GELÖST MyBook Essential 1TB USB-Disk nervt !

Diskutiere MyBook Essential 1TB USB-Disk nervt ! im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hi, ich bin ja wahrscheinlich naiv, aber ich dachte ich kaufe mir eine USB Platte steck sie an und habe 1TB Speicherplatz und fertig. Nein...
M

msas

Threadstarter
Mitglied seit
27.12.2009
Beiträge
12
Hi,

ich bin ja wahrscheinlich naiv, aber ich dachte ich kaufe mir eine USB Platte steck sie an und habe 1TB Speicherplatz und fertig.

Nein, Western Digital installiert mir erstmal irgendwelchen Kram, der mir ein zusätzliches Laufwerk vorspielt. Das erscheint (in der Datenträgerverwaltung von Win XP) als ein CD-Laufwerk mit dem Namen 'WD SmartWare' als Partition von 615MB UDF ... Die eigentliche Disk erscheint als MyBook Laufwerk mit 930 GB NTFS filesystem. Eigentlich wollte ich ja nur letzteres...

1. Brauche und möchte ich kein SmartWare Laufwerk. Ich will ne einfache USB Festplatte und keine sonstige Software und Mist.
2. Warum werden aus 1 TB plötzlich 930 GB ? Wahrscheinlich braucht der SmartWare Drive irgendwie doch ein Haufen Speicherplatz (immerhin 7% der Totalkapazität).

Weiss jemand was man tun muss um denSmartWare-Mist loszuwerden und die Platte ganz normal per NTFS als 1 Partition (möglichst von 1TB Grösse) anzusprechen ?

Danke + Gruss,
Peter
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Standort
Lübeck
Hi, msas!

Also

1. Die 1 TB Festplattenkapazität ist immer der reine unformatierte Bruttowert! Hinzu kommt das die Plattenhersteller so rechnen 1 GB = 1 000 MB, in Wirklichkeit müsste sie wie die Betriebssystem korrekterweise rechnen 1 GB = 1 024 MB...

Hier der Wiki-Eintrag zu den Einheiten Byte, Kilobyte usw. http://de.wikipedia.org/wiki/Kilobyte

2. Auf der als CD erkannten Partiton liegt die Software, um die wegzubekommen, die Partitionen in der Datenträgerverwaltung komplett löschen, dann neue Partition anlegen und dann solltest Du das maximal mögliche an Kapazität erreichen, sollten bei ner 1 TB-HDD ca. 931 GB sein, also Du siehst nicht wirklich viel, was Du an Verlust durch dieses SmartDrive zeugs hast...

3. Wenn Du dieses MyBook gedönse nicht haben möchtest, hättest Du ja von irgendeinem anderen Anbieter ne externe USB 1 TB-HDD kaufen können bzw. Dir selbst ne externes USB-HDD Gehäuse + ner 1TB SATA-HDD
gekauft und zusammengebaut...

Mfg Slayer
 
Zuletzt bearbeitet:
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.161
Standort
FCNiederbayern
@Slayer, so einfach glaube ich bekommt man die Soft aber nicht runter, zumindest habe ich das immer mal gelesen das man ein extra Tool von WD sich laden kann. Weis das leider nicht genau . Ich spiele auch mit dem gedanken mir eine neue MyBook zu kaufen, die alten hatten den Mist nicht drauf.
 
M

msas

Threadstarter
Mitglied seit
27.12.2009
Beiträge
12
Ja die Software habe ich deinstalliert bekommen. Das war kein Problem. Aber der Drive mit einem extra Laufwerksnamen ist nicht wegzukriegen. Natürlich kann man sagen ist doch nicht so shclimm, aber ich habe viele Platten + memsticks am Rechner und da nervt mich das Durcheinaner (das ich einfach nicht brauche !).

Man müsste die Platte komplkett re-partitionieren und den SmartWare-Mist rausschmeissen, dann formatieren und fertig. (Mach ich dabei denn irgendwas an den Treibern kaputt möglicherweise ???) Aber irgendwie geht das wieder nur mit irgendwelchen Sondertools, durch die ich mich durchackern muss... Ich hab jetzt schon stundenlang daran rumgefrickelt, eine (vermeintlich) einfache USB Platte an meinen Rechner anzuschliessen. Echtes Plug + Play - Betonung auf 'Play' ! Da kann man wohl verstehen dass ich 'not amused' bin ...

Ich denke ich gebe das Ding zurück und hol mir ne andere 1TB Platte...

Gruss, Peter
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Paragon PM 8 hilft ;-)
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.161
Standort
FCNiederbayern
So einen Mist kenne ich auch von einem SanDisk Contour Stick, da brauchte ich aber unbedingt ein Tool ansonsten war da nichts weg zu kriegen.
Ich weis nicht wie das bei der WD Platte ist, ich glaube aber was gelesen zu haben das es nur damit funktioniert.
 
