GELÖST Nach Vista-Start lange Festplattenaktivität

Diskutiere Nach Vista-Start lange Festplattenaktivität im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo Ich habe mich gestern hier im Forum angemeldet, sehr informativ hier. Aber eine Lösung habe ich noch nicht gefunden, deswegen mal eine...
T

Tuccytom

Threadstarter
Mitglied seit
30.09.2009
Beiträge
20
Alter
52
Hallo

Ich habe mich gestern hier im Forum angemeldet, sehr informativ hier. Aber eine Lösung habe ich noch nicht gefunden, deswegen mal eine Frage:
Beim starten meines PC's, Betriebssystem Vista, startet nach dem Laden von Vista die Festplatte und rattert ca. 1 Stunde auf Hochtouren. Ich habe schon alle Programme, die ich nicht benötige aus dem Autostartordner rausgeschmissen, werden also nicht geladen. Ich habe den Eindruck, das irgend etwas auf der Festplatte gesucht wird. Mein Junior ist ständig in so Chat's und Singleforen, läd sich Musik:wacko und meine Frau macht viel mit Einkäufen und so.:flenn. Vierenscanner habe ich von Antivir aktiv, findet aber nichts.
Ich habe ein wenig Panik davor, das die Festplatte irgendwann den Geist aufgibt bei so viel aktivität, mach natürlich ständig Backups, aber dennoch irgendwann ist sie hin. (Das ist mir letztes Jahr passiert, aber ohne Backups:aah)

Kann mir irgend eine einen Tip oder einen Rat geben?:unsure

Gruß Thomas
 
frankbier

frankbier

Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
7.402
Standort
WinBoard
:welcome

Möglichkeit Indexsuche

Mal abschalten , Rechtsklick im Windows Vista Explorer auf das Laufwerk unter „Eigenschaften“ den Hacken von »Laufwerk für schnelle Suche indizieren« entfernen.
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Hallo

Das ist wahrscheinlich die Festplatten-Indexierung. Wenn dateien oder Dokumente im Suchfenster eigegeben werden, so wird ja nicht auf der Platte direkt gesucht, sondern im erstellten Index. Die Suche auf der direkten Platte würde zu viel Teit beanspruchen. man kann die Indexierung auch abschalten, aber ich glaube nicht dass dies ratsam ist. Zudem könnte die Fragmentierung und der "Volume Shadow Copy Service" auch noch diese Aktivität der Festplatte verursachen.
 
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.443
Standort
Dortmund
Hi Thomas,

wie frankbier schon sagt ist die Indexierung einen mögliche Ursache.
Eine weitere wäre die automatische Defragmentierung:
Das Defragmentieren kannst du so abstellen:
Start -> Alle Programme -> Zubehör -> Systemprogramme -> Defragmentierung
Dort den Haken bei "Nach Zeitplan ausführen" entfernen und dann speichern.

Ist dein Vista Updatetechnisch auf dem neuesten Stand, was die Festplattenrödelei angeht, hat sich da nach SP auch etwas getan.

T@cky
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
Ich würde außer Defragmentierung und Indizierung auch noch den automatischen Scan des Windows Defenders abschalten. Kann man unter "Optionen" einstellen.
Ein HiJackThis Log wäre auch noch interessant.
Bist du beim Ausmisten des Autostarts nach dieser Anleitung hier vorgegangen? Falls nicht, bitte nochmal durchgehen.
 
T

Tuccytom

Threadstarter
Mitglied seit
30.09.2009
Beiträge
20
Alter
52
Hallo

Vielen Dank für die Tips und Infos. Habe alle Tips mal befolgt, aber geholfen hat nichts. Nach wie vor rattert die Festplatte vor sich hin, habe auch schon den automatischen scan von Antivir ausgeschaltet, nichts...:confused. Suchen wir halt weiter. Auch diese automatische Auswertung von HijackThis hat nichts gebracht.

Oh PC, du unbekanntes Ding!:wacko

Ich geh jetzt schlafen...

Gruß Thomas:danke:nixweis
 
T

Tuccytom

Threadstarter
Mitglied seit
30.09.2009
Beiträge
20
Alter
52
Ich würde außer Defragmentierung und Indizierung auch noch den automatischen Scan des Windows Defenders abschalten. Kann man unter "Optionen" einstellen.
Ein HiJackThis Log wäre auch noch interessant.
Bist du beim Ausmisten des Autostarts nach dieser Anleitung hier vorgegangen? Falls nicht, bitte nochmal durchgehen.

