GELÖST Mein System, upgrades und updates

Diskutiere Mein System, upgrades und updates im Erfahrungsberichte (Hardware) Forum im Bereich Made by WinBoard-User; So Leute, noch eine heiße Gute-Nacht-Geschichte: Habe einen neuen Celeron 440 und ein neues Mainboard Asrock 775I65G in mein System eingebaut, um...
P

Prometheus

Gast
So Leute, noch eine heiße Gute-Nacht-Geschichte:
Habe einen neuen Celeron 440 und ein neues Mainboard Asrock 775I65G in mein System eingebaut, um mein altes System aufzurüsten. Die Installation hat super geklappt. Alles ging reibungslos über die Bühne. Selbst die WinXp Installation. Auf den ersten Eindruck ist das System wirklich top für den normalen Gebrauch. Selbst der Boxed-Kühler ist angenehm leise. Ich bin im Angesicht des Celerons wirklich überrascht. Da macht sich der Conroe-Kern wirklich gut. Jetzt kann ich wieder weiter für die nächsten drei Jahre in Kleinteilen aufrüsten, ohne einen kompletten neuen Rechner kaufen zu müssen.
Kann ich nur empfehlen für Leute mit älteren Rechnern und dünnem Geldbeutel für neue Komponenten. So das wars für heute. Gute Nacht, Prom
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
39
Ort
Wetterau
Glückwunsch, für einen Arbeits-/Office-/Internetrechner scheinst du eine gute Wahl getroffen zu haben! :up
 
P

Prometheus

Gast
Selbst Prince of Persia - The Two Thrones läuft jetzt flüssiger und Musik-Videos unter iTunes sind nicht mehr abgehackt wie mit meinem alten P4 2000 :satisfied
Und später kann ich mir immer noch einen Core 2 Duo einbauen ...
Außerdem war es mein erster Kauf eines Mainboards und CPU zusammen. Habe sehr viel Wert darauf gelegt, alle möglichen Informationen zu bekommen, ob Mainboard auch ins Case passt (von ATX zu mATX), dass CPU vom Mainboard unterstützt wird, etc. Und es war mein erster größerer Zusammenbau. Bin sehr froh, dass ich das so gut und ohne Probleme hinbekommen habe. Mal abwarten, ob das System so stabil bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
P

Prometheus

Gast
Noch zur Ergänzung: Overclocking ist relativ einfach zu handhaben. Dazu muss "nur" der FSB vorsichtig in kleinen Schritten mit jeweils einer nachfolgenden Leistungs- und Temperaturkontrolle erhöht werden. So konnte ich den Celeron 440 ohne Probleme auf 2,4 Ghz mit boxed Lüfter übertakten. Die Tempereraturkontrolle zeigt nach 1h gaming (doom 3) 42°C im BIOS an. Höher will ich erst mal nicht gehen, für den Anfang mehr als ausreichend. Außerdem läßt sich der FSB entkoppelt von den anderen Komponenten erhöhen.

Schließlich: in diversen Benchmark Test konnte gezeigt werden, dass der Celeron 440, ohne Übertaktung, seinen Kollegen D 365 überbieten kann und in der Leistung dem Athlon 3500+ entspricht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Und was hat dir der Spaß gekostet @Prometheus ? ;)
 
P

Prometheus

Gast
Aufgerüstet auf einen Pentium Dual Core E2200 @2,6 Ghz. Das muss jetzt ein weilchen reichen. Mal sehen, wie sich der Dual Core bewähren wird. :aah
 
P

Prometheus

Gast
Das alte Mainboard Asrock 775I65G wurde ausgetauscht gegen ein ASROCK 4Core1333 GLan/M. "Neu" sind jetzt die DDR2-800 Unterstützung und PCI-E. Das Mainboard kann ich für einfache Rechner wirklich empfehlen! Overclocking-Potential ist vorhanden, der FSB würde sich von 200 bis auf 500 erhöhen lassen. Beim alten Board gab es immer ein zweifaches Booten und ein mehrmaliges anfahren der optischen Laufwerke. Ob es an einem Defekt lag, oder am Board selber, ist ungeklärt. Beim neuen Board gibt es diesen Effekt nicht mehr. :up.
 
I

Intelpower

Gast
Und wie machte sich so der Celeron?
Spielen wird man damit ja nicht flüssig aber beim Media Markt liefen die Celeron CPU´s mit 2GB RAM und Vista ziemlich schlecht (Natürlich werden die Teile auch den ganzen tag gequält und da sind ja auch noch die ganzen OEM mist dinger drauf, aber naja.)

Und wie macht sich vorallem der Verbaute Pentium Dual Core?
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Prometheus

Gast
Der Pentium reicht für meine Zwecke vollkommen aus. Beim Overclocking komme ich bis FSB250, also so circa 2700 Mz. Ist ganz ok.
Mit den eingebauten 667-Modulen und der 7600GS kann man natürlich nicht aktuelle Spiele flüssig spielen. Aber ich kaufe mir sowieso selten Spiele und dann nur welche, die schon mind. zwei Jahre alt sind, oder die, die nicht die größten Hardware-Anforderungen haben. Mit denen komme ich prima aus. Bei VirtualMark bekomme ich gerade mal 2200 Punkte.
 
