GELÖST Netzteil zu laut, Dämmmatten, Lüfter tauschen oder Poti?

Diskutiere Netzteil zu laut, Dämmmatten, Lüfter tauschen oder Poti? im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo WBler! Da mein Netzteil das lauteste Gerät in meiner Maschine ist, habe ich mal drüber nachgedacht das Gehäuse ein wenig zu dämmen. Habt...
C

cxmarkus71

Gast
Hallo WBler!

Da mein Netzteil das lauteste Gerät in meiner Maschine ist, habe ich mal drüber nachgedacht das Gehäuse ein wenig zu dämmen.
Habt Ihr damit erfahrung?

Oder habt ihr eine andere Idee, ohne das NT zu tauschen?

Gruß Markus
 
Zuletzt bearbeitet:
jerrymaus

jerrymaus

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Standort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:D Dämmmatten bringen da wenig und können sogar die Temps negativ beeinflussen.
Mit ein wenig Geschick und Lötkenntnissen wäre der Austausch des Lüfters gegen ein leiseres Modell die bessere Wahl!

Dabei ist zu beachten, die Condensatoren können auch nach Stunden ohne Netzanschluß noch gewaltige Spannungen haben, also Vorsicht!


gruß


jerrymaus:sing
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
Da würde ich lieber in ein leises bequiet! Netzteil investieren. :D
 
C

cxmarkus71

Gast
:D Dämmmatten bringen da wenig und können sogar die Temps negativ beeinflussen.
Mit ein wenig Geschick und Lötkenntnissen wäre der Austausch des Lüfters gegen ein leiseres Modell die bessere Wahl!

Dabei ist zu beachten, die Condensatoren können auch nach Stunden ohne Netzanschluß noch gewaltige Spannungen haben, also Vorsicht!


gruß


jerrymaus:sing
Ja, das mit den Temps ist mir schon klar, aber ich Schraub da bestimmt nicht dran rum. Obwohl ich löten kann.

Da würde ich lieber in ein leises bequiet! Netzteil investieren. :D
Ist erstmal finanziell nicht möglich. Dann muss ich wohl auf den Weihnachtsmann warten:D
 
jerrymaus

jerrymaus

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Standort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:D Wenn Du schon wartest, dann investier lieber gleich in ein Enermax - NT!
Ich habe in meinem ein "Liberty 500 Watt" mit einem 120er Lüfter der fast unhörbar ist!
Die Enermax kosten zwar ~ 85 - 100 Euronen, je nach dem wo Du kaufst, doch es lohnt sich wirklich!



gruß


jerrymaus:sing
 
C

cxmarkus71

Gast
:D Wenn Du schon wartest, dann investier lieber gleich in ein Enermax - NT!
Ich habe in meinem ein "Liberty 500 Watt" mit einem 120er Lüfter der fast unhörbar ist!
Die Enermax kosten zwar ~ 85 - 100 Euronen, je nach dem wo Du kaufst, doch es lohnt sich wirklich!



gruß


jerrymaus:sing
Ja ist eine überlegung wert.:up
 
C

cxmarkus71

Gast
Vielleicht bringt es ja was einen poti an den Lüfter des Netzteils anzubringen, wo man ihn im Idle ein wenig runter schrauben kann.
Was denkt ihr?
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.532
Standort
D-NRW
Na, dann kannst Du aber auch den Lüfter wechseln.
So schwierig ist das ja nicht.
 
C

cxmarkus71

Gast
Na, dann kannst Du aber auch den Lüfter wechseln.
So schwierig ist das ja nicht.
Sicherlich, aber da passt ja auch nicht einfach ein Gehäuselüfter, da muss ja wieder was spezielles her.
Was denkst Du vom Poti ?
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.532
Standort
D-NRW
Ich habe bisher an zwei Netzteilen den Lüfter getauscht, was spezielles war das aber nicht.
Vielleicht habe ich ja auch nur Glück gehabt, aber eigentlich glaube ich, das es überall nur ganz normale Lüfter sind.

Ein Poti finde ich irgendwie unpraktisch, weil man da immer selber etwas einstellen muss.
 
C

cxmarkus71

Gast
Ich habe bisher an zwei Netzteilen den Lüfter getauscht, was spezielles war das aber nicht.
Vielleicht habe ich ja auch nur Glück gehabt, aber eigentlich glaube ich, das es überall nur ganz normale Lüfter sind.

