NETZWERK EINRICHTEN - w2k-server (DRUCKEN+DATEN) und 2 XP clients (ANWENDUNGEN)

Diskutiere NETZWERK EINRICHTEN - w2k-server (DRUCKEN+DATEN) und 2 XP clients (ANWENDUNGEN) im Windows Server 2000 Forum im Bereich Server Systeme; hallo! :blush bin neu hier im forum und bräuchte eure hilfe. zu meinem probem: ============== habe vor ein kleines netzwerk einzurichten. habe...
C

chrisman

Threadstarter
Mitglied seit
02.04.2007
Beiträge
2
hallo! :blush

bin neu hier im forum und bräuchte eure hilfe.

zu meinem probem:
==============

habe vor ein kleines netzwerk einzurichten.
habe dazu 3 rechner zu verfügung.
2x WinXP und 1x Win2000-Server als betriebssystemsoftware.

ungefähr 7 user sollen ihre, auf den beiden XP-clients erstellten, dateien auf dem server abspeichern, also zugriff auf die auf dem server befindlichen dateien haben.

es gibt drei drucker und einen plotter die am server angeschlossen werden sollen, wobei einer davon ein netzwerkdrucker ist, zwei davon über ltp und einer über usb anschlüsse verfügt.
internet gibts keins. also server nur fürs drucken/plotten und für dateien.

habe leider noch wenig erfahrung mit w2k-server. hatte bisher nur heimnetz mit 2 rechnern, was aber bei der druckauslastung und somit netzwerkauslastung viel zu lahm wäre bzw. war. :cheesy

muss ich nun den server über AD zu nem DC machen?
oder kann man das einfacher handhaben.

die druckaufträge sollen halt schnell erledigt werden ohne dass das netzwerk, wie bisher, immer nach einiger zeit anfängt zu lahmen beim drucken.

als backup erwäge ich ACRONIS Image v10 die dann automatisch BACKUP-images, der dateien auf dem server, auf ne externe hdd sichert.

vielleicht kennt sich ja jmd mit server 2000 aus oder hat ne andere bessere lösung parat.

wäre euch unbeschreiblich dankbar für alle möglichen tipps und anregungen ;)

MANY GREETS,
der chris
 
DiableNoir

DiableNoir

Mitglied seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Errichte einfach erst einen DC und erstelle dann die User & Co über den AD-Server. Die Clients sollen sich dann einfach dort anmelden. Den Drucker kannst du dort auch freigeben, sollte eigentlich kein Problem sein.

Ich weiß nicht genau wieso du Angst hast, dein Netzwerk würde durch das Drucken beeinträchtigt werden, aber normalerweise sollte es da keine Probleme geben.

So viel ich weiß lässt sich das normale Backup von Acronis nicht einfach auf einem Server installieren sondern nur auf Windows-Versionen für Workstations. Da brauchst du schon Acronis Server. Das kann dafür einiges und du kannst vom Server aus sämtliche Sicherungen zentral erledigen.

Du kannst zwar auf jeder Workstation auch das normale TrueImage installieren, allerdings hast du dann auch keine Sicherungssoftware für deinen Server.
 
C

chrisman

Threadstarter
Mitglied seit
02.04.2007
Beiträge
2
WoW.... turbo antwort - DANKE :D

muss ich das über AD und domain machen... habe bisher nur mit ip erfahrung.
hätte versucht dem server eine feste ip zuzuweisen und den clients auch und über freigaben das ganze zu managen.

habe mit ad und dc fast null plan wie ich das bewerkstelligen soll. gibts da n gute tut, welches zu empfehlen wäre?

das mit acronis trueimage is so n problem... habe es schon gekauft, aber hoffte es ginge auch auf w2k server. is da doch so n arger unterschied?

zum drucken: - bisher waren 3 clienten im netzwerk 2x XP und 1x w2k pro
- drucker etc. an w2k-pro angeschlossen

