Netflix: Standard-Preis für Bestandskunden wird im August erhöht

Diskutiere Netflix: Standard-Preis für Bestandskunden wird im August erhöht im Software News Forum im Bereich News; Der Streaming-Anbieter Netflix passt in Kürze die Tarife seiner Bestandskunden an die für neue Abonnenten an. Betroffen davon ist allerdings nur...
Der Streaming-Anbieter Netflix passt in Kürze die Tarife seiner Bestandskunden an die für neue Abonnenten an. Betroffen davon ist allerdings nur eines von den drei möglichen Paketen


Netflix ist seit Herbst 2014 auch in Deutschland nutzbar. Dabei gibt es drei verschiedene Pakete mit abweichenden Möglichkeiten und unterschiedlichen Preisen. Für Neukunden wurden die Tarife bereits im vergangenen Jahr in einem Punkt umstrukturiert, doch bisherige Kunden haben die Preiserhöhung nicht mitmachen müssen. Das ändert sich am 22. August 2016, denn dann werden auch Bestandskunden mehr bezahlen müssen.

Die Preiserhöhung betrifft allerdings nur das Paket namens "Standard", das Übertragungen in HD-Qualität sowie die parallele Nutzung auf 2 Geräten beinhaltet. Der Preis steigt um einen Euro von 8,99 auf 9,99 Euro, was einer Preiserhöhung von 11 Prozent entspricht. Die Preise in den Paketen "Basis" (SD und nur 1 Gerät) und "Premium" (mit Ultra HD und bis zu 4 Geräten) werden nicht verändert. Ab dem genannten Termin bezahlen dann alt und neue Nutzer gleichen Beträge.

Meinung des Autors: Bei Netflix wird die Preisstruktur für Bestandskunden angepasst, sprich erhöht, allerdings nur bei einem bestimmten Paket. Doch es dürften sehr viele Nutzer betroffen sein, denn es handelt sich um das beliebteste Angebot des Streaming-Dienstes. Prozentual ist die Preiserhöhung durchaus kräftig, absolut gesehen aber wohl zu verkraften.
 
Thema:

Netflix: Standard-Preis für Bestandskunden wird im August erhöht

Netflix: Standard-Preis für Bestandskunden wird im August erhöht - Ähnliche Themen

Das neue Sky Q: Möglichkeiten, Funktionen, Termin und Preise im Überblick: Der Pay-TV-Sender Sky hat jetzt den Startschuss zu seiner Plattform Sky Q gegeben, mit der die Abonnenten diverse Zusatzfunktionen bekommen...
Formel 1 'F1 TV Pro': offizielles Streaming-Portal gestartet - Informationen, Preise und Haken: Über 20 Jahre lang war Sky die erste Anlaufstelle für Formel 1 Fans in Deutschland. Seit diesem Jahr ist das nicht mehr der Fall, doch die...
Streamingdienst Google Stadia Games - Abo-Preise, Hardware und mehr Details für deutsche User: Google hat nun mit einem aktuellen Google Stadia Video Event am 06.06.2019 viele Details rund um den Start zu Google Stadia im November 2019...
Amazon Prime: deutliche Preiserhöhung und Monats-Abo angekündigt - UPDATE: 08.11.2016, 09:54 Uhr: Bislang kostet die Mitgliedschaft bei Amazon Prime 49 Euro im Jahr. Im kommenden Jahr wird der Preis aber massiv angehoben...
winSIM kündigt Preiserhöhung zum 01.05.2017 fragwürdig an - Lohnt sich ein Widerspruch?: Auch der eine oder andere Nutzer eines Windows Smartphones ist sicher bei winSIM gelandet. Die Tarife sind ja eigentlich recht brauchbar und so...
Oben