GELÖST Movie Maker - Probleme , Brennen geht nich Dateien zu Groß ?

Diskutiere Movie Maker - Probleme , Brennen geht nich Dateien zu Groß ? im Vista - Software Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo , ich habe auf meinem Laptop Vista Premium 32bit Laufen und will eine selbst aufgenommene DVD mit dem Movie Maker bearbeiten und dann...
V

Vistafan007

Threadstarter
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
6
Standort
im Länd' le
Hallo ,

ich habe auf meinem Laptop Vista Premium 32bit Laufen und will eine selbst aufgenommene DVD mit dem Movie Maker bearbeiten und dann wieder mit Hilfe eben dieses Tool's zu einer DVD erstellen .

Problem ist , wenn ich in den Ordner gehe wo ich das ablegte muss ich " Alle Dateien anzeigen " auswählen da mir das sonst als Leer angezeigt wird. Wenn ich diesen nun in den Movie Maker hole und dort bearbeiten will was übrigens geht ( Übergänge einfüg usw.) nur das Brennen nicht , wird mir gesagt das ich das nicht kann weil die Datei 6 std.groß ist und nicht auf ein Medium gebrannt werden kann , was aber definitiv nicht so ist , da diese nur 1,6 GB groß ist . Ich hab den leisen verdacht das mir da wieder irgendwelche codecs Fehlen .
Aber was mich stuzig macht , ist den Film den es betrifft ist mit einem Handelsüblichen DVD Recorder aufgenommen sollte also nix Aussergewöhnliches sein und zum anderen , wenn ich mit einer Digitalen TV karte etwas aufnehme und dort als Aufnahme Format mpeg2 usw. auswähle haut die bearbeitung mit dem Movie Maker hin incl des Brennen 's . Ich stehe auf der Leitung , kann mir jemand einen TIPP geben wie ich das Lösen kann bzw. was ich Faslch mache ?

Gruß und Danke im voraus

PS . Im MovieMaker unter Eigenschaften beim Punkt VideoFilter steht nur AVI Decompre....& von Cyberlink für das Audiocompre....
Das von Cyberlink decompres.... kommt bestimmt von der TV Karte , nur warum ist das dann nicht auch für mpeg2 usw von Cyberlink aufgeführt ? Nur der AVI ... steht drin
 
T

thesimpson50

Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
484
Standort
Uelzen
Lade Dir mal das Programm Ashampoo movie shink herunter

mit dem Tool kannste dir deine Datein verkleinern
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
Lade Dir mal das Programm Ashampoo movie shink herunter

mit dem Tool kannste dir deine Datein verkleinern
schlechter tip. sein problem ist nicht die größe der datei, sondern dass movie maker diese, weil länger als 6 Std laufzeit, nicht brennt, komischerweise.

@Topic,

wenn du beim einfügen in den MovieMaker diese Datei nicht siehst, dann liegt es daran, dass der MovieMaker das Format nicht erkennt, weil DvDRekorder NICHT im üblichen DvD-Format aufnehmen. Die haben ein extra Format (keine Ahnung wie das sich schimpft). Also musst du erst diesen Film in ein MPEG oder DvD-Format wandeln und dann sieht der MovieMaker auch, dass es auf ne DvD passt.

sag uns mal im welchem Format dieser Film vorliegt bitte.Eventuell können wir dir helfen ein programm zu finden was das kann.
 
