GELÖST Misteriöse Probleme bei der Windows Installation

Diskutiere Misteriöse Probleme bei der Windows Installation im Win7 - Installation Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem, bzw Probleme und bin langsam echt verzweifelt. Ich habe vor rund zwei Wochen einen neuen PC...

Reto90

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2013
Beiträge
9
Hallo zusammen,
Ich habe folgendes Problem, bzw Probleme und bin langsam echt verzweifelt. Ich habe vor rund zwei Wochen einen neuen PC zusammengebaut und Windows 7 Home Premium 64 bit darauf installiert. Hardwaredaten folgen unten. Also das Betriebssystem erfolgreich auf meiner ssd installiert. Nach etwa einer Woche hatte ich während eines Schnellspeicherns in Skyrim einen F4 Bluescreen und danach immer etwa 5 min nachdem der PC hochgefahren war. Wurde mir dann zu bunt, somit wollte ich Windows7 neu installieren.
Leider liess mich das Windows nicht installieren (Ich weiss nach all dem was ich jetzt schon versucht habe nicht mehr was die erste Fehlermeldung war) nur jeweils die Festplatten löschen (also beide gelöscht). Auch konnte ich keine neue Partition erstellen. Also hab ich mir Partition Wizard Bootable runtergeladen gebrannt und damit gebootet. Hier wurde die ssd nicht mal angezeigt. Ich habe dann meine 3TB Seagate Partitioniert (Primary NTFS) etwa 2TB, da wird ja 750gb unbrauchbar, wegen dem MBR. Also nochmal neu gebootet. Jetzt erkannte Windows nicht mal mehr die SSD und liess mich nicht auf die Seagate installieren (Konnte keine Systempartition erstellen). Dann habe ich nochmal die Festplatte gelöscht. Die SSD abgehängt und neu gebootet. Dann gings. Jedoch konnte ich nach der Neuinstallation und den Motherboardtreibern keine Windows Updates ausführen oder suchen. (Fehler: "Mit Windows Update kann derzeit nicht nach Updates gesucht werden, da der Dienst nicht ausgeführt wird. Möglicherweise müssen Sie den Computer neu sarten.") Nach mehrmaligem Neustarten und Problembehandlungen von Windows sowie der manuellen Installation von Windows Updates habe ich es dann aufgegeben. Ich muss dazu auch sagen, dass die Windows Installation verdächtig lange brauchte. Also alles noch ein mal neu aufgesetzt. Wieder liess er mich nicht die Festplatte auswählen (Kann keine Systempartition auf dieser Festplatte erstellen) nach erneutem boot konnte ich dann aber wieder Installieren (selbes Problem am Ende und soweit ich das sehen konnte stand da auch wieder unten, das Warnungszeichen, dass ich Windows nicht auf dieser Festplatte erstellen könne, ich solle im BIOS nachschauen ob der Controller aktiviert ist) Ach ja dazwischen habe ich noch ein mal das Bios auf default Einstellungen zurückgesetzt.

Ich werde heute Abend dann noch versuchen:
RTC Ram löschen, MemOK Taste am Motherboard betätigen, sowie versuchen das Windows auf einer alten Festplatte zu installieren.
Sind aber eher verzweifelte versuche das gebe ich zu :D

Anmerkung: Als Schweizer entschuldige ich mich für das Fehlen des scharfen S :D

Meine Hardwaredaten:
Kingston HyperX Genesis DDR3-1600 32GB (Kit 4x8GB) CL9 XMP*(Ich weiss mit Home Premium kann ich nur die Hälfte davon gebrauchen :blush)
SSD: Adata XPG SX910, 256GB, lesen:550MB/s, schreiben:530MB/s*
Seagate Barracuda 3TB 64MB Cache 7200rpm SATA3*
Asus Sabertooth X79 SLI & CrossFireX, USB3, SATA3, PCIe3*
GeForce GTX 780 TI
Enermax Revolution87+ - 850Watt - leise*
(Cooler Master CM 690 II Advanced)
Dazu noch mein altes DVD Laufwerk und zwei alte 500gb Festplatten (Nebensache)

Zusätzliche Informationen:
Die SSD und die Seagate sind an den SATA6G_E1 und 2 angeschlossen. Im Handbuch steht auch dass die Festplatten von denen ich Booten will, da angeschlossen sein sollten. Also werde ich wohl dann mal eine alte Festplatte da anschliessen und mein Glück versuchen.
 

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.758
Ort
Noch Wien
Ich wünsche dir auch viel Glück und hoffe für dich , das der HDD Controller am Mainboard nicht einen Defekt hat.

Wie hast du denn die HDD`s immer wieder gelöscht ?
 