I

Intelpower

Gast
Naja, ich denke mal mit 800MHz RAM und ner HD4850 würde sich da was draus machen lassen :D Und dann übertakten :)
Soll ja bald eine Pentium DualCore Reihe rauskommen welche in 45nm gefertigt wird.
mal sehen was die Leisten wird. :)
 
P

Prometheus

Gast
Laut einem umfangreichen Benchmark-Chart
ist meine CPU Pentium DualCore 2200 ungefähr gleich stark wie ein AMD Athlon 64 X2 Dual Core 6400+. Unglaublich, was. Gibt mir schon zu bedenken.
Preislich liegt meine CPU bei 57 und der Athlon bei 119 Bucks (Referenz Alternate).
 
P

Prometheus

Gast
Habe bei MM zwei 1GB PNY DDR2-6400 CL5 Speicher gekauft. Gab es dort relativ günstig für 15 EUR je Riegel. Mal sehen, wie sie sich bewähren. In CPU-Z werden sie als AENEON erkannt. Komisch. Entweder Fehler in der Erkennung oder gleicher Hersteller. Muss noch die Einstellungen und Taktraten genauer überprüfen, und ob sie auch im Dual-Channel laufen, weil es Einzelriegel waren.
 
P

Prometheus

Gast
Mittlerweile hat auch eine neue Sapphire Radeon HD4670 den Weg in mein System gefunden. Während die "alte" HD3650 noch Probleme bei NWN2 mit höchster Auflösung bei Schatten hatte, läuft das mit der HD4670 völlig flüssig. Nachteil dieser Karte ist jedoch die hohe Lautstärke. Den Trick, die Lüfterdrehzahl im Profil-File des CCC 8.8 einzustellen, funktioniert noch nicht. Nach ein paar Stunden pfeifen mir jedoch die Ohren. Ich werde also bei Gelegenheit versuchen, einen anderen Lüfter draufzupacken.

Nachtrag: Hatte gestern abend nach einer Stunde fast schon schmerzendes Ohrensausen. :thumbdown
Habe mir deshalb heute morgen den Zalman VF900-Cu bestellt. Bei allen VGA-Kühlern, die ich recherchiert habe, steht noch keine Info, ob die HD4670 unterstützt wird. Ende der Woche bin ich schlauer, ob er passt, und das dürfte dann auch für manch anderen von Interesse sein! :up
Passive Kühlung würde ich vorziehen. Die Sapphire 3870 Ultimate zum Beispiel. Da sind die Monsterrippen aber an der "Unterseite" und damit direkt oben vor dem CPU-Lüfter, der dann keine frische Luft, sondern die warme Luft der Graka ziehen würde. Genial, was :mad Andere passive Lösungen sind nicht besser.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
P

Prometheus

Gast
Ich habe nun den VF900-CU auf der Sapphire HD4670 verbaut und die Lüfterdrehzahl mit dem mitgelieferten Pegler heruntergedreht. Es ist so leise und angenehm nun ... :up. Es gab keine Angaben, ob die Halterungs-Bohrungen des Lüfters mit der Graka übereinstimmen, aber sie passen! Super Sache jetzt. Den Lüfter kann ich nur empfehlen.
 
G

GaxOely

Gast
Thema:

Mein System, upgrades und updates

Mein System, upgrades und updates - Ähnliche Themen

Windows-Upgrade Programm deinstalliert.: Hallo, liebe Leute. Ich habe in den Programmen auf meinem Rechner das erwähnte Programm deinstalliert, weil ich zu viel negatives darüber gelesen...
0xc1900101 Funktions-Update bricht nach zweitem Neustart bei 42% ab usw., alles weitere in der Frage: Hallo Community, alle Jahre wieder bockt das System bei einem (größeren) Funktions-Update. Während jenes auf 1803 reibungslos funktioniert hat...
0xc1900101 Funktions-Update bricht nach zweitem Neustart bei 42% ab usw., alles weitere in der Frage: Hallo Community, alle Jahre wieder bockt das System bei einem (größeren) Funktions-Update. Während jenes auf 1803 reibungslos funktioniert hat...
Update auf 1709 läuft nicht durch (endloser schwarzer Bildschirm): Hallo Die Situation ist so: Das Update auf 1709 läuft nicht durch. An einem gewissen Punkt während der Installation werden die Bildschirme...
Eine Lawine von Problemen nach dem Oktober-Update: Ich benutze Win10 auf mehreren Computern da ich mich an mehreren Orten aufhalte. An einem dieser Orte nutze ich Windows 10 für Office-Aufgaben...
Oben