V

Vistafan007

Threadstarter
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
6
Standort
im Länd' le
Hallo

ich danke euch für die bisherige geleistete Hilfe. Ich habe das Problem auch erkannt , @ imaetz70 hat recht , Windows Movie Maker kann mit VOB nicht umgehen . Wenn ich Filme schneiden will und diese mit Handeslüblichen DVD Recod. gebrannt sind werden diese in TS kontainern als VOB abgelegt mit dem WMM nix anfangen kann . Ich brauche ein Tool das meine MPEG datein so ablegt dass WMM diese dann verarbeiten kann . Ich hatte schon einige Freeware getestet die aber nichts richtiges sind weil bei dem einen ein 35 min Spot 55 min encodieren braucht . Vielleicht habt ihr noch eine andere Idee ? Ich würde wenn es geht auf Freeware zurück greifen . Achja , ich habe u.a. auch Avidemux versucht , es läuft auf Vista , was aber auch nicht der Brüller ist weil es ähnlich lange dauert . Ich ahne das ich auf ein Sharware Film Bearbeitungsprogramm wie Nero o.ä. zurück greifen muss , aber ich hoffe auf eure Vorschläge das es doch was wird .

Ich danke im voraus für eure Hilfe
 
V

Vistafan007

Threadstarter
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
6
Standort
im Länd' le
Hey Chase

ja , richtig erkannt , ich habe SuSE Linux Laufen :D , nur such ich was für den Tochter's PC wo Vista drauf ist und man das dortige WMM nutzen will . Ich kenn auch Cinerella aber selbst unter SuSE lass ich das weg , obwohl ich SuSE schon seit 3 Jahren benutze , weil das viel zu gewaltig für den Normalo der mal einen Film Basteln will für den Heimgebrauch an Verregneten Tagen . Töchterchen wil Linux nicht , sie sieht wie Pappa Bastelt und will nicht sowas haben sondern Klick und Fertig . Ich gestehe aber auch das ich ebenfalls Vista Nutze , ich Vertete die Meinung das derjenige der Clevere ist der beides an BS Nutzt und nicht aus Glaubensfragen auf eines von beiden verzichtet :up ,nur weil jeder denkt seines sei das bessere ! Aber zurück zum Thema , ein Tool was meine TS Container " entblättert " und unter Vista läuft was dann meine MPEG Datein mit WMM verabreitet such ich . Ich danke euch für die bisherige Hilfe

Gruß Vistafann007
 
V

Vistafan007

Threadstarter
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
6
Standort
im Länd' le
Hallo Chase

sorry , ich hatte es vergessen den namen des Tools zu erwähnen , aber genau das hab ich versucht und gemeint damit welches für 35min Film 55min encodieren brauchte , trotzdem danke für deine Hilfe . Ich habe mit dem Tool etliche verschiedenen einstellungs Varianten gestetet nur braucht das ding egal was man wählt ewigkeiten für eine Filmepisode von 35min . Wenn es was anderes gäbe wäre ich für einen Tip dankbar . Ich habe eines gefunden gehabt was recht schnelle re-en-codierte , nur war das keine Freeware ( x-media-converter ) Leider !

Gruß Vistafan007
 
V

Vistafan007

Threadstarter
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
6
Standort
im Länd' le
Hallo Leute ,

das Thema hat sich erldedigt und wird auf gelöst gestellt . Ich habe da einen Denkfehler meinerseits eingebaut . Das Filme erstellen und auf DVD Brennen geht mit Vista auch gut , langsam aber geht . Besser als das mit Nero 8 funktionierte , worüber ich total enttäuscht war bzw bin , denn was Nero 8 da abgeliefert hat , hat mit Nero 6 was sehr gut ging, nichts mehr zu tun . Ich sage nur totaler Schrott ! Aber das ist ein anderes Thema .
Habe mich dann mit WMM und dem DVD Maker genauer beschäftigt und festgestellt das alles damit sehr gut geht auch Themen sind nicht schlecht und reichen für den Homegebrauch völlig aus . Also kann man sagen das mit Vista auch Filme gebastelt werden können mit dem was die Home Premium Version mitbringt !

Haben dann auf Ultimate ein Upgrade gemacht , weil da einige Tools dabei sind die bei Home Premium nicht incl. sind , was aber auch einwandfrei und fehlerfrei lief .

