Microsoft: Rekordergebnis im dritten Quartal

Diskutiere Microsoft: Rekordergebnis im dritten Quartal im IT-News Forum im Bereich IT-News; Microsoft hat seine Ergebnisse für das dritte Quartal bekannt gegeben. Dabei wurden die eigenen Erwartungen leicht übertroffen, der Umsatz legte...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
37
Ort
In Windows Nr. 10




Microsoft hat seine Ergebnisse für das dritte Quartal bekannt gegeben. Dabei wurden die eigenen Erwartungen leicht übertroffen, der Umsatz legte im Vergleich zum Vorjahr um 32 Prozent zu und auch der Gewinn stieg deutlich. Treibende Kraft war der Bereich Client, in den unter anderem Vista und Office fallen.

Microsoft hat im dritten Quartal ein Rekordergebnis erzielt. Getrieben vom Start von Vista und der neuen Office-Version konnte ein Umsatz von 14,4 Milliarden Dollar erzielt werden, 32 Prozent mehr, als noch im Vorjahr. Der operative Gewinn vor Steuern wurde mit 6,6 Milliarden Dollar angegeben, der Reingewinn lag bei rund 5 Milliarden Dollar. Inklusive weiterer Erlöse lag der Netto Cash Flow bei 7,29 Milliarden Dollar. Alles in allem also ein prächtiges Quartal für das Unternehmen.

Deutlich zulegen konnten dabei die Bereich Client und die Microsoft Business Division mit Umsatzzuwächsen in der Region um 50 Prozent. Etwas Federn lassen musste der Spielebereich Entertainment and Devices, in dem unter anderem die Xbox 360 beheimatet ist. Hier ging der Umsatz im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahr von 1,2 Milliarden auf 929 Millionen Dollar zurück. Allerdings verbuchte dieser Bereich nun nur noch einen Verlust von 315 Millionen Dollar, im Vorjahr waren es noch 402 Millionen Dollar.

Für das vierte Quartal erwartet das Unternehmen Umsätze zwischen 13,1 und 13,4 Milliarden Dollar, der operative Gewinn soll zwischen 5 und 5,2 Milliarden Dollar liegen. Für das gesamte Geschäftsjahr geht die Unternehmensführung nun von einem Umsatz in Höhe zwischen 56,5 und 57,5 Milliarden Dollar aus, beim Gewinn erwartet man 22 bis 22,5 Milliarden Dollar.

Quelle: IDG Magazine Media GmbH/PC-WELT Online
 
#2
P

Phraser

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Neues Kapital für Vista 2.0! :-)
 
#3
B

Benutzer

Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
251
Anfangs waren doch noch die bösen Raubkopierer Schuld am schlechten Vista-Start

Davor wollte irgendwie zu 99% niemand Vista

Jetzt haben es zu 99% scheinbar alle

Warum? Was ist mit euch Leuten, die gesagt haben: "Ich will kein Vista"? Wieso habt ihr es jetzt scheinbar doch?
 
#4
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ich glaub da nicht dran,viele kaufen sich die sogenannten Pcs von der Stange und da ist mittlerweile überall Vista-Mista drauf.
Und die meisten schmeißens eh wieder runter da sie lieber mit XP Prof arbeiten.
 
#5
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
Tja es kommt, wie es kommen musste. Vista wird XP früher oder später ersetzen - Supportzeitraum hin oder her.
 
#6
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Vista wird XP früher oder später ersetzen
Das glaube ich nicht,denn viele werden XP noch jahrelang weiter verwenden und bis dahin gibts wieder was anderes als Vista.
 
#7
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
Das glaube ich nicht,denn viele werden XP noch jahrelang weiter verwenden und bis dahin gibts wieder was anderes als Vista.
Bis in spätestens einem Jahr wird die Zahl der Vista-User größer sein, als die der XP-User. Da bin ich mir absolut sicher.
Im vierten Quartal dieses Jahres wird wahrscheinlich (wenn an den Gerüchten etwas Wahres dran ist) das erste Servicepack erscheinen, die letzten Treiber-, Firewall- und Virenscanneranbieter werden ihre Produkte 100%-Vista-tauglich haben und die ersten DirectX10-Spiele werden ihr Übriges tun.
XP wird an Bedeutung verlieren und selbst der Vista-Nachfolger (der vielleicht doch nicht so früh kommt wie behauptet wird), wird wohl mehr Vista- als XP-Ähnlichkeit besitzen.

