Microsoft: Downgrade auf Windows XP für Vista-PCs

Diskutiere Microsoft: Downgrade auf Windows XP für Vista-PCs im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo Obwohl Microsoft Windows Vista stark bewirbt und unterstützt, wurde nun PC-Herstellern die Möglichkeit eingeräumt, ihren Kunden eine...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo



Obwohl Microsoft Windows Vista stark bewirbt und unterstützt, wurde nun PC-Herstellern die Möglichkeit eingeräumt, ihren Kunden eine Downgrade-Option einzuräumen.

Kunden, die das vorinstallierte Windows Vista Business oder Ultimate nicht verwenden wollen, können so auf Wunsch Windows XP erhalten. Allerdings liegt die Entscheidung, ob und wie diese Option angeboten wird, bei den PC-Herstellern.

Fujitsu hatte beispielsweise bereits damit begonnen, Tablet-PCs und Laptops mit einer zusätzlichen Windows XP-CDs auszuliefern, während Hewlett-Packard eine XP-Recovery-CD in die Optionen beim Kauf von neuen Rechnern eingebaut hatte.

Grund sind vor allem Firmen, die zumindest vorerst eventuellen Problemen beim Umstieg auf Vista aus dem Weg gehen möchten.

Quelle: gamestar.de
 
#2
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
na da scheint MS wohl nun mitbekommen zu haben, dass viele kunden Vista nicht unbedingt wollen.. zumal das geschäft ja nun auch etwas stagniert..

aber im sinne der kunden und user ist das die beste entscheidung..
 
#3
S

seppjo

Gast
Grund sind vor allem Firmen, die zumindest vorerst eventuellen Problemen beim Umstieg auf Vista aus dem Weg gehen möchten.
Da hat dann nur noch der Zusatz aus "Produktivitätsgründen" gefehlt oder? Noch blöderer Ansatz. Bei Privatbenutzern spielt es ja keine Rolle wenn die ausgebremst werden. :D
Irgendwie die lustigste Nachricht des Jahres. Jetzt müssten sogar eingefleischte Vista Fans ins straucheln kommen.
 
#4
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
Dieser Newsbeitrag hat seinen Namen nicht wirklich verdient. Darüber wurde doch schon vor einiger Zeit berichtet?!

Übrigens gab es die Möglichkeit zum Downgrade schon zu Beginn der XP-Zeiten. Der Konzern für den ich tätig bin, hat noch bis zum Jahr 2004 alle Industrie-PCs (Messrechner) von XP auf NT4.0 "degradiert".
Ob dies ein Zeichen dafür ist, dass NT4.0 viel besser ist als XP lasse ich jetzt mal offen...
 
#5
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
na da scheint MS wohl nun mitbekommen zu haben, dass viele kunden Vista nicht unbedingt wollen.. zumal das geschäft ja nun auch etwas stagniert..

aber im sinne der kunden und user ist das die beste entscheidung..
:D Da ich seit einigen Wochen nun auch Vista am Start habe, in der teuren Ultimate, kann ich nach meinen Test's nun sagen: Vista ist so nötig wie ein Kropf!
Nicht das ich mich großartig beschweren kann, obwohl ich auch schon komplette "Hänger" hatte, also nichts mit nur die betreffende Anwendung schließen und gut ist! Trotzdem war es nicht die "Schuld" von Vista, es war einfach HW die nicht mehr reagierte! Trotzdem ist in diesem Zusammenhang eine totale Blockade unlogisch, es war ein CD - Brenner der Zicken machte, da M$ ja gerade verspricht, daß soetwas unter Vista nicht vorkommt!
Dann kommt noch hinzu: bei der ersten Installation, lief meine alte Hauppauge "WinTV Theater" nach einem Softwareupdate ohne Probleme, nach dem Chrash durch mein NT und dem Neuinstall, nur noch "BSOD"!
Das scheint mir etwas unlogisch zu sein, außerdem NT und anderer HD's sowie den Einbau von DVD- R/W - Laufwerken, die ich ersetzten mußte, hatte sich an der Hardware nicht's geändert! Die Installation der Hauppauge habe ich genauso wie vorher schon einmal gemacht und auch in der selben Reihenfolge!
Ich habe dann sogar noch auf 2GB Ram aufgerüßtet, ohne merkliche Verbesserung der Leistungsfähigkeit! Bei CoD ist die Einstellung der GraKa immer wieder ein Problem, auch wenn ich auf Anpassen gehe, die Wiedergabe ist zu dunkel!

