Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters

Diskutiere Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters im IT-News Forum im Bereich News; Nachdem Microsofts Windows Genuine Advantage (WGA) im August viele legitime Windows-Benutzer zu Unrecht als Raubkopierer eingestuft hatte, will...
  • Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters Beitrag #1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.644
Alter
42
1376045b14d895687e.gif


13760475437f5778c3.jpg


Nachdem Microsofts Windows Genuine Advantage (WGA) im August viele legitime Windows-Benutzer zu Unrecht als Raubkopierer eingestuft hatte, will Microsoft einer Wiederholung solcher Vorfälle mit einer Reihe von Maßnahmen begegnen.

Im August hat Microsofts Programm zur Gültigkeitsprüfung der Windows-Lizenz (WGA - Windows Genuine Advantage) viele Windows-Nutzer von Downloads ausgesperrt, die nur für Besitzer einer gültigen Windows-Lizenz gedacht sind. Obwohl ihre Rechner mit einer legitimen Windows-Lizenz ausgestattet waren, erhielten sie keinen Zugriff auf die Downloads. Grund war, sagt Microsoft, ein vorüber gehender Ausfall eines Servers. Ursache dafür soll menschliches Versagen gewesen sein, weil unfertiger Programm-Code auf einem Live-Server installiert worden sei.

Wie Alex Kochis, leitender Produktmanager für Microsofts WGA-Programm, im Blog des WGA-Teams schreibt, habe Microsoft in der Zwischenzeit die Überwachung der Vorgänge auf seinen Servern überarbeitet, um auftretende Probleme schneller zu bemerken. Auch die Prozeduren für die Aktualisierung der Server-Software seien geändert worden.

Microsoft habe, so Kochis weiter, seitdem mehr als ein Dutzend Alarmübungen durchgeführt, um die beteiligten Teams besser auf solche Situationen vorzubereiten. Dazu hätten sowohl angekündigte wie auch unangekündigte Übungen gehört. Im besten Fall sollten auftretende Fehler nun entdeckt werden, bevor Windows-Benutzer davon betroffen würden.

Schließlich habe Microsoft auch sein Legalisierungsprogramm weiter verbessert, mit dem Windows-Anwender, die in bestem Glauben eine illegale Windows-Lizenz erworben haben, nun schneller an eine legale Windows-Version kommen können. Dies soll laut Alex Kochis nun innerhalb von zwei Wochen geschehen.

Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de
 
  • Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters Beitrag #2
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Nachdem Microsofts Windows Genuine Advantage (WGA) im August viele legitime Windows-Benutzer zu Unrecht als Raubkopierer eingestuft hatte

Joo.das waren aber wirklich etliche user die zu Unrecht beschuldigt wurden.
Wir hatten mal hier bei Wb dazu einen Thread,da waren so vile bei denen das auch war.
User waren im Glauben eine RK von ihrem Händler gekauft zu haben.
 
  • Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters Beitrag #3
R

Rambó.Ò

Dabei seit
13.05.2007
Beiträge
2.681
Alter
31
Ort
D-NRW
Soweit ich weiß war ich davon nicht betroffen:) Oder ich hab in der Zeit einfach keine Downloads von MS gemacht.:blush
 
  • Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters Beitrag #4
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Bei mir war es auch so. :D
 
  • Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters Beitrag #5
J

joe-icebaer

Dabei seit
18.04.2006
Beiträge
739
also wenn MS seine Server nicht in Griff hat (hatte),:cheesy
dann sollen sie doch Würstchen verkaufen:sing
wenn sie da was falsch machen gibts nicht so viele kriminalisierte Menschen auf diesem Erdball.....:wut

da ne Meldung draus zu machen, ist schon eine Kunst:repect
 
  • Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters Beitrag #6
W

Win-Freak

Dabei seit
17.11.2007
Beiträge
462
ich wurde auch beschuldigt.
 
  • Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters Beitrag #7
T

Think different

Gast
Kann mir mal jemand sagen, was WGA und die Aktivierung soll? Wer Windows wirklich vom Laster gefallen haben möchte, findet auch so Wege an seine gewünschte Software zu kommen, da gibt es 2 Arten von Usern:

  • Profis: Die jenigen, die, um die WGA-Software zu bekommen, eine Lösung finden
  • Anfänger: Die jenigen, die die WGA-Software gar nicht benötigen
 
  • Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters Beitrag #8
C

cc-max

Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
990
Alter
31
ich habe bei allen die bei der wga durchgefallen sind den wmp11 installiert und zwar ohne probs. ich sag dazu nur registry. Das war einfach zu finden.
 
  • Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters Beitrag #9
D

DarkLord01

Dabei seit
16.07.2006
Beiträge
264
Hatten die denn ne illegale gebrannte, oder wirklich ne gekaufte Original-Windows-Version?

Falls nicht, unterstützt Du damit die Raubkopierer!
 
  • Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters Beitrag #10
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.171
Ort
DE-RLP-COC
Kann mir mal jemand sagen, was WGA und die Aktivierung soll? Wer Windows wirklich vom Laster gefallen haben möchte, findet auch so Wege an seine gewünschte Software zu kommen, da gibt es 2 Arten von Usern:

  • Profis: Die jenigen, die, um die WGA-Software zu bekommen, eine Lösung finden
  • Anfänger: Die jenigen, die die WGA-Software gar nicht benötigen

Mit der WGA-Prüfung werden aber tausende Normalusern von Raubkopien abgehalten.
 
  • Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters Beitrag #11
T

Think different

Gast
Mit der WGA-Prüfung werden aber tausende Normalusern von Raubkopien abgehalten.

Und Millionen von ehrlichen Usern belästigt. Mal ehrlich, die „normalen“ User und die „Anfänger“ haben doch sowieso meistens fertig-PCs, da ist Windows doch schon bei und die MediaSaturn-Windowse sind meistens legal.
 
  • Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters Beitrag #12
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
4.068
Ort
Aargau
Wir haben im ganzen Verwaltungsumkreis über 50 Dektop und Notebook und da war nie ein Problem nach dem Update vorhanden, auch Privat keine Probleme.

Walter

:confused
 
  • Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters Beitrag #13
W

Win-Freak

Dabei seit
17.11.2007
Beiträge
462
Also bei jeder Update-Installation schau ich in die Benutzerdefinierte Installation nach ob da ein WGA-Update drin ist, wenn ja klick ich es an, das es nicht installiert werden kann, aber es wird trotzdem installiert
 
  • Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters Beitrag #14
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.171
Ort
DE-RLP-COC
Also bei jeder Update-Installation schau ich in die Benutzerdefinierte Installation nach ob da ein WGA-Update drin ist, wenn ja klick ich es an, das es nicht installiert werden kann, aber es wird trotzdem installiert

Das wird installiert, obwohl du es nicht haben willst?
 
  • Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters Beitrag #15
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Verstehe ich aber jetzt auch irgendwie nicht,wie ist denn das möglich?
 
Thema:

Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters

Microsoft: Schritte zur Vermeidung eines neuen WGA-Desasters - Ähnliche Themen

Microsoft Windows - ein kleiner Exkurs in die Entwicklung seit 1985: Vor nunmehr 32 Jahren hat Microsoft mit der Version 1.0 den Grundstein eines Betriebssystems gelegt, welches heute zu den am weitesten...
Microsoft aktualisiert Echtheitsprüfung von Windows XP: Die neue WGA-Version soll den Installationsprozess vereinfachen. An den optischen Hinweisen auf eine illegale XP-Kopie ändert sich nichts. Die...
WGA verbessert: Windows-XP-Raubkopierer sehen künftig schwarz: Microsoft hat die Software aktualisiert, die bei Windows XP Professional feststellt, ob man eine legale Version des Betriebssystems verwendet. Das...
Microsoft: Chinesen sauer über WGA-Prüfung: Chinesen sauer über WGA-Prüfung Das "Windows Genuine Advantage"-Programm von Microsoft überprüft seit Juli 2005 die Echtheit von...
WGA-Ausfall: Microsoft nennt Gründe für die Probleme: Microsoft hat nun erste Informationen darüber veröffentlicht, wieso es am vergangenen Wochenende zu Problemen mit Servern kam, die die Echtheit...
Oben