GELÖST Netzlaufwerk verbinden

Diskutiere Netzlaufwerk verbinden im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Netzwerke & DSL Forum; Moin moin. Vielleicht kennt mich ja noch jemand hier, ;) Folgendes Problem: Fritzbox 6590Cable mit eingestecktem SanDisk Cruzer Blade 128GB...
#1
Duke

Duke

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.654
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Moin moin.

Vielleicht kennt mich ja noch jemand hier, ;)

Folgendes Problem:
Fritzbox 6590Cable mit eingestecktem SanDisk Cruzer Blade 128GB USB2.0 als NAS unter Windows 10 Home 64.
Läuft nach kleineren Problemen bzw. Merkwürdigkeiten inzwischen stabil so wie ich das wollte, zumindest über die FritzApp 2 am Smartphone bzw. das FritzBox-Menu im Browser.

Nach X Versuchen und tagelangem "immermalwieder-Googeln" krieg ichs aber einfach nicht hin, das Ding als Netzlaufwerk auf meinem Rechner einzubinden. Vielleicht hat ja hier irgend jemand mit dieser oder ähnlicher Konfiguration mehr Erfolg gehabt als ich.

Habe etliche Tipps, Tutorials und was weiß ich gelesen, aber der finale Erfolg blieb aus.

Rechner:
SMB 1.0 Protokoll ist nachgerüstet bzw. aktiviert
Netzwerkerkennung ist an
Datei- und Druckerfreigabe ist an
Kennwortgeschütztes Freigeben ist an

FritzBox:
Die Fritzbox hat ein Passwort
Ein Benutzer ist mit Name und Passwort angelegt...

Trotzdem scheitert es schon am ersten Punkt in diesem Link.

\\fritz.box ---> Kann nicht gefunden werden.

Ebenso mit dem kompletten Pfad: \\fritz.box\fritz.nas\"Name-des-Sticks"

Sollte nicht eigentlich die FritzBox zumindest im Explorer unter Netzwerk irgendwo auftauchen ? Tut sie nämlich nicht.
Expl.jpg


Jemand ne Idee dazu ?

Gruss, Duke :huhu
 
#2
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
5.010
Ort
FCNiederbayern
Mediaserver ist aktiviert in der FritzBox?
Normal kommst du auch mit der IP alleine drauf beim Netzlaufwerk verbinden.
\\192.168.178.xx\fritz.nas
Sollte auch gehen.
 
#3
Duke

Duke

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.654
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Moin. :-)

Mediaserver ist aktiviert in der FritzBox?
Media.jpg

:up

Normal kommst du auch mit der IP alleine drauf beim Netzlaufwerk verbinden.
\\192.168.178.xx\fritz.nas
Sollte auch gehen.
Nö. Leider nicht. Weder mit Name noch mit IP. Das sieht immer so aus...
NLDialog.jpg

und dann so...

Fehler.jpg

Auch im Explorer unter "Netzwerk" sieht es ziemlich wild aus. X-mal FritzBox. Egal welchen Eintrag davon ich doppelt klicke, ich lande immer auf der Anmeldemaske der FB und nach Eingabe des Passwortes auf der Seite "Übersicht".

Explorer.jpg


Schon seltsam.
:knall
 
#4
Duke

Duke

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.654
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Die Netzwerk-Diagnose behauptet übrigens das hier...

NetzDiag.jpg

Anfangs hatte ich das Problem mit dem SMB 1.0 - Protokoll. Doch wie eingangs beschrieben habe ich das über "Programme und Features" nachinstalliert.

:no:knall
 
#5
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.047
Ort
Nord-Europa
Moin Moin Sir Duke,

evtl sind die Port geschlossen ?
Der wichtigste Port ist TCP 445.
Über diesen läuft standardmäßig jegliche Kommunikation von SMB,
daher sollte dieser unbedingt freigeschaltet sein.
Falls NetBios/Name resolution nötig, dann auch die Ports 137, 138 UDP und 137, 139 TCP freigeben.

