Multiboot Stick Win7

Diskutiere Multiboot Stick Win7 im Win7 - Installation Forum im Bereich Win7 - Installation; Hallo, habe mir vor langer Zeit mal einen Multiboot Stick zur Installation von Windows 7 gebaut. Dieser läuft auch problemlos. Jetzt möchte ich...
#1
T

toastbrot

Threadstarter
Dabei seit
13.04.2005
Beiträge
240
Alter
38
Hallo,

habe mir vor langer Zeit mal einen Multiboot Stick zur Installation von Windows 7 gebaut.
Dieser läuft auch problemlos.

Jetzt möchte ich den Stick gerne "umbauen".
Und zwar möchte ich zusätzlich noch ein paar Live .iso hinzufügen.

Dies gelingt mir auch über Grub4Dos

Jetzt möchte ich aber, um den restlichen Speicher vom Stick noch übersichtlich nutzen zu können die
ganzen Dateien, die zum booten benötigt werden in einen Unterordner legen.

Die Live .iso Dateien kann ich auch alle öffnen.
Jedoch bei der Auswahl Windows zu installieren kommt folgende Fehlermeldung:

Windows failed to start. A recent hardware of software change might be the cause. To fix the problem:

1.Insert your Windows installation disc and restart the computer.
2.Choose your language settings, and then click "Next".
3.Click "Repair your computer."

If you do not have this disc, contact your system administrator or computer manufacturer for assistance.

File: \Boot\BCD

Status: 0x000000f

Info: The boot selection failed because a required device is inaccessible.

Heisst das also, dass man die Dateien auf dem Stick nicht in einen Unterordner speichern darf und
alles im ROOT Verzeichnis des Sticks liegen muss ???
 
#2
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.351
Ort
in der Nähe eines Rechners
Damit Windows und Linux auf egal welchem Bootsystem funktioniert MUSS als erstes Windows bootfährig installiert werden und danach alle anderen OS.
Windows ist nämlich so dumm und überschreibt OHNE Rückfrage vorhandene Bootmanager, was GRUB nicht tut.

Würde also den Stick neu bespielen und mit Windows anfangen.

Das größte Problem ist die Partitionierung auf einen Stick?!?

Persönlich würde ich aus ZWEI Gründen eine 2.5" Festplatte für sowas nehmen:
1. Eine Platte kann man um einiges leichter partitionieren
2. Der Speed!!! Vom USB-Stick bekommt man ja Ausschläge beim Warten! Da ist ja ein DVD-Laufwerk 3x so schnell.
 
#3
T

toastbrot

Threadstarter
Dabei seit
13.04.2005
Beiträge
240
Alter
38
@Mike:
Habe ich auch so gemacht.
Wenn ich alle Dateien im Root des Sticks liegen habe, dann funktioniert auch alles.
Auch die Geschwindigkeit ist für mich voll in Ordnung

Erstelle ich jetzt aber einen Unterordner auf dem Stick und kopiere alle Dateien dort hinein, dann kommt bei der Windows installation der oben genannte Fehler (vorher wurde natürlich die Grub4Dos menu.lst angepasst).
 
#5
Slayer10061977

Slayer10061977

Dabei seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Ort
Lübeck
@toastbrot

Also für Multi-Boot-Sticks (oder externe USB-Multi-Boot-Platten!) nehme ich immer das Tool aus folgenden Threat:

Notfall-Rettungs-Stick

Lässt sich alles komfortable per GUI unter Windows Konfigurieren, ohne selbst an irgendwelchen Boot-Menüs rumzufrickeln!
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.361
Ort
Thüringen
Ist aber so;solltest Du eigentlich auch wissen.Deswegen ist ja auch das DVD-LW schneller;mit einem Stick für ca 25€ passiert Dir das garantiert nicht.;) Hier sieht man das teilweise auch sehr schön....
 
#9
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.351
Ort
in der Nähe eines Rechners
mit einem Stick für ca 25€ passiert Dir das garantiert nicht
Mein DVD-Laufwerk schafft gemessen 18-25MB/sec. Mit jedem handelsüblichen USB2.0 Stick ist das ein Ding der Unmöglichkeit

http://www.heise.de/download/h2testw.html

Du kannst ja gerne deine Sticks testen (USB2.0). Mein schnellster schafft auf Dauer maximal 15.5MB/sec.
Die billigen die du ansprichst (hab ich auch einen) der kommt im Langtest auf maximal 5.5MB/sec.