-> nur die leute klagten darüber, dass manchmal druckaufträge ewig dauerten

und als ich da ne w2k-server version fand dachte ich mir, nehme ich die und mach nen fileserver und printserver draus.

so einfach wars dann eben nicht.

ordnete dem server eine domain zu.
nur konnte ich die domain nicht von den clienten aus ansteuern.

wie würde ich das am einfachsten hinbekommen? w2k muss der rechner haben bei dem der plotter und die drucker angeschlossen werden, wegen den treibern.

für XP gäbe es nämlich keine. isn uralt plotter und uralt netzwerkdrucker ausser eben einer mit usb.

deswegen dachte ich mir server w2k und 2 XP clients is die beste lösung oder?

aber hab von AD und der ganzen domaingeschichte eben noch keinen plan.

iss es so wie du beschrieben hast am einfachsten? und wenn ja,
hättest du ein paar einfache tips fürs ad von w2k oder auf was ich halt achten muss, dass reibungslose netzwerkkommunikation (DRUCKER,DATEIEN)
möglich ist.
viell. n paar einstieg tips was ich nach frischem w2k server install und xp install machen muss und v.a. beachten muss?
;)

GREETS,
chris
 
B

babylein

Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
1.992
Standort
auf der erde oder auch nicht
Hallo

wegen die 2 drucker und plotter würde so was nehmen

10/100 MBit/s Multi-Port-Druckserver mit 1 Parallel- & 2 USB-2.0-Druckeranschlüssen
TE100-P21 Der Fast-Ethernet-Druckserver TE100-P21 von TRENDnet verwandelt Ihren USB- oder Paralleldrucker in einen gemeinsam genutzten Netzwerkdrucker. Er ist mit 10-MBit/s- und 100-MBit/s-Ethernet-Netzwerken kompatibel und verfügt über zwei USB-2.0-Ports und einen parallelen Druckeranschluss. Netzwerkexperten können den TE100-P21 einfach über einen Webbrowser bedienen und die Produktivität der Arbeitsgruppen im Netzwerk auf kostensparende Weise wesentlich steigern.
(Version 1)


Eingestellte Produkte
Der TE100-P21 (version 1) ist ein Auslaufmodell und wurde durch den TE100-P21 ersetzt. Für eine Liste der Auslaufmodelle bitte hier klicken


Eigenschaften
  • 1 Parallel- (DB 25) und 2 USB-2.0- (Typ A) Druckeranschlüsse
  • Kompatibel mit USB 2.0 High-Speed-Druck
  • Ein RJ-45 10/100 MBit/s Auto-MDIX-Fast-Ethernet-Port
  • Unterstützt E-Mail-Druck und Internetdruck
  • Beinhaltet ein LPR-Programm für TCP/IP-Druck mit Windows 95/98/ME
  • Unterstützt IPP-Druck für Windows 2000/XP
  • Unterstützt zweiten HTTP-Port für Fernkonfiguration und IPP-Druck
  • Unterstützt UPnP (Universal Plug and Play) für Windows XP/2003
  • Unterstützt konfigurationslose „Rendezvous“-Funktion von Mac 10.2
  • Neuestes Standard-Management MIB-II (RFC 1213) für SNMP
  • Unterstützung der IP-Vergabe für DHCP, BOOTP und RARP
  • Beinhaltet Windows-basiertes Administrationsprogramm und webbasierte Konfiguration
  • Flashspeicher für einfache Firmware-Upgrades und Speichern/Wiederherstellen der Konfigurationsdaten
  • Druck-Zugriffskontrolle/-Anzeige und E-Mail-Benachrichtigungen bei Fehlermeldungen des Druckers
  • 5 Jahre Garantie
Note:
  • Mac-Systeme sind nur mit Post-Script-Druckern kompatibel
Technische Spezifikationen Hardware LAN Standards:
  • IEEE 802.3 10Base-T
  • IEEE 802.3u 100Base-TX
Druckerschnittstelle:
  • 1 x Parallel-Port DB25 (Buchse)
  • 2 x USB 2.0 / 1.1-Ports (Typ A)
LAN-Port: 10/100 MBit/s Auto-Negotiation UTP/STP RJ-45 Port Prozessor: RDC R2880 100MHz SDRAM: 8 MB Flash ROM: 2 MB LED: Stromversorgung, Link/Aktivität, USB1, USB2, LPT Übertragungsprotokolle: TCP/IP, SMB, NetBEUI, AppleTalk Unterstützte TCP/IP-Protokolle: BOOTP, SNMP, Telnet, TFTP, FTP, LPD, RARP, DHCP, IPP Unterstützte Betriebssysteme:
  • Windows 95/98(SE)/ME/NT/2000/XP/2003
  • Netware 5.x NDPS LPR Remote Printing (TCP/IP)
  • HP-UX Unix, Sun OS, Solaris, SCO Unix, AIX
  • Unixware, Linux & Mac OS (AppleTalk)
Management: Konfiguration über Druckserverprogramm oder Webbrowser Stromversorgung: Externes Netzteil (5 V Gleichstrom, 2,4 A) Abmessungen: 195 x 120 x 30 mm Gewicht: 300 g Temperatur:
  • Betrieb: 0 ° C bis 50 ° C ,
  • Lagerung: -25 ° C bis 55 ° C
Luftfeuchtigkeit: 10 bis 90 % (nicht kondensierend) Zertifizierung: CE, FCC

