Microsoft bestätigt neue Version der Xbox 360

Diskutiere Microsoft bestätigt neue Version der Xbox 360 im IT-News Forum im Bereich IT-News; Lange geisterte es als Gerücht durchs Internet, nun ist die Bestätigung seitens Microsoft erfolgt: Ab dem 29. April wird es eine schwarze Xbox 360...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10


original.jpg

Lange geisterte es als Gerücht durchs Internet, nun ist die Bestätigung seitens Microsoft erfolgt: Ab dem 29. April wird es eine schwarze Xbox 360 "Elite" geben. Das Modell ist mit einer HDMI-Schnittstelle sowie einer Festplatte mit 120 GB ausgestattet.

Microsoft hat bestätigt, eine neue Version der Xbox 360 auf den Markt zu bringen. Diese trägt den Namenszusatz "Elite", verfügt über eine HDMI-Schnittstelle, eine Festplatte mit 120 GB und ist schwarz. Im Lieferumfang enthalten sind zudem ein HDMI-Kabel, ein schwarzer Controller sowie ein Xbox-Live-Headset (schwarz). Das Modell soll bereits ab dem 29. April in den USA erhältlich sein, der Preis beträgt 479,99 Dollar (zuzüglich der jeweiligen Steuern der US-Bundesstaaten). Die größere Festplatte, schwarze Controller und weiteres Zubehör sollen auch einzeln erhältlich sein, Besitzer einer normalen Xbox 360 mit 20-GB-Festplatte können so ihr System aufrüsten. Die 120-GB-Festplatte wird ebenfalls ab dem 29. April auch einzeln angeboten. Mit einem Preis von 180 Dollar ist die Platte aber nicht gerade günstig.

"Gamer und Freunde digitaler Unterhaltung haben geradezu einen Heißhunger auf hochauflösende Inhalte entwickelt", so Peter Moore, Corporate Vice President des Interactive Entertainment Business bei Microsoft. "Xbox 360 Elites größere Festplatte gibt unserer Community die Freiheit, sämtliche Unterhaltungsangebote zu nutzen, die die neueste Generation zu bieten hat."

Der Einsatz einer größeren Festplatte in der Xbox 360 war im Grunde zwingend für Microsoft, vor allem nachdem die Möglichkeit bekannt gegeben wurde, über die Konsole auch IP-TV nutzen zu können.

Daneben ist dieses Modell auch als Alternativ-Angebot zur Playstation 3 zu verstehen. Vergleicht man die Systeme, kommt man zu folgendem Ergebnis:

* Die Xbox Elite plus HD-Laufwerk kostet rund 680 Dollar
* Die Playstation 3 (60-GB-Modell) kostet 624 Dollar (inklusive HDMI-Kabel, das nicht im Lieferumfang enthalten ist).

Dafür bietet die Xbox 360 60 GB Speicherplatz mehr, die Playstation 3 hingegen verfügt über integriertes WLAN, was wiederum der Xbox 360 fehlt.

Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online
 
#2
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
...und die alten User schauen durch die Finger oder was? Oder gibt es da ein Erweiterungsset?

Gut dass ich keine Konsole hab' und rein auf PCs setze. Die kann man ohne weiteres billig erweitern. :blush
 
#3
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
Ich frage mich langsam, ob die nicht doch ein wenig Angst vor der PS3 haben, wenn sie so was machen...:blush
 
#4
J

Junker82

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
166
Ich bleib bei meiner Wii^^

Für neue Medien (egal ob nu Blu-Ray oder HDDVD) werd ich mir n seperaten Player holen wenn die Preise vernünftig werden (reine Zeitfrage) und bis dahin langt mir DVD völlig.
Als Azubi und kommender Student kann ich mir kein TV-Gerät leisten dass die Superauflösungen auch toll umsetzt. Bin schon froh wenn ich mir demnächst im Angebot bei Teufel für 120-150 n halbwegs gutes Satelitensystem holen kann. Und 5.1 gibts auf jeder DVD.

Finde aber generell diese Entwicklung der Konsolen bei MS und SOny (Nintendo halte ich mal außen vor da die anscheinend immer mehr in ne andere Richtung gehen) sehr interessant. Irgendwann stellt sich wirklich nurnoch die Frage ob nicht die Spiele für Konsolen und PC irgendwann genormt werden. Inhaltlich sind die Konsolen ja schon verdammt nah an nem richtigen Pc...
 
Thema:

Microsoft bestätigt neue Version der Xbox 360

Microsoft bestätigt neue Version der Xbox 360 - Ähnliche Themen

  • AMD Ryzen - Microsoft bestätigt auf Software basierende Performance-Probleme der neuen CPUs

    AMD Ryzen - Microsoft bestätigt auf Software basierende Performance-Probleme der neuen CPUs: Nachdem AMD seine neuen Ryzen-CPUs auf den Markt gebracht hat, wurden diese ausführlichen Benchmark-Tests mit dem Ergebnis ausgesetzt, dass wohl...
  • Microsoft bestätigt Entwicklung von neuen kleinen Touch-Geräten, 7-Zoll-Surface Tablet nicht undenkbar

    Microsoft bestätigt Entwicklung von neuen kleinen Touch-Geräten, 7-Zoll-Surface Tablet nicht undenkbar: Was Spekulationen bereits Ende letzter Woche anklingen ließen, das Microsoft ein Surface-Tablet mit 7-Zoll-Bildschirm in Planung hätte, wurde...
  • Microsoft bestätigt neue Lücke im Internet Explorer

    Microsoft bestätigt neue Lücke im Internet Explorer: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
  • Microsoft bestätigt neue Verhandlungen mit Yahoo

    Microsoft bestätigt neue Verhandlungen mit Yahoo: Nur wenige Tage nach der Kampfansage von Carl Icahn an den Verwaltungsrat von Yahoo hat Microsoft dem Internetkonzern einen neuen Vorschlag für...
  • Microsoft bestätigt neue Schwachstelle in Jet Engine und Word

    Microsoft bestätigt neue Schwachstelle in Jet Engine und Word: Nach der kürzlich veröffentlichten Sicherheitsempfehlung haben weitere Untersuchungen von Microsoft ergeben, dass die gemeldete Sicherheitslücke...
  • Ähnliche Themen

    Oben