Microsoft: Windows 7-Upgrade ist keine Vollversion

Diskutiere Microsoft: Windows 7-Upgrade ist keine Vollversion im IT-News Forum im Bereich News; Software-Konzern Microsoft hat Kunden und Unternehmen davor gewarnt, die Upgrade-Versionen von Windows 7 wie Vollversionen zu installieren. Die...

Duke

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.673
Ort
Niedersachsen
364504a4389a16765e.jpg


Software-Konzern Microsoft hat Kunden und Unternehmen davor gewarnt, die Upgrade-Versionen von Windows 7 wie Vollversionen zu installieren. Die derartige Verwendung verstoße gegen den Endbenutzer-Lizenzvertrag (EULA).

Quelle und ganzer Bericht bei Chip.de
 

Pseiko

Dabei seit
23.12.2008
Beiträge
815
Irgendwie verständlich, andersrum aber auch nicht. Ist schon ein interessantes Privileg was die Softwareindustrie hier hat.

Man stelle sich mal vor: "VW warnt davor einen Polo für Transporte zu nutzen, da dies gegen die Nutzungsbedingungen verstößt."

Die effektivste Möglichkeit wäre es natürlich gewesen so einen groben Schnitzer nicht einzubauen. Da werden mit Sicherheit Millionen in Aktivierung etc. investiert und dann so ein Kracher.

Naja, mir solls egal sein. Die 35€ für die Studenten-Version werde ich wohl noch zusammen bekommen ;)
 

Gearfried

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
1.450
Mal ehrlich, Wayne interessierts.....:blush
Aber schön, dass man durch solche News drauf hingewiesen bekommt was man damit machen könnte - mit so einer Upgrade Version :D
 

xmax67821

Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
212
Cool woher hast du ne Vollversion für 45€
hätte ich auch gern
 

xmax67821

Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
212
Aso war das die vorverkaufs version
ja vieleicht bekommen wir es eh noch von der schule die Studenteverison
 

Seeadlermarko

Dabei seit
09.05.2008
Beiträge
740
Aber wie ist das den bei den Usern die XP haben? Die müssen das doch als Vollversion installieren...
 

Gearfried

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
1.450
Soweit wie M$ verlauten ließ, kann man XP nicht auf Win7 upgraden.
Lizenztechnisch müsstest du dir also die "Vollversion" kaufen, welche teurer ist als die Upgrade Version.
 

Seeadlermarko

Dabei seit
09.05.2008
Beiträge
740
hm.. in der Anleitung steht folgendes:
Klicken sie auf Benutzerdefiniert wenn sie ein Upgrade von Windows XP durchführen...
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.064
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Aber wie ist das den bei den Usern die XP haben? Die müssen das doch als Vollversion installieren...

Du verstehst hier etwas falsch.
In der News geht es um Lizenztechnische Aspekte.

Es geht darum, dass man das Upgrade nicht als Vollversion einsetzt wenn man keine zum Upgrade berechtigte Vorversion besitzt.

Solange du eine zum Upgrade berechtigte Vorversion besitzt ist es Microsoft völlig egal, wie du das installierst. Denen geht es um die Anwender, die keine Vorversion besitzen und denken sie könnten sich mit der Upgrade-Version das Geld der Vollversion sparen.



Soweit wie M$ verlauten ließ, kann man XP nicht auf Win7 upgraden.
Lizenztechnisch müsstest du dir also die "Vollversion" kaufen, welche teurer ist als die Upgrade Version.

Nö. Zum Upgrade berechtigt ist XP und Vista.
Steht auch so auf der Rückseite der Verpackung von den Upgrade Versionen drauf.
image.png
 

torczo

Dabei seit
27.04.2007
Beiträge
41
Es geht darum, dass man das Upgrade nicht als Vollversion einsetzt wenn man keine zum Upgrade berechtigte Vorversion besitzt.

Solange du eine zum Upgrade berechtigte Vorversion besitzt ist es Microsoft völlig egal, wie du das installierst. Denen geht es um die Anwender, die keine Vorversion besitzen und denken sie könnten sich mit der Upgrade-Version das Geld der Vollversion sparen.

Anhang anzeigen 41512

Da fällt mir ein Stein vom Herzen, ich wollte eigentlich das System neu aufsetzten, mit dem Upgrade.
 

Gearfried

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
1.450
Dann habe ich das in der Vergangenheit wohl falsch mitbekommen.
Ich dachte immer, dass es nicht möglich sei von XP auf Win7 upzugraden.
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Es geht darum, dass man das Upgrade nicht als Vollversion einsetzt wenn man keine zum Upgrade berechtigte Vorversion besitzt.

Solange du eine zum Upgrade berechtigte Vorversion besitzt ist es Microsoft völlig egal, wie du das installierst. Denen geht es um die Anwender, die keine Vorversion besitzen und denken sie könnten sich mit der Upgrade-Version das Geld der Vollversion sparen.

Genauso ist es :up ... Ich habe mein Familypack auf allen drei Rechnern (jetzt 4) wie eine Vollversion installiert, da ich saubere System liebe !
Natürlich habe ich auch die dementsprechenden Vorgängerversionen stillgelegt - die werden nicht mehr benutzt !
 

WalterB

Internet die Zukunft
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Ort
Aargau
Habe mich schon lange gewundert das Microsoft den Hinweis über die Upgrade Funktion nicht schon länger ins Internet gestellt hat, in vielen Foren wurde die Upgrade Version ohne wenn und aber, als Vollversion den Forenmitglieder empfohlen. Ohne darauf hinzuweisen das ein Vista vorhanden sein muss. Auch für einen zweiten PC ohne Vista mit dieser Upgrade Version ein WIN7 zu installieren.

Walter

:satisfied
 
Thema:

Microsoft: Windows 7-Upgrade ist keine Vollversion

Microsoft: Windows 7-Upgrade ist keine Vollversion - Ähnliche Themen

Windows 10 home zu Pro Upgrade funktioniert nicht mit Windows 7 Home Key.: Hi Community, Ich möchte gerne auf einem Lenovo Laptop von win 10 Home auf Pro upgraden. Der Key ist von einem alten win 7 pro Aufkleber von...
Windows 10 neu installieren nach Upgrade: Hallo zusammen, nach viel Gelese dazu im Internet bin ich verwirrter als vorher und hoffe hier auf ein bisschen Strukturierung. :-) Folgende...
Upgrade von Windows 7 auf Windows 10: Ich möchte von Windows 7 auf Windows 10 Upgraden und besitze eine Installations-DVD Windows 10 Pro. Ich möchte bei dem Upgrade meine Settings und...
Windows 7: Update 10 Assistent funktioniert nicht: Produkt Key kann nicht gelesen werden: Hallo Liebe Microsoft Community, Aufgrund meines online Studiums wollte Ich meinen alten PC Einsatz bereit machen. Leider lässt er sich nicht...
Windows 7 Upgrade advisor.: Nach dem Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 habe ich feststellen müsse, dass einige für mich wichtige Tools und Programme unter W10 nicht mehr...
Oben