Das einspielen der SP 1 ging ohne probleme ! Beim SP 1 sollte man aber warten bis man es im Updater angezeigt bekommt , nicht selbst von der Win - Seite laden , denn da werden Patches geladen die man nicht braucht , was dann nur zu unnötigen konflikten führt . Wenn man dies über den Updater macht , werden auch keine 400 MB gezogen , sondern nur das was tatsächlich benötigt wird , bei mir waren es ca 70 MB und dauerte ca 20 min. die ganze Prozedur .

Aber das nur so am Rande . Ich wollte das nur erwähnen , aber hauptsächlich das sich die sache mit dem WMM & dem WDM erledigt hat und ein " Eigentor " meinerseits war .

Grüße und dank für die geleistete Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Movie Maker - Probleme , Brennen geht nich Dateien zu Groß ?

Movie Maker - Probleme , Brennen geht nich Dateien zu Groß ? - Ähnliche Themen

  • Probleme mit dem Ton nach Bearbeitung im Movie Maker

    Probleme mit dem Ton nach Bearbeitung im Movie Maker: Hallo, ich weiß zwar, daß Microsoft Movie Maker nicht mehr unterstützt, trotzdem hätte ich eine Frage an die Experten zu folgendem Problem...
  • Movie Maker - Kleinere Probleme

    Movie Maker - Kleinere Probleme: Hallo, ich arbeite sehr gerne mit Movie-Maker. Das Allermeiste klappt auch bestens. Ich habe allerdings zwei kleinere Probleme festgestellt: 1...
  • Movie Maker 2012 (Win10); Probleme beim MTS-Import

    Movie Maker 2012 (Win10); Probleme beim MTS-Import: Hallo zusammen, MTS-Dateien aus AVCD-Archiven (Panosonic Cam) werden nicht korrekt importiert; lediglich Tonspur auslesbar. Was läuft falsch?
  • Video-Probleme (Windows Movie Maker)

    Video-Probleme (Windows Movie Maker): Ab diesem Thread teilen. Hallo Marketa Nochmal Danke , hat alles gut geklappt , alles wieder in Ordnung. Habe eine neue Frage: Wie geht wenn ich...
  • Video-Probleme (Windows Movie Maker)

    Video-Probleme (Windows Movie Maker): Ab diesem Thread teilen. Hallo Marketa Nochmal Danke , hat alles gut geklappt , alles wieder in Ordnung. Habe eine neue Frage: Wie geht wenn...
  • Ähnliche Themen

    • Probleme mit dem Ton nach Bearbeitung im Movie Maker

      Probleme mit dem Ton nach Bearbeitung im Movie Maker: Hallo, ich weiß zwar, daß Microsoft Movie Maker nicht mehr unterstützt, trotzdem hätte ich eine Frage an die Experten zu folgendem Problem...
    • Movie Maker - Kleinere Probleme

      Movie Maker - Kleinere Probleme: Hallo, ich arbeite sehr gerne mit Movie-Maker. Das Allermeiste klappt auch bestens. Ich habe allerdings zwei kleinere Probleme festgestellt: 1...
    • Movie Maker 2012 (Win10); Probleme beim MTS-Import

      Movie Maker 2012 (Win10); Probleme beim MTS-Import: Hallo zusammen, MTS-Dateien aus AVCD-Archiven (Panosonic Cam) werden nicht korrekt importiert; lediglich Tonspur auslesbar. Was läuft falsch?
    • Video-Probleme (Windows Movie Maker)

      Video-Probleme (Windows Movie Maker): Ab diesem Thread teilen. Hallo Marketa Nochmal Danke , hat alles gut geklappt , alles wieder in Ordnung. Habe eine neue Frage: Wie geht wenn ich...
    • Video-Probleme (Windows Movie Maker)

      Video-Probleme (Windows Movie Maker): Ab diesem Thread teilen. Hallo Marketa Nochmal Danke , hat alles gut geklappt , alles wieder in Ordnung. Habe eine neue Frage: Wie geht wenn...
    Oben