GELÖST Netzwerk > feste IP-Adressen (IPv4/IPv6)

Diskutiere Netzwerk > feste IP-Adressen (IPv4/IPv6) im Win7 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 7 Forum; In meinem Netzwerk hab ich schon immer feste IP-Adressen für alle Geräte im Netz verwendet. Das will ich jetzt unter Windows 7 auch. Okay, IPv4...
F

freak1001

Junior-Sponsoren
Threadstarter
Dabei seit
17.02.2004
Beiträge
448
Ort
SAXONIA
In meinem Netzwerk hab ich schon immer feste IP-Adressen für alle Geräte im Netz verwendet. Das will ich jetzt unter Windows 7 auch.

Okay, IPv4 kein Problem. Brauche ich IPv6 jetzt auch schon?

(Da steht nämlich bei mir "kein Netzwerkzugriff", hab nun keine Ahnung, ob das vor dem Festlegen der festen IPv4-Adresse auch schon so war. In jedem Falle funktioniert mein Netzwerk.)
 
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Dabei seit
28.07.2005
Beiträge
3.101
Alter
51
Ort
Horgau
IPv6 wird zur Zeit noch nicht benötigt.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
In meinem Netzwerk hab ich schon immer feste IP-Adressen für alle Geräte im Netz verwendet
:up

Okay, IPv4 kein Problem. Brauche ich IPv6 jetzt auch schon?
für ein Heimnetz brauchst du ipv6 überhaupt nie in Zukunft.

ipv6 ist nur fürs globale Netz gedacht.

Jeder der ein normales LAN betreut (Heim- oder Firmennetz) braucht sich über ipv6 normalerweise keine Gedanken machen, da es nicht notwendig ist.

Auch jeder Lan-Party in Zukunft wird entweder mit ipv4 selbst gestaltet oder wenn man wirklich glaubt es zu brauchen (sinnlos) wird es automatisch eingerichtet mit ipv6.
 
soulreeper

soulreeper

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
607
Alter
35
Jeder der ein normales LAN betreut (Heim- oder Firmennetz) braucht sich über ipv6 normalerweise keine Gedanken machen, da es nicht notwendig ist.

Auch jeder Lan-Party in Zukunft wird entweder mit ipv4 selbst gestaltet oder wenn man wirklich glaubt es zu brauchen (sinnlos) wird es automatisch eingerichtet mit ipv6.
Wobei es auch nicht wirklich schwerer ist,sich ne IPv6 zu vergeben,is sogar teilweise einfacher zu merken als ne IPv4.;)
 
morpheus36

morpheus36

WB Wiki - Team
Dabei seit
10.01.2008
Beiträge
700
Alter
50
Ort
Köln
Ich möchte darauf hinweisen, dass es mit dem Entfernen des Häkchens bei IPv6 in den TCP-Eigenschaften nicht getan ist.
Im Gegenteil: Entfernt man nur das Häkchen, treten unter Umständen danach mehr Probleme auf, als vor der Deaktivierung. So zumindest bei Windows Server 2008 der Fall. (mit den Problemen).

Um IPv6 vollständig zu deaktivieren muss man noch einen Registry-Wert bearbeiten.

Unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip6\Parameters\ muss man einen neuen DWORD Eintrag (32Bit) mit dem Wert "DisabledComponents" anlegen.
Dort trägt man den Wert "ffffffff" (8 mal f) ein.

Dies gilt für Vista, Server 2008, als auch für Windows 7.

Beim Server 2008 muss man zudem, (wenn RRAS genutzt wird), unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Remote Access\RouterManager\ den Schlüssel "IPv6 komplett löschen.
 
Peter Schirmer

Peter Schirmer

Dabei seit
14.04.2006
Beiträge
7.060
Alter
41
Ort
7th Avenue, Ecke XP und Vista, 8ter Stock, Wohnung
Ich möchte darauf hinweisen, dass es mit dem Entfernen des Häkchens bei IPv6 in den TCP-Eigenschaften nicht getan ist.
Im Gegenteil: Entfernt man nur das Häkchen, treten unter Umständen danach mehr Probleme auf, als vor der Deaktivierung. So zumindest bei Windows Server 2008 der Fall. (mit den Problemen).

Um IPv6 vollständig zu deaktivieren muss man noch einen Registry-Wert bearbeiten.

Unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip6\Parameters\ muss man einen neuen DWORD Eintrag (32Bit) mit dem Wert "DisabledComponents" anlegen.
Dort trägt man den Wert "ffffffff" (8 mal f) ein.

Dies gilt für Vista, Server 2008, als auch für Windows 7.

Beim Server 2008 muss man zudem, (wenn RRAS genutzt wird), unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Remote Access\RouterManager\ den Schlüssel "IPv6 komplett löschen.

Und schon wieder schlauer geworden! :up
 
Hups

Hups

Moderator
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.249
Ort
D-NRW
Es sollte eigentlich nur ein zusätzlicher Hinweis zu dem sein, das man IPV6 z.Zt. nicht braucht.
 
F

freak1001

Junior-Sponsoren
Threadstarter
Dabei seit
17.02.2004
Beiträge
448
Ort
SAXONIA
Alles klar Leuts. Vielen Dank für die nützlichen Tipps. :)
 
Thema:

Netzwerk > feste IP-Adressen (IPv4/IPv6)

Netzwerk > feste IP-Adressen (IPv4/IPv6) - Ähnliche Themen

Unerklärlich 2. feste IPv4 Adresse: Hallo Community, ich suche Hilfe. Ich bin kein IT Profi, habe aber fundierte Grundkenntnisse. Mein Windows 10 Pro mit der Version 1909 ist immer...
FritzBox IP Adressen?: Wenn ich die IP Adressen neu vergeben möchte dass meine FritzBox nicht mehr unter 192.168.178.1 erreichbar ist kann ich da 192.168.078.1...
Nicht identifiziertes Netzwerk: Hallo seit ich eine Software installiert habe, habe ich keine Netzwerkverbindung mehr über die Standardnetzwerkkarte. Über einen USB...
Netzwerkeinstellungen sind ständig fehlerhaft nach neustart: Ich nutze Windows10 auf dem Laptop. Der ist per WLAN mit einem WLAN Repeater und mit der Fritzbox verbunden. Bei IPV4 nutze ich locale IP...
IPV4 und IPV6 Problem: Hallo, ich habe das Problem, dass bei meinem Windows 10 PC die Verbindung immer wieder zwischen IPV4 und IPV6 hin und her springt was zu...

Sucheingaben

ipv6 feste IP

,

ipv6 feste ip vergeben

,

server 2012 statische ipv6

,
statische ipv6 adresse Windows 10
, server 2012 statische ipv6 adresse, ipv6 feste ip drucker, w7 statische ipv6 vergeben ?
Oben