Netzwerk angegriffen ?

Diskutiere Netzwerk angegriffen ? im Win7 - Netzwerk Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo Leute, ich hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann. Folgendes Szenario in so kurzer Ausführung wie möglich. Am 12.06 eMail von...
F

FXBot

Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
38
Alter
46
Standort
Waldbronn
Hallo Leute,

ich hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann.

Folgendes Szenario in so kurzer Ausführung wie möglich.

Am 12.06 eMail von T-Online / Abuse das über mein Account Spam Mail verschickt wird.
13.06-14.06 diverse Scans und Überprüfungen mit Malwarebytes, Norton etc. mit dem Ergebnis das mein System tatsächlich "belastet" war. Unter anderem im Bootsektor. System nun NEU aufgespielt.
15.06 Schreiben einer Anwaltskanzlei bezüglich Filesharing eines Films mit pornografischem Inhalt. Und NEIN, ich habe es nicht getan. Der erfasste Zeitstempel "meiner" IP ist während einem Zeitraum wo ich in der Schule war (Berufliche weiterbildung)

Fakt ist mein System wurde gehackt.

Hier mein System :
T-Home DSL 16000
ISDN Telefonanlage separat (kein VOIP)
PC Desktop via LAN an Speedport W700V
PC Laptop via W-LAN an Speedport
Media Receiver (T-Home) via LAN an Speedport
W-LAN nur sporadisch in Betrieb wenn Laptop online geht (der Speedport hat ein externen ON / OFF Schalter)

W-LAN mit WPA/WPA2 und achtstelligem PW geschützt

Hier meine Fragen :

1.) Kann ein Fremdzugriff auf den Router erfolgen ohne W-LAN ? Also mit evtl. gekaperten Zugangsdaten. Und sich somit einen Internet Zugang zu verschaffen ?

2.) Angenommen ein W-LAN Hacker hat zugeschlagen, und die Vermutung liegt nahe das er aus der direkten NAchbarschaft kommt. Gibt es möglichkeiten solche "Angriffe" zu analysieren ?

3.) Welche Erklärungen habt ihr parat wie es sein kann das meine IP bei einer Filesharing Börse auftaucht obwohl ich definitiv NICHT aktiv war.

Bei mir ist gerade echt die xxxxxx am dampfen :blink
 
S

speedø

Mitglied seit
16.03.2007
Beiträge
233
Das wichtigste fehlt dein Betriebssystem .
Welches BS nutzt du 95 % aller Hacker Angriffe nutzen aktuelle Sicherheitslücken aus , da hilft dann auch kein geschütztes Wlan.

Allein mit Programmen wie Khobe und Aircrack ist es möglich diese zu nutzen und mit "schlichten" Programmier Kenntnissen möglich .

Überprüfe mal dein System mit einem Virenscanner ,und besorg dir mal Nessus ,

http://www.nessus.org/nessus ,

Aber wichtig ist auf jeden Fall der Installations stand deiner Installation (Win7 WinXP SP.xx ?? )
 
Kellerk1nd

Kellerk1nd

Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
3.359
Falls beide PCs ausgeschaltet waren und das Wlan ein, kann es sich um nen Wardriver handeln der Wlans knackt, dann könntest du die mac-Adressen logs deines Routers durchschauen und mit deinen Geräten vergleichen, sowass ist aber sehr leist mit Programmen zu umgehen, sodass das Gerät ne andere mac-Adresse sendet.
Da dein PC befallen war, tippe ich eher darauf, dass sich ein Unbekannter durch ein Backdoor zugang verschafft hat und so deinen PC steuern konnte.

Falls aber wiklich alles während der Zeit ausgeschaltet war inkl. Wlan aus, dann ist das nahezu unmöglich.


Ich hätte den PC so wie er ist von nem Gutachter untersuchen lassen, dann besteht immer noch die höchste Chance den Angreifer tatsächlich zurückzuverfolgen.


PS: War denn nun irgendwas an zur besagten Zeit??

PPS: Falls du dein Wlan untersuchen möchtest, benutze backtraq, das ist ne Linux Distri mit diversen Tools an Board unter anderem auch Sniffer die die Packete sichtbar macht.
 
F

FXBot

Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
38
Alter
46
Standort
Waldbronn
Oha, das wichtigste mal wieder vergessen.

Ich habe Windows 7 Ultimate in der 64bit Version.
Immer UpToDate und parallel dazu Norton Internet Security 2010. Ist bei Telekom eben dabei und prinzipiell bin ich die letzten Jahre gut mit gefahren.