;-)
 
#9
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.762
Ort
Niederbayern
Übrigens arbeitet AVM zur Zeit daran, das SMB v3 und v2 Protokoll nachzurüsten. Es gibt "Labor"-Versionen (=Beta) für ein paar Modelle die man selber installieren kann. Ich verfolge das ein wenig in einem anderen Forum, scheint aber noch nicht so weit zu sein daß man es empfehlen kann. Mit jeder neuen Testversion wird es für manche Leute besser, für andere schlechter. Aber es wird wohl wenn das ausgeräumt ist eine offizielle Version mit modernerem SMB kommen. Da du eine Kabelbox hast wird es für dich aber vermutlich noch deutlich länger dauern als für die DSL-Boxen.

In den ersten SMB v3/v2-Versionen wurde das v1-Protokoll übrigens komplett abgeschaltet. Da gab es massive Proteste von Usern z.B. von "billigen" ;) Sonos-Lautsprechersystemen die nur v1 können und die Fritzbox nicht mehr fanden. Inzwischen soll man v1 bei Bedarf in den neueren Fritzbox-Betas wieder manuell zuschalten können.
 
#10
Duke

Duke

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.654
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Huhu. :huhu

Moin Moin Sir Duke,

evtl sind die Port geschlossen ?
Das sind sie zwar, allerdings gibt es da die nette Funktion "Selbstständig Portfreigaben für dieses Gerät erlauben", die ich für meinen Rechner aktiviert hatte. Allerdings habe ich gerade aufgrund deines Hinweises jene Ports explizit freigegeben, allerdings ohne irgendwelche Veränderungen gegenüber dem bestehenden Problem zu erreichen. :hm

Heimnetzfreigabe aktiviert?
1 Vorbereitungen
USB-Speicher für Speicher (NAS) einrichten

  1. Richten Sie den USB-Speicher für die Verwendung als Speicher (NAS) ein.
Ja, habe ich. Dein Link ist ja auch direkt über den Link erreichbar, den ich in Posting 1 gepostet hatte. Hab das alles durch. ;)

Warum steht das hinten dran noch \Cloud? Das schon mal entfernt?
Na klaro. Alles probiert. Mit vollständigem Pfad, dann nur bis "fritz.nas", dann nur mit IP, alles läuft auf die gleiche Fehlermeldung raus. "Cloud" ist der Name des Sticks. Aber wie gesagt, ob ich den angebe oder peng...

:huhuMoin Erli. :huhu

...Da du eine Kabelbox hast wird es für dich aber vermutlich noch deutlich länger dauern als für die DSL-Boxen...
Danke für die Info Harald. Dann besteht ja noch Hoffnung für mich, dass sich das Problem eventuell von selbst irgendwann mal erledigt.

Bis jetzt läufts halt nur über das FritzBox-Menü. Macht nur nicht so viel Sinn wenn am Ende mehrere Benutzer mit unterschiedlichen Rechten darauf zugreifen sollen. :rofl1

Ich habe übrigens testweise einen zweiten PC angekabelt und versucht Netzlaufwerke von einem zum anderen zu erstellen. Das klappt wie erwartet problemlos. Ich hab dann auch mal die Windows-Firewall abgeschaltet. Alles irgendwie ohne jegliche Veränderung. Es scheint so als ob die FritzBox im Netzwerk gar nicht vorhanden wäre.

Grüße an alle.