DVD ist einfach schneller. Von Festplatten ganz zu schweigen! Eine USB3.0 Festplatte mit einer SSD verbaut. DAS!! ist ein geeignetes Medium für solche Sachen

PS: Dein Link ist zwar schön, aber alles HERSTELLERANGABEN. So gesehen müsste USB2.0 auf 60MB/sec kommen :D
 
#10
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.361
Ort
Thüringen
Komisch,ich habe auch schon vom Stick aus installiert aber gefühlt ging das immer schneller als per DVD.In der Zeit wo das LW den Kopf positioniert hat liest der Stick schon die 3. Datei....:)
 
#11
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.351
Ort
in der Nähe eines Rechners
hehe :rofl1 .... den corsair 3.0 flash voyager GT hab ich vor kurzem mit dem Tool gestest! Mit 50MB/sec weit weit weg von den 115 Herstellerangabe
 
#12
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.351
Ort
in der Nähe eines Rechners
Komisch,ich habe auch schon vom Stick aus installiert aber gefühlt ging das immer schneller als per DVD.In der Zeit wo das LW den Kopf positioniert hat liest der Stick schon die 3. Datei....:)
Es geht nicht um kurzfristige Zugriffe sondern um Langzeitzugriffe wie z.B. beim Booten eines OS.
Ubuntu von CD ist drei bis viermal so schnell wie von USB2.0 (nicht 3.0)
 
#13
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.361
Ort
Thüringen
Ich bin mir jetzt nicht sicher ob das alles Herstellerangaben oder Ergebnisse von Usertests sind.Gaxoely hat da wohl auch schon mal mit gemacht.Und ich würde den Test mit Deinem Stick auch mal mit einem anderem Tool verifizieren....
 
#14
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.351
Ort
in der Nähe eines Rechners
Ich bin mir jetzt nicht sicher ob das alles Herstellerangaben oder Ergebnisse von Usertests sind.Gaxoely hat da wohl auch schon mal mit gemacht.Und ich würde den Test mit Deinem Stick auch mal mit einem anderem Tool verifizieren....
Steht ja drüber "Herstellerangaben" :D

bzgl. anderes Tool. Das beste "Tool" ist eine 2-4GB große Datei (oder noch größer) die man auf den Stick kopiert und danach vom Stick auf die Platte kopiert.
Da brauch ich kein Tool obwohl h2testw da in einem Tool vereint.

Auch für meine DSLR gibt es Klassifikationen und du glaubst nicht, was SD Class10 alles heißen kann, obwohl angeblich 20MB/sec erbracht werden müssen :( Die Kunden werden immer **********.
Es muss doch egal sein ob billig oder teuer. Wenn USB3.0 oder Class10 oder irgendwas draufsteht (kennst eh meinen Thread bzgl. 8GB MP3player) dann muss es auch vorhanden sein!

So, jetzt aber genug vom Thema abgewichen - naja man könnte sagen "technische Debatte" :D
sorry
 
#15
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Das ist wohl ein ähnliches Problem wie mit dem Spritverbrauch eines Autos. An die Herstellerangaben kommt man kaum ran. ;)
 
Thema:

Multiboot Stick Win7

Multiboot Stick Win7 - Ähnliche Themen

  • MultiBoot Stick größe und die Software

    MultiBoot Stick größe und die Software: Hallo, Da CD/DVD Laufwerke immer mehr aus denn Computern verschwinden und man ja Früher oder Später diesen Rechner neu Installieren muss frage...
  • Windows 7 Ultimate 64 und oder Windows10Pro Multiboot System Probleme

    Windows 7 Ultimate 64 und oder Windows10Pro Multiboot System Probleme: Hallo, da ich regelmäßig alle 6 Monate gezwungen bin Windows 7 / 10 neu zu installieren, würde ich schon ganz gerne wissen, wie ich diesen...
  • Windows10Pro amd64 Version 1709/1803 Multiboot System

    Windows10Pro amd64 Version 1709/1803 Multiboot System: Hallo, grundsätzlich würde ich gerne wissen wollen, wie ich ein Multiboot System mit Windows10Pro entweder 1709 oder 1803 ( ich nutze auf...
  • Multiboot-Sticks XBoot.

    Multiboot-Sticks XBoot.: Wer arbeitet schon mit XBoot ? und welche Image habt ihr eingebunden ? http://sites.google.com/site/shamurxboot/ mfg
  • Windows Vista, Windows 7 Multiboot USB Stick erstellen

    Windows Vista, Windows 7 Multiboot USB Stick erstellen: hallo zusammen ich weiß es nicht welche Beschreibung geben, kann jemand mir weiter helfen?? G:\>Für den neuen Eintrag muss eine Beschreibung...
  • Ähnliche Themen

    Oben