Namensauflösung im lokalem Netz funktioniert bei einem einzigen Gerät nicht mehr (Fehlercode 0x80070

Diskutiere Namensauflösung im lokalem Netz funktioniert bei einem einzigen Gerät nicht mehr (Fehlercode 0x80070 im Windows 8.1 Forum im Bereich Microsoft Community; Hallo! Ich habe seit gestern das im Betreff genannte Problem im meinem privaten Netz. Beschreibung der Netzwerk-Infrastruktur...

MS-User

Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
94.184
Hallo!

Ich habe seit gestern das im Betreff genannte Problem im meinem privaten Netz.

Beschreibung der Netzwerk-Infrastruktur


  • WLAN-Router mit DD-WRT, fungiert im Netz als DHCP-Server
  • Aktuell 6 Windows PCs / Laptops / Tablets (die mit den Nummern 1 bis 5 sind inzwischen out of service ...):
    • PC-006 (Windows 7 Professional 64 bit): Laptop, wahlweise per LAN oder WLAN verbunden
    • PC-007 (Windows 7 Professional 64 bit): PC, ausschließlich per LAN verbunden
    • PC-008 (Windows 7 Professional 64 bit): Laptop, de facto ausschließlich über WLAN verbunden, LAN wäre möglich
    • PC-009 (Windows 8.1 Home 32 bit): Tablet, ausschließlich über WLAN verbunden, keine Ethernet-Buchse vorhanden
    • PC-010 (Windows 8.1 Home 32 bit): Tablet, ausschließlich über WLAN verbunden, keine Ethernet-Buchse vorhanden
    • PC-011 (Windows 8.1 Home 64 bit): Laptop, de facto ausschließlich über WLAN verbunden, LAN wäre möglich
  • 2 NAS-Systeme, die vermutlich, die vermutlich auf irgendeinem Linux-Kernel beruhen:
    • NAS-001 per LAN verbunden
    • NAS-002 per LAN verbunden (Thecus N4200 mit 5.irgendwas Firmware)
  • Dazu kommen noch 2 LAN-Switches, 2 Netzwerkdrucker, diverse Multimediageräte, zahlreiche Smartphones usw.

Es ist ein reines Arbeitsgruppennetzwerk ohne Domänenserver/-clienten. Bei allen Geräten ist natürlich ein identischer Arbeitsgruppenname eingetragen. Es ist keine Windows-Heimnetzgruppe eingerichtet (allein schon, weil die Ursprünge dieses Netzwerks bis zu Windows-95-Zeiten zurückreichen). Die Anmeldung läuft ausschließlich über Benutzername und Passwort.

PC-010 ist der "Problem-PC", der nahezu baugleiche PC-009 funktioniert dagegen einwandfrei

PC-008 und PC-011 gehören den Kindern, ich habe sie für meine Testungen nicht herangezogen, aber auch keine Klagen gehört, dass irgend etwas nicht funktioniert … :)

Auf PC-006 und PC-007 gibt es jeweils mehrere Freigaben, auf den beiden NAS-Systemen naturgemäß auch. PC-008 bis PC-011 haben nur die versteckten Standard-$-Freigaben.

Allen PCs, NASs, Druckern, Multimediageräten und der Netzwerkinfrastruktur (Switches) wird anhand der MAC-Adresse eine in der DHCP-Server-Konfiguration festgelegte IP-Adresse zugewiesen. So funktionieren die mobilen Geräte in fremden Netzwerken mit DHCP-Server ebenfalls auf Anhieb, zu Hause habe ich aber feste IP-Adressen.

