Motorradhelm

Diskutiere Motorradhelm im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Vor einigen Tagen habe ich ja mal wieder eine Motorradtour gemacht. Dazu habe ich meinen Helm ( 8 Jahre alt) aus dem Keller geholt, und geputzt...
  • Motorradhelm Beitrag #1
L

Limbo

Threadstarter
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.256
Vor einigen Tagen habe ich ja mal wieder eine Motorradtour gemacht.
Dazu habe ich meinen Helm ( 8 Jahre alt) aus dem Keller geholt, und geputzt. Als ich ihn aufgesetzt habe, rieselten mir kleine Krümel auf den Kopf. Da musste ich feststellen, dass sich der Schaumstoff im Helm auflöste. Er lies sich einfach mit den Fingern ohne kratzen aus dem Helm streichen. Da ich ja die Tour fahren wollte, habe ich meinen vorherigen Helm (15 Jahre) vorgekramt, hier schien der Schaumstoff noch in Ordnung zu sein. Auf der Fahrt habe ich dann festgestellt, dass auch hier der Schaumstoff nicht mehr formstabil ist. Der Helm setzte sich immer tiefer und dadurch verkleinerte sich das Sichtfeld am oberen Rand. Zerbröseln tut der Schaumstoff in diesem Helm aber nicht. Beide Helme sind Integral-Helme von Shoei der 200 - 250€ Preisklasse.
Der ältere Helm hat seinen Ruhestand verdient, denn den habe ich fast 80 TKm gefahren, mit dem Neueren war ich keine 40TKm unterwegs.
Habt Ihr ähnliche Erfahrung mit dem Schaumstoff gemacht und kann man den Schaumstoff ersetzen/ bzw den Helm reparieren lassen?
 
  • Motorradhelm Beitrag #2
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.718
Alter
48
Ort
Wilder Süden
Also das Institut für Zweiradsicherheit empfiehlt einen Austausch nach fünf bis sieben Jahren. Und das übrigens unabhängig von der Intensität der Nutzung. Sprich die KM sind da relativ egal. Begründet wird dies mit der Alterung der Komponenten und damit ist nicht nur die Innenschale gemeint. Weshalb ich mir auch nicht vorstellen kann, dass der Austausch des Schaumstoffs Sinn macht.

Wenn z.B. Polycarbonat verbaut ist, sollt man sogar schon nach drei bis vier Jahren über einen Austausch nachdenken. Weil dieses Material noch schneller altert.
 
  • Motorradhelm Beitrag #3
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.946
Alter
29
Ort
Lahr
Polyurethanschaum, was meist für den Schaumstoff verwendet wird, ist leider nicht unendlich haltbar.
Mit der Zeit trennen sich die Chemischen Verbindungen wieder.
Ich habe meine Helme spätestens alle 5 Jahre ausgetauscht als ich noch Zweirad fuhr. Meist sogar alle 3-4 Jahre
Die paar Euro sind mir mein Kopf/Gehirn dann doch wert gewesen.

Verhindern lässt sich der Zerfall nicht, jedoch mit angepasster Lagerung verlangsamen.
Wie genau müsste ich in Fachbuch nachschlagen, wenn ich mich Recht erinnere gibt's Temperatur Bereiche und eine gewisse Luftfeuchtigkeit die relativ hoch waren, jedoch die Haltbarkeit verlängern, da der Weichmacher nicht so schnell in die Luft ausdampfen kann
 
  • Motorradhelm Beitrag #4
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
12.406
Das gilt übrigens auch für Helme, die man z.B. auf Baustellen tragen muss. Da ist ein Datum drauf, ab wann der nicht mehr benutzt werden soll, weil wegen des Alterungsprozesses der Kunststoff eher bricht als federt.

Kopfhörer mit Schaumstoffpolstern neigen auch zum Krümeln.
 
