Mega-Prob...

Diskutiere Mega-Prob... im weitere Hardware Forum im Bereich weitere Hardware; leude ich bin kurz vor der verzweiflung.... ich hab seit einem jahr 3 pc's gekauft, zum teil nur neue komponenten aber meistens alles grad neu...
#1
jolie

jolie

Dabei seit
15.08.2002
Beiträge
142
Alter
39
leude ich bin kurz vor der verzweiflung....

ich hab seit einem jahr 3 pc's gekauft, zum teil nur neue komponenten aber meistens alles grad neu und zwar aus folgendem grund....

jedes mal, so nach 3-4 monaten riecht es ploetzlich nach rauch, 2-3 minuten spaeter kann der comp nicht mehr verwendet werden, letzes mal ging dir hd kaputt, nun, heute riecht es wieder mal nach rauch, ich hab absolut keine ahnung wieso es dazu kommt... ABSOLUT keine ahnung, bitte helft mir leude.

ich hab nen amd2000+, A7-V, GF3, 500RAM, 80-ibm hd, philips cd-brenner, 5.1 live und ausserdem ne kabel verbindung.

ich hoffe dass mir jemand helfen kann, bin am verzweifeln.
 
#2
F

Furba

Dabei seit
14.11.2002
Beiträge
557
Alter
49
hi

:repect du hast ein grosser verschleiss!! hast du mal die temp. im gehäuse gemessen, vieleicht liegt es daran!?! oder ist das netzteil defekt!? oder wo stehen deine kisten, neben der heitzung!? was ich aus erfahrung kenne ist, das bei amd`s ne extreme hitze im gehäuse entsteht. das würde ich mal überprüfen.

:rock
 
#3
jolie

jolie

Dabei seit
15.08.2002
Beiträge
142
Alter
39
nee keine heizung :) ... di lueftung ist zwar nich optimal, die kuehlung des prozessors aber schon....
netzteil war mal defekt, (das erste mal...) da hab ich aber danach alles ersetzt, es waren aber immer amds, jetzt wo du es sagst,.....

wie kann ich das testen? ich hab das gefuehl, dass solange ich nciht drauf spiele, oder musik hoere, keine probleme auftreten.... soundkarte? denk ich nicht... kann es sein dass mit der leitung was nicht stimmt????
 
#4
F

Furba

Dabei seit
14.11.2002
Beiträge
557
Alter
49
hi
die kühlung am chip ist gut, das ist ok. aber die hitze im gehäuse muss ja auch irgend wie weg,oder! hast du deine gehäuse offen oder geschlossen?? ich denke bei amd`s könnte das eine rolle spielen. mit welcher leitung meinst du?

:rock
 
#5
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Ort
Wilder Süden
Jo, würde auch mal auf ein Temperaturproblem tippen.

Wie Furba schon sagte, nicht nur die Prozessort-Temperatur ist wichtig, auch die Temperatur im inneren des Gehäuses.

Soweit ich mich erinnere zeigt das A7V (ASUS) im BIOS sowohl die CPU Temperatur als auch die Mainboard-Temperatur an.


Hast du das Gehäuse irgendwie Geräuschgedämmt ?
Wieviele Gehäuse-Lüfter hast du im Einsatz ?

Ideal wäre ein Lüfter im vorderen (unteren) Bereich, der die Luft ansaugt, und ein zweiter im hinteren (oberen) Bereich, der die warme Luft wieder nach außen befördert.
Wenn du da hochwertige Lüfter z.B. der Firma Papst verwendest, ist da fast nichts zu hören.

Kannst ja mal auf http://silentmaxx.de schauen, die haben spezielle Leise Produkte im Angebot.
 
#6
stpe

stpe

Dabei seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
und bitte sprechendere topics - mit "mega-prob" kann ich nichts anfangen.
 
