Microsoft: Office nach Updates vielerorts unbrauchbar - UPDATE

Diskutiere Microsoft: Office nach Updates vielerorts unbrauchbar - UPDATE im Software News Forum im Bereich Software News; Durch ein fehlerhaftes Update für Microsoft Office durch den letztwöchigen Patchday sind Office-Versionen vielerorts nahezu unbrauchbar geworden...
#1
maniacu22

maniacu22

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.738
Durch ein fehlerhaftes Update für Microsoft Office durch den letztwöchigen Patchday sind Office-Versionen vielerorts nahezu unbrauchbar geworden. Office-Programme wie Exel, Word oder auch Powerpoint lassen sich in mehreren Varianten von Office 2013 aber auch Office 365 plötzlich nicht mehr starten Das in der letzten Woche zum Patch-Day bereitgestellte Update für Microsofts Office-Suite führte dazu, dass...

Zum Artikel: Microsoft: Office nach Updates vielerorts unbrauchbar - UPDATE
 
#3
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Ort
Wilder Süden
Alles Panikmache.... ich habe hier Office 2013 installiert, alle Patches drauf und keine Probleme.

Klar, gibt es vermutlich das ein oder andere Problem. Aber anscheinend nicht in der Fläche.
 
Zuletzt bearbeitet:
#6
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
Also, was da im Moment abgeht....
Beim letzten Patchday, wurden alle angebotenen Updates heruntergeladen,
man staunt, alle installierten Updates fehlgeschlagen.
Selbst Rechner neustarten, brachte nichts, und das auf allen 3 Rechnern.
Heißt, für jeden PC die Updates eins nach dem anderen Installieren, das funktionierte dann.
13 Durchläufe pro PC, Respekt Microsoft, das war noch nie der Fall.
Aber wie heißts immer. Es gibt immer ein erstes Mal.
 
#7
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.705
Ort
D-NRW
Wobei - wenn man sich überlegt, wie viele Hardwarekombinationen in einem Rechner vorkommen können, wie viel unterschiedliche Software installiert wird (die auch nicht immer auf dem neusten Stand gehalten wird) und wie viele Treiber man so installiert (die auch nicht immer auf dem neusten Stand gehalten werden) ist es schon verwunderlich, das es meistens doch mit den Updates klappt.
 
#8
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Ort
Wilder Süden
Also, was da im Moment abgeht....
Beim letzten Patchday, wurden alle angebotenen Updates heruntergeladen,
man staunt, alle installierten Updates fehlgeschlagen.
Selbst Rechner neustarten, brachte nichts, und das auf allen 3 Rechnern.
Heißt, für jeden PC die Updates eins nach dem anderen Installieren, das funktionierte dann.
13 Durchläufe pro PC, Respekt Microsoft, das war noch nie der Fall.
Aber wie heißts immer. Es gibt immer ein erstes Mal.
Dann wäre doch aber interessant, was deine drei Rechner gemeinsam haben. Muss ja irgendeinen Grund haben, warum das bei dir nicht funktioniert.
 
#9
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
Kann ich nicht sagen.
Jeder PC hat andere Komponenten, daran kanns nicht liegen.
Auf jeden sind andere Programme installiert, daran kanns auch nicht liegen.
Und bisher hatte ich noch nie Probleme, bis auf den letzten Patchday.
Wenns ne Eintagsfliege war, seis drum...

@Hups hat im Prinzip schon Recht.
Aber, man muß es auch von der anderen Seite sehn.
Wenn Sicherheitslücken geschlossen werden, mit dem Patchday,
was hat das dann mit installierten Programmen, Komponenten, Treibern zu tun ?

Das ist eine Windows interne Aufgabe, deshalb dürfte es generell keine Probleme geben.
Aber das ist ja nicht nur bei mir so gewesen.
Was da im Forum über Win 8 Fragen gestellt werden...Ohh man.
Z.B. Aufn Laptop war Win 8 installiert, wollte jetzt auf Win 8.1 updaten.
Fehlermeldungen über fehlgeschlagene Updates.
Was Nu, sprach der Specht ???
User wissen nicht, was sie noch tun sollen, stellen Fragen in Foren,
kaum 1/3 werden gelöst, und werden von Microsoft im Stich gelassen.
Oder es heißt so schön. Alles Neu installieren.
Vielleicht gibts auch eine DVD zum runterladen von windows 8.1.
Dann funktioniert vielleicht der Key nicht, weil er für Win 8 ist, und zuerst Win 8 installiert sein muß.
Naja, nicht mein Problem...
Aber da muß Microsoft, schleunigst was ändern,
da experimentieren sie mit Win 8. Hmm, war nix.
Es folgen Updates, über Updates.
Dann Support für Win 8 wird eingestellt.
Man muß Win 8.1 haben, um weitere Updates zu erhalten.
Nicht genug, man muß Win 8.1 Update 1 haben.

Ganz normale Frage. Wenn die ganzen Win 8 Versionen aufeinander aufsetzen, warum klappt das dann bei vielen nicht.
Dann heißts so schön.
Man solls halt dann manuell versuchen, aber drauf achten, das das Update zuerst und dann das installiert wird.
Ich hab das Gefühl, bei den automatischen Windows-Updates gibts keine Reihenfolge. Alles wird quasie in einem Rutsch installiert, und dann haben wir den Salat.

Mir hat es den Anschein, Microsoft weiß nicht mehr, was sie tut.
Woher wissen die anderen, daß das Update vor dem Update X installiert sein muß ?
Wissen mehr, wie Windows funktioniert, als Microsoft selber.
Nee, ich will nicht meckern, und keine Kritik ausüben,
aber ich glaube, man wird verstehen was ich meine,
und daß man mir dabei schon irgendwo Recht zusprechen könnte.