Also an dem besagten Tag, es soll der 24.04 gewesen sein war ich nachweislich bei der IHK für Schule. Aber natürlich besteht die Möglichkeit das W-LAN an war. Wenn ich z.B. Freitags Abends mit Laptop ON gehe kann es sein das es über Nacht und Samstag noch an ist.
Ich schalte es eigentlich nur aus da sich auf dem gleichen Stockwerk unsere beiden Kinderzimmer befinden. Wegen der Strahlung, meine Kiddys sind 1 1/2 und 4. Also auch keine potentielle W-Lan Hacker :aah

Aber um es nochmal anzuregen. ich wohne hier mehr oder weniger in Dörflicher Region. Soll jetzt keine Ausrede sein, aber eine Vermutung habe ihc doch. Kann ich mit dem angsprochenen Tool W-LAN Angriffe identifizieren ?

Grüße
 
Kellerk1nd

Kellerk1nd

Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
3.359
Du kannst sehen was sich so im Wlan bereich abspielt, das sollte aber lieber ein profi machen, aber ja man kann angriffe entdecken aber nur wenn sie gerade passieren.
Falls der Angreifer seine Mac "spooft" also vortäuscht wirds schwierig den jenigen zu identifizieren.

Ich Tippe aber eher auf den PC, war der denn zur besagten Zeit an??
 
F

FXBot

Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
38
Alter
46
Standort
Waldbronn
Ich Tippe aber eher auf den PC, war der denn zur besagten Zeit an??
Hmm, schwer zu sagen. Ich war nicht drann (war in Schule), meine Frau könnte online gewesen sein. Aber frag mal jemanden nach 4 Wochen ob er an dem besagten Tag zu der Uhrzeit am PC gesessen hat ?! Ob nun Desktop ober W-Lan.



Und meine nette Kanzlei heisst : C-S-R Rechtsanwaltskanzlei Ettlingen (ist bei mir gerade eine Ortschaft weiter) :sneaky
 
Thema:

Netzwerk angegriffen ?

Netzwerk angegriffen ? - Ähnliche Themen

  • Unbekannter Computer im Netzwerk

    Unbekannter Computer im Netzwerk: Hallo, In meinem Netzwerk wird MOOF als Computer angezeigt, (siehe Screenshot) Ich habe aber nur einen Computer, den Desktop. Meine Fritzbox...
  • USB-Laufwerk nicht in Netzwerk sichtbar

    USB-Laufwerk nicht in Netzwerk sichtbar: Hallo Zusammen, ich weiß, dass das hier nicht der richtige Rahmen ist, aber leider habe ich von AVM keine wirkliche Hilfe bekommen, vielleicht...
  • WLAN nach wenigen Minuten nicht mehr erreichbar "Mit Netzwerk verbunden, kein Internet"

    WLAN nach wenigen Minuten nicht mehr erreichbar "Mit Netzwerk verbunden, kein Internet": Hallo, ich habe das Problem, dass ich aus dem WLAN meiner Uni nach wenigen Minuten rausgeschmissen werde. Ein erneutes Verbinden ist nicht...
  • Verbindung zum Netzwerk, aber nicht zum Internet

    Verbindung zum Netzwerk, aber nicht zum Internet: Ich habe seit heute morgen das Problem, dass der Rechner mit Windows 10 zwar mit dem Wlan-Netzwerk vernunden ist, aber nicht auf das Internet...
  • Netzwerk freigeben

    Netzwerk freigeben: Hallo, nachdem ich ein upgrade von windows 7 auf windows 10 vorgenommen habe , habe ich das Problem das ein PC bei uns im Büro nicht mehr im...
  • Ähnliche Themen

    • Unbekannter Computer im Netzwerk

      Unbekannter Computer im Netzwerk: Hallo, In meinem Netzwerk wird MOOF als Computer angezeigt, (siehe Screenshot) Ich habe aber nur einen Computer, den Desktop. Meine Fritzbox...
    • USB-Laufwerk nicht in Netzwerk sichtbar

      USB-Laufwerk nicht in Netzwerk sichtbar: Hallo Zusammen, ich weiß, dass das hier nicht der richtige Rahmen ist, aber leider habe ich von AVM keine wirkliche Hilfe bekommen, vielleicht...
    • WLAN nach wenigen Minuten nicht mehr erreichbar "Mit Netzwerk verbunden, kein Internet"

      WLAN nach wenigen Minuten nicht mehr erreichbar "Mit Netzwerk verbunden, kein Internet": Hallo, ich habe das Problem, dass ich aus dem WLAN meiner Uni nach wenigen Minuten rausgeschmissen werde. Ein erneutes Verbinden ist nicht...
    • Verbindung zum Netzwerk, aber nicht zum Internet

      Verbindung zum Netzwerk, aber nicht zum Internet: Ich habe seit heute morgen das Problem, dass der Rechner mit Windows 10 zwar mit dem Wlan-Netzwerk vernunden ist, aber nicht auf das Internet...
    • Netzwerk freigeben

      Netzwerk freigeben: Hallo, nachdem ich ein upgrade von windows 7 auf windows 10 vorgenommen habe , habe ich das Problem das ein PC bei uns im Büro nicht mehr im...
    Oben