MOSFET oder??

Diskutiere MOSFET oder?? im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo zusammen kann jemand mir sagen, sind es MOSFET, ich habe beiden schon mit Ohm gemessen, von Links erste 422 Ohm, 1756, zweite 422Ohm, 1767...
S

Samtron

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
4.023
Hallo zusammen
kann jemand mir sagen, sind es MOSFET, ich habe beiden schon mit Ohm gemessen, von Links erste 422 Ohm, 1756, zweite 422Ohm, 1767 Ohm
ich wollte genauer wissen

vielen Dank
MfG
Samtron
 

Anhänge

S

syntoh

Mitglied seit
12.05.2007
Beiträge
289
Standort
weit im Osten
So wie es aussieht, sind das Hochfrequenztransistoren. Das koennen Fet oder Bipolare sein. Wenn du diese in der Schaltung gemessen hast, kann man mit den Messwerten nichts anfangen. Um besser bestimmen zu koennen was es ist, musst du ausloeten und messen.

syntoh
 
S

Samtron

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
4.023
Hallo ich danken dir viel mals
Ich habe ausgelötet und messen, Ich messe mit Scwarzes Kabel von Oben, mit Rotes Kabel unten Links, Richts.
Links O.L und Richts 21.07 Ohm und zweites von Links 436 Ohm und Richts O.L
das ist ein DISEqE Astra19.0° Eutelsat 13.0° usw..

http://www.best-de.tv/uploadIMG/1142008855.jpg
vielen Dank
Ich habe kleine Info gefunden

DiSEqC 4-1 Schalter (4 in/1 out) zoom

DiSEqC Schalter 4x1

High Isolation, DiSEqC 2.0 (abwärtskompatibel) im Wetterschutzgehäuse, geeignet für Aussen- und Innenmontage, kurzschlusssicher, twintauglich, Autokennung.

Zur Umschaltung von 4 Single- Twin- oder Quad LNB's.)

Technische Daten:

Eingänge: 4
Ausgänge: 1
Eingangsfrequenz: 950 ~ 2300 MHz
Durchgangsdämpfung: 2dB
Stromverbrauch: 15mA
Max. Belastung : 500mA
Eingangs./Ausg.impedanz: 75 ohm
Temparaturbereich
-50° ~ 60 °C
Ausgang: A/B/C/D oder 1/2/3/4
Steuerung: DiseqC 2.0
Kriterien: DiseqC + ToneBurst Kompatibel
Isolation: Twin + Quadtauglich
Sichrung: Kurzschlussfest
Gehäuse: Plastik Wetterschutzgehäuse + Zink Gehäuse innen.
 
S

syntoh

Mitglied seit
12.05.2007
Beiträge
289
Standort
weit im Osten
Ist eine Typenbezeichnung auf den Transistoren lesbar? Wenn ja, ist es nicht schwierig an die Daten zu kommen. Wenn nein, ist es eine Lotterie, den genauen Typ zu finden. Das letzte hochgeladen Bild mit dem Transistor ist nur eines von vielen. Die Anschluesse muessen nicht bei allen Typen gleich angeordnet sein.

Es wuerde mich noch interessieren, wozu du die Info zum Transistor brauchst. Ist er defekt oder willst du etwas aendern am Geraet?

syntoh
 
S

Samtron

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
4.023
Ich habe die Info gefunden, ich wüsste nicht wie das heißt, MOSFET SMBTA93 SOT23
Ich denke bei mir zwei oder drei stück durchgebrannt.
 
Seewolf

Seewolf

Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
434
Also wenn der Multischalter nicht schon defekt war, ist er es wahrscheinlich jetzt!:wacko
MOSFET Transistoren sind sehr empfindlich, die prüft man nicht einfach so.:blink
Das ist HF Technik da brauchst du schon ein Oszilloskop.
Aber die Dinger sind so teuer, da holst du dir lieber ein neuen Multischalter.;)
 
S

Samtron

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
4.023
hi Ich danke dir
wie kann man mit Multischalter prüfen?
ich habe welche hier
 
webspider[GER]

webspider[GER]

Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
2.408
hi Ich danke dir
wie kann man mit Multischalter prüfen?
ich habe welche hier
Die Frage hat Seewolf schon beantwortet

Also wenn der Multischalter nicht schon defekt war, ist er es wahrscheinlich jetzt!
MOSFET Transistoren sind sehr empfindlich, die prüft man nicht einfach so.
Das ist HF Technik da brauchst du schon ein Oszilloskop.
 