Fazit meinerseits: Kein "must have - Gefühl" und weiterhin erst mal die hauptsächliche Nutzung von XP Pro SP2!

Es gab natürlich auch Sachen, die haben mir gefallen, so z.B. die Gliederung der "Eigenen Dateien" bei der es jetzt möglich ist für jede Anwendungsart bzw. Dateiart einen eigenen Ordner bzw. HD fest zu legen!
Dies ist ein guter Ansatz, wenn auch noch nicht konsequent zu Ende geführt!
Ich würde mir z.B. wünschen, auch den Pfad des gesammten Userverzeichnisses auf eine andere Partition/HD/Pfad legen zu können!

Mal sehen, wie es mit dem SP1 für Vista weitergeht, bisher ist es jedenfalls nicht der Hit!



gruß


jerrymaus:sing
 
#6
B

Big_Hammer

Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
31
Alter
51
Ort
Bergatreute
Schade,schade...

Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen-habe mich zu früh für Vista entschieden.Der Aufbau ist an sich okay;das andauernde Aufblinken von Sicherheitsmeldungen bei Konfigurationsarbeiten oder Installationen ist für weniger erfahrene User sogar besser.Nur die Abstürze und die ewigen Meldungen,dass irgendwelche Programme geschlossen werden müssen,nerven gewaltig.:wut
Ich hätte gern die Möglichkeit der Wahl zwischen Vista oder XP gehabt.:troesten
Also Tschüss zusammen
Holger
 
#7
S

spacelord

Dabei seit
26.06.2006
Beiträge
884
Alter
50
Ort
Fürth
Dieser Newsbeitrag hat seinen Namen nicht wirklich verdient. Darüber wurde doch schon vor einiger Zeit berichtet?!

Übrigens gab es die Möglichkeit zum Downgrade schon zu Beginn der XP-Zeiten. Der Konzern für den ich tätig bin, hat noch bis zum Jahr 2004 alle Industrie-PCs (Messrechner) von XP auf NT4.0 "degradiert".
Ob dies ein Zeichen dafür ist, dass NT4.0 viel besser ist als XP lasse ich jetzt mal offen...
Das hängt ja vom Messrechner ab.:blush
Bei uns muss auch erst jeder Treiber für die Messkarten an die neue Treibertechnik des BS angepasst werden.
Für Vista haben wir auch noch nix, das ist noch in Arbeit.
Ausserdem bestellt der Kunde die Konfiguration, vorallem die grossen Firmen bestellen lieber altbewährtes, noch ist bei unseren Grosskunden Vista meist kein Thema. Da gibts noch eher Anfragen wegen windows 2000 SP4/ NT 4 SP6a.;)
 
#8
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
Ausserdem bestellt der Kunde die Konfiguration, vorallem die grossen Firmen bestellen lieber altbewährtes, noch ist bei unseren Grosskunden Vista meist kein Thema. Da gibts noch eher Anfragen wegen windows 2000 SP4/ NT 4 SP6a.;)
Darauf wollte ich ja hinaus (ich rege die User hier gerne ein wenig zum Denken an).
Nur weil Firmen auf ein bestimmtes Betriebssystem setzten, heißt das eben nicht, dass dieses besser als ein anderes sein muss. Es gibt um den alten Grundsatz "never change a running system". Firmen (bzw. die Entscheidungsträger in derselben) müssen zwangsweise etwas konservativer denken.
 
#9
S

seppjo

Gast
@Creeping Death,
denk denk denk. Danke. Schlussfolgerung ist leider nicht die gleiche wie bei Dir aber du hast mich erfolgreich zum Nachdenken gebracht. :D Wie schon mit mehreren Benutzern in WB durchgegangen, ist die Beschreibung von jerrymaus hier in diesem Thread mehr als treffend und bringt die Sache auf den Punkt.

