Microsoft in China wegen Urheberrechtsverletzungen verurteilt

Diskutiere Microsoft in China wegen Urheberrechtsverletzungen verurteilt im IT-News Forum im Bereich IT-News; Die Verwendung von chinesischen Schriftzeichen in Windows verletzt die Eigentumsrechte von Zhongyi Electronic. Eine Vereinbarung gilt angeblich...
#1
copy02

copy02

News Master
Threadstarter
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Die Verwendung von chinesischen Schriftzeichen in Windows verletzt die Eigentumsrechte von Zhongyi Electronic. Eine Vereinbarung gilt angeblich nur für Windows 95. Das Gericht hat ein Verkaufsverbot für neuere Windows-Betriebssysteme erlassen.
Wie das Wall Street Journal berichtet, hat ein chinesisches Gericht Microsoft wegen Urheberrechtsverletzungen verurteilt. Der Softwareanbieter verletzt demnach eine Vereinbarung mit dem chinesischen Unternehmen Zhongyi Electronic über die Verwendung von chinesischen Schriften.
Nach Ansicht des Gerichts hat Microsoft die Schriften in acht seiner Betriebssysteme installiert und damit über das vereinbarte Maß hinaus verwendet. Laut dem Urteil müssen Microsoft und die chinesische Niederlassung unverzüglich die Fertigung und den Vertrieb der Betriebssysteme einstellen. Den Vorwurf, Microsoft verletze auch mit der Nutzung der Zhengma-Software die Eigentumsrechte von Zhongyi Electronic, hat das Gericht dagegen zurückgewiesen. Die Software ermöglicht die Eingabe von chinesischen Schriftzeichen auf westlichen Tastaturen.
Lan Dekang, General Manager von Zhongyi, erklärte gegenüber dem WSJ, sein Unternehmen prüfe das Urteil und werde anschließend über eine Berufung entscheiden. Zhongyi hatte die Klage im April 2007 eingereicht und Microsoft vorgeworfen, seine Schriften und die Zhengma-Software unerlaubt in Windows 98 und allen danach erschienenen Windows-Betriebssystemen zu verwenden. Ein Abkommen mit dem Softwareunternehmen habe nur für Windows 95 bestanden. Microsoft hat die Vorwürfe stets zurückgewiesen.



Powered By ZDNet.de
 
#2
G

Gearfried

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
1.450
Ich verstehe das Vergehen der angeblichen Urheberrechtsverletzung nicht.
Ist die Chinesische Schriftsprache jetzt urheberrechtlich durch ein Unternehmen geschützt?
 
#3
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Und dass sich grade die Chinesen über Urheberrechtsverletzungen beschweren... lustig.
 
Thema:

Microsoft in China wegen Urheberrechtsverletzungen verurteilt

Microsoft in China wegen Urheberrechtsverletzungen verurteilt - Ähnliche Themen

  • Microsoft Family-Features

    Microsoft Family-Features: Als ich meinen PC einrichtete (Windows 10), erstellte ich ein offline-Konto. Aus irgend einem Grund bekam ich die XBox-Benachrichtigungen meines...
  • Microsoft kauft Nokia: Samsung und Google sträuben sich gegen die Übernahme - Einspruch in China und Korea

    Microsoft kauft Nokia: Samsung und Google sträuben sich gegen die Übernahme - Einspruch in China und Korea: Zahlreiche Beobachter rechneten damit, dass die Genehmigung der Übernahme des finnischen Mobilfunkherstellers Nokia durch den Softwareriesen...
  • China: Klage gegen Microsofts Anti-Raubkopie-Maßnahme

    China: Klage gegen Microsofts Anti-Raubkopie-Maßnahme: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
  • Microsoft: Klage aus China gegen Microsoft

    Microsoft: Klage aus China gegen Microsoft: Hallo Die chinesische IT-Firma Zhongyi Electronic hat in Peking eine Klage gegen Microsoft eingereicht. Angeblich verwende Microsoft ein...
  • Microsoft verspricht China Geschäfte für 3,7 Milliarden Dollar

    Microsoft verspricht China Geschäfte für 3,7 Milliarden Dollar: Vereinbarung bereits unterzeichnet Der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft hat der chinesischen Computerindustrie für die nächsten fünf Jahre...
  • Ähnliche Themen

    Oben