Nach Festplattenwechsel Aktivierung ungültig

Diskutiere Nach Festplattenwechsel Aktivierung ungültig im Win8 - Installation Forum im Bereich Win8 - Installation; Hallo, auf einem meiner Win8-PCs (dem älteren von beiden) - beide PCs selbstverständlich mit eingeständigen separaten Windows8-Lizenzen - verlangt...
#1
K

kpl1949

Dabei seit
02.05.2013
Beiträge
29
Ort
Rhein-Main
Hallo, auf einem meiner Win8-PCs (dem älteren von beiden) - beide PCs selbstverständlich mit eingeständigen separaten Windows8-Lizenzen - verlangt Windows nach einem vorangegangenen Festplattenwechsel (Austausch des vorhandenen 250GB Laufwerkes, das zunehmend fehlerhafte Sektoren zeigte, gegen ein neues 1 TB-Laufwerk, anonsten keine Veränderungen am PC) und natürlich einer Neuinstallation von Win8 eine Neuaktivierung. Ansich ok, aber: Die Aktivierung wird mit einem wenig EDV-typischen, dafür an griechische Mythologien erinnernden sybillinischen Hinweis zurückgewiesen, dass "Mit diesem Lizencode etwas nicht" stimme ... Mehrfaches Neuprobieren führt zu keinem Ergebnis. Ich vermute also eher, mit "Windows" oder "Microsoft" 'stimmt etwas nicht' !?? Leider gibt es, anders als noch bei früheren Windows-Versionen, auch keinen Telefonlink zu einer manuellen Aktivierung.

Was ist das los? Wie kommt man da weiter ?

Vielen Dank für Eure Ideen !

Gruß
kpl1949
 
#3
K

kpl1949

Dabei seit
02.05.2013
Beiträge
29
Ort
Rhein-Main
Hallo, danke f.d. Hinweis. Da ich das sich automatisch öffnende Aktivierungsfenster nicht wieder fand, um damit den Telefonprozess anzustossen, bin ich jetzt alternativ in die Systemsteuerung - System - Wartungscenter - Windows-Aktivierung (oder ähnlich) - gegangen und habe dort die Aktivierung explizit aufgerufen. Dort erscheint jetzt nach Eingabe des Keys eine konkretere Meldung, dass "der Softwarelizensierungsdienst festgestellt habe, dass der angegebene Lizensierungskey nicht für Neuinstallationen verwendet werden kann". Da bin ich jetzt verblüfft, denn bei Installation wurde ich ja - wie jetzt erneut bei Aktivierung - schon mal zur Eingabe genau dieses Keys aufgefordert - und dann lief die Installation ohne sonstige Beanstandungen durch. Jetzt aber heißt es auf einmal "April, April" ! Natürlich war auf der neuen Festplatte jetzt kein "altes"! Windows mehr drauf. Aber so intelligent müsste Win8 doch sein, dass es erkennt, das es exakt auf dieser Maschine mit diesem Lizenzcode schon mal erfolgreich installiert war !? Wofür führt Microsoft denn diese Lizenz-Überprüfungs-Datenbanken ??? - wenn die sich dann plötzlich an nichts mehr erinnern können ...

Falls sich das nicht einfach regeln lässt, hieße das ja in der Konsequenz, dass nicht nur meine zahlreichen Software-Installationen, die ich jetzt in der Woche seit der Neuimplementierung durchgeführt habe, verloren sind und alle neu zu erfolgen hätten, sondern dass ich jetzt auf der neuen Festplatte sogar erst nochmals irgendein "altes" Windows instsallieren müsste, nur damit dieses - weil Win8 die vorherige erfolgreiche Installation auf dieser Maschine nicht mehr memoriert - wieder von der wiederholten (also DRITTEN!) Installation überschrieben werden würde. Plus dann nochmals Neuinstallation aller anderen Software-Produkte (immer in der Hoffnung, dass Win8 das alles dann nach einer erneuten Woche oder so bei erneuter Abfrage des Liz-keys auch alles so akzeptiert ...).

Ich kann wirklich nur sagen: Auf Grund der schon zuvor in anderen "Threads" gemeldeten Security-Faxen, mit denen Windows8 einem das Leben schwer macht , und dann jetzt mit diesen Installationsorgien kommt man überhaupt nicht zum Arbeiten. Windows8 beschäftigt einen mit sich selbst.

Abenteuerlich - und wenn das so weiter gehen sollte, wechsle ich am Ende doch noch zu Apple. Denn das hier ist ja auch nicht alles. Wie ich zwischwenzeitlich feststellen musste, gibt es ebenfalls schwerwiegende Kompatibilitätsprobleme bei der Verwendung vorhandener und in Vorgängerversionen problemlos laufender ActiveX-Steuerelemente in Office 2013 (unter Win8). Man beschäftigt sich also nur noch mit dem "Fixen" von Kompatibilitätsproblemen. Das ist nicht akzeptabel. Unter Produktivitätswerkzeugen stelle ich mir etwas anderes vor ...
 
