NAS von extern (internet) drauf zugreifen sehr langsam?

Diskutiere NAS von extern (internet) drauf zugreifen sehr langsam? im Win 10 - Netzwerk Forum im Bereich Win 10 - Netzwerk; Guten Abend, Habe 2 NAS Server 1x Zyxel 520 & 1x einen guten alten pc mit Synology Oberfläche. Bei beiden das gleiche Phänomen, ich will von...
#1
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.079
Alter
30
Guten Abend,

Habe 2 NAS Server

1x Zyxel 520 & 1x einen guten alten pc mit Synology Oberfläche.

Bei beiden das gleiche Phänomen, ich will von z.B. meinem Kolleg (wlan) auf mein NAS (Zuhause) zugreifen. Download für Datein up/download beides maximal 100-200kbits..

Er hat eine sehr gute Leitung, meine Leitung zuhause ist gut.

Zuhause direkt im Netzwerk komme ich auch auf die ideal Werte! (ca. 100MB)

Muss man irgendwo evtl. etwas in der Fritzbox de/aktivieren? Firewall?


Vielen Dank!
 
#2
XP-Fan

XP-Fan

Dabei seit
29.11.2008
Beiträge
1.515
Hi,

Er hat eine sehr gute Leitung, meine Leitung zuhause ist gut.
kannst du das mal etwas genauer ausdrücken ? :sneaky

Was hast du genau an Leitung, was er ( jeweils down / up ) und welche Router / Firewalls sind im Einsatz ?
Wie greifst du auf das Gerät zu ? Ist da eine VPN dazwischen ( was ich hoffe ) oder per http / Webdav ?
 
#3
G

G-SezZ

Gast
Ja, wie viel Upload Bandbreite solltest du denn laut Vertrag haben? 200kB/s entspricht 1.6MBit/s. Das wäre z.B. bei einem Vertrag mit 2MBit/s recht normal.
 
#4
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.079
Alter
30
Infos:
Also meine Leitung hat einen DL. von 400Mbits und 20Mbits Upload.
Router ist von Fritzbox Modell 6490
Die Fritzbox hat eine Firewall!? Und das NAS sollte auch eine FW haben - also daran könnte es liegen?

Greife momentan über z.B. bei Synology App zu - also ohne VPN
Das NAS hat einen HTTPS Link
 
#5
G

G-SezZ

Gast
Die Fritzbox hat eine Firewall!? Und das NAS sollte auch eine FW haben - also daran könnte es liegen?
Zwei Firewalls hintereinander sind recht unnütz, die des NAS würde ich deaktivieren. Aber da grundsätzlich Pakete durch kommen scheint es wohl eher nicht daran zu liegen. Das kostet in erster Linie Latenz, und vielleicht ein bisschen Bandbreite, aber nicht 90%.

Ich könnte mir gut vorstellen dass dem NAS vielleicht Portfreigaben fehlen. Dazu müsste man aber wissen welche Ports, (welches Protokoll überhaupt) diese Synology App verwendet.

Eine 6490, also hast du Kabel Internet?
Ich weiß leider nicht wie genau die die Synology App funktioniert, ob die nur den easy-to-use dynDNS Client spielt, oder komplett durch die Synology Cloud auf den NAS Tunnelt. In letzterem Fall könnte natürlich auch dieser Tunnel der Flaschenhals sein.
Meinst du mit dem HTTPS Link einen Link zum Webinterface, oder läuft der Dateitransfer über https? Das ist kein Protokoll für Dateitransfer, da würde es mich nicht wundern wenn die Geschwindigkeiten sehr schlecht ausfallen.
 
#6
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.079
Alter
30
Ja genau, wir haben Kabel Internet.

Ja mit dem HTTPS Link komme ich ins Webinterface, diesen Link benutze ich aber auch in der App um extern auf das NAS zu zugreifen.

Dann versuche ich heute mal die NAS Firewall zu deaktivieren, was wahr. wie du sagst nicht viel bringen wird, da Daten an&weg gehen. Dann müsste der Zugriff ganz tot sein.

die App für Synology heißt:
"DS file" Android:
DS file 4.x und eine DiskStation mit DSM 4.3 und höher: 5000, 5001 (HTTPS)
DS file-Version vor 4.0 oder eine DiskStation mit DSM 4.2 oder früher: 5005, 5006 (HTTPS)
TCP

Diese Ports 5000 & 5001 habe ich auch direkt freigeschalten.