...so jetzt leg ich die Glaskugel wieder beiseite :D
 
#8
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Bis in spätestens einem Jahr wird die Zahl der Vista-User größer sein, als die der XP-User.
Oh du bist aber optimistisch...ich bezweifel das,ok kaufen werden sich das viele,aber ob sie das dann auch wirklich benutzen ist so eine Sache.
In meinem Bekanntenkreis kenne ich ca.an die 20 Leute die sich das zwar gekauft hatten,aber nach kurzer Zeit hatten die meisten wieder XP Prof drauf.
Mein Bruder ist hartnäckig,er hats noch drauf.:D
 
#10
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ja Ja hab ich auch verstanden du kennst den ja von dem Bild.
Der hat das übrigens mitbekommen,das ich sein Bild hier eingestellt hatte und ich hab daraufhin ne Zigarre von ihm bekommen.:flenn
Hat der sich aufgeregt.:D
 
#11
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
In meinem Bekanntenkreis kenne ich ca.an die 20 Leute die sich das zwar gekauft hatten,aber nach kurzer Zeit hatten die meisten wieder XP Prof drauf.
Ist Vista zu stark, bist Du zu schwach ;)

Mal ernsthaft:
Waren diese Leute nicht in der Lage, sich vorher über die Treibersituation zu informieren? Oder was könnte jemanden dazu bewegen, Geld für ein Betriebssystem auszugeben um es dann gleich wieder zu deinstallieren. Jeder halbwegs intelligente Mensch, würde dann zumindest im DualBoot-Betrieb arbeiten, bis das neuere System allen persönlichen Anforderungen genügt.
 
#13
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Genau das ist das Problem, die Leute haben einfach kein Durchhaltevermögen mehr.
Ja richtig,genau das ist es.
Die meisten von denen haben nur einen Pc.Wenn einer 2 Pcs hätte dann würde ich das doch auch erstmals testen.(wenn ich es hätte).Bei Problemen gibts ja auch Foren wie hier oder woanders,aber das machen nicht viele.
Stattdessen wird dann Vista wieder plattgemacht und das so beliebte XP Prof installiert. :wacko
 
#14
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
Für DualBoot reicht auch ein PC. Der Vorteil daran ist, dass man dann schon mal langsam Erfahrung mit dem neuen System sammeln kann ohne sein "Produktivsystem" zu verhunzen.

Aber sind wir doch mal ehrlich:
Im Moment gilt es eben noch als "schick", wenn man Vista nicht mag (oder das zumindest behauptet ;) ). Das wird sich aber in wenigen Monaten geben (war damals bei Win95 und später bei WindowsXP das Gleiche).

Ich hatte bisher mit Vista nicht mehr Stabilitätsprobleme als mit WindowsXP und das ist für ein OS, das erst so kurz auf dem Markt ist, (für mich) eine beachtliche Leistung.
 
#15
MountWalker

MountWalker

Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
308
Das glaube ich nicht,denn viele werden XP noch jahrelang weiter verwenden und bis dahin gibts wieder was anderes als Vista.
Ich zitiere mal fiktiv eine fiktive Person aus dem Jahr 2001: "Das glaube ich nicht,denn viele werden Win2000 noch jahrelang weiter verwenden und bis dahin gibts wieder was anderes als XP."

