Mineralölgekühlter PC!

Diskutiere Mineralölgekühlter PC! im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo! Mineralölgekühlter PC - PC und Öl im Aquarium! Ein PC in einem Aquarium voll klarem Mineralöl, dieses Projekt haben Pugetsystems...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo!

Mineralölgekühlter PC - PC und Öl im Aquarium!

Ein PC in einem Aquarium voll klarem Mineralöl, dieses Projekt haben Pugetsystems vorgestellt. Das Öl nimmt die Wärme des ganzen PCs auf und das System erreicht erst nach 12 Stunden Dauerbetrieb die höchsten - und immer noch stabilen - Temperaturen. Allerdings dauert es auch 8 Stunden bis das Öl nach dem Abschalten des PCs komplett abgekühlt ist.

Der PC ist nicht wirklich für einen Dauerbetrieb geeignet, wie Pugetsystems feststellt. Das Experiment verursachte aber nur Kosten von 150 US-Dollar (ohne PC) und ist dadurch für Bastler, die einen etwas anderen PC ihr Eigen nennen wollen, sicher interessant.

Quelle: gamestar.de
 

Anhänge

#5
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Ölrechner gibt es schon lange.

Nur wird das Aufrüsten oder ein Transport von A nach B, damit zu einem Abenteuer. :D
 
#6
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
Was mich interessieren würde: Wie werden die eingebauten Komponenten versiegelt. Oder ist das nicht nötig? Oder versteh ich das Konzept falsch, dass alles in Öl schwimmt? :unsure
 
#7
Selecta

Selecta

Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
1.047
Alter
39
Öl bzw. viele Schmierstoffe sind nicht leitend....
drum brauchts da keine Versiegelung...

Für Netzteile ist die Ölkühlung (am besten noch mit eingelegter WaKü-Heatpipe) sehr cool..... absolut silent...
 
#8
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Dabei seit
28.07.2005
Beiträge
3.055
Alter
47
Ort
Horgau
Ja, man kann auch den ganzen Rechner in flüssigem Stickstoff oder Helium kühlen.
 
#9
G

GimbaR

Dabei seit
27.07.2006
Beiträge
8
Alter
31
Ort
Rostock
Ja, man kann auch den ganzen Rechner in flüssigem Stickstoff oder Helium kühlen.
[Haarspalterei]
Würde man den Rechner in flüssigem Stickstoff kühlen, wäre er Schrott.
[/Haarspalterei]

Nee, is aber schon ne geile Sache, soll ja auch mit Speiseöl gehen. Auf jeden Fall ist es ne Überlegung wert sowas mal zu machen...
 
#12
B

bescher

Dabei seit
13.07.2006
Beiträge
115
was mich mal interessieren würd, is wenn man die Hardware da wieder rausnimmt, wie und ob man das Öl von der Hardware wieder abbekommt :)
 
#14
H

Heisi

Dabei seit
12.10.2006
Beiträge
104
ich find das schwachsin!
soll mann den pc doch gleih in ne gefrier truhe stellen
 
#15
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
ich find das schwachsin!
soll mann den pc doch gleih in ne gefrier truhe stellen
Wird doch schon gemacht. Der Quantenrechner in Kanada wird in flüssigem Stickstoff gekühlt und es gibt bestimmt auch schon einige Serverfarmen, die in Kühlhäusern untergebracht sind.
 
#16
S

schnydra

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
1.329
Und im Zimmer recht es fortan angenehm nach Pommes und Hamburgern. :blush
Nicht wenn es in Mineralöl eingelegt wird, weil nach Pommes riecht es nur bei Plazenöl. :satisfied

und es gibt bestimmt auch schon einige Serverfarmen, die in Kühlhäusern untergebracht sind.
Server bei Hostern werden mit Klimaanlagen gekühlt was eigentlich auf das gleiche hinausläuft.
 
#18
D

DOS-Hexer

Gast
Den ganzen Rechner in Öl packen ist sicherlich Blödsinn und nicht Praktikabel. Aber bestimmte Teile die ne starke Köhlung brauche wie Grafikkarte, CPU könnte man doch in ne Öl-Wanne packen.
 
#20
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Dann lieber ein kühles Fass Bier zur Kühlung verwenden...like Mike40. :D
 
Thema:

Mineralölgekühlter PC!

Oben