Microsoft Surface Pro 3 offiziell vorgestellt - das Warten auf das Surface Mini geht weiter

Diskutiere Microsoft Surface Pro 3 offiziell vorgestellt - das Warten auf das Surface Mini geht weiter im Hardware-News Forum im Bereich News; Gestern hat Microsoft das völlig neue Surface Pro 3 vorgestellt, das als "das Tablet, welches Dein Notebook ersetzen kann" präsentiert wurde...
G

Geronimo

Threadstarter
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
3.148
Gestern hat Microsoft das völlig neue Surface Pro 3 vorgestellt, das als "das Tablet, welches Dein Notebook ersetzen kann" präsentiert wurde. Dafür hat Microsoft dem Tablet ein größeres Display und mehr Rechenleistung verpasst, was allerdings mit ziemlich hohen Preisen einhergeht. Das eigentlich erwartete Surface mini wurde jedoch schon wieder nicht gezeigt


Die Geheimhaltung bei Microsoft scheint deutlich besser zu funktionieren, als dies bei den meisten anderen Hardwareherstellern der Fall ist. Seit einiger Zeit machten Gerüchte die Runde, dass am gestrigen 20. Mai eine kleinere Ausgabe der Surface-Tablets das Licht der Welt erblicken würde. Spekulationen zu diesem Tablet gibt es bereits seit Herbst vergangenen Jahres, erst jüngst tauchten sogar erste Bilder des Gerätes und dazu passendes Zubehör auf. Entgegen fast allen Erwartungen wurde gestern dann aber doch ein völlig anderes Tablet gezeigt, nämlich das neue Surface Pro 3.

"Das neue 12 Zoll Surface Pro 3 vereint die Stärken eines Laptops und Tablets in Einem" ist das Motto, mit dem Microsoft das Tablet inzwischen auch im eigenen Store zur Vorbestellung anbietet. Technisch wurde dabei im Vergleich zu den beiden Vorgängern ordentlich aufgerüstet. Das fängt bereits beim Display an, dessen Diagonale von 10,6 auf 12 Zoll gewachsen ist. Dabei wurde gleichzeitig auch die Auflösung deutlich erhöht, anstelle der bisherigen 1.920 x 1.080 Pixel stehen beim neuen Modell 2.160 x 1.440 Bildpunkte zur Verfügung. Dabei wurde auch das Seitenverhältnis von 16:9 auf 15:10 geändert. Der neue Bildschirm kann zudem nicht nur mit den Fingern, sondern auch mit einem speziellen, mitgelieferten Stift bedient werden, der auch Handschriften und Zeichnungen verarbeiten kann.

Weitere Veränderungen gibt auch bei der Auswahl der Prozessoren. Beim Vorgänger wurde nur der Intel Core i5 angeboten, der Nachfolger bietet - je nach gewähltem Speicher - i3, i5 oder i7 Prozessoren der 4. Generation. Der angebotene Speicherplatz reicht von 64 GB bis 512 GB. Auf das neue Windows Image Boot (WIMBoot) Verfahren von Windows 8.1 wurde allerdings verzichtet, weshalb gerade bei den kleineren Speichergrößen nur wenig des teuer bezahlten Speicherplatzes übrig bleibt. Konkret nennt Microsoft folgende Werte: Bei 64 GB sind >36 GB Festplattenspeicherplatz verfügbar, bei 128 GB sind >96 GB Festplattenspeicherplatz verfügbar, bei 256 GB sind >211 GB Festplattenspeicherplatz verfügbar und bei 512 GB sind >450 GB Festplattenspeicherplatz verfügbar. Der Speicherplatz kann zudem nicht über externe Karten erweitert werden, denn der Einschub für microSD-Karten dient nur als Lesegerät.

Nachgebessert wurde auch bei den beiden Kameras, die jetzt beide mit 5 Megapixel auflösen und Videos in HD auflösen können. Die Stereolautsprecher arbeiten jetzt mit Dolby Sound, und auch bei den restlichen Spezifikationen wurde ein wenig nachgebessert, weswegen jetzt auch das schnelle WLAN 802.11ac an Bord ist. Dabei hat man bei Microsoft aber auch am Gehäuse gearbeitet, dass trotz deutlich größerem Display über 100 Gramm leichter ist als beim Vorgänger. Zudem ist das Tablet mit 9,1 mm Dicke sehr dünn ausgefallen, was die Nutzung angenehm macht. Dazu trägt auch der jetzt nahezu stufenlos verstellbare Klappständer auf der Rückseite bei, der so stabil ausgelegt sein soll, dass das Tablet auch auf den Oberschenkeln aufgestellt werden kann.