Beschreibung des eigentlichen Problems


  • Seit gestern funktioniert Folgendes nicht mehr:
    • Zugriff von PC-010 auf die Freigaben der NAS-Systeme unter Verwendung derer Netzwerknamen ("NAS-001" bzw. "NAS-002")
      • "net view NAS-00x" führt zu Systemfehler 53: Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden
      • Doppelklick auf das NAS-System im Windows-Explorer führt zum Fehler "Auf NAS-00x konnte nicht zugegriffen werden", unter Details findet sich dann der Fehlercode 0x80070035 - Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden

  • Folgendes funktioniert weiterhin:
    • Anzeige der NAS-Systeme selbst auf PC-010
      • NAS-Systeme werden im Windows-Explorer in der Netzwerkübersicht angezeigt
      • "net view" listet die NAS-Systeme und alle eingeschalteten PCs auf
    • Zugriff von PC-010 auf die Freigaben der NAS-Systeme unter Verwendung derer IP-Adressen (192.168.1.201 bzw. 192.168.1.202)
      • "net view 192.168.1.20x" zeigt eine Liste der Freigaben auf dem jeweiligen NAS-System
      • Eingabe von "192.168.1.20x" in der Adresszeile des Windows-Explorers zeigt die Freigaben an
      • Dies ist somit zumindest ein Work-Around, aber keine mich wirklich befriedigende Lösung des Problems …
    • Zugriff von PC-010 auf die Freigaben aller anderen Windows PCs, sowohl über Netzwerkname als auch über IP-Adresse
      • Keine Fehlermeldung
      • "net view PC-0xx /all" zeigt die Standard-$-Freigaben
    • Zugriff von PC-006, PC-007 und PC-009 auf alle Freigaben (PC-008 und PC-011 nicht ausprobiert)
      • von diesen PCs aus kann auch auf die Freigaben der NAS-Systeme zugegriffen werden, auch unter Verwendung der Netzwerknamen
      • "net view PC-010 /all" zeigt die Standard-$-Freigaben des betroffenen PCs
    • Zugriff auf PC-006, PC-007, NAS-001 und NAS-002 einschließlich derer Freigaben mittels Smartphone
      • Einem im gleichen WLAN befindliches Android-Smartphone mit Total Commander und LAN-Plugin ist es problemlos möglich, unter Verwendung der Netzwerknamen auf die Freigaben der genannten Hosts zuzugreifen. Zugriff auf die anderen PCs wurde nicht probiert, da dort keine Freigaben eingerichtet sind und Total Commander mit LAN-Plugin meines Wissen die versteckten Standard-$-Freigaben nicht anzeigen kann.

Erstes Fazit: PC-010 (und nur dieser) hat offensichtlich ein Problem damit, im lokalen Netzwerk die Netzwerknamen der NAS-Systeme (und nur dieser, nicht aber bei den Namen der anderen Windows-PCs) in IP-Adressen aufzulösen.