#4
S

schlepptop-one

Dabei seit
13.06.2011
Beiträge
65
Hallo

Vermutlich hast du die Upgrade-Version vorliegen. Hast du schon mal folgendes versucht, um Windows8 auszutricksen:)

- regedit starten
- unter HKEY_LOCAL_MACHINE/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Setup/OOBE/ den Wert "MediaBootInstall" von "1" auf "0" ändern
- Eingabeaufforderung mit Administratorrechten starten und slmgr /rearm ausführen
- neu starten
Danach lässt sich der Key verwenden und problemlos (eventuell nur telefonisch) aktivieren.
 
#5
F

Friesenbomber

Dabei seit
25.11.2010
Beiträge
237
Alter
45
Ort
Zetel
Jupp, dann mal ab zum angebissenen Apfel.
 
#6
K

kpl1949

Dabei seit
02.05.2013
Beiträge
29
Ort
Rhein-Main
@schlepptop: Nach Festplattenwechsel Aktivierung ungültig

Ich danke Dir!! Das ist ja wirklich super. Ohne dass ich den Produktkey nochmals überhaupt erneut eingeben musste ... ist Win8 jetzt nach dem Neustart erfolgreich aktiviert. Wahnsinn. Topp-Hilfe-Leistung !!
Gruß
kpl1949
 
#7
S

schlepptop-one

Dabei seit
13.06.2011
Beiträge
65
@schlepptop: Nach Festplattenwechsel Aktivierung ungültig

Keine Ursache

Ich habe ein ähnliches Problem gehabt und bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen. Ich wollte damals auch die Upgrade Version sauber installieren, da ein Upgrade unter Win7 bei mir fehl schlug.

Na denn schöne Pfingsten und viel Spaß mit dem sauberen System und am besten gleich ein Backup machen.
 
#8
U

Unregistriert

Gast
Hallo zusammen

Habe das gleiche Problem wie oben beschrieben allerdings finde ich bei mir im System keine Datei oder ähnliches die Mediabootinstall heißt ...
Kann mir einer helfen ?
 
#9
areiland

areiland

Dabei seit
05.07.2012
Beiträge
8.689
Dann lies doch bitte genau was oben dazu beschrieben wurde! Du musst Regedit (WIN+R drücken, Regedit eingeben und Enter drücken) starten, dort den Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Setup\OOBE aufsuchen und dann im rechten Fensterteil den Wert "MediaBootInstall" von "1" auf "0" ändern. Erst jetzt akzeptiert Windows den Key einer Upgradeversion weil es nun davon ausgeht, dass es aus einem laufe4nden Windows heraus installiert wurde.

Hier: Windows 10 ist nicht aktiviert (nach einem Upgrade von Windows 7 oder 8/8.1) ist das nochmal mit Bildern beschrieben, nur den Produkt Key musst Du natürlich gegen Deinen austauschen.
 
Thema:

Nach Festplattenwechsel Aktivierung ungültig

Nach Festplattenwechsel Aktivierung ungültig - Ähnliche Themen

  • Win10 Aktivierung schlug fehl nach Festplattenwechsel

    Win10 Aktivierung schlug fehl nach Festplattenwechsel: Nachdem meine alte Festplatte defekt war, habe ich mir eine neue gekauft. Nach dem Einbau habe ich Win7 installiert. Da ich vorher das...
  • nach Festplattenwechsel booten

    nach Festplattenwechsel booten: ich musste einen Festplattenwechsel vornehmen und nun kann ich diese nicht booten
  • Windows bei Festplattenwechsel aktivieren

    Windows bei Festplattenwechsel aktivieren: Hallo! Ich habe heute meinen Computer aufgerüstet und habe das System auf einer SSD neu installiert. Das alte System befindet sich noch auf der...
  • Windows 10 Aktivierung nach Festplattenwechsel

    Windows 10 Aktivierung nach Festplattenwechsel: Nach einem Festplattenwechsel soll ich windows 10 aktivieren. Über die Problembehandlung zur Aktivierung bekomme ich die Computer angezeigt, für...
  • Win10 funktioniert nach Festplattenwechsel und "Restore" eines zuvor mit "Acronis" erstellten Backup

    Win10 funktioniert nach Festplattenwechsel und "Restore" eines zuvor mit "Acronis" erstellten Backup: Win10 funktioniert nach Festplattenwechsel und "Restore" eines zuvor mit "Acronis" erstellten Backup Auf meiner Festplatte ist Windows XP auf...
  • Ähnliche Themen

    Oben