Motherboard zerstört

Diskutiere Motherboard zerstört im Mainboard Forum Forum im Bereich Mainboard Forum; Hallöchen erst mal, sorry war schon lange nicht mehr hier aber die liebe Zeit rennt immer weg, nun hier mein Problem: Hatte ein Motherboard Asus...
#1
O

Osterhase

Threadstarter
Dabei seit
15.05.2006
Beiträge
42
Ort
Niederrhein
Hallöchen erst mal, sorry war schon lange nicht mehr hier aber die liebe Zeit rennt immer weg, nun hier mein Problem:
Hatte ein Motherboard Asus p4p 800-E Deluxe mit einer 2,4 CPU und XP Prof als Betriebssystem.
Nun eines Tages erhielt ich nur noch die Post Meldung aus dem Lautsprecher:
- system failed see details - oder so ähnlich.
Nun zuvor hatte ich auch mal einen Blue Screen. Diesen habe ich aber wieder beheben können.
Ich bootete zwischendurch das BIOs in den default - Werten.
Ursprünglich hab ich mit dem Programm Security and Privacy Complete (ein Programm wie z.B. XP - Antispy, oder ähnlich) mal ein paar Veränderungen am System vorgenommen.
Meine eigentliche Frage:
Kann ich mir das Motherboard beschädigen, indem ich über ein Programm wie das oben beschriebene unbeabsichtigt Einstellungen am System vornehme?
 
#2
Hoschi347

Hoschi347

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
39
Ort
Hessen
Nein, eigentlich nicht. Ein Motherboard kann man meiner Meinung nach nur beschädigen, wenn man unsachgemäß damit umgeht. Beispielsweise mit einem Schraubendreher herumfurwerkt etc.

Softwaremäßig kann man das Mainboard sicher mit übertriebenen Übertaktungsversuchen beschädigen, ansonsten eigentlich nicht.

Wenn man nun wüsste, wie alt das gute Stück ist, kann man nun daraus schließen, ob es vielleicht einfach zu alt ist und nun kaputt gegangen ist. Auf jedem Mainboard gibt es "kleine, dosenförmige" Stecker, schimpfen sich Kondensatoren.

Wenn welche von denen unförmig sind oder sich aufgebläht haben , kannst Du davon ausgehen, das es defekt ist, also das Board, bzw die oder der Kondensator.

Bluescreens werden meißtens durch fehlerhafte Treiberkonfigurationen oder falsche Handhabung der Hardware verursacht. Jedenfalls habe ich diese Erfahrung gemacht.

Es ist jetzt relativ schwer, Deinem Problem eine Lösung vorzuschlagen, da ich keine wirklichen Ansatzpunkte erkennen kann. Da Du scheinbar schon mit dem booten Probleme hast, direkt im BIOS, würde ich erstmal den Netzstecker ziehen (im ausgeschalteten Zustand!) und die Batterie des Mainboards entfernen. Dann den Rechner anschalten, auch wenn der Netzstecker fehlt. Dadurch wird die Restspannung entfernt.

Erst jetzt die Batterie wieder herinfriemeln, den Netzstecker einstöpseln und starten.
 
#3
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.785
Ort
Niederbayern
Exakt das gleiche Mainboard hat bei mir 10/2009 wegen genau der von Hoschi347 beschriebenen Kondensatoren den Geist aufgegeben. Die Wahrscheinlichkeit ist also recht hoch daß es bei dir das Gleiche sein könnte, meist ist die ganze Serie betroffen. Du siehst das auch an den angehängten Bildern, sobald auch nur einer der Kondenstoren oben nicht mehr eben ist sondern der Deckel aufgewölbt ist er defekt.

Und wenn das BIOS bereits die Meldung "System failed" ausgibt dann liegt tatsächlich ein Hardwareproblem vor, denn zu diesem Zeitpunkt spielt das Betriebssystem auf der Platte noch gar keine Rolle, egal wie "verstellt" das wäre.
 

Anhänge

#4
O

Osterhase

Threadstarter
Dabei seit
15.05.2006
Beiträge
42
Ort
Niederrhein
Puh

... na gut, hab gerade mal ne Mail an den Support ASUS gesendet, mal hören was die dazu sagen.
Kann das nicht doch ggf. an der Einstellung
Defragmentierung des Bootbereiches aktivieren liegen?
Hatte auch mal eine Einstellung mit der Zeit geändert?

@haraldL: die Kondensatoren kann ich ausschleißen, die sind alle o.k., so siehts aus, danke für die Bilder, sehr anschaulich....
@hoschi: ...was heißt eigentlich nicht?, auch CMOS Reset (Batterie / Jumper) für mehrere Minuten probiert - ohne Erfolg

Hab jetzt umgebaut und mit einer Reparaturinstallation mein altes XP auf ein neues Board (Asus, ist aber noch älter, nur drei Bänke) umgezogen,
hat gefunzt, hier meine Frage: kann ich die alten Treiberleichen aus dem Gerätemanager alle deinstallieren/ entfernen?
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.785
Ort
Niederbayern
Kann das nicht doch ggf. an der Einstellung
Defragmentierung des Bootbereiches aktivieren liegen?
Hatte auch mal eine Einstellung mit der Zeit geändert?
Nein, denn die Warnmeldung vom BIOS kommt ja bevor er überhaupt mit dem Booten beginnt. Die würde wohl auch kommen wenn du die Festplatte ganz absteckst. Ist da also noch völlig egal ob und was auf der Festplatte drauf ist und wie verstellt/vermurkst das wäre.
 
Thema:

Motherboard zerstört

Sucheingaben

kondensatoren mainboard

,

motherboard kondensator

,

kondensator defekt erkennen

,
elektrolytkondensator defekt
, mainboard defekter elko

Motherboard zerstört - Ähnliche Themen

  • Nicht identifizierbares Netzwerk nach Upgrade von Motherboard, Prozessor und RAM.

    Nicht identifizierbares Netzwerk nach Upgrade von Motherboard, Prozessor und RAM.: Schönen guten Tag allerseits, ich habe ein Problem mit der Verbindung mit LAN. Bevor ich mein ASRock Motherboard durch ein MSI Motherboard...
  • Win10 Aktivierungsproblem bei vorhandener Win7-Lizenz nach Motherboard-Wechsel

    Win10 Aktivierungsproblem bei vorhandener Win7-Lizenz nach Motherboard-Wechsel: Hallo, habe ein kompliziertes Problem. In der Firma Firmenrechner mit Win7-Pro-Lizenz für privat abgekauft. Update auf Win10-Pro. Jetzt...
  • Windows 10 Aktivierung nach Wechsel des Motherboards

    Windows 10 Aktivierung nach Wechsel des Motherboards: Ich habe an meinem Lenovo ThinkPad X200 das Motherboard getauscht, da das Originalteil defekt war. Nun erhalte ich von Windows 10 die Aufforderung...
  • Neues Motherboard lässt keine Windows-7-Installation zu -weder von USB-Stick noch von Original-DVD. Was tun?

    Neues Motherboard lässt keine Windows-7-Installation zu -weder von USB-Stick noch von Original-DVD. Was tun?: W 7 kann nicht installiert werden. Tastatur- und Maustreiber fehlen. . Was tunß
  • Windows 10 Aktivierung nach Motherboard Tausch

    Windows 10 Aktivierung nach Motherboard Tausch: Hallo, nachdem ich mein Motherboard wegen eines Defekts getauscht habe (gleiches Modell wieder eingebaut) ließ sich Windows 10 nicht mehr...
  • Ähnliche Themen

    Oben