Microsoft: Raubkopien Schuld an schlechtem Vista-Start

Diskutiere Microsoft: Raubkopien Schuld an schlechtem Vista-Start im IT-News Forum im Bereich IT-News; Ich denke einfach, das zu wenig Innovatives in Vista eingeflossen ist, das dem Käufer ein Aha Erlebnis signalisiert. Schaut Euch doch mal die...
#21
L

Lenny

Gast
Ich denke einfach, das zu wenig Innovatives in Vista eingeflossen ist, das dem Käufer ein Aha Erlebnis signalisiert. Schaut Euch doch mal die Werbung im TV an, da wird einfach alles auf Aero reduziert...keine Aussagen was nun wirklich toll an Vista ist und warum man es kaufen sollte.

Denke auch, das Marketing hat versagt, weil es nicht in der Lage scheint, die neuen Features wirklich rüberzubringen, falls vorhanden. Auch hätte es sicher anders ausgesehen, wenn MS noch gewartet hätte, bis WinFS soweit ist, das man es in Vista mit einbauen konnte.

Sicher wird Vista einen Schub bekommen, wenn immer mehr D10 Spiele auf den Markt kommenm aber MS hat viel Geld verschenkt.
 
#22
B

Benutzer

Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
251
Ich denke einfach, das zu wenig Innovatives in Vista eingeflossen ist, das dem Käufer ein Aha Erlebnis signalisiert. Schaut Euch doch mal die Werbung im TV an, da wird einfach alles auf Aero reduziert...keine Aussagen was nun wirklich toll an Vista ist und warum man es kaufen sollte.

Denke auch, das Marketing hat versagt, weil es nicht in der Lage scheint, die neuen Features wirklich rüberzubringen, falls vorhanden. Auch hätte es sicher anders ausgesehen, wenn MS noch gewartet hätte, bis WinFS soweit ist, das man es in Vista mit einbauen konnte.

Sicher wird Vista einen Schub bekommen, wenn immer mehr D10 Spiele auf den Markt kommenm aber MS hat viel Geld verschenkt.
Das sind mal Argumente :)

Und du hast Recht, Windows Vista muss nur ein bischen reifen, in 6 Monaten mit dem ServicePack1 wird es sich auch besser verkaufen und sich rein auf Aero zu beziehen war für die meisten Kunden auch eher eine Abschreckung, wegen der "ach so hohen Anforderungen" an die Hardware, da die meisten denken werden das sie einen neuen PC brauchen

Und nen neuen PC für ein neues Betriebssystem finde ich ein bischen daneben, denn eigentlich soll sich ja das System an den PC anpassen und nicht umgekehrt (Betriebssysteme sollten eigentlich immer so "sparsam" wie möglich arbeiten)

Meine Referenz-Person mit seinem Vista sagt das ihm das arbeiten damit sehr viel Spass macht, allerdings fehlen natürlich noch viele Treiber und es gibt noch nicht genügend Software, allerdings sollte sich dies bald ändern
 
#23
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:cheesy Vista? Nein danke! Ich brauche kein BS in welcher SW werkelt die Informationen über meine SW - Nutzung, meine persönlichen Vorlieben für bestimmte Internetsites und und und ... an einen Konzern übermittelt, welcher gelinde gesagt in den letzten Jahren durch die verschiedensten Aktionen ins Zwielicht geraten ist! Mir reicht der tägliche Kampf gegen Viren und Würmer und Dummheit der User! Inovation? Fehlanzeige! AERO ist nur Spielerei die zudem in anderen BS schon lange Standard ist und dies mit erheblich weniger Leistungshunger gegenüber der HW!
Treiberunterstützung? Es ist doch schon eher eine Frechheit wenn Geräte die schon lange auf dem Markt sind nicht mit ihren XP - Treibern eingebunden werden können oder nur teilweise funktionieren! Vor allem wenn es sich dabei um Geräte wie PCI - LW - Controller handelt! Ich habe testhalber die Beta2 installt gehabt und war dafür gezwungen meine Sys - Config umzubauen, gelohnt hat es sich für mich nicht! Mit einem AMD64 3000+ und 1GB Ram, war mein System so zäh wie Kaugummi! Auch nach dem Abschalten der Speicherfressenden Indexsuche und der Usergängelung der Kontensteuerung, die in etwa so effektiv gegen Malware ist wie ein neues Fahrradschloß an einem altem Drahtesel, ist das System nur einfach uneffektiv!
Die HW - Bewertung gab meinem System eine 2,5 als Gesammtindex, wenn ich dann überlege wie das System mit einer 1 läuft, nein danke! :thumbdown