Die neuen Leistungen und Funktionen lässt sich Microsoft aber recht teuer bezahlen. Bereits die kleinste Version mit dem Core i3 und 64 GB Speicherplatz schlägt mit 799 Euro zu Buche, Den doppelten Speicher und einen i5 gibt es für 999 Euro, für 256 GB mit dem gleichen Prozessor werden 1.299 Euro fällig. Die Topmodelle mit einem i7-Prozessor und 256 GB oder 512 GB schlagen gar mit 1.549 beziehungsweise 1.949 Euro zu Buche. Dazu kommt, um das Tablet wirklich wie ein Laptop nutzen zu können, noch eine externe Tastatur, für die noch einmal knapp 130 Euro fällig werden. Immerhin ist aber das Type oder Touch Cover der Vorgängermodelle kompatibel und kann weiterverwendet werden. Die Vorbestellung ist ab sofort möglich, der Versand soll bis zum 31. August erfolgt sein.
 
Thema:

Microsoft Surface Pro 3 offiziell vorgestellt - das Warten auf das Surface Mini geht weiter

Microsoft Surface Pro 3 offiziell vorgestellt - das Warten auf das Surface Mini geht weiter - Ähnliche Themen

  • microsoft surface pro 3 erkennt type cover nicht mehr

    microsoft surface pro 3 erkennt type cover nicht mehr: Guten Tag, mein surface pro 3 erkennt das type cover nicht mehr. Was kann ich tun? Außerdem geht das Gerät beim Herunterfahren nicht ganz aus. Ich...
  • Surface Pro 7 Microsoft Complete Nachträglich kaufen

    Surface Pro 7 Microsoft Complete Nachträglich kaufen: Hallo, ich wollte Fragen ob ich für mein Surface Pro 7 aus Deutschland bei Mediamarkt gekauft habe am 12/2019 eine Microsoft Complete Garantie...
  • Gesichtserkennung Microsoft Surface Pro 7

    Gesichtserkennung Microsoft Surface Pro 7: Guten Tag Seit geraumer Zeit funktioniert bei der Anmeldung bei meinem Surface Pro 7 die Gesichtserkennung nicht mehr. Will ich diese neu...
  • Gesichtserkennung Microsoft Surface Pro 7

    Gesichtserkennung Microsoft Surface Pro 7: Guten Tag Seit geraumer Zeit funktioniert bei der Anmeldung bei meinem Surface Pro 7 die Gesichtserkennung nicht mehr. Will ich diese neu...
  • Ähnliche Themen
  • microsoft surface pro 3 erkennt type cover nicht mehr

    microsoft surface pro 3 erkennt type cover nicht mehr: Guten Tag, mein surface pro 3 erkennt das type cover nicht mehr. Was kann ich tun? Außerdem geht das Gerät beim Herunterfahren nicht ganz aus. Ich...
  • Surface Pro 7 Microsoft Complete Nachträglich kaufen

    Surface Pro 7 Microsoft Complete Nachträglich kaufen: Hallo, ich wollte Fragen ob ich für mein Surface Pro 7 aus Deutschland bei Mediamarkt gekauft habe am 12/2019 eine Microsoft Complete Garantie...
  • Gesichtserkennung Microsoft Surface Pro 7

    Gesichtserkennung Microsoft Surface Pro 7: Guten Tag Seit geraumer Zeit funktioniert bei der Anmeldung bei meinem Surface Pro 7 die Gesichtserkennung nicht mehr. Will ich diese neu...
  • Gesichtserkennung Microsoft Surface Pro 7

    Gesichtserkennung Microsoft Surface Pro 7: Guten Tag Seit geraumer Zeit funktioniert bei der Anmeldung bei meinem Surface Pro 7 die Gesichtserkennung nicht mehr. Will ich diese neu...
  • Oben