Duke :victory
 
#11
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.047
Ort
Nord-Europa
Moin nochmal,

bei mir im "Test-AVM-Netzwerk " ist der Speicher unter \\fritz-nas\fritz.nas zu finden als "Netzlaufwerk und mit richtigem Benutzer und Passwort dann auch
ein Zugriff auf alle Datenordner ( wenn so eingestellt in der Box )
ein PING auf fritz.nas wird auch beantwortet. Evtl. USB-Speicher dann dahinter
ein Ping auf \\fritz.box\fritz.nas o.ä. geht nicht.
anbei siehe Bild. 2019-02-19_211545.png
 
#12
Duke

Duke

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.654
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Moin nochmal,

bei mir im "Test-AVM-Netzwerk " ist der Speicher unter \\fritz-nas\fritz.nas zu finden als "Netzlaufwerk und mit richtigem Benutzer und Passwort dann auch
ein Zugriff auf alle Datenordner ( wenn so eingestellt in der Box )
ein PING auf fritz.nas wird auch beantwortet. Evtl. USB-Speicher dann dahinter
ein Ping auf \\fritz.box\fritz.nas o.ä. geht nicht.
anbei siehe Bild. Anhang anzeigen 94383
Interessant...
Ping auf fritz.nas wird bei mir auch beantwortet. Aber das wars auch schon.

Beim Versuch ein Netzlaufwerk zu verbinden mit...

\\fritz.box
\\fritz.nas
\\fritz.box\fritz.nas
\\fritz.nas\fritz.nas
\\fritz.box\fritz.nas\Cloud

kommt immer dieselbe Fehlermeldung, siehe Posting 1. :dash

Ich vermute ja so langsam, dass AVM diese Funktion aus irgendwelchen Gründen bei der 6590Cable unterbunden hat.

Was mich von Anfang an stutzig macht: Auf deinem Bild wird FRITZ.NAS unter Netzwerk im Baum angezeigt. So hatte ich mir das vorgestellt. Aber so ein Eintrag fehlt mir komplett.

Duke :omg
 
#13
Duke

Duke

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.654
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Ich werd irre...

Ja, habe ich. Dein Link ist ja auch direkt über den Link erreichbar, den ich in Posting 1 gepostet hatte. Hab das alles durch. ;)
Im Zuge der ganzen Testerei muss ich den Haken wohl irgendwann wieder entfernt haben, oder ich hab das "Übernehmen" mal vergessen... :dash

Habe gerade nochmal alles von Null angefangen und schwups... läuft. So einfach kanns sein. :nomatter

Danke an alle Beteiligten. :applaus

:winboard

Duke :victory
 
Thema:

Netzlaufwerk verbinden

Netzlaufwerk verbinden - Ähnliche Themen

  • Netzlaufwerke NICHT automatisch verbinden (Win 10, 1709, Build 16299.371)

    Netzlaufwerke NICHT automatisch verbinden (Win 10, 1709, Build 16299.371): Hallo, beim Start von Win 10 werden die Netzlaufwerke meiner NAS automatisch verbunden. Das will ich aber nicht. Bei einem Neustart nach Trennen...
  • SmartPhone Windows 10 über VPN mit externem Netzlaufwerk verbinden

    SmartPhone Windows 10 über VPN mit externem Netzlaufwerk verbinden: Hallo Community, auf meinen Smartphone (Windows 10) ist eine VPN-Verbindung zu einem externen Server (Layer2TP) aktiv. Der nächste Schritt...
  • Netzlaufwerke verbinden cmd Script löscht Link ?

    Netzlaufwerke verbinden cmd Script löscht Link ?: Hallo Gemeinde Ich benutze folgendes Script (im Autostart) um die NAS- Laufwerke Z und Y sicher zu mounten Jedoch stelle ich manchmal fest, das...
  • Netzlaufwerk verbinden, "Verbindung bei Anmeldung wieder herstellen"

    Netzlaufwerk verbinden, "Verbindung bei Anmeldung wieder herstellen": Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgendes Problem : Nach dem großen Windows 10 Update 1709 (und folgenden) werden die Verbindungen...
  • Netzlaufwerke verbinden zu früh

    Netzlaufwerke verbinden zu früh: Servus, Bin ich eigentlich der Einzige bei dem Windows die Netzlaufwerke verbinden will noch bevor die Netzwerkverbindung vollständig aufgebaut...
  • Ähnliche Themen

    Oben