#7
jolie

jolie

Dabei seit
15.08.2002
Beiträge
142
Alter
39
@stpe : jo sorry.... war wirklich sehr aufgeregt und wollte unbedingt dass ich so schnell wie moeglich an jeglicher form von hilfe gelangen, war ein wenig leichtsinnig, da dieses problem nicht loesbar scheint, im moment auf jeden fall....

danke @all fuer die antworten.... die ideen sind gut, gingen mir auch schon durch den kopf, doch keiner dieser wird mir helfen, fakt ist:

die kuehlung sollte kein problem sein, es ist zwar standard(also nichts megaungewoehliches) aber es sollte reichen meiner meinung nach, hab die temperatur immer wieder kontrolliert sie stieg nie ueber 80)

ausserdem.... hab ich dieses jahr 3 neue pc's kaufen muessen, ihr koennt euch denken, dass ich nicht immer denselben tower hatte, hab immer darauf geachtet einen guten kuehler zu kaufen... die komponenten sind mittlerweile alles neue.... was mein problem noch schwieriger macht....

am gehaeuse kann es also nicht liegen....

ich sehe 4 moeglichkeiten, die mir zwar alle praktisch unmoeglich vorkommen aber eben....

1. die einzige karte die ich seit immer draufhab ist die soundkarte, eine gewoehlich soundblaster live 5.1 mit den korrekten treibern..... vielleicht, wer weiss?

2. ich bin zuhause an einem netzwerk angemeldet.... einer dieser comps hatte mehrere virus drauf (3 insgesamt...) und dieser computer ist aktiv seit ich meine 3 hab.... kann mir aber kaum vorstellen, dass ein virus hardware-komponenten beschaedigen kann... oder doch?

3. irgendwas stimmt vielleicht mit der strombuchse nicht.... aber wenn schon?... der verteiler sollte doch dies kontrollieren oder nicht?

4. meine zimmertemperatur ist viel zu hoch..... ist aber nicht die hoelle, ausserdem brannte nach 3 minuten was.... nicht nach 15 stunden cs-zocken....

was solls..... das naechste was ich machen werde, ist einen elektriker kommen lassen der die buchse kontrolliert.... und wenn der nichts findet, steig ich ganz bestimmt auf intel um und kauf mir nen fetten laptop....

...oder hat sonst jemand noch eine idee die mich weiterhelfen koennte... waer euch mega dankbar.

cu.
 
#8
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Ort
Wilder Süden
Hui, 80 Grad.

Wo misst du die denn ?
Weil beim AMD 2000+ ist die maximale Temperatur am DIE (Prozessorkern) 90 Grad. Und die gemessene Temperatur ist meist etwas niedriger, da sie nicht direkt am DIE gemessen wird.

Also 80 Grad ist schon verdammt nahe am Schmerzpunkt.
Und wenn die Temperatur am Mainboard oder Gehäuseinneren wäre, wäre das noch schlimmer :cheesy

Den Punkt 2 mit dem Virus kannst du ausschließen.
Alles andere ist natürlich auch möglich.

Gerade die Stromsteckdose könnte noch das Problem verursachen. Irgendwelche Spannungsspitzen.
Dafür kannst du dir aber spezielle Steckdosenleisten mit Überspannungsschutz kaufen. Sind recht günstig z.B. bei http://www.conrad.de zu bekommen
 
#9
SethGeko

SethGeko

Mod + wb-mail
Team
Dabei seit
15.11.2002
Beiträge
3.467
Alter
48
Ort
Basel
JaJa die AMD`s :cheesy

Schau mal Dau-Alarm die meissten Prozzis welche verbrutzlet sind, sind AMD`s :/

Wobei bei ca. 70% bestimmt der User schuld ist! :knall

cu :devil

P.S. Die machen noch gute Lüfter Cooler-Master
 
#10
jolie

jolie

Dabei seit
15.08.2002
Beiträge
142
Alter
39
@andi

danke fuer deine antwort....

ich hab so nen tool der die temperatur gibt, eine log file wurde dabei kreiert und dort ist die maximale, je ereichte temperatur so rund um die 80...

kann ich das wegen der steckdose irgendwie testen? kann mir da der elektriker weiterhelfen?

@sethgeko...

die sollten zuerst mal zaehneputzen lernen befor sie die paste auf nem prozi verteilen :)
 
#11
T

TheSpaceCowboy

Dabei seit
18.09.2002
Beiträge
130
Alter
44
Hi!

Ich denke auch, dass an der CPU-Temperatur liegt. Bei meinem System ist der AMD Athlon XP1800+ (gut okay, iss nich so schnell...) gerade mal 51° heiss und das Board 41°C.

Ich denke, das geht alles noch... aber 80°??? Das ist schon was..heihei..

Kann ich irgendwie nicht verstehen, dass die so heiß wird? Welche Lüfter ist denn drauf?

Das mit dem Strom kann ich mir ehrlich gesagt nur schwer vorstellen...