Für Vista spricht:
-DX10 und viele bunte Farben (>Spieleunkompatibilität, also sogut wie nichts)

Gegen Vista spircht:
-Mehr als genug gründe. Zu Allererst das Schneckentempo und die erforderliche Hardware.
-Unkompatibilität
blabla
....
 
#10
S

spacelord

Dabei seit
26.06.2006
Beiträge
884
Alter
50
Ort
Fürth
Naja die Updatefunktion ist besser.
zumindest kann man jetzt online Treiber bei MS finden.
unter XP ist die Onlinesuche nutzlos.
Das Mediacenter ist auch nicht schlecht.

Leider sind viele nützliche Details ! weg.
zB eine Defrag anzeige ( Fortschritt )
das Ereignisprotokol ist auch unübersichtlich ( imho)

meine nützlichen Tools gehen unter Vista teilweise nicht
-NetspeedMonitor spinnt
-FolderSize not supported

das bunte von Vista kann man ja auch für XP nachrüsten da hab ich auch schon fast alles
-sidebar
-Taskleisten vorschau
etc

Auch bei der Installation gibts einen Weg um XP auf unter 1GB zu bekommen.
bei Vista ist man ruchzuck bei 10 -12 GB

und von den Ultimate extras hab ich auch noch nicht viel gesehen
 
#11
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
@Creeping Death,
denk denk denk. Danke. Schlussfolgerung ist leider nicht die gleiche wie bei Dir aber du hast mich erfolgreich zum Nachdenken gebracht
Welche Schlussfolgerung meinerseits meinst Du denn? Ich habe eigentlich garnicht "geschlussfolgert".
Ich habe in meinen Beiträgen keinem Betriebssystem den Vorzug gegeben, sondern lediglich bemerkt, dass das Betriebssystem auf das die großen Firmen setzen nicht zwangsläufig das Beste sein muss.

Was die ewigen Vorurteile gegnüber Vista angeht, dazu schweige ich diesmal (wird mir zu langweilig).
 
Thema:

Microsoft: Downgrade auf Windows XP für Vista-PCs

Microsoft: Downgrade auf Windows XP für Vista-PCs - Ähnliche Themen

  • Updates für verschiedene Windows 10 werden am heutigen Microsoft Patchday verteilt

    Updates für verschiedene Windows 10 werden am heutigen Microsoft Patchday verteilt: Heute ist wieder einmal Microsoft Patchday und es gibt ein Bündel Updates für verschiedene Windows 10 Versionen, und zwar für das Creators Update...
  • Microsoft Xbox One, One S, One X - Welche Xbox Spiele bekommen Maus und Tastatur Support?

    Microsoft Xbox One, One S, One X - Welche Xbox Spiele bekommen Maus und Tastatur Support?: Auf dem XO18 Event in Mexico hat Microsoft endlich den von so manchem Gamer heiß erwarteten Support für Maus und Keyboard angekündigt und will...
  • Windows 10 Einsteiger-Tipp: So installiert man neue Desktop Designs aus dem Microsoft Store

    Windows 10 Einsteiger-Tipp: So installiert man neue Desktop Designs aus dem Microsoft Store: Heute gibt es einen kleinen Tipp für alle Einsteiger und solche die es werden wollen… oder so ähnlich. Für viele ist die persönlichere Note auch...
  • Microsoft verlängert Downgrade-Möglichkeit

    Microsoft verlängert Downgrade-Möglichkeit: Windows XP wehrt sich zäh gegen sein Ende: Microsoft hat nämlich den Zeitraum verlängert, in dem man ein Downgrade von Windows Vista auf XP...
  • Microsofts Downgrade-Rechte: Vista kaufen - XP Pro geschenkt

    Microsofts Downgrade-Rechte: Vista kaufen - XP Pro geschenkt: Windows XP wird ab dem 30.6 nicht mehr im Handel erhältlich sein. Microsoft räumt Käufern von Windows Vista allerdings Downgrade-Rechte ein: Wer...
  • Ähnliche Themen

    Oben