  • Was habe ich alles schon (erfolglos) ausprobiert?
    • Neustart von PC-010
    • Neustart der NAS-Systeme (ehrlicherweise nur von NAS-002)
    • Neustart des Routers und damit des DHCP-Servers
    • Neustart von PC-010, NAS-002 und Router gleichzeitig
    • Abwarten und Kaffee trinken (> 30 Minuten)
    • Überprüfen der Firewall (Norton Internet Security) auf PC-010 - sie ist genauso konfiguriert wie auf den nicht betroffenen PCs
    • Überprüfen der Routing-Tabelle mittels "netstat -r": Sieht gut aus, keine Unterschiede zu den nicht betroffenen Systemen
    • Master-Browser überprüft mittels "nbtstat -a " (Anzeige einer Zeile mit "MSBROWSE"):
      • Aktuell betreibt PC-007 den Master-Browser
      • Das Problem besteht weiter, wenn ich den Master-Browser durch Ausschalten aller anderen PCs auf PC-010 "verschiebe"
      • NAS-002 betreibt offenbar einen eigenen Master-Browser, NAS-001 dagegen nicht
    • Anhalten und Neustarten diverser Dienste auf dem betroffenen PC-011, unter anderem
      • TCP/IP-NetBIOS-Hilfsdienst
      • DNS-Client
  • Funktionierte der Zugriff schon einmal?
    • Ja, seit Einrichten von PC-010 vor etwa 3 Jahren
    • Problem tritt erst seit gestern auf!
  • Was wurde verändert, seit dem es das letzte Mal funktionierte?
    • Eigentlich nichts, aber …
    • Ich war gestern den ganzen Tag mit PC-011 (Tablet!) unterwegs. Gestern mittag ließ es sich nicht neu starten, sondern blieb beim Booten immer hängen. Über die Wiederherstellungskonsole habe ich dann auf einen Wiederherstellungspunkt von gestern Vormittag (einem Zeitpunkt, an dem ich schon außer Haus war - ältere Wiederherstellungspunkte gibt es mangels Speicherplatz auf dem Tablet nicht) zurückgesetzt, danach ließ sich das Tablet starten und funktionierte den restlichen Tag einwandfrei. Nach Rückkehr nach Hause habe ich dann das beschriebene Problem erstmals festgestellt.
    • Ich weiß nicht mehr ganz genau, wann es das letzte Mal problemlos funktionierte, aber allzu lange ist es nicht her, wenige Tage maximal, und etwas anderes habe ich seitdem definitiv nicht verändert. Auch nach dem letzten Windows-Update funktionierte es noch problemlos!
    • Seit dem Hinzukommen von PC-011 vor etwa 2 Jahren wurde am Netzwerk nichts wesentliches mehr verändert.
  • Ist das Problem konstant?
    • Na ja, fast, aber tatsächlich nicht zu 100% (und das sind meiner Erfahrung nach die schlimmsten Probleme):
    • Ein einziges Mal funktionierte gestern am späten Abend der Zugriff auf die NAS-Systeme auch über deren Namen, ohne dass ich vorher irgendwelche verändernden Eingriffe vorgenommen hatte - ich hatte PC-010 gerade mal wieder neu gestartet, mich als Admin angemeldet, mir ein paar Dinge per Kommandozeilenbefehle angesehen, aber nichts verändert, und dann ging es plötzlich. Aber schon nach dem Ummelden auf das nahezu ausschließlich benutzte eingeschränkte Konto ging es wieder nicht mehr, nach dem erneuten Ummelden auf das Admin-Konto auch nicht, und nach dem nächsten Neustart auch nicht, und auch danach nie wieder …
So, jetzt ist die Community an der Reihe. Wer kann mir bei meinem Problem helfen??? Tante Gugel jedenfalls bisher nicht, alles was ich gefunden habe, war entweder nicht passend für mein Problem (95%) oder hat nicht geholfen (5%).

Ach und noch was. Ich bin Arzt, kein IT-Experte. Bitte sprecht in einfachen Worten mit mir, die ich auch verstehe … :D
 
Thema:

Namensauflösung im lokalem Netz funktioniert bei einem einzigen Gerät nicht mehr (Fehlercode 0x80070

Namensauflösung im lokalem Netz funktioniert bei einem einzigen Gerät nicht mehr (Fehlercode 0x80070 - Ähnliche Themen

Windows 10 sporadisch kein Zugriff auf NAS und Netzwerkgeräte, nur mit Neustart temporär behebbar: Moin zusammen, ich habe seit kurzem Probleme mit dem Zugriff auf Netzwerkgeräte unter Windows 10. Ab und zu ist leider kein Zugriff auf Geräte...
Windows 7 Freigabe funktioniert auf einmal nicht mehr Fehlercode:0x80070035: Guten Tag Seit irgendwann in den letzten 2 Tagen funktioniert die Freigabe von einem meiner Windows 7 Rechner nicht mehr. Der Rechner ist zwar...
Hotspot für Handy funktioniert nicht mehr & permanenter Hotspot kann nicht eingerichtet werden: Hallo, ich hatte einen funktionierenden Hotspot von meinem Laptop für mein Handy. Der Laptop ist via LAN verbunden. Ich wollte aber den Hotspot...
Unter NETZWERK in Windows 10 (Creators update) sind keine Geräte mehr sichtbar: Seit dem letzten (Creators-) Update sehe ich auf meinen Windows 10 (64 bit Pro) Computern im Datei-Explorer unter NETZWERK nicht einmal mehr den...
Fehlermeldung: "Das angegebenen Ziel ist nicht vorhanden..." bei Anlegen und Benennen eines neuen Or: Fehlermeldung: "Das angegebenen Ziel ist nicht vorhanden..." bei Anlegen und Benennen eines neuen Or Ich bin nicht sicher, ob es sich bei meinem...
Oben