Ein Poti finde ich irgendwie unpraktisch, weil man da immer selber etwas einstellen muss.
Habe mal ein Bild gefunden, sieht tatsächlich wie ein simpler Gehäuselüfter aus.
Dann muss ich das mal testen, habe noch einen blau beleuchteten 120er.


http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.techaddicts.net/reviews/stealth500/stealt14.jpg&imgrefurl=http://www.techaddicts.net/reviews/stealth500/stealth500.html&usg=__ou-w-oZ2vLKlvvg_ghdQZ9Hc0uo=&h=366&w=399&sz=34&hl=de&start=11&tbnid=Qv2VjVCbXRXb_M:&tbnh=114&tbnw=124&prev=/images?q=OCZ+StealthXStream&gbv=2&hl=de&sa=G
 
PsYch0

PsYch0

Casemodder
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
2.730
Alter
29
Standort
Oldenburg
Bitte keinen Poti, habe ich selber schon einmal versucht...
Du siehst einfach nie wie warm es tatsächlich im Inneren des NT's ist, und wie weit du den Lüfter dann herunterregeln kannst.
Bleibende Schäden sind an so einem modifiziertem Netzteil vorprogrammiert.
Dämmmatten sind eher für "die letzte Meile" gedacht, also wenn allle anderen Möglichkeiten bereits ausgenutzt wurden um die Lautstärke zu senken, und schirmen auch nur hochfrequente Geräusche ab.

Mein Tipp:
Wechsel den Lüfter und/oder hol dir ein BeQuiet!, ich habe schon 5 Stück dieser Marke verbaut und alle sind höchst zufrieden.

Gruß, Sven
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Vielleicht bringt es ja was einen poti an den Lüfter des Netzteils anzubringen, wo man ihn im Idle ein wenig runter schrauben kann.
Was denkt ihr?

Ichh denke, Du möchtest nicht löten ? :confused

Ausserdem nehme ich mal an, dass das Netzteil neu ist und noch Garantie hat ?!

Bis jetzt zumindest ja, aber nicht mehr nach dem Öffnen und verändern.
 
S

stw500

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
75
Habe auch ein Bequiet und muss sagen, es ist leise, aber ob da wirklich Qualität drin ist, ich weiß nicht...

Habe das Teil mittlerweile rund 3 Jahre und habe es NUR 2 x austauschen müssen. Beide Male ist es einfach kaputt gegangen ohne dass ich etwas besonderes vorher gemacht habe.

Das erste Mal kündigte es sich noch einen halben Tag lang mit extremem Gestank an bevor es aufgab.

Das zweite Mal (das Austauschgerät) ging es über Nacht kaputt. Im ausgeschalteten Zustand. Heißt, ich mache meinen Rechner früh morgens an, bzw. versuche es und nix passiert.

Das BeQuiet, das ich für meinen Chef gekauft habe, geht - zum Glück!!! - seit mehr als 2 Jahren einwandfrei. Nun ist es aber auch in einer Uralt-Kiste mit 64MB Ram (ja, Ihr lest richtig! :D) verbaut, die wohl nicht viel abverlangt.

Vielleicht habe ich aber auch einfach nur 2 Montagsgeräte abbekommen! :wut

An den Support von BeQuiet gibt es von mir aber ein großes Lob. Eingeschickt mit Rechnung und innerhalb von 2-4 Tagen neues Netzteil in der Hand gehabt. Kein Zicken, kein Ärger!
 
C

cxmarkus71

Gast
Bitte keinen Poti, habe ich selber schon einmal versucht...
Du siehst einfach nie wie warm es tatsächlich im Inneren des NT's ist, und wie weit du den Lüfter dann herunterregeln kannst.
Bleibende Schäden sind an so einem modifiziertem Netzteil vorprogrammiert.
Dämmmatten sind eher für "die letzte Meile" gedacht, also wenn allle anderen Möglichkeiten bereits ausgenutzt wurden um die Lautstärke zu senken, und schirmen auch nur hochfrequente Geräusche ab.

Mein Tipp:
Wechsel den Lüfter und/oder hol dir ein BeQuiet!, ich habe schon 5 Stück dieser Marke verbaut und alle sind höchst zufrieden.

Gruß, Sven
Genau da hatte ich auch die Bedenken, das dann doch viel Hitze entsteht und es schmurgelt was weg. Ich probier das mal mit dem neuen Lüfter und hoffe das dass nicht so laut ist.

Danke an Euch, ich schreibe dann obs klappt.
 
C

cxmarkus71

Gast
Ichh denke, Du möchtest nicht löten ? :confused

Ausserdem nehme ich mal an, dass das Netzteil neu ist und noch Garantie hat ?!

Bis jetzt zumindest ja, aber nicht mehr nach dem Öffnen und verändern.
Ja stimmt, aber habe mich mal so durch Foren durchgelesen und es soll wirklich kein grosses Problem sein.