Reto90

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2013
Beiträge
9
Danke dir :)
Nur mit Hilfe der Funktion Löschen in der Windows Installation, bzw mit dem Partition Wizard Bootable Tool.
Wenn man das überhaupt als richtiges Löschen betrachten kann. Ich habe mir auch schon überlegt mit dem Tool die ganze Festplatte mit 1 oder mit 0 zu füllen, aber bei 3TB geht das vermutlich fast ne Woche :sleepy
 

Reto90

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2013
Beiträge
9
Danke das ist eine geniale Idee, habe Diskpart komplett vergessen.. Kann ich ja soviel ich weiss von der Windows Installations CD her starten.. Wahrscheinlich empfiehlt es sich sogar ein "clean all" zu machen, dann würde alles mit Nullen vollgeschrieben. Habe gelesen etwa 350 GB pro Stunde.. Das wäre mit meiner 256 GB grossen SSD kein Problem..

Dann hat man endlich alle Kabel schön verlegt und endlich alles eingebaut gehts wieder ans auseinander nehmen.. Frustrierend..
 

Reto90

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2013
Beiträge
9
Bin am arbeiten... darfst drei mal raten was..... mit Computer :D Ich bin Applikationsentwickler..
Ich muss aber zugeben, dass ich eben mit der Systemtechnik weit aus weniger bewandert bin :D
Das bedeutet allerdings, dass ich mich während des Tages mit Debugen momentaner Softwareproblemen rumschlage und danach zu Hause mit meinen Problemen.. Irgendwann explodiert der Kopf :D Aber ja natürlich macht es Spass, nur ist die Angst gross, dass da irgendwas komplett im Eimer ist, auch wenn ich das nicht hoffe.
 

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.758
Ort
Noch Wien
Naja, bei Adata weiß ich nicht so recht, was ich so alles gelesen habe in letzter Zeit.

Aber wird schon hin hauen.

Dann hat man endlich alle Kabel schön verlegt und endlich alles eingebaut gehts wieder ans auseinander nehmen.. Frustrierend..

Wieso ? Es reicht doch das Stromkabel der HDD ab zu stecken.
 

Reto90

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2013
Beiträge
9
Da spricht nur die Frustration aus mir. Ich hoffe nur dass ich nicht am Mainboard umstecken muss.. Ich komme nämlich nicht an die Sata Steckplätze ohne die Graphikkarte auszubauen :D Die Dinger werden immer grösser
 

Reto90

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2013
Beiträge
9
So Problem gelöst :)
Ich habe folgendes getan. Als erstes habe ich ein Bios update gemacht. Danach habe ich alle Festplatten ausser der SSD abgehängt und neu gebootet. Dabei musste ich feststellen, dass die SSD nicht mehr vom Bios erkannt wurde. Ich nehme deshalb an, dass sie das zeitliche gesegnet hat.
Ich habe dann eine der alten 500Gb Festplatten dort angehängt wo ich die SSD hatte (Da ich die Festplatten von denen ich booten will an speziellen Slots haben muss, zumindest für Windows).
Ich konnte dann auch Problemlos installieren, auch die Updates funktionieren wieder.
Ich habe ja schon vor ein paar Tagen versucht ohne die SSD zu installieren, nahm jedoch die 3TB Seagate.
Es heisst ja schon, dass man mit dem MBR Festplatten, welche grösser als 2TB sind nichts anfangen kann. Bzw heisst es dann, dass 1 TB nutzlos wird. Das Problem wird also sein, dass obwohl man es durchaus darauf installieren kann, Windows da seine grosse mühe hat.
 

Reto90

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2013
Beiträge
9
Wohl wahr. Da ich aber sowieso mein Windows lieber auf einer kleineren Platte habe stört es mich nachträglich :)
 

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.758
Ort
Noch Wien
Man kann auch nachträglich auf GPT umstellen - habe ich aber noch nie gemacht und weiß daher nicht die Konsequenzen.
 

Reto90

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2013
Beiträge
9
Werd mal googeln und mir ad ansehen :) Danke übrigens für die Unterstützung.
 
Thema:

Misteriöse Probleme bei der Windows Installation

Misteriöse Probleme bei der Windows Installation - Ähnliche Themen

GELÖST Windows 7 installation fehlgeschlagen: Servus zusammen, Ich wollte heute mein System neumachen, da es mit meinem PC diverse Probleme gab. Dafür wollte ich win7 von DVD installieren...
Festplatte mit alter Windows-Installation überschrieben: Ich habe heute 2020-09-21 Windows 10 auf meiner NVMe-SSD neu installiert. Dazu habe ich im BIOS alle 6 SATA-Festplatten deaktiviert (zum...
Neuinstallation v. Windows auf SSD und Partitionen bilden: Mein Laptop zeigte eine Reihe von BlueScreens und stürzte dann schließlich komplett ab. Der Microsoft Mitarbeiter meinte dass nur eine komplette...
Flight Simulator 2020 Installation auf anderer Festplatte und Installations Manager: Hey, ich wollte hier gerne mal nachfragen wie man den Flight Simulator 2020 richtig installiert. Ich verwende die Online Deluxe Version vom...
Windows startet nicht nach Klonen von Festplatte: Hallo Community, Ich habe mir letztens eine Samsung Sata SSD gekauft, um meine alte HDD zu entlasten und das Betriebssystem sowie einige...
Oben