Microsoft-Windows-Kernel-Power EventID 41 Bluescreen

Diskutiere Microsoft-Windows-Kernel-Power EventID 41 Bluescreen im Software Allgemein Forum im Bereich Software Forum; Ich habe seit kurzem Windows 8.1 Professional (64bit) auf meinem Dell XPS-15 L502X installiert. Es läuft soweit auch alles einwandfrei nur sobald...
P

phew

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2013
Beiträge
2
Ich habe seit kurzem Windows 8.1 Professional (64bit) auf meinem Dell XPS-15 L502X installiert.

Es läuft soweit auch alles einwandfrei nur sobald ich Riot Games' "League Of Legends" spiele stürzt das System regelmäßig ab.

Der Absturz passiert plötzlich, wie ein BSOD bei älteren Windowssystemen, nur das der Bildschirm eine zufällige Farbe oder ein komplettes Farbgewirr anzeigt. Einmal habe ich etwas gewartet nachdem die Grafikfehler (wirre Farben) auf dem Bildschirm erschienen, als ich dann ALT + TAB gedrückt habe sah ich eine Tray-Notification "Der Grafiktreiber wurde nach einem Absturz wiederhergestellt.".

Normalerweise würde ich auf eine defekte GPU tippen bzw. nicht richtig funktionierende Grafiktreiber, aber was mich stutzig macht ist das ich dieses Problem nur bei oben genannten Spiel habe. Auch habe ich sowohl den neusten NVIDIA Grafiktreiber als auch das Intel HD-Chipset 3000 (mehrfach) neuinstalliert.

Ich habe testweise Valve's "Half-Life: Team Fortress Classic" installiert und für ca. 6 Stunden laufen lassen ohne das gleiche Fehlerbild zu provozieren, allerdings ist das Spiel grafisch auch weniger anspruchsvoll.

Hier der Kritische Fehler aus dem Ereignisprotokoll:
Code:
Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-Power
Datum:         27.11.2013 11:48:21
Ereignis-ID:   41
Aufgabenkategorie:(63)
Ebene:         Kritisch
Schlüsselwörter:(2)
Benutzer:      SYSTEM
Computer:      phew-laptop
Beschreibung:
Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.
Ereignis-XML:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
  <System>
    <Provider Name="Microsoft-Windows-Kernel-Power" Guid="{331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}" />
    <EventID>41</EventID>
    <Version>3</Version>
    <Level>1</Level>
    <Task>63</Task>
    <Opcode>0</Opcode>
    <Keywords>0x8000000000000002</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2013-11-27T10:48:21.250118900Z" />
    <EventRecordID>4247</EventRecordID>
    <Correlation />
    <Execution ProcessID="4" ThreadID="8" />
    <Channel>System</Channel>
    <Computer>phew-laptop</Computer>
    <Security UserID="S-1-5-18" />
  </System>
  <EventData>
    <Data Name="BugcheckCode">0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter1">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter2">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter3">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter4">0x0</Data>
    <Data Name="SleepInProgress">0</Data>
    <Data Name="PowerButtonTimestamp">130300228818661906</Data>
    <Data Name="BootAppStatus">0</Data>
  </EventData>
</Event>

Alle Treiber sind auf dem neusten Stand. BIOS-Update wurde gestern durchgeführt. Die Spezifikationen sind:

Intel(R) HD Graphics 3000
NVIDIA GeForce GT 540M
OCZ-VERTEX3, Samsung SSD 840 PRO Series
Dell U2412M(Digital) (externer Monitor)
Intel(R) Core(TM) i7-2720QM CPU @ 2.20GHz

Desweiteren:
sysinfo.jpg

Ich habe vor gut eineinhalb Monaten einen neuen RAM Riegel verbaut (Kingston ValueRAM PC3-10600 4GB SO-DIMM 204-polig 1333 Mhz DDR3 RAM) jedoch bisher keine Probleme damit. CPU-Z zeigt an das die RAM im Dual-Channel laufen und auch wenn die standardmäßig verbauten 4GB RAM weniger takten sollte das doch kein Problem sein? Leider kenne ich keine Details zum fabrik verbauten RAM Riegel.
cpuid.png

Auch habe ich anstelle des Laufwerks einen Festplattencaddy eingebaut für eine weitere SSD (OCZ-VERTEX III).

