GELÖST Mein AMD 4000+ wird nicht richtig erkannt

Diskutiere Mein AMD 4000+ wird nicht richtig erkannt im Prozessoren Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Habe mir vor kurzem einen AMD Athlon 64 4000+ Sandiego 2,4 GHz gekauft und auf mein 939er Board eingebaut. Er läuft langsamer als mein 3200+. Im...
R

renewilfer

Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2007
Beiträge
11
Habe mir vor kurzem einen AMD Athlon 64 4000+ Sandiego 2,4 GHz gekauft und auf mein 939er Board eingebaut. Er läuft langsamer als mein 3200+. Im BIOS wird auch nur eine Taktfrequenz von 2,0 GHz angezeigt und mein DDR Ram zeigt statt 200 MHz nur noch 100 MHz an. Verändere ich diesen im BIOs, lässt sich der Computer nicht mehr starten und es ertönt ein Piep-code, nur noch mit BIOS-Reset geht es dann wieder. Mein RAM ist 2048 dual channel (4 512er Riegel) und muss 400 MHz anzeigen, zeigt aber nach dem Einbau des Prozessors nur noch 200. BIOS-update habe ich schon versucht und wird abgebrochen mit der Fehlermeldung: Blog error veryfy (Jumper sitzt richtig, dass man BIOS überschreiben kann). Mein Board ist für max. AMD 4000+ ausgelegt.

Bitte dringend um Hilfe! :wacko
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
1. Dein RAM kann bei 4 Riegeln eigentlich nur als DDR-333 laufen, wenn du ein nforce4-Board hast.

2. Mach mal ein BIOS-Update auf die aktuellste Version.
 
R

renewilfer

Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2007
Beiträge
11
Ja, ich habe einen nforce-4-Board. Hier mal meine Bios daten http://scan.esupport.com/results.php?ref=05qgwjw
Habe es schon mit winflash versucht auf der Herstellerseite mit den aktuellen 1.1
K-update von elitegroup. Wie oben schon gesagt, tritt bei 99% der Installation der Fehler blog error veryfy auf. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Dieses BIOS-update war ohne boot-disk und wird über winflash installiert. Hoffe, dass das richtig ist. Lasst mich nicht im Stich...
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Bitte versuch das BIOS Update nochmal über ein Bootmedium. Das muss keine Diskette sein, sondern geht auch über eine bootbare CD oder ggf. sogar einen USB-Stick. Die über Windows flashenden BIOS-Tools sind leider eine Gefahrenquelle für das Board.

Den RAM musst du im BIOS dann übrigens wie ich dachte auf max. DDR333 stellen, da sonst der PC instabil läuft. Ich habe mit 4 Riegeln auf meinem nForce4-Board dasselbe Problem.
 
R

renewilfer

Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2007
Beiträge
11
Tut mir leid, bin leider nicht in der Lage, ein Bootmedium selbst zu erstellen, d.h. weiß nicht, was für eine Software ich darauf kopieren soll??? Ich habe nur diese Winflash-Software, die ich von der Herstellerseite heruntergeladen habe (aktuelles Bios-update 1.1 K) Habe diese Software auf Diskette kopiert und beim Neustart dringelassen. Computer bleibt beim schwarzen Boot-Bildschirm stehn und fragt nach irgendwas... invailed ... press key oder sowas. Es tut sich jedenfalls nichts...ich brauche eine normale Beschreibung ohne Abkürzungen etc, so dass es auch ein normaler Benutzer wie ich schaffen kann. Ich bitte um Verständnis und Geduld. Danke
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Okay. :)
Poste mal bitte die genaue Bezeichnung deines Mainboards, dann gibt's eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. ;)
 
R

renewilfer

Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2007
Beiträge
11
Das sind meine BIOS-Daten und mein Motherboard ist ein ECS Elitegroup NForce4-A939 (K8 HT2000)

