GELÖST Modem

Diskutiere Modem im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Wie sind Modem-Befehle aufgebaut
S

SchweitzerOnline

Gast
Wie sind Modem-Befehle aufgebaut
 
Flo

Flo

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
757
Alter
38
Also ich bin mir nun net sicher ob ich dich richtig verstanden hab.

Aber die modem Befehle sind einfache AT Kommandos.
Mit diesen wird das Modem gesteuert, du kannst sagen wie es wählen soll, welche Wählart und und und... alles mögliche. Kommt allerdings auch auf dein Modem an, was das alles unterstützt.
Die einzelnen commands kann man dann auch kombinieren.

Du kannst das ja auch mal versuchen mit deinem Modem falls du eines hast. Du mußt dich dann nu mit nem terminalprogramm wie z.b. Hyperterminal mit deinem Modem "unterhalten" und somit die einzelnen At commands von hand an dein Modem senden. Was z.b. bei der einwahl bei deinem Provider alles die DFÜ Verbindung und damit das BS erledigt.

Hier noch ein paar AT Befehle:


Allgemeine Befehle

AT Beginn jeder Befehlsfolge
A/ Letzten Befehl wiederholen
+++ Aus Verbindung in den Befehlsmodus wechseln, wobei man
vorher und nachher 1 Sekunde Pause lassen muß
0 Schaltet in den Onlinemodus zurück


Wählbefehle

A Ankommenden Anruf beantworten
D Wähl-Befehl
H0 Anruf auflegen
H1 Ankommenden Anruf annehmen


Option bei der Wahl

P Pulswahl
T Tonwahl
R Wählen und in Antwort-Modus schalten
W Auf ein Freizeichen beim wählen warten
, Wählpause von 2 Sekunden
! Flash-Signal geben (für ISDN TK-Anlagen)
/ Pause von 1/8 Sekunde
; Schaltet nach dem Wählen in den Befehls-Status zurück

Lautsprecher Kommandos

L0 Lautstärke fast ganz stumm
L1 Lautstärke leise
L2 Lautstärke mittel
L3 Lautstärke laut
M0 Lautsprecher ausschalten
M1 Nur bis zum Connect einschalten
M2 Lautsprecher ist immer eingeschaltet

Modem-Antworten beeinflussen

Q0 Antworten geben
Q1 Keine Antworten geben
V0 Numerische Antworten
V1 Antworten im Klartext

S-Register-Befehle

Sn? Der im Register Sn gespeicherte Wert wird ausgegeben
Sn=m Register auf den Wert m setzen


Funktion der S-Register

S0 Anzahl der Klingelzeichen, bevor das Modem ankommende Anrufe beantwortet. Bei dem Standardwert 0 antwortet das Modem nicht, sondern wartet auf den Befehl "AT A"

S1 Anzahl der Klingelzeichen, die bislang eingegangen sind

S2 ASCII-Wert, der anstatt des Pluszeichens für das Umschalten in den Befehls-Modus verwendet werden soll("+++")

S3 "Wagenrücklauf"-Zeichen (ASCII Wert 13)
S4 Zeilenvorschub-Zeichen (ASCII Wert 10)
S5 Lösch-Zeichen(ASCII Wert 8)
S6 Anzahl der Sekunden, die das Modem auf den Wählton wartet
S7 Anzahl der Sekunden die das Modem auf den Verbindungsaufbau wartet

S8 Zeit, die das Modem je Kommazeichen im Anwahlbefehl wartet
S9 Zeit in 1/10-Sekunden, die ein Carrier vorhanden sein muß, bevor das Signal erkannt wird

S10 Zeit in 1/10-Sekunden, bevor das Modem nach Carrier-Verlust auflegt

S11 Zeit in Millisekunden für die Dauer der Töne und Pausen bei der Tonwahl
S12 Zeit in 1/50-Sekunden für die nötige Pause vor und nach "+++"
Zusätzliche Befehle
B0 ITU-Standard verwenden, nur für 300- und 1200-BPS-Geräte
B1 Bell-Standard verwenden, nur für 300- und 1200-BPS-Geräte
E0 Befehlsecho ausschalten
E1 Befehlsecho einschalten
F0 Halbduplex-Modus wählen
F1 Vollduplex-Modus wählen
X0 Nicht auf Wählton warten und nicht auf Besetzt-Zeichen reagieren
X1 Wie X0, aber mit detaillierten Antworten
X2 Auf ein Freizeichen warten und nicht auf Besetzt-Zeichen reagieren
X3 Nicht auf Frei-Zeichen warten und auf Besetzt-Zeichen reagieren
X4 Auf Freizeichen warten und auf Besetzt-Zeichen reagieren
Y0 Automatisches auflegen ausschalten
Y1 Automatisches auflegen einschalten
Z modem zurücksetzen und Standard-Profil laden

Erweiterte AT-Befehle

&C0 DCD-Signal dauerhaft einschalten
&C1 DCD-Signal nur bei aktiver Verbindung einschalten
&D0 DTR-Signal ignorieren
&D1 Bei DTR-Signal in den Befehls-Status schalten
&D1 Bei DTR-Signal auflegen und in den Befehls-Status schalten
&D1 Bei DTR-Signal das Modem zurücksetzen
&F Modem auf Fabrikwerte zurücksetzen
&R0 CTS-Signal setzen, wenn RTS-Signal gesetzt ist
&R1 CTS-Signal immer setzen
&S0 DSR-Signal immer setzen
&S1 DSR-Signal nur dann setzen, wenn das Modem online ist
&W Konfiguration im Modem speichern
&Z Modemeinstellungen auf die zuvor gespeicherten Werte zurücksetzen
 
Thema:

Modem

Modem - Ähnliche Themen

Microsoft Word Dark Mode aktivieren - So kann man den Dark Mode in Word nutzen (Office Insider): Einen Dark Mode nutzen viele sehr gerne, weil er bei längerer Zeit am Computer durchaus die Augen schonen kann. In Microsoft Word würden sich...
Netgear Nighthawk M2 - VPN: Ich habe mir den Netgear Nighthawk M2 gekauft. Ich möchte gerne eine VPN verbindung darin anlegen so, dass alle die mit dem Router verbunden sind...
Dunkles Design in Opera ausschalten - So kann man den Opera Dark Mode deaktivieren oder aktivieren: Der Dark Mode ist für viele Standard, sei es weil er besser aussieht oder die Augen schonen soll, und so starten einige Anwendungen auch eben als...
realtec deep sleep mode: hallo, ich kann keinen ethernet/ lan treiber installieren da nach der versuchten installation ein deep sleep mode angezeigt wird. was tun?
Dark Mode in WhatsApp für Windows aktiviert sich selbst - Das ist der Grund und so ändert man es: Auch wenn der Dark Mode an sich sehr beliebt ist und so mancher User sich darüber gefreut hat, ihn endlich auch in WhatsApp am PC nutzen zu...
Oben