Hardwaremonitor zeigt das beide SSD Festplatten sowie alle vier CPU-Cores und die GPU in annehmbaren Temperaturbereichen laufen (CPU-Cores: 76 / 75 / 76 / 74, bei Belastung - GPU: 65, bei Belastung).

Mein Akku lädt zwar nichtmehr vollständig (nur noch bis etwa 60%) jedoch funktioniert er ansonsten einwandfrei. Da ich beim Spielen in der Regel immer den Netzstecker eingesteckt habe kann ich nicht sagen wie das Verhalten bei Akkubetrieb ist.

Wie kann ich vorgehen um die genaue Fehlerquelle ausfindig zu machen?

MfG
 
areiland

areiland

Dabei seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Der Bluescreen gibt leider nicht mehr her, als dass der Rechner abgestürtzt ist. Die Event ID 41 wird immer generiert, wenn Windows beim Start feststellt, dass der Rechner neu startete ohne dass er zuvor heruntergefahren wurde. Das gleich trifft auch für die Event ID 6008 zu, die mit Sicherheit ebenfalls festgehalten wurde. Ein Hinweis auf eine Ursache des Absturzes ist nicht festgehalten:

<Data Name="BugcheckCode">0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter1">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter2">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter3">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter4">0x0</Data>
<Data Name="SleepInProgress">0</Data>
<Data Name="PowerButtonTimestamp">130300228818661906</Data>
<Data Name="BootAppStatus">0</Data>

Es kann also nur gemutmasst werden. Möglicherweise ist tatsächlich die Mischbestückung beim Speicher das Problem, allerdings kann es auch an einem nicht passenden Grafiktreiber liegen. Gerade bei Kompaktrechnern ist es unbedingt nötig, ausschliesslich die Treiber des Herstellers zu benutzen, weil die Hersteller oft eigene Anpassungen am Hardwarelayout vornehmen und dann die Referenztreiber von Nvidia und AMD nicht mehr passen.
 
P

phew

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2013
Beiträge
2
Ich habe die NVIDIA Treiber von der Dell-Webseite geladen. Das sollten allerdings genau die gleichen sein die man auch von NVIDIA laden kann.

Ich besorg mir nacher mal Werkzeug und nehm den neuen RAM Riegel wieder raus um zu sehen ob es vielleicht daran liegt.

EDIT:
Habe vorhin Werkzeug besorgt und den neuen RAM Riegel ausgebaut. Test-Spiel laufen lassen und gleich wieder 2x den "BSOD" bekommen.

MEMORY.DMP ist bei mir auf "Automatisch" gestellt - allerdings existiert %SystemRoot%\MEMORY.DMP nicht. Hat vielleicht sonst noch irgendwer eine Idee?

Auch wäre es schon einmal ein Anfang zu wissen ob jemand anders ähnliche Probleme mit "League Of Legends" auf Windows 8.1 Pro x64 hat, bzw. ob es bei jemanden einwandfrei läuft, also nichts mit dem Client zu tun hat.

Ich bin mittlerweile wirklich ratlos und für jeden noch so abwegigen Tipp dankbar!
 
Thema:

Microsoft-Windows-Kernel-Power EventID 41 Bluescreen

Microsoft-Windows-Kernel-Power EventID 41 Bluescreen - Ähnliche Themen

Event 41 Kernel Power: Hallo, leider ließ sich das update auf Version 2004 nicht mehr vermeiden und seitdem geht es wieder los - <Event...
Ereignis 41,Kernel-Power: Hallo zusammen, hatte seitdem Hardware Upgrade und System Neuinstallation schon häufig passiert: Bluescreen und Systemautomatisch Neustart...
Ereignis 41,Kernel-Power: Hallo zusammen, seit einiger Zeit stürzt mein Computer zufällig ab, das heißt er freezed oder startet neu. Hier die Ereignisanzeige...
Ereignis-ID 41 Kernel-Power: Hi Leute! Im Juli habe ich mir einen neuen PC zusammengeschraubt. Speccs: Ryzen 5 3600x, ASUS TUF B550, Crucial Ballistix 3600MHz CL16, EVGA...
Ereignis 41, Kernel Power: Hallo, habe öfter einfach so ein abstürzt "Ein unbekanntes Problem ist aufgetreten ..." in der ereignisanzeige sind Folgende Deatils ich danke im...
Oben