Garantie ja, aber ich habe keine Lust Wochenlang ohne da zustehen wenn ich das umtauschen will.
 
jerrymaus

jerrymaus

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Standort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
Ja stimmt, aber habe mich mal so durch Foren durchgelesen und es soll wirklich kein grosses Problem sein.

Garantie ja, aber ich habe keine Lust Wochenlang ohne da zustehen wenn ich das umtauschen will.
:thumbdown Also, wenn noch Garantie drauf ist, Finger wech!
Schaff es einfach zu dem Händler von dem Du es hast, der tauscht Dir das auch ohne Wartezeit!
Wenn Du einen guten Händler hast und der auch Enermax führt, gibt der Dir für den entsprechenden Aufpreis auch ein Enermax - NT!



gruß


jerrymaus:sing
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.597
Standort
Thüringen
:thumbdown Also, wenn noch Garantie drauf ist, Finger wech!
Schaff es einfach zu dem Händler von dem Du es hast, der tauscht Dir das auch ohne Wartezeit!
Wenn Du einen guten Händler hast und der auch Enermax führt, gibt der Dir für den entsprechenden Aufpreis auch ein Enermax - NT!
Is denn Enermax neuerdings die NT-Referenz oder warum reitest Du jetzt so auf denen herum?Ich habe hier im Tower ein BeQuit und bin vollauf zufrieden....
 
G

Gearfried

Mitglied seit
17.06.2005
Beiträge
1.450
Enermax ist eben so gut weil´s viel Propaganda gibt :satisfied
Sicherlich ist Enermax gut, aber ein anderes, etwas billigeres NT wird´s wohl auch tun.
 
Thema:

Netzteil zu laut, Dämmmatten, Lüfter tauschen oder Poti?

Netzteil zu laut, Dämmmatten, Lüfter tauschen oder Poti? - Ähnliche Themen

  • Netzteil Axle 550 Watt AX-P550L - wird sehr laut

    Netzteil Axle 550 Watt AX-P550L - wird sehr laut: Hi Leute, ein Bekannter hat mir folgendes Axle Netzteil geschenkt, da er es aus seinem alten Gaming-Rechner ausgenaut hat und nicht mehr...
  • Lautes Netzteil

    Lautes Netzteil: Hallo, ich habe mir vor einem 3/4 Jahr ein Nitrox Coba 750W Netzteil gekauft, das lief zunächst zufrieden leise. Im September letzten Jahres bin...
  • Netzteil wird heiß und laut eure Meinung

    Netzteil wird heiß und laut eure Meinung: Hi Leute, Hab mir vor einer Woche ein neues Netzteil gekauft: Rasurbo 535W Power Supply ATX, weil bei meinem alten Netzteil der Lüfter laut wurde...
  • GELÖST PC viel zu laut - neuer lüfter, netzteil?

    GELÖST PC viel zu laut - neuer lüfter, netzteil?: hallo, meine kiste ist mir eindeutig zu laut. deshalb sollen ein wirklich leiser cpu-lüfter und netzteil her, damit ich nichts mehr von dem pc...
  • Netzteil ist beim Start laut

    Netzteil ist beim Start laut: Hi zusammen ! Ich habe mir kürzlich dieses Netzteil gekauft . http://www.mindfactory.de/cgi-bin/MindStor...hardwareschotte Nun ist es manchmal...
  • Ähnliche Themen

    • Netzteil Axle 550 Watt AX-P550L - wird sehr laut

      Netzteil Axle 550 Watt AX-P550L - wird sehr laut: Hi Leute, ein Bekannter hat mir folgendes Axle Netzteil geschenkt, da er es aus seinem alten Gaming-Rechner ausgenaut hat und nicht mehr...
    • Lautes Netzteil

      Lautes Netzteil: Hallo, ich habe mir vor einem 3/4 Jahr ein Nitrox Coba 750W Netzteil gekauft, das lief zunächst zufrieden leise. Im September letzten Jahres bin...
    • Netzteil wird heiß und laut eure Meinung

      Netzteil wird heiß und laut eure Meinung: Hi Leute, Hab mir vor einer Woche ein neues Netzteil gekauft: Rasurbo 535W Power Supply ATX, weil bei meinem alten Netzteil der Lüfter laut wurde...
    • GELÖST PC viel zu laut - neuer lüfter, netzteil?

      GELÖST PC viel zu laut - neuer lüfter, netzteil?: hallo, meine kiste ist mir eindeutig zu laut. deshalb sollen ein wirklich leiser cpu-lüfter und netzteil her, damit ich nichts mehr von dem pc...
    • Netzteil ist beim Start laut

      Netzteil ist beim Start laut: Hi zusammen ! Ich habe mir kürzlich dieses Netzteil gekauft . http://www.mindfactory.de/cgi-bin/MindStor...hardwareschotte Nun ist es manchmal...
    Oben