Monitor bekommt urplötzlich kein Signal von Asus 1060 Strix

Diskutiere Monitor bekommt urplötzlich kein Signal von Asus 1060 Strix im Grafikkarten Forum Forum im Bereich Grafikkarten Forum; Guten Morgen liebe Win Boarder, seit ein paar Tagen bekomme ich kein Signal mehr an meinem Monitor. Dieses Verhalten trat während einer ganz...
#1
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Threadstarter
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Guten Morgen liebe Win Boarder,

seit ein paar Tagen bekomme ich kein Signal mehr an meinem Monitor. Dieses Verhalten trat während einer ganz normalen
Backup Sitzung mit True Image; sprich ohne von mir wahrgenommene Unstimmigkeiten (plötzliche Artefakte etc.)
auf.

Zur Hardware:

Graka : ASUS Geforxe 1060 Strix (nicht übertaktet)
Mainboard : ASUS Maximus VIII Extreme
Monitor : Eizo EV 2055
Netzteil: EVGA Supernova 850 Watt


HDMI-
und DisplayPort- Kabel mehrmals getauscht, sowie an allen zur Verfügung stehenden Grafik-Ausgängen getestet.
Ein zweiter Monitor bekam auch kein Signal. So fällt ein Monitordefekt wohl aus.

Habe dann mit Hilfe der Intel-Grafik-Einheit sämtliche Nvidia Treiber gelöscht, incl. Zusatzsoftware wie „MSI-Afterburner“ die noch nie genutzt worden war.
Vorsichtshalber auf die Standardeinstellungen des UEFI zurückgesetzt.

Allerdings habe ich dummerweise die GRAKA ausgebaut, um sie noch einmal „frisch“ einzubauen.
Dabei habe ich übersehen, das das Stromkabel des Netzteiles am äußersten Ende einen 6 poligen Stecker, und der selbe Kabelstrang eine vorh
ergehende Abzweigung mit einem 6 poligen und einem 2 poligen Stecker hat.
Und genau die original Anordnung habe ich mir nicht gemerkt :omg .
Die Graka hat eine 8 polige Buchse.

Ausprobiert habe ich folgende Konstellationen: Beim Strang mit den 6 + 2 poligen Steckern – nur den 6 pol.
Und zusätzlich den 2 pol. Stecker mit den Graka-Buchsen verbunden.
Beide Varianten brachten keine Besserung. Weder nur den 6er, oder den 6er zusammen mit dem 2er.

Habe auch schon hin- und her- "gegoogelt", aber bis auf jede Menge Bilder keine konkreten Hinweise gefunden.
Obwohl mir bekannt, das bei eingesteckter Grafikkarte die Onboard Grafik abschaltet, habe ich auch diese Variante ausprobiert. Natürlich ohne Erfolg.

Nach mehren Versuchsreihen
bekam ich unerwartet mit der 8 poligen Version, nach einem Neustart ein Bild, als ob nichts gewesen wäre.
Nach 10 Minuten wurde der Screen schwarz, zeigte aber keine Meldung an
(z. B. das kein Signal zur Verfügung stehen würde).

Das ist momentan der Stand der Dinge.
Ich habe das so ausführlich beschrieben, um zu vermeiden das die „geneigten“ Foristen, welche sich mit diesem Post beschäftigen, ihre Zeit nicht mit Nachfragen „vergeuden“ mögen.

In diesem Sinne, bin ich für jede noch so „unspektakuläre“ Hilfestellung dankbar.

Rebecca :sing
 
#2
C

cardisch

Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
572
Moin,

der 6+2-polige STecker ist Zusatzstrom, den benötigt die Karte zum funktionieren.
Was ist zur Zeit am wahrscheinlichsten halte:
Defekt der Grafikkarte... Dies könntest du in einem anderen PC testen.
Aber auch ein Netzteildefekt ist nicht ganz unwahrscheinlich (oder es hat zuwenig Leistung)...
Andere Fehler/Defekte sind auch möglich, aber zunächst würde ich den Fehler bei der Grafikkarte selbst suchen.

