Mit 5 GBit/s durchs Wohnzimmer funken

Diskutiere Mit 5 GBit/s durchs Wohnzimmer funken im IT-News Forum im Bereich IT-News; Die australische Forschungseinrichtung NICTA (National ICT Australia) hat einen integrierten Transceiver-Chip vorgestellt, der im Bereich von 60...
#1
copy02

copy02

News Master
Threadstarter
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Die australische Forschungseinrichtung NICTA (National ICT Australia) hat einen integrierten Transceiver-Chip vorgestellt, der im Bereich von 60 GHz funkt und auf kurze Entfernung Daten mit bis zu 5 GBit/s übertragen soll. Gefertigt wurde der Chip im herkömmlichen CMOS-Verfahren.


Quelle und ganzer Bericht bei Golem.de
 
#2
S

Smilodon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
32
Ort
hinterm Deich
Sehr gut!!! so etwas braucht man (oder auch nicht) für Drahtloses Videostreaming auf dem Plasma im wohnzimmer (auch wenn ich keinen habe).

MfG Smilodon

PS.: bleibt nur noch die frage nach der nutzbaren Bandbreite.
 
#3
M

ModellbahnerTT

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
38
Prima noch mehr Elektrosmog in den eigenen 4 Wänden.
 
#5
Wado

Wado

Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
262
Alter
32
ich denke mahl hier!!
Wird es eigentlich ganz gut erklärt. Am ende musst du dir aber mit hielfe der formeln es selber ausrechnen. :D
ich finde den chip gut was ich mich nur frage wie sicher ist es.
wie kann mann das haus so abschirmen das nixnach ausen dringt.
wie teuer???
 
#6
B

bluefisch200

Dabei seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
Derzeit nutzlos...ausser HD Filme per Stream^^
Wobei man HDs mit mehr als 1Gb auch mal für nutzlos hielt :D
 
#7
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Solange die Distanz so gering ist, wird es nicht sehr viele Einsatzmöglichkeiten geben. Auf geringe Distanz, könnte in den meisten Fällen aber sicher auch genauso auf Kabel setzten.

Mindestens ein Kabel geht so oder so zu jedem Gerät im Wohnzimmer: Das Stromkabel. ;)
 
#9
S

Smilodon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
32
Ort
hinterm Deich
Solange die Distanz so gering ist, wird es nicht sehr viele Einsatzmöglichkeiten geben. Auf geringe Distanz, könnte in den meisten Fällen aber sicher auch genauso auf Kabel setzten.

Mindestens ein Kabel geht so oder so zu jedem Gerät im Wohnzimmer: Das Stromkabel. ;)
Wenns nach unseren Forschern geht soll es schon in ein paar Jahren WStrom geben. Dann brauchst du kein Kabel mehr. Bleibt nur die Frage wer sein Haus in eine Mikrowelle umbauen will???

MfG Smilodon
 
#10
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Das funktioniert zwar sicher bei schwächeren Verbrauchern...aber bei einem Fernseher oder Player hat man da sicher keine Chance sowas zu bewerkstelligen, ohne jeden der zufällig dazwischen rennt wie ein Hühnchen zu grillen. ;)

Außerdem stehen solche Geräte ja nicht mitten im Raum. Meist kann man die Kabel sowieso schön an der Wand verstecken und fertig.

Bei Funktechnologien weiß man nie ob sie funktionieren, eine hohe Strahlenbelastung verursachen oder sich gegenseitig stören.
 
Thema:

Mit 5 GBit/s durchs Wohnzimmer funken

Mit 5 GBit/s durchs Wohnzimmer funken - Ähnliche Themen

  • Telekom testet symmetrisches Terastream mit 1-Gbit/s in Chemnitz

    Telekom testet symmetrisches Terastream mit 1-Gbit/s in Chemnitz: Angestellte Mitarbeiter sowie auch immatrikulierte Studenten der Technischen Universität Chemnitz können mit ein wenig Glück einen der kostenlosen...
  • Ich bekomme keine GBit-Verbindung hin - helft mir bitte!

    Ich bekomme keine GBit-Verbindung hin - helft mir bitte!: Hallo, ich habe zwischen meinem PC und meinem NAS nur eine max. Übertragungsgeschwindigkeit von etwa 10MB/s (also typisch 100M-LAN)...
  • Li-Fi Modul – Fraunhofer Institut lässt Daten per Infrarot mit 10 GBit/s übertragen

    Li-Fi Modul – Fraunhofer Institut lässt Daten per Infrarot mit 10 GBit/s übertragen: Gerade auf kurzen Strecken gelten Kabel- oder Funkverbindungen als Übertragungsweg als eher ungeeignet. Die Forscher des Fraunhofer-Instituts für...
  • Thunderbold 3 "Alpine Ridge" befindet sich mit 40 GBit/s sowie 100-Watt Ladefunktion

    Thunderbold 3 "Alpine Ridge" befindet sich mit 40 GBit/s sowie 100-Watt Ladefunktion : Die derzeitig aktuelle Thunderbold-2-Schnittstelle schafft Übertragungsraten von 20 GBit pro Sekunde, was demnach bis zu vier Mal so schnell wie...
  • DSL-Nachfolger G.Fast soll durch Kupferleitungen bis 1 GBit/s erreichen

    DSL-Nachfolger G.Fast soll durch Kupferleitungen bis 1 GBit/s erreichen: Die International Telecomminication Union (ITU) will bis April 2014 den DSL-Nachfolger "G.Fast" standardisieren, welcher die bisherige Technik so...
  • Ähnliche Themen

    Oben