Computer name: RENE
Your Ticket #: 06GHYJW
BIOS Type: Phoenix-Award
BIOS Date: June 2nd 2005
BIOS ID: 06/02/2005-NF-CK804-6A61FE19C-00
BIOS OEM: nForce4-A939 Ver 1.0d 06/02/2005 - 6.00 PG
Chipset: Athlon 1100 rev 0
SuperIO: ITE 8712F rev 7 at port 002E
Manufacturer: Unknown
Motherboard: nForce4-A939
OS: Microsoft Windows XP Home Edition Service Pack 2.0
Maximum Memory: 16384MB
Installed Memory: 2048MB
Memory Config: Slot1:512 Slot2:512 Slot3:512 Slot4:512

Ich hoffe, das ist das Richtige. Danke für deine Zeit und Hilfe!!!
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
1. Erstelle eine MS-DOS-Startdiskette unter XP. Dazu legst du eien Diskette ein und gehst mit <rechtsklick> auf Laufwerk A: auf "Formatieren". Weiterhin setzt du das Häkchen wie auf der verlinkten Grafik:


2. Lade dir auf der Elitegroup-Seite das BIOS 1.1k runter: http://www.ecs.com.tw/ECSWebSite/Downloads/DownloadFile.aspx?catid=1&driverid=2709&areaid=2&LanID=0

3. Die Datei ist doppelt gepackt. Wenn du das erste Archiv entpackt hast, befindet sich darin ein weiteres Archiv "RK11.zip". Auch dieses musst du entpacken.

4. Darin befinden sich 5 Dateien, von denen du aber nur die beiden Dateien AWDFLASH.exe und NFA911K.bin benötigst.

5. Kopiere diese beiden Dateien direkt auf die MS-Dos-Startdiskette.

6. Boote über die Diskette und tippe am Prompt A:\>awdflash/? ein. So erhältst du einen Überblick über die Befehle.

7. Wenn du A:\>awdflash nfa911k.bin backup.bin eingibst, sollte die BIOS-Version geflasht werden und gleichzeitig ein BAckup der alten BIOS-VErsion erstellt werden. Dafür kann aber u.U. der Platz auf der Diskette nicht ausreichen.
 
R

renewilfer

Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2007
Beiträge
11
Hat alles super geklappt. Vielen Dank für deine Hilfe
 
Thema:

Mein AMD 4000+ wird nicht richtig erkannt

Mein AMD 4000+ wird nicht richtig erkannt - Ähnliche Themen

  • AMD Ryzen™ 5 3600 – überragende Leistung für Ihre Siegesserie [Sponsored Post]

    AMD Ryzen™ 5 3600 – überragende Leistung für Ihre Siegesserie [Sponsored Post]: Mit dem AMD Ryzen™ 5 3600 erhalten Sie einen leistungsstarken Prozessor für Ihren Gaming-Desktop oder andere rechenintensive Anwendungen. Der...
  • Ich habe mehrere Fragen in Bezug auf Desktop und Lenovo ideapad 330 - AMD A 4 !!!

    Ich habe mehrere Fragen in Bezug auf Desktop und Lenovo ideapad 330 - AMD A 4 !!!: Habe ein Computer bei Cyberport Berlin am 07.08.2019 gekauft! Lenovo ideapad 330 - AMD A 4 - am 02.09.2019 musste der Computer für eine andere...
  • AMD A4-4000: neue Richland-APU für Sockel FM2 schon im Handel

    AMD A4-4000: neue Richland-APU für Sockel FM2 schon im Handel: AMDs neue Richland-APUs für den Sockel FM2 sollten eigentlich erst im Juni vorgestellt werden, ein erster Vertreter der Familie, der A4-4000...
  • AMD 64 X2 4000+ und Nvidia 8800 GT

    AMD 64 X2 4000+ und Nvidia 8800 GT: Hallo. Mein kumpel möchte sienen AMD 64 X2 4000+ mit einer Nvidia 8800GT 512MB aufrüsten macht es überhaupt sin? Oder ist der Prozessor zu...
  • AMD: Informationen zur Radeon HD 4000 im Netz

    AMD: Informationen zur Radeon HD 4000 im Netz: Hallo Wie Hartware.net berichtet, soll eine anonym zugeschickte AMD-Präsentation Informationen über die im 2. Quartal des Jahres erwartete...
  • Ähnliche Themen

    Oben