  • Motorradhelm Beitrag #5
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.846
Alter
56
Ort
Thüringen
So lange man den Helm nicht ''braucht'', ist es egal, wie alt der ist. Hier war der auch zwischen 10 und 15 Jahre alt, weswegen der letztes Jahr dann auch ersetzt wurde. Hat sich auch gelohnt, aber spätestens wenn der Schlagabsorber anfängt zu bröseln, wird es höchste Eisenbahn. Eigentlich ist es dann aber auch schon zu spät, wobei es hier keine Krümel gab.

Quintessenz an @Limbo: Sofortiger Neukauf und die alten Helme auf den Müll. Zumindest wenn Dir was am Leben liegt....
 
  • Motorradhelm Beitrag #6
L

Limbo

Threadstarter
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.256
Also das Institut für Zweiradsicherheit empfiehlt einen Austausch nach fünf bis sieben Jahren. Und das übrigens unabhängig von der Intensität der Nutzung.
Stimmt, hatte ich vergessen. :kopfklatsch
Hab schon mal im Web nach einem neuen Helm geschaut. Kaufen werde ich aber vor Ort, weil ich den richtigen Sitz vom Helm testen muss.
Helle Helme gibt es momentan wohl nur im Billigsegment. Ich nehme lieber einen hellen Helm, weil ich meist in den Süden und in die Berge fahre.
Bei den Helmen wechselt übrigens gerade die Prüfnorm, dh. man sollte darauf achten, keinen Helm nach alter Norm geprüft zu erwischen.
 
  • Motorradhelm Beitrag #7
L

Limbo

Threadstarter
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.256
Der neuere Helm ist wieder OK.,
Der Nachbar hat mir vorsichtig Frischhaltefolie um den Kopf gewickelt, die Folie leicht geölt, und den Helm halb mit Bauschaum aus der Spraydose gefüllt. So konnte ich den Helm passgenau aufsetzen. Durch das Öl ging der Kopf mit der Folie auch wieder gut aus dem Helm. Den überflüssigen Bauschaum haben wir mit dem Teppichmesser abgeschnitten.
 
  • Motorradhelm Beitrag #9
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.946
Alter
29
Ort
Lahr
Ich hoffe du scherzt nur...
 
  • Motorradhelm Beitrag #11
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
12.406
Der neuere Helm ist wieder OK.,
Der Nachbar hat mir vorsichtig Frischhaltefolie um den Kopf gewickelt, die Folie leicht geölt, und den Helm halb mit Bauschaum aus der Spraydose gefüllt. So konnte ich den Helm passgenau aufsetzen. Durch das Öl ging der Kopf mit der Folie auch wieder gut aus dem Helm. Den überflüssigen Bauschaum haben wir mit dem Teppichmesser abgeschnitten.

1664084662851.png
 
  • Motorradhelm Beitrag #13
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.718
Alter
48
Ort
Wilder Süden
Ich hoffe du scherzt nur...

Das kann nur ein Scherz sein, lasst euch doch nicht veräppelt, wobei der 1. April eigentlich vorbei ist.
Dann kannst du den Helm auch gleich mit Beton ausfüllen. Der einzige Vorteil von Bauschaum ist das geringere Gewicht.

Damit ist man fast schon ein Kandidat für den Darwin Preis :devil
 
  • Motorradhelm Beitrag #15
L

Limbo

Threadstarter
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.256
Natürlich ein Scherz. :sarkastisch

Wir saßen gestern mit 9 Freunden auf einer kleinen Feier zusammen, und ich habe erzählt, weshalb ich einen neuen Helm brauche.
Daraufhin machte einer der Freunde den scherzhaften Vorschlag mit dem Bauschaum. Wegen der Haare hatte ich erst eine Badekappe hinzugefügt, und dann mit der geölten Frischhaltefolie optimiert. :rofl1

Mit dem Helmkauf warte ich noch bis ins neue Jahr. Jetzt fahre ich nicht mehr und schaue dann nach einem "frischen" Helm.

Ob es wohl Absicht ist, dass sich der Schaumstoff des neueren Helms zuerst auflöst? :hm
 
Thema:

Motorradhelm

Oben