Microsofts Chief Software Architect Ray Ozzie tritt zurück

Diskutiere Microsofts Chief Software Architect Ray Ozzie tritt zurück im IT-News Forum im Bereich News; Ray Ozzie, Chief Software Architect bei Microsoft, hat am Montag überraschend seinen Rücktritt erklärt. Er wird das Unternehmen nach einer...
  • Microsofts Chief Software Architect Ray Ozzie tritt zurück Beitrag #1
copy02

copy02

News Master
Threadstarter
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
46
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Ray Ozzie, Chief Software Architect bei Microsoft, hat am Montag überraschend seinen Rücktritt erklärt. Er wird das Unternehmen nach einer unbestimmten Übergangszeit verlassen. Das hat CEO Steve Ballmer in einem Rundschreiben an seine Mitarbeiter angekündigt, das auch auf der Website des Unternehmens veröffentlicht wurde.

Bis zu seinem Weggang wird sich Ozzie um die Strategie der Entertainment-Sparte kümmern, die in Kürze den Bewegungscontroller Kinect für die Spielkonsole Xbox 360 auf den Markt bringen wird. Der Posten des Chief Software Architect soll nicht neu besetzt werden.
"Ray hat maßgeblich zum Erfolg von Windows beigetragen", schreibt Ballmer. Er habe seit seinem Einstieg bei Microsoft eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung hin zu einer auf Dienste ausgerichteten Software-Welt gespielt.
Ozzie war im April 2005 durch die Übernahme seines Unternehmens Groove Networks zu Microsoft gekommen. Anfänglich war er einer von drei Chief Technical Officers. Seine bisherige Position übernahm er 2006, als Redmond die Rückzugspläne von Bill Gates bekannt gab. Ozzie gilt auch als Erfinder von Lotus Notes.





Schon Ende 2005 hatte Ozzie in einem viel beachteten internen Memo eine Ausrichtung auf Services gefordert. "Wenn uns das nicht gelingt, steht unser Geschäft, wie wir es kennen, auf dem Spiel", sagte er damals. Seitdem hat Microsoft Cloud-Produkte wie Windows Live, Windows Azure und die Office Web Apps vorgestellt. Eines der wichtigsten Projekte Ozzies war Live Mesh, ein Dienst, der eine automatische Synchronisation von Inhalten mit dem Internet und über verschiedene Geräte hinweg ermöglichen soll. Teile dieses Konzepts sind inzwischen in Windows Live eingeflossen. An anderen Teilen arbeitet Microsoft noch. Dazu gehören auch Verhandlungen mit den Hollywoodstudios, damit Nutzer gekaufte Inhalte wie Spielfilme und TV-Serien auf unterschiedlichen Geräten ansehen können.
Zu den Zukunftsplänen Ozzies machte Ballmer keine Angaben. Die Tür für eine weitere Zusammenarbeit ließ er jedoch offen: "Er war immer ein 'Macher' und Partner, und wir freuen uns darauf, die Zusammenarbeit fortzusetzen."



Powered By ZDNet.de
 
Thema:

Microsofts Chief Software Architect Ray Ozzie tritt zurück

Microsofts Chief Software Architect Ray Ozzie tritt zurück - Ähnliche Themen

Rückzug eines Machers: Steve Ballmer verlässt die Microsoft-Spitze: Ballmer hat die Führung im Jahr 2000 von Microsoft übernommen. Nun kündigte er am heutigen Freitag an, seinen Posten binnen 12 Monaten räumen zu...
Microsoft bündelt Azure und Windows Server in neuer Abteilung: Der Bereich "Server & Cloud" gehört zur Geschäftseinheit "Server and Tools". Sie steht unter der Leitung des bisherigen Azure-Chefs Amitabh...
Microsoft stellt Windows Azure vor: Internet-Betriebssystem soll Entwicklung und Betrieb von webbasierten Diensten vereinfachen Microsofts Chief Software Architect...
CES 2008: Gates verabschiedet sich in Las Vegas von der High-Tech-Bühne: Bei seinem ersten Auftritt vor einem großen Messepublikum in Las Vegas verließ sich Microsoft-Mitbegründer Bill Gates 1983 noch auf den Beistand...
Microsoft: Online-Applikationen sind ein Kompromiss: Googles Erfolg bei der Einnahme von Milliarden von Dollar durch Online-Werbung war eine Art “Weckruf“ innerhalb von Microsoft, so Ray Ozzie, Chief...
Oben