Gruß
TSC
 
#12
jolie

jolie

Dabei seit
15.08.2002
Beiträge
142
Alter
39
mann.... ich will euch nicht irre-fuehren..... 80 grad hatte ich vielleicht mal nach 5 stunden intensives cs-zocken, nicht aber nach 3 minuten solitair spielen.....
 
#13
stpe

stpe

Dabei seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
wenn das an der stromstaerke von der dose laege, haette Dein netzteil wahrscheinlich eher ein problem als das board bzw. der prozessor.

ich denke wie die meisten anderen hier auch, dass der prozessor nicht gut genug gekuehlt ist. oder Du hast die core-spannung zu hoch eingestellt. (weiss nicht, wie hoch die fuer einen amd sein muss - aendern kannst Du die einstellungen aber ggfs. im bios).

oder hast Du den prozessor uebertaktet?
 
#14
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Ort
Wilder Süden
Also die korrekten Werte für deinen AMD 2000+ wären:

Der 2000+ ist mit 1666 MHz getaktet. Daraus ergeben sich:

- 133 MHz FSB (FrontSide Bus)
- Multiplikator: 12,5

Das ganze bei einer Core-Spannung von 1,60 Volt


PS:
Verwendest du Wärmeleitpaste oder ein Wärmeleitpad ?
Sitzt der Kühlkörper richtig ?
 
#15
T

TheSpaceCowboy

Dabei seit
18.09.2002
Beiträge
130
Alter
44
Hello!

Hmm.. dass, die VCore-Spannung zu hoch ist, ist zwar möglich aber doch recht unwahrscheinlich; da das Bios normalerweise automatisch die korrekte Spannung einstellt. Oft läuft die CPU sogar nicht mit den richtigen Werten: sprich mit weniger als sie eigentlich laufen könnte (FSB usw.). Jedenfalls ist das bei Boards, die man im Handel bekommt so per default eingestellt..

aber das mit dem übertakten hätte ich auch gerne gewußt!

Müsstest mal das Proggi vom AMD runterziehen und mal schauen mit wieviel Pferden Deine CPU läuft.

Gruß
TSC
 
#16
jolie

jolie

Dabei seit
15.08.2002
Beiträge
142
Alter
39
hallo

danke fuer das interesse und die hilfe die ihr bietet....


ich werde die fragen alle beantworten, warte noch auf den elektriker der heute abend messungen bei mir durchfuehrt.... mal schauen ob die spannung schwankt.... ich halte euch natuerlich auf's laufende...
 
Thema:

Mega-Prob...

Mega-Prob... - Ähnliche Themen

  • SEGA Mega Drive Mini - Retro-Konsole soll noch in diesem Jahr erscheinen

    SEGA Mega Drive Mini - Retro-Konsole soll noch in diesem Jahr erscheinen: In den vergangenen Jahren hat der japanische Spielehersteller Nintendo mit den Retro-Auflagen der NES Classic Mini sowie auch der SNES Classic...
  • Ständige Mega Updates nur noch nervig...

    Ständige Mega Updates nur noch nervig...: Hallo Comunity tut mir leid dass ich Euch nerven muss da die Arbeiter von Windows keinen Wert auf direkten Kundenkontakt legen so dass man nicht...
  • Nach 20Stunden Updates PC ausgeschaltet MEGA PROBLEM....

    Nach 20Stunden Updates PC ausgeschaltet MEGA PROBLEM....: Ich bin am Ende meiner Nerven ich kann nicht mehr brauche dringend Hilfe... Ich versuche mein Problem so kurz + knapp wie möglich zu erklären...
  • Cloud-Dienst Mega vor dem Aus - Kim Dotcom warnt, Unternehmen dementiert

    Cloud-Dienst Mega vor dem Aus - Kim Dotcom warnt, Unternehmen dementiert: Nachdem der File-Hoster Megaupload aus rechtlichen Gründen zerschlagen wurde, konterte der Betreiber Kim Schmitz alias Kim Dotcom mit dem...
  • MEGA-PROB mit CS1.6 Server auf ROOT

    MEGA-PROB mit CS1.6 Server auf ROOT: Hallo ich habe einen CS server auf meinem root server laufen!!!! ich will diesen server jetzt aber down machen!! wie geht das?! Folgende befehle...
  • Ähnliche Themen

    Oben