gruß

jerrymaus:sing
 
#24
vespa

vespa

Dabei seit
03.03.2006
Beiträge
762
Alter
64
Ort
Berlin
"Der Umsatz fiel nicht ganz so stark, ging aber dennoch um 32
Prozent zurück. Der Verkauf der OEM- und System-Builder-Versionen
Windows Vistas ist in diesen Statisken allerdings nicht mit
einbezogen."

also wie jetzt, was soll eine statistik in der ein großer teil des umsatzes fehlt. ist ja so als wenn vw seine umsätze veröffentlicht, aber ohne die zahlen für den golf. wer bei den preisen von ms als privatnutzer eine retail kauft hat warscheinlich zu viel geld, alle die ich kenne haben eine oem oder sb, egal ob vista oder xp.
übrigens braucht man um vista zu testen keine raubkopie, man kann ganz legal 120 tage testen.

vespa
 
#25
S

seppjo

Gast
Bieten das Ding überall zum Download an und reden über Raubkopieen. So ein Lall. Außerdem ist es ja erfreulich wenn die Mehrzahl der Standardbenutzer sich endlich mal gegen die vorausgeplante Kontrolle, Unkompatibilität... aus diesem System wehrt.
Also Schlicht Weg eine Falschaussage!
<ironie>
Ein tolles WGA Update zu unserem Vorteil kam ja gestern schon durch.
</ironie>
Die werden so langsam mit Ihren Aussagen lästig wie Mücken. Sind wir alle schon so *******. Ich hab ja schon lange gesagt Vista wird ne Totgeburt.
 
#26
B

BadMax

Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
123
@ Benutzer -> Ich glaube du hast dich nicht genung informiert!

!Aber das wichtigste ist ja das die ach so tollen Technologieen nicht zum guten für uns eingesetzt werden
sondern nur um uns Efektiver das geld aus der Tasch ezu ziehen und und zu kontrolieren + überwachen
also ist es am Ende doch nichts gutes!

Du bist einer von den Leuten die auch behaupten das Man Atomwaffen braucht/haben muss um andere von einem Angruff abzuhalten!! absoluter schei*

wenn eine gute Sache gegen mich eingesetzt wird ist sie nicht mehr gut!
 
#27
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.135
Ort
DE-RLP-COC
Ich denke einfach, das zu wenig Innovatives in Vista eingeflossen ist, das dem Käufer ein Aha Erlebnis signalisiert. ....
Stimmt genau. Allein die Tatsache, das man mit Vista seine geöffneten Fenster dreidimensional anzeigen lassen kann ist für mich keinen Gedanken an einen Umstieg wert.
 
#28
B

Benutzer

Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
251
Treiberunterstützung? Es ist doch schon eher eine Frechheit wenn Geräte die schon lange auf dem Markt sind nicht mit ihren XP - Treibern eingebunden werden können oder nur teilweise funktionieren!
Es ist ein Windows Vista, nicht Windows XP

Oder kannst du deinen Opel auch mit nem VW Schlüssel aufschliessen?


@ Benutzer -> Ich glaube du hast dich nicht genung informiert!

!Aber das wichtigste ist ja das die ach so tollen Technologieen nicht zum guten für uns eingesetzt werden
sondern nur um uns Efektiver das geld aus der Tasch ezu ziehen und und zu kontrolieren + überwachen
also ist es am Ende doch nichts gutes!

wenn eine gute Sache gegen mich eingesetzt wird ist sie nicht mehr gut!
Ich habe mich informiert, du solltest meine Beiträge mal genauer lesen


Zitat ich:
DRM ist eine gute Sache, nur das es momentan falsch eingesetzt wird. DRM kann PCs usw sicherer machen, es kann auch effektiv die Musik-Lizenzen verwalten. Jedoch sollte dies zu Gunsten der Käufer geschehen und nicht die Käufer gängeln oder zu sehr einschränken.