M

msas

Threadstarter
Mitglied seit
27.12.2009
Beiträge
12
Danke für Eure Unterstützung ! Seit gestern habe ich 2 andere Platten. Funzt (natürlich) problemlos. :D

Gruss, Peter
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.161
Standort
FCNiederbayern
Ich bin jetzt auch so weit das ich zwei neue ext. Platten mit 2Terra brauche.
Ich bin aber schon Jahre lang angetan von den MyBooks und möchte wieder eine solche haben. Eine Frage noch, wird da sofort beim antecken installiert oder muß man das akzeptieren? Ansonsten denke ich würde man ja im abgesicherten Modus die Platte mitfahren können und dort das WD DataLifeGuard laufen lassen und mit Zero alles löschen können. Oder nicht?
Normal wenn ich mit dem WD Tool lauter Nullen schreibe lasse ist alles glöscht und ich brauche dann die Platte nur wieder unter Windows anmelden und könnte dann formatieren. Oder fällt jemanden noch ein anderer Weg ein diese Soft erst gar nicht auf den Rechner zu lassen. Vielleicht wäre es noch eine Möglichkeit mit einem Image und das dann wieder zurückspielen wenn die ext. Platte gelöscht ist.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.375
Standort
D-NRW
Du kannst deinen Rechner mit GParted oder Partition Wizard booten und dann die Partitioinen der Festplatte löschen und neue anlegen.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.161
Standort
FCNiederbayern
Du Hups, ich glaube nur so durch einfaches formatieren bekommt man die Soft nicht runter. Bin mir fast sicher das man es mit einem Tool von WD machen muß, oder halt wie ich beschrieben mit dem DataLifeGuard mal alles Platt machen so das die Platte im System gar nicht mehr richtig erkannt wird, muß halt dann wieder neu angemeldet werden in der Datenträgerverwaltung.
Mir ist aber eine andere Idee gekommen, ich habe noch einen uralten PC mit Win2k rumstehen, mit dem werde ich es machen, da ist es egal wenn die Soft installiert wird. Den PC brauche ich so gut wie nimmer.
 
A

AlienJoker

Gast
Nee, da werdet ihr zu einer Bootdisk mit Parted magic oder etwas vergleichbarem greifen müssen. Windows zeigt diese Partitionen gar nicht an und kann sie daher auch nciht formatieren.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.161
Standort
FCNiederbayern
Nee, da werdet ihr zu einer Bootdisk mit Parted magic oder etwas vergleichbarem greifen müssen. Windows zeigt diese Partitionen gar nicht an und kann sie daher auch nciht formatieren.
Mit Windows ist mir schon klar, nur mit dem WD DataLifeGuard denke ich ist es machbar wenn man die Zerofunktion verwendet. Da wird der Bootsektor und alles mitgelöscht soviel ich da mitbekommen habe.
 
Thema:

MyBook Essential 1TB USB-Disk nervt !

Sucheingaben

My Book Essential

,

wd udf partition löschen

MyBook Essential 1TB USB-Disk nervt ! - Ähnliche Themen

  • WD Mybook live & WD Mycloud Ex2 nicht mehr verfügbar Windows 10

    WD Mybook live & WD Mycloud Ex2 nicht mehr verfügbar Windows 10: Hallo zusammen, habe bereits einiges ausprobiert und komme aber leider nicht weiter. Folgendes Problem: Es sind 2 Speichermedien (WD Mybook live...
  • MyBook Festplatte unter DOS

    MyBook Festplatte unter DOS: Schon klar, in bin in dieser Rubrik nicht ganz richtig, hoffe aber, Ihr helft mit trotzdem. Heute musste ich ein Systemimage aufspielen. Dazu...
  • Sicherung MyBook mit WD Smartware

    Sicherung MyBook mit WD Smartware: Hallo zusammen, ich habe mir zum Backup meines Rechners (W8 Core) ein WD MyBook besorgt. Mit der Software Smartware von WD läßt sich auch alles...
  • Western Digital bringt neue externe Festplatte MyBook Duo mit 8 TB Kapazität

    Western Digital bringt neue externe Festplatte MyBook Duo mit 8 TB Kapazität: Thunderbold-Schnittstelle soll für schnellere Datenübertragung sorgen Western Digital erweitert seine MyBook-Duo-Serie an externen...
  • mybook wird nach neuinstallation von vista nicht erkannt

    mybook wird nach neuinstallation von vista nicht erkannt: hallo folgendes problem habe einen recht neuen rechner auf dem windows vista installiert ist und der bisher recht gut lief, auch die externe...
  • Ähnliche Themen

    Oben