registrierung nur auf ausdrücklichen Wunsch breit,sprich z.B. Dateiverknüpfungen.Weitere evtl vorhandene Einträge richten für gewöhnlich keine "Schäden" an.Wo hast Du das runtergeladen?Link?

Und wegen einer portablen SW eine Neuinstallation von Windows in Erwägung zu ziehen halte ich für sehr übertrieben...
 
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
Also ich nutze diese Software auch portable.Solche SW macht sich in der Registrierung nur auf ausdrücklichen Wunsch breit,sprich z.B. Dateiverknüpfungen.Weitere evtl vorhandene Einträge richten für gewöhnlich keine "Schäden" an.Wo hast Du das runtergeladen?Link?

Und wegen einer portablen SW eine Neuinstallation von Windows in Erwägung zu ziehen halte ich für sehr übertrieben...
Ich lade solche Software ausschliesslich vom Winboard.org :-)
(selten mal heise.de, aber dieses mal auch Winboard).

Ich habe die Portable Software im Explorer natürlich zur Standardanwendug für PDF gemacht gehabt.

Nur nachdem ich das in Adobe Reader geändert hatte, hätte doch eigentlich auch die Registry entsprechend geändert werden müssen.

Kann es sein, dass die Steuersoftware da noch was in der Reg. angelegt hatte?

Kann es auch evtl. sein, dass ggf. noch Rechte zum Aufruf des Adobis aus der Steuersoftware fehlen???? Denn im Konto "Administrator" funktioniert es ja. :confused:confused:confused
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.186
Standort
Thüringen
Kann es auch evtl. sein, dass ggf. noch Rechte zum Aufruf des Adobis aus der Steuersoftware fehlen???? Denn im Konto "Administrator" funktioniert es ja. :confused:confused:confused
Klingt fast so.Ist jetzt die Frage,wessen Rechte passen nicht.Adobe oder Steuer-SW?:knall
 
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
Na eigentlich glaube ich eher, dass immer noch was in der Registry nicht stimmt. Aber der PDF XChange Viewer ist dort nicht mehr zu finden. Aber vielleicht versteckt er sich noch unter einer langen Zahlenreihe, die man in der Registry öfters antrifft. Sehen so aus wie Mac Adressen ..... keine Ahnung leider.

Wessen Rechte wäre eine gute Frage.
Hat die Client Version vom Steuerprogramm nicht genug rechte, den Adobe zu öffnen?
Nur so kann ich es mir vorstellen.
Denn ansonsten funktioniert die Software ja tadellos.
Gilt aber nur für den User mit Adminrechten.

Gibt es irgendwo eine Auflistung was für verschiedene Adminrechte es so gibt?
User (mit Adminrechten)
Administrator
System ...??
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.186
Standort
Thüringen
Ich wähle manchmal die brachiale Variante:Dem eingeschränktem Konto kurzzeitig Adminrechte einräumen,betreffende Software starten und danach die Rechte wieder entziehen....
 
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
Das Problem ist ja, dass das Konto mit dem wir arbeiten aber Administrator-Rechte hat.
Aber offensichtlich sind die nicht gleichbedeutend den Rechten des (System)Administrators, der ja zunächst versteckt ist, und den man in Win7 erst aktivieren muss, damit er erscheint.

Von daher wäre die andere Variante, dass offensichtlich die HKEY_CURRENT_USER noch irgendwo einen Bock haben.
Kann man die nicht einfach vom Administrator drüberkopieren? Aber dann geht sicher anderes wieder nicht.
 
Thema:

Netzwerk Rechte Problem mit Adobe Reader auf Client

Sucheingaben

rechte von adobe

,

Berechtigung bei Adobe Reader System oder Administrator

,

pdf druck auf netzlaufwerk funktioniert nicht

Netzwerk Rechte Problem mit Adobe Reader auf Client - Ähnliche Themen

  • Rechner im Netzwerk nur mit Admin-Rechten erreichbar

    Rechner im Netzwerk nur mit Admin-Rechten erreichbar: Guden Tach! Habe hier einen Rechner mit WinXP SP1 und einen Laptop mit WinXP SP3. Auf dem Laptop habe ich eine Dateifreigabe mit Schreibrechten...
  • Benutzer mit eingeschränktem Konto

    Benutzer mit eingeschränktem Konto: Hallo Leute, ich habe folgendes Problem: Windows2003-Netz mit AD, die Benutzer in der AD haben eingeschränkte Rechte. Es kommt häufig vor, dass...
  • Netzwerk Problem ( keine admin rechte)

    Netzwerk Problem ( keine admin rechte): Hi Bin an meinem PC als admin eingetragen hab nur ein Benutzer! Doch wenn ich im Netzwerk auf mein PC zugreifen will kommt diese Meldung:Auf...
  • Rechte im Netzwerk

    Rechte im Netzwerk: Hallo, ich habe mir ein kleines Netzwerk aufgebaut in unserem Haus und möchte, dass alle User, außer mir, auf einen Bestimmten Ordner folgendes...
  • rechte vergabe im netzwerk

    rechte vergabe im netzwerk: hallo! ich wollte mal fragen wie ich wenn ich zb C freigegeben habe und user X davon herunterladen darf aber nicht löschen. wo kann man die...
  • Ähnliche Themen

    • Rechner im Netzwerk nur mit Admin-Rechten erreichbar

      Rechner im Netzwerk nur mit Admin-Rechten erreichbar: Guden Tach! Habe hier einen Rechner mit WinXP SP1 und einen Laptop mit WinXP SP3. Auf dem Laptop habe ich eine Dateifreigabe mit Schreibrechten...
    • Benutzer mit eingeschränktem Konto

      Benutzer mit eingeschränktem Konto: Hallo Leute, ich habe folgendes Problem: Windows2003-Netz mit AD, die Benutzer in der AD haben eingeschränkte Rechte. Es kommt häufig vor, dass...
    • Netzwerk Problem ( keine admin rechte)

      Netzwerk Problem ( keine admin rechte): Hi Bin an meinem PC als admin eingetragen hab nur ein Benutzer! Doch wenn ich im Netzwerk auf mein PC zugreifen will kommt diese Meldung:Auf...
    • Rechte im Netzwerk

      Rechte im Netzwerk: Hallo, ich habe mir ein kleines Netzwerk aufgebaut in unserem Haus und möchte, dass alle User, außer mir, auf einen Bestimmten Ordner folgendes...
    • rechte vergabe im netzwerk

      rechte vergabe im netzwerk: hallo! ich wollte mal fragen wie ich wenn ich zb C freigegeben habe und user X davon herunterladen darf aber nicht löschen. wo kann man die...
    Oben