Microsoft arbeitet an Multi-Person Augument Reality

Diskutiere Microsoft arbeitet an Multi-Person Augument Reality im Hardware-News Forum im Bereich News; Auch wenn Microsofts kommende Hololens einen Traum vieler Computer-Nutzer darstellt, hat sie das Problem, dass sie nur durch eine einzelne Person...
Auch wenn Microsofts kommende Hololens einen Traum vieler Computer-Nutzer darstellt, hat sie das Problem, dass sie nur durch eine einzelne Person nutzbar ist. In Redmond sind jetzt schon Entwicklungen für die nächste Evolutionsstufe von Augument Reality angelaufen - einer VR-Brille mit dem Codenamen "Comrade", mit der holografische Anwendungen von mehreren Benutzern gleichzeitig angewandt werden können




Im Rahmen der Konferenz SIGGRAPH hat Microsoft einen Prototypen für das nächste Entwicklungsprojekt "Comrade" gezeigt, welches auch als "Reality Masher" bezeichnet wird. Das Projekt "Reality Masher" kann im Gegensatz zur schon recht weit entwickelten Hololens mehrere Nutzer an ein und derselben virtuellen Umgebung teinehmen lassen.




Laut den Kollegen von Cnet haben die Ingenieure von Microsoft erst vor zwei Monaten mit dem neuen Projekt begonnen, können aber jetzt schon erste Ergebnisse liefern. Die Anforderungen an die Leistung der neuen Headsets ist deutlich umfangreicher, da hier die Positionen der Nutzer sowie deren Interaktionen in Echtzeit untereinander synchronisiert werden müssen. Aus diesem Grund hat man sich vorerst nur auf den technischen Aspekt gekümmert und hat die Optik erst einmal außen vor gelassen.

Wie lange es dauern wird, bis so ein Reality Masher finanziell und technisch Massenmarkt-tauglich sein wird, kann derzeit keiner abschätzen. Im Vorfeld wird Microsofts Hololens auf den Markt kommen, wobei auch hier noch kein eindeutiger Veröffentlichungstermin genannt werden konnte.

Meinung des Autors: Gemeinsam mit Freunden in einem interaktiven Videospiel die Welt zu retten oder auch zu erobern ist bestimmt eine schöne Vorstellung. Allerdings wird das noch mehrere Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte benötigen - nicht bis es auf den Markt kommt - sondern bis es hinsichtlich der Preisgestaltung auch Massenmarkt-Tauglich sein wird. Die Idee dahinter ist aber richtig gut und dürfte auch von den Fans genügend Unterstützung bekommen.
 
Thema:

Microsoft arbeitet an Multi-Person Augument Reality

Microsoft arbeitet an Multi-Person Augument Reality - Ähnliche Themen

Windows 10: Mixed Reality Brillen ab sofort bestellbar - Auslieferung noch im Oktober - UPDATE IV: 04.10.2017, 16:54 Uhr: Januar 2015: Microsoft präsentiert eine Datenbrille namens HoloLens und kündigt an, dass erste serienreife Produkte noch im...
HoloKit – Die Microsoft HoloLens zum selber bauen wie Google Cardboard für Augmented Reality: Am Anfang machte sich so mancher User bei Virtual Reality sorgen über die Kosten für eine entsprechende Brille. Dank Google Cardboard fielen die...
Microsoft HoloLens im Test: Mixed Reality Datenbrille im Erlebnisbericht: In der vergangenen Woche ergab sich die Möglichkeit, einige Erfahrungen mit der neuen halbdurchsichtigen Datenbrille von Microsoft zu sammeln. Die...
Windows Holographic erscheint mit Creators Update - Systemanforderungen durchaus moderat: In der aktuellen Windows 10 Preview Build 14971 lässt sich im Startmenü unter Alle Apps die "Windows Holographic First Run App" finden, mit...
Microsofts neues Surface Book 2 kommt in zwei verschiedenen Displaygrößen - UPDATE: Nachdem Microsoft heute damit begonnen hat, das neue Fall Creators Update zu verteilen, hat man noch eine weitere Ankündigung gemacht, mit deren...
Oben