Ich lese hier im Forum soviel Gemecker über Microsoft, Vista und DRM, aber der Großteil von euch scheint sich mit den "dreien" überhaupt nicht richtig beschäftigt zu haben, denn es wird viel mit den Wölfen geheult, aber ein wirkliches Hintergrundwissen fehlt (sieht zumindest so aus), genauso wie (überzeugende) Argumente warum DRM usw so schlecht sind.

RFID ist auch eine gute Sache, allerdings nutzen es Wirtschaft und Staat sehr zur Spionage aus und missbrauchen es - Sinnvoll eingesätzt wäre RFID ein wirklicher Fortschritt, aber so wie es aktuell genutzt wird - RFID nein Danke!
Wie wird uns denn mit DRM oder RFID das Geld aus der Tasche gezogen?

Was genau stört dich an DRM oder an RFID?



Ich mache grad ein Projekt über DRM und RFID und bin dadurch denke ich gut genug informiert, da ich in meinen Beiträgen im Gegensatz zu anderen Usern auch Begründungen mitliefere.


DRM kann das (Betriebs)-System sicherer machen, indem die Rechte gezielt verwaltet werden

RFID kann das Leben erleichtern, wenn man z.B. einkauft, allerdings muss dann der Datenschutz und die Anonymität gewährleistet sein




Ganz davon ab:
Welche Windows Vista Version besitzt ihr 2 denn (mit welcher Lizenz) das ihr es beurteilen könnt, bzw. welche Windows Vista Version habt ihr "live" im Einsatz gesehen?
 
#30
T

Typhon

Dabei seit
07.08.2006
Beiträge
99
Bevor ich mir Vista anschaffe spende ich lieber ein bissel Geld an das ReactOS-Project, treibe dadurch die Geschwindigkeit der Entwicklung voran und hab dann in ein paar Jahren mit etwas Glück eine gratis Windows-Alternative...

Ansonsten funzt auch Ubuntu-Linux für meine Zwecke sehr gut, zu etwa 95%. Für die restlichen 5% hab' ich dann noch 'ne olle Win2000 Lizenz.
 
#31
J

JimDiabolo

Dabei seit
01.06.2005
Beiträge
74
Also für mich hat Vista an Reiz verloren seit dem ich auf meinem neuen PC die RC2 getestet habe. Nach zwei Tagen hab ich lieber wieder ein schön schlankes n-Lite XP drauf gemacht.
 
#32
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ich hab lieber ein funktionierendes System, wo nicht irgendwann 10-20 wichtige Funktionen weg sind
Da können sogar mehr Funktionen fehlen.RK sind immer Shit.
 
#34
L

Lenny

Gast
Bevor ich mir Vista anschaffe spende ich lieber ein bissel Geld an das ReactOS-Project, treibe dadurch die Geschwindigkeit der Entwicklung voran und hab dann in ein paar Jahren mit etwas Glück eine gratis Windows-Alternative...
Vergiss es, so toll wie ich das Projekt auch finde, das einzige was in ein paar Jahren dabei rauskommt, ist vielleicht ein Win95...wird niemals eine Alternative werden, so schade es auch ist.

Vor allen Dingen, wenn man erwischt wird. :D
Aber man hats mal versucht ;)
 
#35
D

Dynablack

Dabei seit
05.02.2007
Beiträge
1
Traue nie einer Statistik die du nicht selber gefälscht hast , lol wer braucht schon Vista.... keiner
 
#36
B

BadMax

Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
123
DRM kann das (Betriebs)-System sicherer machen, indem die Rechte gezielt verwaltet werden

RFID kann das Leben erleichtern, wenn man z.B. einkauft, allerdings muss dann der Datenschutz und die Anonymität gewährleistet sein
etwas zu viele "kann" meinste nicht!
das es das könnte was du mit "kann" meinst da wiederspreche ich ja nicht aber man setzt es nunmal nicht so ein
wie du es dir ertreumst!! sondern nur Kontrolle, Überwachung, Marktforschung, usw aber nix was dir etwas gutes tut.

ps: vor der Atom Bombe wollten die Wissenschaftler die Energie Probleme dieser Welt lösen aber was kam die A-Bombe
 