Guten Morgen

Bin alles noch mal durchgegeangen und habe den Autostart so wie hier beschrieben noch mal ausgemistet. Habe den "Ausführen" - Befehl nicht in der Startleiste gehabt aber jetzt eingefügt. Vorher hatte ich den Autostartordner immer mit CC-Cleaner aufgerufen und dort gewerkelt. Habe aber nun den Windows - Defender deaktiviert und nun ist ruhe auf der Festplatte.:up:sing

Danke nochmal

Thomas

:danke
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
Habe aber nun den Windows - Defender deaktiviert und nun ist ruhe auf der Festplatte.:up:sing
Ich hoffe doch aber nicht komplett, oder? :cheesy Du solltest nur in den Optionen die regelmäßige Prüfung abschalten. Im Hintergrund würde ich ihn schon laufen lassen.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.524
Standort
D-NRW
Wo er Avira im Einsatz hat, kann er ihn auch eigentlich ausgeschaltet lassen.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
Wo er Avira im Einsatz hat, kann er ihn auch eigentlich ausgeschaltet lassen.
Die kostenlose Version von Avira scannt entdeckt aber keine Spyware, wofür der Windows Defender da ist. ;)
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.524
Standort
D-NRW
Das hat sich aber vor einigen Monaten geändert.
Spyware sollte ebenfalls gefunden und entfernt werden - Klick
 
T

Tuccytom

Threadstarter
Mitglied seit
30.09.2009
Beiträge
20
Alter
52
Hallo

Antivir läuft bei mir nicht automatisch im Hintergrung, ich mache 1-2 mal in der Woche einen Check. Den Windows Defender hab ich wieder aktiviert, startet aber nicht automatisch sondern wird im schnellscan ausgeführt, wenn ich mich nun richtig ausgedrückt habe. Aber dennoch, nun rattert die Festplatte nicht mehr im Dauerlauf.

Tolles Forum...

Gruß Thomas
 
P

Prometheus

Gast
Nochmal für die langsamen wie mich: Soll die schnelle Dateisuche nun aktiviert bleiben oder deaktiviert werden. Oder anders: Was sind die Vor- und Nachteile, wenn es aktiviert/deaktiviert ist. :wacko
Was gilt für die Systemplatte? Was gilt für Daten-Partitionen?
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.524
Standort
D-NRW
Das kannst du halten, wie du magst.
Ich persönlich würde sie komplett deaktivieren, oder zumindest für die Systemplatte abschalten.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
Nachteil ist, dass die Suche geringfügig länger dauern könnte, wenn du auf der kompletten Platte suchst. Vorteil ist die geringere Plattenaktivität. :blush
 
Thema:

Nach Vista-Start lange Festplattenaktivität

Nach Vista-Start lange Festplattenaktivität - Ähnliche Themen

  • Safedisc-Problem: so lassen sich Spiele unter Windows Vista bis 8.x trotzdem starten

    Safedisc-Problem: so lassen sich Spiele unter Windows Vista bis 8.x trotzdem starten: Mit dem zum Patch-Day ausgerollten Update KB3086255 hat Microsoft nun auch für die Betriebssysteme Windows Vista, Windows 7 und Windows 8.x die...
  • Vista Windows Mail: listet beim Starten sämtliche Ordner und Unterordner auf !!!

    Vista Windows Mail: listet beim Starten sämtliche Ordner und Unterordner auf !!!: Hallo @all, habe leider ein Problem mit der Übertragung meiner Emails vom Outlook Espress (XP) zum Windows Mail (Vista Premium) bekommen. Dabei...
  • Bluescreen beim Starten von Vista Ultim. 64 bit

    Bluescreen beim Starten von Vista Ultim. 64 bit: Guten Morgen. Seit ein paar Monaten habe ich manchmal (vielleicht 1-2 Mal im Monat) beim Hochstarten einen Bluescreen mit folgender Meldung: Da...
  • Vista DVD starte nicht wie gewohnt

    Vista DVD starte nicht wie gewohnt: Hallo Wissende, wenn ich von meine Vista DVD starte komme ich, nach dem laden, direkt zu einer Eingabeaufforderung, wenn ich diese schließe bootet...
  • Dual booting, kann VISTA nicht mehr starten

    Dual booting, kann VISTA nicht mehr starten: » Hallo, seitdem, ich WIN 7 aufgespielt habe ( grundsätzlich bin ich begeistert von der Schnelligkeit gegenüber VISTA) habe ich einige...
  • Ähnliche Themen

    Oben