S

Samtron

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
4.023
und wie kann man jetzt Multischalter auf prüfen?
 
S

Samtron

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
4.023
Multischalter auf Fehler prüfen?
danke dir
 
lajoe

lajoe

Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
1.120
Alter
52
Standort
LL
Nicht Böse sein, aber bei solchen Preisen lohnt es beim besten Willen nicht, zu Reparieren und irgendwelche Folgeschäden zu riskieren: klick, klick
 
Zuletzt bearbeitet:
Seewolf

Seewolf

Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
434
Den kannst du nicht einfach mit deinem Multimeter prüfen, dafür brauchst du spezielle Messgeräte.
Am einfachsten ist du schließt den Multischalter (Bedienungsanleitung lesen) an deine Satanlage und schaust ob es fuktioniert.
Wenn`s nicht geht brauchst du einen Neuen.
Vorausgesetzt die Parabolantenne ist richtig ausgerichtet.
Aber am besten rufst du einen Fachmann, der bringt direkt die nötigen Messgeräte mit.;)

Nicht Böse sein, aber bei solchen Preisen lohnt es beim besten Willen nicht zu Reparieren und irgenwelche Folgeschäden zu riskieren: klick, klick
jo, bin ganz seiner Meinung.
 
S

Samtron

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
4.023
zwei MOSFET durchgebrannt, ich bestelle sie und einfach löten oder ein DiSEqC Schalter 4x1 kostet 10 oder 12€ aber ich werde keinen Fachmann holen, ich wollte es wissen, nicht wieder die gleiche DiSEqC Schalter kaufen
 
H

Hoolgagoo

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Wenn Du sowas wissen willst, lern endlich die Grundlagen der Elektrotechnik.......................
 
S

Samtron

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
4.023
Ich bin dabei nur ab und zu Erfahrung sammeln, ist das Schlimm?
Ich verstehe dich leider so
 
webspider[GER]

webspider[GER]

Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
2.408
Ich bin dabei nur ab und zu Erfahrung sammeln, ist das Schlimm?
Ich verstehe dich leider so
siehe post 17 von Hoolgagoo

@Samtron
-----------------------------------------------------------------------
Das was Hoolgagoo und auch viel andere Dir sagen wollen , die Dich über Deine Posts
seit ca. 2008 begleiten und Dir mit Rat und Tat versuchen beizustehen

kommen auch irgendwann mal an die Grenze wo Sie Dir kein Wissen mehr vermitteln
können
oder wollen oder dürfen.
-----------------------------------------------------------------------

Es ist immer gut Erfahrungen zu sammeln , nur gehört dazu auch , dass

der Erfahrungsammelnde auch seinen Wissenshorizont erweitern muss

durch lernen gewisser Grundlagen.
-----------------------------------------------------------------------

das sind Deine Posts über Mainboardteile erkennen, Netzteile prüfen,
Elkos messen oder der neue über MOSFET oder??



da Du diese Grundlagen einfach nicht hast um ein Verständniss dafür
zu entwickeln , wie gefährlich manche Reparaturversuche bei Bauteilen
sein können (s. Post Elkos messen/ prüfen ) :geist:geist


und auch Dein Verständniss nicht da ist für
Verhältniss zwischen Zeitlich Aufwand & Materieller Aufwand & Finanziellen Aufwand , wie wird richtig gemessen und wo und wie und was brauche ich
für Messgeräte


und genau dieses nicht Verstehen -Missverständniss- wird oder kann sehr gefährlich werden .



Deshalb können oder dürfen wir dich nur bis zu einem gewissen Grad begleiten
mit Rat und Tat unterstützen
:crystal


und ab dann gibt es keine Antworten mehr


und hier ist wieder für mich bei dem post :closed
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
... ich bestelle sie und einfach löten ....
Wie weiter oben schon geschrieben wurde, sind die Teile recht empfindlich.
Die Gefahr, dass sie beim Umgang mit einem normalen Lötkolben kaputt gehen ist recht groß :sleepy
 
S

Samtron

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
4.023
Hallo
Ich danke euch vielmals erstens, die Teile sind Kaputt OK Ich habe davon 4 Stück immer das gleiche MOSFET von DiSEqC Schalter 4x1 durchgebrannt, wenn keine mir glaubt, kann sofort ein Bild hochladen :-)

MFG
 
Thema:

MOSFET oder??

Oben