Illustration eines Netzwerks


wie heissen die beiden drucker und plotter vielleicht hp 450c )
wegen die dateien würde extenes gehäusse ( festplatten ) holen mit netzwerkanschluss

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

NETZWERK EINRICHTEN - w2k-server (DRUCKEN+DATEN) und 2 XP clients (ANWENDUNGEN)

Sucheingaben

printserver einrichten

NETZWERK EINRICHTEN - w2k-server (DRUCKEN+DATEN) und 2 XP clients (ANWENDUNGEN) - Ähnliche Themen

  • Netzwerk einrichten mit 2 Windows 7 Rechnern und einem windows 10 Rechner

    Netzwerk einrichten mit 2 Windows 7 Rechnern und einem windows 10 Rechner: Hallo, ich möchte gerne drei Rechner in einem Netzwerk unter einer Arbeitsgruppe einrichten. 2x Windows 7 1x Windows 10 Bitte schicken Sie...
  • Privates Netzwerk Zuhause einrichten unter Windows 10 / Heimnetzwerk

    Privates Netzwerk Zuhause einrichten unter Windows 10 / Heimnetzwerk: Hallo liebe Community, ich bin wirklich am verzweifeln. Ich versuche seit Stunden irgendwie ein privates Netzwerk unter Windows 10 einzurichten...
  • Ich kann mein Netzwerk nicht einrichten - woran kann's liegen?

    Ich kann mein Netzwerk nicht einrichten - woran kann's liegen?: Guten Tag, ich habe mir vor zwei Wochen bei KabelD Internet bestellt und wollte nach Erhalt des Routers das Netzwerk einrichten. Zunächst...
  • Ad hoc Netzwerk einrichten: Rechner friert ein

    Ad hoc Netzwerk einrichten: Rechner friert ein: Hallo! Habe schon verschiedenes probiert: W-Lan Treiber aktualisiert, W-Lan Verbindung zum Router gelöscht..... Was kann ich tun?? w 7...
  • Ich kann mein Netzwerk nicht einrichten - woran kann's liegen?

    Ich kann mein Netzwerk nicht einrichten - woran kann's liegen?: Guten Tag, ich habe mir vor zwei Wochen bei KabelD Internet bestellt und wollte nach Erhalt des Routers das Netzwerk einrichten. Zunächst...
  • Ähnliche Themen

    Oben