#37
B

Benutzer

Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
251
sondern nur Kontrolle, Überwachung, Marktforschung, usw aber nix was dir etwas gutes tut.
Nichts anderes habe ich bereits in meinen vorhergegangen Beiträgen erwähnt

Wenn DRM in Vista vernünftig und sinnvoll eingesetzt wird, dann kann es den Zugriff auf diverse Daten sperren währen man online ist, es kann private Videos vor unbefugten Zugriffen schützen, es kann jedem PC-User diverse Rechte zuteilen und somit zur PC-Sicherheit beitragen

Auf RFID gehe ich jetzt nicht weiter ein, da es nicht (mehr) zum eigentlichen Thema passt und mit Windows Vista nichts zu tun hat
 
#38
uboot1

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
1.886
Ort
bei FFB
Also wenn jede(r) messerscharf abwägen würde, welche Vorteile und Nachteile VISTA bringen kann und sich selbst dann eine ehrliche und realitätsbezogene Antwort geben würde, würden die Zahlen für MS noch viel weniger erfreulich aussehen.
Wenn man es schafft, sich von der Sucht nach immer Neuem zu befreien und auch auf Aero (gefällt mir aber auch gut!) verzichten kann, kommen viele zu dem Ergebnis, daß XP noch viele jahre gute Dienste tun wird.
Wenn MS jetzt schon vom Nachfolger von Vista spricht,habe ich schon keine Lust mehr, 1000 Patches zu holen und den ganzen Mist wieder von vorne anzufangen. Warte ich halt auf den Nachfolger und "quäle" mich mit dem lausigen alten XP.
 
#39
L

Lenny

Gast
Wenn MS jetzt schon vom Nachfolger von Vista spricht,habe ich schon keine Lust mehr, 1000 Patches zu holen und den ganzen Mist wieder von vorne anzufangen. Warte ich halt auf den Nachfolger und "quäle" mich mit dem lausigen alten XP.
Das ist kein Argument, dann dürftest Du nie mehr umsteigen, denn auch beim Nachfolger wird es mit Patches nicht anders aussehen. Spätestens wenn Spiele nicht mehr abwärstkombatibel zu D9 sind, wird man, wenn man aktuelle Spiele haben will, umsteigen müssen.
 
#40
uboot1

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
1.886
Ort
bei FFB
Wenn man aber immer schön brav umsteigt, wird sich daran nichts ändern.
W I R[/U] haben es in der Hand, da mal was zu ändern, indem wir nicht mehr diese Mühle mitmachen.
 
Thema:

Microsoft: Raubkopien Schuld an schlechtem Vista-Start

Microsoft: Raubkopien Schuld an schlechtem Vista-Start - Ähnliche Themen

  • Raubkopien: Microsoft einigt sich mit elf britischen Händlern

    Raubkopien: Microsoft einigt sich mit elf britischen Händlern: Sie haben Produktfälschungen angeboten und Software mit einer Lizenz auf mehreren Computern installiert. Die Händler haben die Verstöße angeblich...
  • Microsoft - Gratis-Office 14 soll Raubkopierer zurückgewinnen

    Microsoft - Gratis-Office 14 soll Raubkopierer zurückgewinnen: Microsoft Office 14 wird es bekanntlich auch in einer webbasierten Version geben. Diese soll aber kostenlos nutzbar sein und sich nur durch...
  • Microsoft: Office 14 macht es Raubkopierern schwer

    Microsoft: Office 14 macht es Raubkopierern schwer: Software-Hersteller Microsoft will gegen die illegale Verbreitung der Enterprise-Versionen des Office-Pakets vorgehen. Dazu soll "Volume...
  • Mehr XP-Raubkopien: Microsoft verschärft Kampf gegen Software-Piraten

    Mehr XP-Raubkopien: Microsoft verschärft Kampf gegen Software-Piraten: Grösser? Auf Bild klicken Microsoft hat mittels Testeinkäufen ermittelt, dass die Zahl der Raubkopien von Windows XP angestiegen sind. Das hängt...
  • China: Klage gegen Microsofts Anti-Raubkopie-Maßnahme

    China: Klage gegen Microsofts Anti-Raubkopie-Maßnahme: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
  • Ähnliche Themen

    Oben