Gruß

Carsten
 
#3
maniacu22

maniacu22

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Hallo Rebecca,


ich tippe auch mal auf einen Defekt der GPU, da wie du sagst, diese schon nur mit dem 6-Pol-Stecker getestet hast, wodurch definitiv zu wenig Strom geliefert wurde und ein dadurch entstandener Defekt nicht auszuschließen ist.


Obwohl mir bekannt, das bei eingesteckter Grafikkarte die Onboard Grafik abschaltet
Das ist schlichtweg ein Trugschluss. Natürlich kann man auch bei eingesteckter Grafikkarte die IGPU des Prozessors parallel nutzen. Man kann die IGPU im Bios zwar manuell abschalten, aber von alleine sollte das nicht passieren.

Wenn du die Möglichkeit hast, eine zweite PCIe-Grafikkarte testen zu können, probier das mal aus. Damit solltest du ausschließen können, ob der Defekt an der Grafikkarte selbst, am Netzteil oder vielleicht sogar am PCIe-Slot des Mainboards liegt.
 
#4
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Threadstarter
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Danke für Eure Antworten.

Hm, das sind ja keine erfreulichen Nachrichten
Aber gut. Werde mich mal auf die Suche machen, wo ich diese "elend" lange Karte testen kann.
Leider sind alle PC´s bei uns vom Gehäuse her nicht in der Lage dieses "Teil" aufzunehmen.

O.K.

Ach ja, @maniaku22,
das war neu für mich. Muss mich mal intensiv mit der Thematik befassen, um besser gerüstet zu sein.

Zum Hauptthema werde ich mich in ein paar Tagen noch einmal melden, was draus geworden ist.

Bis dahin

Rebecca :sing
 
#5
M

microsoft

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
... wodurch definitiv zu wenig Strom geliefert wurde und ein dadurch entstandener Defekt nicht auszuschließen ist.
Ich hatte schon mehr als einmal einen Stromstecker an der Grafikkarte vergessen. Ergebnis: Nicht mal der Lüfter der Karte läuft an. Stromstecker angeschlossen. Alles o.k. :D
 
#6
maniacu22

maniacu22

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
...Stromstecker an der Grafikkarte vergessen. Ergebnis: Nicht mal der Lüfter der Karte läuft an. Stromstecker angeschlossen. Alles o.k. :D
Ich kenne es von einem Kumpel, der den Stromstecker bei seiner Karte nicht richtig angeschlossen hatte - nach der Meinung "Ach ein 6-Pin wird schon passen, auch wenn an der Karte ein 8-Pin ist". Karte lief erstaunlicherweise an, aber unter Last hatte es ihr den Rest gegeben. Resultat: Karte putt

Okay, das kann und wird sicherlich auch ein Einzelfall gewesen sein, zumal er es mir auch nur so erzählt hat (war selbst nicht dabei, da ich ihm sonst eine Lehrstunde erteilt hätte), aber vorstellbar ist es durchaus. Da er sich eine neue Karte kaufen musste, war es auch ordentlich Lehrgeld für ihn ;)
 
#7
G

G-SezZ

Gast
So etwas darf eigentlich gar nicht passieren.
Dieses ganze 6-pin / 8-Pin System ist reines ***** proofing. Die zusätzlichen Pins liefern nicht selbst mehr Strom zur Karte (2x Masse), sondern zeigen ihr nur an dass sie über die üblichen 6 Pins (3x+12V) mehr Strom ziehen darf. Da die Karte darüber informiert ist ob und an welcher Stromversorgung sie hängt, darf das nicht zu einem Defekt führen. Keine entsprechende Schutzschaltung zu verbauen ist nicht nur dämlich. Ich gehe davon aus dass sie in den PCIe Spezifikationen sogar vorgeschrieben ist, sonst hätte man sich das Theater mit den zusätzlichen Pins auch gleich sparen können. Aber manchmal wird ja an den dümmsten Ecken gespart.