Und ich will auch nicht auf Win 8 rumhacken.
Nee, aber es verwundert mich schon, wenn ich manche Posts mitverfolge,
und das fällt halt dann doch ins Auge, und fragt sich so manche Dinge.

Und eigentlich gehts ja hier über Kraut und Rüben, und betrifft ja praktisch alle Arten von Windows-Updates, also Win 8 unabhängig,
wenn man mir das wieder vorhalten wollte:D
 
Zuletzt bearbeitet:
#10
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.705
Ort
D-NRW
@Hups hat im Prinzip schon Recht.
Aber, man muß es auch von der anderen Seite sehn.
Wenn Sicherheitslücken geschlossen werden, mit dem Patchday,
was hat das dann mit installierten Programmen, Komponenten, Treibern zu tun ?
Weil viele Programme sich in Windows verankern und dann vielleicht den Ablauf stören?
Würde jeder nur portable Software einsetzen, könnte ich mir vorstellen, das die Probleme weniger werden.
Mein letztes böses Erlebnis war die Installation von Dataram RAMDisk.
Das hat sich nicht mit meinem Acronis TrueImage vertragen und man musste erst ein Patch von Acronis installieren, damit der Rechner nach Installation von
RAMDisk noch lauffähig ist. Das ist einem natürlich nicht bekannt und man steht vor dem Bluescreen.
Es kommen sich also viele/alles in die Quere.
 
#11
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
So weit würd ich mal garnicht gehn.
Aber Sicherheitslücken schließen, heißt doch Sicherheitslücken schließen.
Also von der Theorie ausgesehn, ändert sich vom Code ja nicht viel,
es werden keine Funktionen oder Features entfernt, es kommen keine dazu.
Allenfalls werden an bestimmten Stellen im Code Änderungen vorgenommen,
sodaß halt über diese keine Angriffe mehr möglich sind.
Also es werden ja grundsätzlich keine dll-Dateien komplett neu geschrieben,
nur um Sicherheitslücken zu schließen, das will ich damit sagen.

Aber Stichwort, Portable.
Wollt gestern Foto ausdrucken.
Habs also mit einem portablen Programm zurecht geschnitten,
und es in der Hausdruckerei eingefügt.
Hausdruckerei ist Uralt, ich weiß, Bedienung umständlich, weiß ich alles,
aber mit dem kann ich es Millimetergenau plazieren, und das hat bis heute kein einziges Programm bei mir Zustande gebracht.
So, also ich drucke, was macht der Drucker.
Druckt 5-8 cm dann spuckt er das Blatt raus, und zu sehen war, daß er über das Blatt drucken wollte.
Total unerklärlich, wenn ich z.B. 10 cm eingebe, hat er auch nur bis 10 cm zu drucken.
Naja Rechner neu gestartet, das selbe immer noch.
Meine Frau sagte schon, Drucker kaputt, neuen kaufen.
Hab den Netzstecker gezogen, also vollkommen ohne Stromzufuhr.
Angeschlossen, neu gestartet, und siehe da, alles geht wie immer.
Da ich ausschließlich nur mit Portablen Programmen arbeite, denke ich,
daß wohl irgendein portables Programm, welches ich vorher nutze, den Arbeitsspeicher für sich reservierte,
oder der Duckertreiber für sich, jedenfalls müssen sich die zugewiesenen Speicherzuweisungen irgendwie überlagert haben.
Und ich denke halt, wenn ein Programm fest installiert ist, kann Windows den Speicher besser managern.
 
Thema:

Microsoft: Office nach Updates vielerorts unbrauchbar - UPDATE

Microsoft: Office nach Updates vielerorts unbrauchbar - UPDATE - Ähnliche Themen

  • Microsoft Office Add-Ins in Excel, Word und anderen Anwendungen entfernen oder deaktivieren

    Microsoft Office Add-Ins in Excel, Word und anderen Anwendungen entfernen oder deaktivieren: Für so manche Funktion die man vielleicht zusätzlich gebrauchen kann gibt es die Möglichkeit Add-Ins in diversen Microsoft Office Anwendungen zu...
  • Microsoft Office Starter 2010

    Microsoft Office Starter 2010: ich bekomme beim öffnen von einer office bzw exel dateil folgende fehlermeldung mit folgendem fehlercode:463604A-0FA10612-00006003.... die exel...
  • 4K Monitor: Einzelnen Programme unscharf (Windows Explorer , Microsoft Office, Filezilla, etc.)

    4K Monitor: Einzelnen Programme unscharf (Windows Explorer , Microsoft Office, Filezilla, etc.): Ich habe folgendes Problem mit meinem EIZO 32 Zoll 4k Monitor und Windows 10 Pro: Einzelne die Schriften einzelner Programme sind unschaft...
  • Office 365 Abo auf anderes Microsoft Konto transferieren

    Office 365 Abo auf anderes Microsoft Konto transferieren: Hallo zusammen. Ich möchte mein Office 365 Abo auf anderes Microsoft Konto transferieren. Also zum Beispiel von *** Die E-Mail-Adresse wurde aus...
  • Explorer hängt sich auf bei Öffnen von Microsoft-Office Dateien aus dem lokalen OneDriveOrdner

    Explorer hängt sich auf bei Öffnen von Microsoft-Office Dateien aus dem lokalen OneDriveOrdner: Hallo zusammen, sobald ich aus dem lokalen OneDrive-Ordner, der mir im Explorer angezeigt wird, eine Office-Datei (Excel, Word,...) öffne, bleibt...
  • Ähnliche Themen

    Oben