Hier sind die Ports for Synology (Data)
https://www.synology.com/de-de/know...t_network_ports_are_used_by_Synology_services

sonst vllt. diese Freigeben?
Data Replicator, Data Replicator II, Data Replicator III 9999, 9998, 9997, 137, 138, 139, 445 TCP
 
#8
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.079
Alter
30
Ja bei der Portweiterleitung steht die interne IP von meiner NAS mit die Ports 5000 und 5001 (tcp) für ipv4 und ipv6
 
#9
S

Spykie23

Dabei seit
05.02.2007
Beiträge
445
Alter
37
Ort
Großen Linden
Hallo,

die Ports 5000 und 5001 sind bei Synology lediglich die Ports für die Benutzeroberfläche selbst. Und auch da wird nur der 5001 benötigt, da nur dieser die HTTPS Verbindung unterstützt. Der Port 5000 ist auch die ganz normale Oberfläche, jedoch als HTTP Verbindung den ich dringend schließen würde.

Wie XP Fan schon schreibt, würde ich auch ausgehend von dem was ich hier lese, zwingend zu einer VPN Verbindung raten. Sofern du das nicht willst, solltest du unbedingt in Erfahrung bringen, welche Ports du genau freigeben musst. Auch den 5001 würde ich nach draußen nicht freigeben, da es meiner Meinung nach nicht notwendig ist, die Administrationsoberfläche von außen aufzurufen.

LG Christian
 
#10
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.079
Alter
30
Alles klar, habe mal 5000 & 5001 deaktiviert.

Welchen Dienst für VPN nutzt ihr, dass ist auch immer mit kosten verbunden ist das richtig?

So richtig verstehe ich noch nicht welche Ports ich für eine Datenverbindung benötige z.B. über die App
 
Thema:

NAS von extern (internet) drauf zugreifen sehr langsam?

Sucheingaben

synology externer zugriff langsam

NAS von extern (internet) drauf zugreifen sehr langsam? - Ähnliche Themen

  • Zugriff auf NAS, andere PCs im Netzwerk

    Zugriff auf NAS, andere PCs im Netzwerk: Ich kann nicht auf andere PCs, NAS im Netzwerk zugreifen und auch diese nicht sehen. Des Weiteren werden im Freigabecenter die Freigaben nicht...
  • Dateizugriff (extern, NAS) fehlerhaft

    Dateizugriff (extern, NAS) fehlerhaft: Wie in obigen Beispielen zu sehen, greift der Explorer korrekt auf eine Datei zu und die Dateigröße wird ermittelt. Die Anzeige der Eigenschaften...
  • Kein Zugriff auf NAS Festplatte von extern

    Kein Zugriff auf NAS Festplatte von extern: Hallo Winboardler, folgendes Problem. Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. An einem D-Link Router DIR-100, v1.12 ist eine Linkstation LS-WTGLC, die...
  • [gelöst]Allnet NAS 6250 exteren Zugang übers Web ?

    [gelöst]Allnet NAS 6250 exteren Zugang übers Web ?: :wacko Hallo zusammen, ich versuche seit Tagen über das Web einen Zugang zur meiner Homepage zu bekommen ! :wut Diese liegt als eigener Ordner auf...
  • Webserver (z.B. Samba) auf ext. NAS/LAN HDD einrichten

    Webserver (z.B. Samba) auf ext. NAS/LAN HDD einrichten: Hallo, natürlich musste das wieder mir passieren. Ich wollte mir ein NAS Gehäuse für eine externe HDD über LAN anschaffen, um per Webinterface...
  • Ähnliche Themen

    • Zugriff auf NAS, andere PCs im Netzwerk

      Zugriff auf NAS, andere PCs im Netzwerk: Ich kann nicht auf andere PCs, NAS im Netzwerk zugreifen und auch diese nicht sehen. Des Weiteren werden im Freigabecenter die Freigaben nicht...
    • Dateizugriff (extern, NAS) fehlerhaft

      Dateizugriff (extern, NAS) fehlerhaft: Wie in obigen Beispielen zu sehen, greift der Explorer korrekt auf eine Datei zu und die Dateigröße wird ermittelt. Die Anzeige der Eigenschaften...
    • Kein Zugriff auf NAS Festplatte von extern

      Kein Zugriff auf NAS Festplatte von extern: Hallo Winboardler, folgendes Problem. Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. An einem D-Link Router DIR-100, v1.12 ist eine Linkstation LS-WTGLC, die...
    • [gelöst]Allnet NAS 6250 exteren Zugang übers Web ?

      [gelöst]Allnet NAS 6250 exteren Zugang übers Web ?: :wacko Hallo zusammen, ich versuche seit Tagen über das Web einen Zugang zur meiner Homepage zu bekommen ! :wut Diese liegt als eigener Ordner auf...
    • Webserver (z.B. Samba) auf ext. NAS/LAN HDD einrichten

      Webserver (z.B. Samba) auf ext. NAS/LAN HDD einrichten: Hallo, natürlich musste das wieder mir passieren. Ich wollte mir ein NAS Gehäuse für eine externe HDD über LAN anschaffen, um per Webinterface...
    Oben