Was sicherlich häufig zum Defekt führt ist wenn sich Leute selbst 6-zu-8-Pin Adapter basteln, dabei das Muster der Pinbelegung fortsetzen, und Pin4 mit +12V belegen. Das dürfte die Karte grillen:

Steckerbelegung
 
Thema:

Monitor bekommt urplötzlich kein Signal von Asus 1060 Strix

Sucheingaben

monitor bekommt kein Signal

,

1060 geforce 2. monitor geht nicht mehr

,

Zweiter Monitor bekommt kein Signal

,
1060 über zeit no signal

Monitor bekommt urplötzlich kein Signal von Asus 1060 Strix - Ähnliche Themen

  • Popup mit 3 Monitoren

    Popup mit 3 Monitoren: Hallo Ich habe an meinem Pc 3 Monitore angeschlossen. Bei vielen Programmen habe ich das Problem,das zb das seperate Einstellungsfenster sich...
  • Wenn der Monitor länger aus ist bekommt er kein Signal mehr

    Wenn der Monitor länger aus ist bekommt er kein Signal mehr: Ich hab mir vor kurzen Windows 7 Installiert alle Updates gemacht danach GPU Treiber installiert und alles funktioniert. Nun wenn ich meinen...
  • Monitor bekommt kein Signal mehr über DisplayPort Kabel

    Monitor bekommt kein Signal mehr über DisplayPort Kabel: Hallo, könnt ihr mir sagen was ich machen muss, wenn mein BenQ XL2430T überhaupt kein Signal mehr über ein Display Port Kabel erhält? Ich hatte...
  • [ERLEDIGT] monitor (das bild) bekommt eine farmtönung

    [ERLEDIGT] monitor (das bild) bekommt eine farmtönung: also ich bekommen an und zu eine lila farbtönung es ganzen monitors... es passiert unregelmässig... und auf einmal schaltet er wieder zurück in...
  • Monitor bekommt ständig keine Videodaten mehr

    Monitor bekommt ständig keine Videodaten mehr: Ich habe das problem das bei meinem neuen Recher ständig nach einigen Minuten (unregelmäßige Zeitabstände) der Monitor schwarz wird und im Display...
  • Ähnliche Themen

    • Popup mit 3 Monitoren

      Popup mit 3 Monitoren: Hallo Ich habe an meinem Pc 3 Monitore angeschlossen. Bei vielen Programmen habe ich das Problem,das zb das seperate Einstellungsfenster sich...
    • Wenn der Monitor länger aus ist bekommt er kein Signal mehr

      Wenn der Monitor länger aus ist bekommt er kein Signal mehr: Ich hab mir vor kurzen Windows 7 Installiert alle Updates gemacht danach GPU Treiber installiert und alles funktioniert. Nun wenn ich meinen...
    • Monitor bekommt kein Signal mehr über DisplayPort Kabel

      Monitor bekommt kein Signal mehr über DisplayPort Kabel: Hallo, könnt ihr mir sagen was ich machen muss, wenn mein BenQ XL2430T überhaupt kein Signal mehr über ein Display Port Kabel erhält? Ich hatte...
    • [ERLEDIGT] monitor (das bild) bekommt eine farmtönung

      [ERLEDIGT] monitor (das bild) bekommt eine farmtönung: also ich bekommen an und zu eine lila farbtönung es ganzen monitors... es passiert unregelmässig... und auf einmal schaltet er wieder zurück in...
    • Monitor bekommt ständig keine Videodaten mehr

      Monitor bekommt ständig keine Videodaten mehr: Ich habe das problem das bei meinem neuen Recher ständig nach einigen Minuten (unregelmäßige Zeitabstände) der Monitor schwarz wird und im Display...
    Oben