Man stellt nun fest, dass der Anteil derer, die von 2000 direkt auf Vista umsteigen verschwindend gering ist, die allermeisten sind auf XP umgestiegen, bevor sie auf Vista umsteigen - warum sollte das beim Wechsel von Vista auf Vista-Nachfolger anders laufen? Klar, man kann immer hoffen, dass die Drittanbieter mal den Arsch hochkriegen und ein neues ystem schnller unterstützen, aber: Photoshop CS3 läuft endlich auf Intel-Mac ohne Rosetta, nativ in i686 (oder x86-64), was für ein Fortschritt - und seit wann gibt es jetzt Intel-Macs? ;)
 
#16
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ich zitiere mal fiktiv eine fiktive Person aus dem Jahr 2001: "Das glaube ich nicht,denn viele werden Win2000 noch jahrelang weiter verwenden und bis dahin gibts wieder was anderes als XP."
Kann man so oder so sehen.Ich persönlich kaufe es garantiert nicht.
Bin von Win 98 direkt auf XP.
Wenn man sich so auch mal umschaut..ob bei Ärzten,Rechtsanwälten ect..wird man mit "erstaunen" feststellen wie viele noch mit Win95 oder 98 / W2K arbeiten.
 
#17
MountWalker

MountWalker

Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
308
Win2000 war auch nie der Nachfolger von 98, insofern ist das was du gemacht hast ja nicht untypisch - ich habs übrigens wie die allermeisten Home-User genauso gemacht.

Dass bspw. bei Ärzten noch 98 oä. eingesetzt wird liegt am Grundsatz: "Never change a running system - that's not connected to the internet and does not profit from new software!" Solange das berufsspezifische Programm auf Win98 läuft wird an dem PC, auf dem das läuft, nicht das geringste (weder Soft- noch Hardware) geändert - das gilt nicht nur für Win98, sondern auch für jedes andere System, ua. MS-DOS, OS/2... Sprich auf diesen PCs wird grundsätzlich nie umgestiegem, auch nicht von der vorvorletzten auf die überübernächste OS-Generation. ;)
 
#18
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Sprich auf diesen PCs wird grundsätzlich nie umgestiegem, auch nicht von der vorvorletzten auf die überübernächste OS-Generation.
Ja richtig,die bleiben auch die nächsten Jahre dabei,das langt denen auch.
 
#19
L

Lenny

Gast
Egal ob man es mag oder nicht, Vista (Nachfolgeversionen) wird/werden sich durchsetzen, war noch nie anderes...alles nur eine Frage der Zeit...
 
#20
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Na solange man so auch noch weiterkommt (mit Xp)..dann halb so wild.;)
 
Thema:

Microsoft: Rekordergebnis im dritten Quartal

Microsoft: Rekordergebnis im dritten Quartal - Ähnliche Themen

  • Eintrag für Neues InPrivate-Fenster im Microsoft Edge Browser über Registrierungs-Editor sperren

    Eintrag für Neues InPrivate-Fenster im Microsoft Edge Browser über Registrierungs-Editor sperren: Um unauffälliger durchs Internet zu surfen kann man den Inkognito-Modus des Microsoft Edge Browsers über ein InPrivate-Fenster verwenden, aber...
  • Your account will be deleted E-Mail von Microsoft OneDrive - Echt oder Phishing Mail?

    Your account will be deleted E-Mail von Microsoft OneDrive - Echt oder Phishing Mail?: Nicht wenige Microsoft OneDrive Nutzer sind immer wieder verunsichert wenn sie eine E-Mail von Microsoft direkt erhalten in der man darauf...
  • Updates für verschiedene Windows 10 werden am heutigen Microsoft Patchday verteilt

    Updates für verschiedene Windows 10 werden am heutigen Microsoft Patchday verteilt: Heute ist wieder einmal Microsoft Patchday und es gibt ein Bündel Updates für verschiedene Windows 10 Versionen, und zwar für das Creators Update...
  • Microsoft Xbox One, One S, One X - Welche Xbox Spiele bekommen Maus und Tastatur Support?

    Microsoft Xbox One, One S, One X - Welche Xbox Spiele bekommen Maus und Tastatur Support?: Auf dem XO18 Event in Mexico hat Microsoft endlich den von so manchem Gamer heiß erwarteten Support für Maus und Keyboard angekündigt und will...
  • Windows 10 Einsteiger-Tipp: So installiert man neue Desktop Designs aus dem Microsoft Store

    Windows 10 Einsteiger-Tipp: So installiert man neue Desktop Designs aus dem Microsoft Store: Heute gibt es einen kleinen Tipp für alle Einsteiger und solche die es werden wollen… oder so ähnlich. Für viele ist die persönlichere Note auch...
  • Ähnliche Themen

    Oben